Das Wetter in World of Warcraft

Allgemeines
Hallo erstmal!

Also komme ich gleich mal zur Sache, wie der Titel schon besagt geht es mir hier um das Wetter in WoW.
(Nehme jetzt einfach mal Elwynn als Beispielort)

Man könnte zum Beispiel wenn das Winterhauchfest beginnt es im Wald von Elwynn Schneien lassen so dass sich das Gebiet verwandelt und es dann aussieht wie in Dun Morogh jedoch nur über die Winterhauchfesttage.

Oder wenn das Nobelgartenfest ist könnte man es mehr "blumiger" aussehen lassen also mehr Frühlingsmäßig.

Man könnte einfach mal größere Unwetter heraufziehen lassen,- Also richtig mit Blitzen etc.

Einfach um mehr Leben in die verschiedenen Gebiete zu bringen und sie an die Jahreszeit anzupassen das heißt jetzt natürlich nicht das es im Winter in Tanaris schneit. Nein sondern nur so kleinere Gebiete wie : Wald von Elwynn , (Mulgore?) , Westfall , Dämmerwald.
All diese nicht-tropischen Gebiete.
Dafür könnte man aber im Schlingendorntal super die Unwetter über das Land fegen lassen.
Oder in Tanaris kleinere Sandstürme.

Und all so was,- Und wenn wir grade beim Wetter sind, wenn es in Mulgore oder Elwynn regnet und ich dann in eine Stadt gehe hat es plötzlich aufgehört ist doch schon ein wenig unlogisch oder nicht? Man könnte es doch auch in den Städten regnen lassen.

- Ich weiß ich hab es nicht grade gut formuliert aber naja.

- Sagt mir was ihr davon haltet :)!

Gruß Alíca
Netter Text. Wie wir wissen, hat es in den 7. Jahren seit es World of Warcraft gibt nur EINMAL in Sturmwind geregnet.

Bei dem Pre-Cata Event. Als die Elementare Sturmwind aufsuchten.

Ich fände es eine gute Idee, jedoch müsste Blizzard die Gesamte Welt 4x neu gestalten, damit die Spieler Ihre Freude haben.

= Viel zu viel Arbeit und zu wenig gewinn...
Daran hab ich nicht gedacht.. Nun gut dann wird das wahrscheinlich nix.
Aber naja mal kucken was die Zukunft bringt :).
In Tanaris gibt es ab und an Sandstürme!

Ansonsten fände ich das toll, allerdings interessieren sich vermutlich 99% der Spieler wenig für das Wetter irgendwo, wo es keinen loot gibt *schmunzelt*
ich finde, dass Wetter deutlich zur Atmosphäre dazuträgt und wäre definitiv dafür. Aber wie Vanolia schon sagte, wird es wohl zu viel Arbeit sein, die Welt an die Jahreszeiten anzupassen.
Soviel Arbeit is das garnicht. Die Textur überfläche ist eh nur ein paar Pixel gross und wird xxxxxxxxxxxx mal Kopiert, einfach die Textur über die andere drüber und fertig.

ich hätte gern ein Addon das mir sagt welches Wetter, zum Beispiel , gerade im Sturmgipfel herrscht ...
zum !@#$%^ wenn man da dauernd hinfliegen muß um nachzu sehen :))
Dafür, wird aber wohl leider nicht kommen. Außerdem sollte die Nacht mal wieder Nacht sein - und kein Tag mit Mond! :(
Ich wäre schon glücklich, wenns denn in den Hauptstädten mal regnen würde. Oder wenn es überhaupt mal mehr regnen würde, oder noch besser, stürmen.
Die idee ist nicht schlecht, aber es wehre auch mal schön wenn es mal nacht in WoW ist wie es früher in classic auch mal so war.
Ich glaub es würde auch sehr gut Aussehen wenn es nacht ist und es z.b stark regnet und paar blitze hier und da sind oder wenn es schneit das würde bestimmt klasse rüber kommen
Oh ja, dass erinnert mich an meine WoW-Anfangszeit.
Hafen von Menethil
Es regnet. Wir haben uns unter einen Baum gesetzt und ein Lagerfeuer angezündet. Die Atmosphäre war einfach herrrlich. Ich finde die Wettereffekte kommen viel zu selten ins Spiel. :(
Ich fänds auch echt toll wenn das Wetter sich der Jahreszeit anpassen würde.
Im Sommerwendefest (Lieblingsfest) könnte man es z.B sehr selten Regnen lassen und vielleicht für etwas dürre im Feld sorgen.
Ich liebe den Sommer *-*
08.01.2013 09:36Beitrag von Arlynn
Ich liebe den Sommer *-*


! ^^
So dramatisch kann das gar nicht sein, das Wetter den Jahreszeiten anzupassen. Ich habe nur den Eindruck, für die Atmosphäre, die mich in WOW vom ersten Moment fasziniert hat, interessieren sich wirklich nicht so viele und offensichtlich ist es Blizz auch nicht mehr so wichtig. Die Umgebungsgeräusche, die Musik (mir völlig unverständlich, dass das von einigen abgestellt wird ) und auch die Wettereffekte sowie Tag/Nacht ... das war schon klasse abgestimmt. Mit Freunden eine Nacht in 1000Needles questen ... das hatte was.

SO (!!!) hätte ich das gerne wieder!
Oh ja, gerade Nachts ist WoW schön.
Damals war ich gern Nachts im Brachland und hab Deviat Fische mit freunden geangelt, alle den Anglerhut an und das war einfach chillig^^
Die Nacht ist aber in wow für mich immernoch zu kurz.
Fängt um ~10 an und endet um 4:30~
In Donnerfels regnet es häufig und dauerhaft. Ich wär schon zufrieden, wenn das Wetter in Pandaria besser wäre und nicht ständig Unwetter und Dauerregen herrschen würden. Ist schon Glück, wenn im Tal der Vier Winde mal die Sonne scheint.

Kann man die Wettereffekte eigentlich abschalten?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum