Grundkonzepte: Stufenanstiege im Team (Teil 1)

Seid gegrüßt, Freunde! In den vergangenen Ausgaben der Grundkonzepte haben wir darüber gesprochen, was Heroes of the Storm von anderen MOBAs unterscheidet und einige Schlachtfeldgrundlagen vorgestellt. Im ersten Teil dieser zweiteiligen Ausgabe über Stufenanstiege im Team geht es um die folgenden Themen:

Wenn ihr all die neuen Infos und Vorschläge aus diesem Blog verarbeitet habt, empfehlen wir euch, das Tutorial im Spiel auszuprobieren und euch in den Kampf zu stürzen. In kürzester Zeit werdet ihr problemlos gegnerische Zitadellen erstürmen!

Divider_SkyShapes.png

ERFAHRUNG (EP) IM NEXUS

In Heroes of the Storm werden alle EP, die von Spielern verdient werden, dem Gesamtwert des Teams hinzugerechnet. Dadurch steigen alle Helden im Team gemeinsam Stufen auf. Das geht natürlich schneller, wenn sie auch gemeinsam auf dieses Ziel hinarbeiten.

Im Nexus erhaltet ihr EP, wenn ihr Diener besiegt, gegnerische Forts und Festungen zerstört, Söldnerlager einnehmt, gegnerische Helden ausschaltet und Ziele auf den Schlachtfeldern erfüllt. Von diesen Möglichkeiten ist das Töten von Dienern (im Englischen „soaking“, also das Aufsammeln von Erfahrung) die einfachste und wirksamste, um früh im Spiel Stufen aufzusteigen.

Tipp Nr. 1

Gebäude gewähren immer die vollständige Erfahrung für ein Team, sobald sie zerstört werden. Dabei ist es egal, ob zu diesem Zeitpunkt ein Verbündeter in der Nähe des Gebäudes ist.

Tipp Nr. 2

Nur Gebäude mit Munition gewähren Erfahrung. Die Zerstörung von Toren und Mauern bietet euch nur strategische Vorteile.

Tipp Nr. 3

Von Helden beschworene Einheiten gewähren keine Erfahrung. Beispiele dafür sind Gazlowes Geschütze, Pylonen, Zagaras Hydralisken und Schaben, um nur einige zu nennen.

Tipp Nr. 4

Söldnerlager gewähren euch zum einen durch das Töten von Söldnern Erfahrung und zum anderen durch die Einnahme des Signals. Wenn ihr ein Lager von euren Gegnern stehlt, bringt euch das nicht nur einen Vorteil beim Ansturm auf das gegnerische Team, sondern auch heiß begehrte Erfahrungspunkte.

Divider_SkyShapes.png

STUFENAUFSTIEGE: DER VERLAUF DES SPIELS

Spiele in Heroes of the Storm können grundsätzlich in drei Phasen eingeteilt werden: die frühe, die mittlere und die späte Phase des Spiels. Wenn ihr neu im Nexus seid, ist es hilfreich, Spiele in diese Phasen zu unterteilen. So könnt ihr die Vielschichtigkeit des Spiels leichter durchschauen. Beachtet, dass jede dieser drei Phasen den Teams wichtige Möglichkeiten bietet, das Spiel für sich zu entscheiden oder sich Vorteile zu verschaffen.

Talents_Inline.gif


Frühe Spielphase

Die frühe Spielphase fängt mit Beginn des Spiels an und dauert, bis ein Team Stufe 10 erreicht. An diesem Punkt schalten Helden ihre heroischen Fähigkeiten frei, die mächtigsten Fähigkeiten im Spiel.

Während dieser frühen Phase im Spiel ist es unentbehrlich, dass euer Team das meiste aus den verfügbaren EP-Quellen herausholt. Die einfachste und ungefährlichste Möglichkeit dafür ist, Dienerwellen zu beseitigen, die die Wege auf den Schlachtfeldern entlangmarschieren. In den meisten Fällen sollte zumindest ein Verbündeter auf jedem Weg sein, um so viele EP für sein Team wie möglich zu sammeln, sodass ihr im Idealfall vor dem gegnerischen Team Stufe 10 erreicht. Wege sollten grundsätzlich nur dann verlassen werden, wenn sich eine bessere Möglichkeit für das Sammeln von EP bietet.

Tipp Nr. 1

Einige Helden wie Xul können ausgezeichnet Dienerwellen vernichten und dann zu einem anderen Weg wechseln, um dort im Alleingang doppelt EP zu sammeln. Am effektivsten ist diese Taktik auf Schlachtfeldern, bei denen Wege nahe aneinander liegen. Beispiele dafür sind die Schwarzherzbucht und die Grabkammer der Spinnenkönigin.

Tipp Nr. 2

Wenn verbündete Diener auf eurem Weg auf das gegnerische Tor zustürmen, könnt ihr schnell auf einen anderen Weg wechseln und dort mit euren Verbündeten versuchen, gegnerische Helden zu töten oder Türme einzureißen. Vergesst nicht, danach wieder zu eurem Weg zurückzukehren – ihr wollt doch nicht zu viele EP verschenken!

Tipp Nr. 3

Wenn ein gegnerischer Held seinen Weg verlässt, kann das ein zweischneidiges Schwert sein. Je länger dieser Held abwesend ist, umso weniger EP erhält sein Team, was euch einen kleinen Vorteil verschafft. Andererseits kann dieser Spieler möglicherweise im Hinterhalt lauern, wenn ihr oder eure Verbündeten auf einem Weg zu weit voranstürmt. Spielt vorsichtig, bis der fehlende Held wieder auf eurer Minikarte auftaucht.

Mittlere Spielphase

Sobald Stufe 10 erreicht wurde, beginnt die nächste Phase des Spiels. An diesem Punkt steigt die Macht eurer Helden sprunghaft an, Ziele auf den Schlachtfeldern werden wirksamer und clevere Teamzusammenstellungen können brillieren, wenn die verschiedenen heroischen Fähigkeiten gut miteinander harmonieren.

Nach Stufe 10 ist das Sammeln von EP weiterhin wesentlich, um neue Talente freizuschalten. Zusätzlich zum Töten von Dienern erhält euer Team EP, wenn ihr zusammenarbeitet, um Forts und Festungen zu zerstören, Söldnerlager einzunehmen, gegnerische Helden auszuschalten und Ziele auf den Schlachtfeldern abzuschließen. Das Sammeln von EP in der mittleren Spielphase ist weiterhin wichtig, aber das Gewinnen von Erfahrung auf Wegen kann zu einem gewissen Grad vernachlässigt werden, um spielentscheidende Züge zu machen. Je nach Schlachtfeld werden sich im Spielverlauf verschiedene Möglichkeiten dafür bieten. Gebt acht, auf welchem Schlachtfeld ihr kämpft und wann Söldnerlager und Ziele wieder erscheinen.

Tipp Nr. 1

Nutzt die Fähigkeiten von Helden wie Dehaka, Funkelchen und Falstad, die sich schnell über die ganze Karte hinweg bewegen können, um auf Wegen EP zu sammeln, während sich eure Gegner für das Einnehmen eines Ziels versammeln. Diese Helden können rechtzeitig zu Beginn eines Kampfes auftauchen, ohne dafür mühsam über das gesamte Schlachtfeld zu wandern.

Tipp Nr. 2

Haltet im weiteren Spielverlauf die Augen nach Möglichkeiten offen, um gemeinsam mit euren Verbündeten einzelne gegnerische Helden zu töten. Dadurch könnt ihr euch eine zahlenmäßige Überlegenheit verschaffen, die euch beim Einnehmen des nächsten Ziels hilft oder euch Freiraum bietet, an einen anderen Ort auf der Karte zu wechseln und dort EP zu sammeln.

Späte Spielphase

Mit Erreichen von Stufe 20 erhält das Team Möglichkeiten, die heroischen Fähigkeiten zu verbessern, wodurch sie in Teamkämpfen noch mächtiger werden. Spät im Spiel wird das Sammeln von EP immer unwichtiger und die vorrangigen Ziele von Teams sind präzise ausgeführte Teamkämpfe, die Einnahme von Zielen und das Vorantreiben von Dienerwellen auf den Wegen.

Nach Stufe 20 ist es an der Zeit, das Spiel für euch zu entscheiden. An diesem Punkt werden viele Ziele auf den Schlachtfeldern sehr mächtig. Wenn ihr sie einnehmen könnt, können sie euch zum Sieg verhelfen. Euer Team sollte außerdem versuchen, gegnerische Helden auszuschalten, die sich im Alleingang zu weit vorwagen. Oft besiegelt eine zahlenmäßige Überlegenheit in dieser Spielphase das Schicksal eurer Gegner.

Tipp Nr. 1

Wenn eure Gegner vor euch Stufe 20 erreichen, solltet ihr unbedingt aufholen, bevor ihr euch in den nächsten Kampf stürzt. Sucht nach Möglichkeiten, schnell EP zu sammeln und euer letztes Talent freizuschalten. Seid dabei aber vorsichtig: Wenn ihr sterbt, kann das euren Gegnern einen entscheidenden Vorteil verschaffen.

Tipp Nr. 2

Wenn euer Team zuerst Stufe 20 erreicht, solltet ihr euren Talentvorteil nutzen und einen Teamkampf beginnen, bevor eure Gegner aufholen können.

Divider_SkyShapes.png

NICHT FRAGEN, ZERSCHLAGEN!

Vielen Dank, dass ihr euch diesen Blog angesehen habt! Teil 2 folgt bald und wird sich auf weitere Möglichkeiten konzentrieren, EP zu sammeln und zu nutzen. Lasst uns eure Meinung zu diesem Leitfaden wissen, damit wir euch auch in Zukunft die hilfreichsten Tipps und Tricks für ein gelungenes Spiel liefern können. Bis dann, wir sehen uns im Nexus!

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.