Hotfix-Patch für Heroes of the Storm – 2. Oktober 2017

Wir haben gerade einen neuen Patch für Heroes of the Storm veröffentlicht, um einige Fehler im Spiel zu beheben.


Behobene Fehler

K.I.

  • Helden: Es wurde ein Fehler behoben, durch den K.I.-Helden beim Versuch, auf einem Weg zu fliehen, durch eine gegnerische Basis liefen, anstatt sie zu umgehen.
  • Diener und Söldner: Es wurde ein Fehler behoben, durch den Diener und Söldner beschworene Einheiten ignorierten, darunter:
    • G-Schütztürme von Gazlowe
    • Photonenkanone von Probius
    • Drakken-Laserbohrer von Tychus

Schlachtfelder

  • Höllenschreine: Bestrafer auf dem mittleren Weg bleiben nicht mehr manchmal vor Erreichen der gegnerischen Festung stecken.
  • Volskaya-Fertigung: Die Wiederbelebungszeit eines Söldnerlagers wird nicht mehr plötzlich gestartet, wenn das Lager nur teilweise besiegt wurde.

Helden, Fähigkeiten und Talente

  • Funkelchen: Phasenverschiebung wird bei Unterbrechung durch Bewegungsunfähigkeits-, Stille- oder Verwandlungseffekte nicht mehr auf die volle Abklingzeit gesetzt.
  • D.Va: Der Mech bleibt bei einer Kollision mit Gebäuden oder Terrain nach dem Einsatz von Boostern nicht mehr dauerhaft stecken.
  • Diablo: Das Talent Vernichtender Ansturm fügt jetzt Gegnern, die von Schattenstoß betäubt werden, den vorgesehenen Bonusschaden zu.
  • Falstad: Die Abklingzeit des Bewegungsgeschwindigkeitsbonus von Rückenwind wird jetzt nach erlittenem Schaden wie vorgesehen ausgelöst.
  • Gazlowe: G-Schütztürme gewähren jetzt wie vorgesehen Sicht für Verbündete um ihren Platzierungsort herum.
  • Lt. Morales: Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Medivac sich auf dem Weg zu seinem vorgesehenen Ziel auf verbündete Helden zubewegen und sie aufnehmen konnte.

InvisibleDividerLine_800x50.png

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.