Verderbter Aschenbringer wieder ins Spiel bringen

Allgemeines
Hallo WoW Freunde,

ich weis viele werden dagegen sein aber hab die waffe gesehen möchte mit DK das haben :(((

Jaja die Geschichte ist vorbei .... na und in Dunkeljahrmarkt gibt es diese sets was es auch nicht mehr erhältlich ist ... :)))

jetzt werden ganz genau die leute dagegen sein die es haben bestimmt :))

no flams pls :(((

MFG
/ Dagegen weil du ein Worg bist
und ein Blut Dk dazu.
/dagegen.

Ich habe es nicht.
Ich finde es stylisch - auch wenn ich es mit diesem Char hier nicht tragen könnte.
Aber es ist selten, es sollte selten bleiben - und nicht alles muss neu aufgekocht werden. ;)
/Dafür weil ich es kann :)
Kein Ashbringer macht mich traurig :(((((((

Aber manchmal bin ich wieder happy :)))))))

Doch dann wieder traurig :((((((((



Ich habe wirklich schon seit Monaten mehr keine so gut geführte Argumentation gesehen wie die vom TE.

Kann bitte jemand das Veterinäramt informieren?


Nagut, ich will ja nich so sein :)))))))

/dagegen

oach :(((((((
man man immer mehr leute für dagegen .... egal ich werde weiter weinen vll. sieht ja das Blizzard :)) bald sind auch die PvP 60er auch verfügbar fürs moggen :))
@Gorefist: Danke für meinen Lacher des Tages.

:))))
/dagegen
a) weil Flail Fanboy
b) Es ist eine !@# Seltene Waffe, mit dem besten Style, den ein Schwert nur haben kann. Zudem löst es ein Sepcial Event im Kloster aus. Es wäre schlicht unfair gegenüber den Spielern, die es damals bekommen haben. Was haben die Spieler noch davon, wenn in OG/SW 40 Spieler mit der Waffe rumrennen.
Das die alten PvP-Titel wieder erhältlich sind fand ich auch unfair. Hätte also nix dagegen wenn es jetzt die Ashbringers dieser Welt trifft. :))))
dafür!
Dagegen. Die Geschichte des Verderbten Aschenbringers ist vorbei. Mograin konnte die Waffe nicht mehr Kontrolieren, nun Hat Tirion sie, und sie ist Gereinigt. Es wäre Geschichtlich einfach Unlogisch wenn die Waffe plötzlich wieder da ist. Eine Waffe mit einem Ähnlichen aussehen. Immer her damit.. aber das Original soll da bleiben wo es ist :)
bin dafür, wenn manch ein spieler das ding gerne hätte und er dadurch mehr spielspass hat ist es doch schön für sie.

mir persönlich gefällt das teil nicht wirklich

/dafür
/dafür

Natürlich nur in Form einer Nachbildung wie das D 1 Set und auch nur auf dem Dunkelmondjahrmarkt!
Vlt dann für die Marken plus vlt Naxx 25er Hc Erfolg notwendig oder so etwas in die Richtung!

Ja jetzt sagt ihr "ohh naxx 25 Hc ist einfach etc." ...natürlich nur musst du a) die Leute dazu finden und b)man braucht dann immer noch die Marken dazu!

Oder allerdings man würde es wie beim ramponierten Schwertgriff machen, dass der Griff des Aschenbringers in Naxx bei den Reitern zu X Prozent dropt und dann muss man eine Quest Reihe machen die einem halt noch die Geschichte näher bringt des Schwertes! Die Quest sollte natürlich nicht in 1 Woche abschliessbar sein!

Oder halt man macht etwas in den Höhlen der Zeit Sturm der Argentumdämmerung auf Naxx mit Darion Mograine wo er dann seinem "Vater" gegenüber steht und man ihm hilft ihn zu "erschlagen" und dass man da dann das Schwert erhält oder eine Quest die beauftragt das Schwert neuzuschmieden!

Alles in allem sollte das Schwert allerdings dann nun egal wie es schlussendlich wieder ins Spiel eingefügt wird als Nachbildung erhältlich sein! und mit Aufwand verbunden sein sonst ist es nicht fair denen gegenüber die "ihn" schon haben!
Da ich leider erst ende BC dazu kam kann ich nicht viel zu der Geschichte des Verderbten Aschenbringers sagen, aber ich fände es persönlich sehr schön und würde mich auch freuen, wenn es seinen Weg wieder zurück ins Spiel finden würde.

Z.B. wie oben beschrieben als rnd Drop in der ab MoP vorhandenen heroischen Version vom Kloster.

Natürlich die gleiche Chance wie beim ramponierten Schwertgriff.
Mit ner epischen qsreihe die vlt durch HdZ führt wie das Schwert einst geschmiedet wurde usw.

Grüße, die Koro
/push
Hab die Waffe nicht, hätte sie auch gerne.

Trotzdem absolut dagegen!


01.02.2012 13:58Beitrag von Rasuz
bin dafür, wenn manch ein spieler das ding gerne hätte und er dadurch mehr spielspass hat ist es doch schön für sie.


Das ist das vernünftigste was ich hier seit Monaten gelesen habe, normal gönnt keiner dem anderen auch nur die Wurst auf dem Brot ;)
01.02.2012 13:56Beitrag von Gredarian
Es wäre Geschichtlich einfach Unlogisch wenn die Waffe plötzlich wieder da ist.


argument invalid


Auf Geschichte und Logik nimmt Blizzard doch eh keine Rücksicht.

@topic: Dagegen. Es sollte einfach wenigstens ein paar Dinge geben, die unerreichbar bleiben. Es gibt genug Waffen mit style und es wird noch genügend geben. Und glaubt ihr, dass sobald ihr es habt und ihr dann feststellt, dass jeder zweite es ebenfalls hat ihr es immer noch so sehr wollt? Lasst es so wie es ist und erstarrt in Ehrfurcht sobald ihr jemanden mit dem Schwert seht.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum