StarCraft® II

Neu bei StarCraft II? Jetzt kostenlos ausprobieren
Diese Seite ist noch nicht auf der neuen Website von StarCraft II verfügbar, aber sie kann immer noch auf der klassischen Seite angesehen werden!

2016 StarCraft® II World Championship Series

2016 StarCraft® II World Championship Series

Am Ende eines weiteren großartigen Jahres für den StarCraft II-eSport freuen wir uns, euch bereits einige Details zu unseren Plänen für die World Championship Series 2016 mitteilen zu können.

Es war ein wunderbares Jahr für den StarCraft II-eSport. Mit dem emotionalen Finale der 2. Saison der Global StarCraft II League (GSL), der spektakulären Action im Finale der 3. Saison der World Championship Series und den nervenzerreißenden WCS Global Grand Finals gab es jede Menge atemberaubender Momente für Fans des StarCraft II-eSports. Nun da Legacy of the Void gestartet ist und uns ein brandneues Jahr für den StarCraft II-eSport erwartet, wollen wir mit ein paar aufregenden Änderungen für 2016 auf diesen Erfolgen aufbauen.


Bei den Änderungen für das kommende Jahr möchten wir uns darauf konzentrieren, die Teile des Systems, die 2015 gut funktioniert haben, zu verbessern.

Einen der unvergesslichsten Momente der WCS Premier League gab es dieses Jahr im polnischen Krakau, als ein enthusiastisches Heimpublikum einen seiner Lokalhelden im Finale anfeuerte. Das war ein tolles Beispiel für die Beziehung, die die Community zu ihren heimischen Spielern hat, und für die Begeisterung, die diese Art der Verbindung auslösen kann. 2016 wollen wir mehr solcher Momente als je zuvor schaffen, indem wir aufregenden Wochenend-Events noch mehr Bedeutung zukommen lassen. Unsere Partner ESL und Dreamhack, zwei erstklassige eSport-Organisationen, unterstützen uns dabei. Diese Organisationen sind erfahrene Veranstalter von Live-Events auf Weltniveau, daher sind wir schon richtig gespannt auf das nächste Jahr.

Das Talent, das in Korea 2015 in der Global StarCraft II League (GSL) und der StarCraft II StarLeague (SSL) zu sehen war, hat uns umgehauen. Die Spieler, die diese Turniere gewonnen haben, haben sich den Ruf, die Besten der Besten zu sein, wirklich verdient. 2016 wollen wir diese Ligen offiziell als das anerkennen, was sie sind: die anspruchsvollsten StarCraft II-Wettkämpfe der Welt. Mit Unterstützung unserer Partner AfreecaTV und SPOTV haben wir einige Änderungen vorgenommen, um die Bedeutung der GSL und SSL widerzuspiegeln. Zum Beispiel helfen wir dabei, die Storylines in den zwei Ligen zu stärken, indem ein einziger Champion gekürt wird. Wir ermutigen alle Spieler, die unter den Besten spielen wollen, zur Teilnahme an diesem Turnier.

Nach einer neuen Expansion fanden wir, dass nun der perfekte Zeitpunkt für wesentliche Verbesserungen am WCS-System ist. Gemeinsam mit unseren Partnern und wichtigen Akteuren der eSports-Community haben wir einige Anpassungen geplant, um die Erfahrung der WCS für Spieler und Zuschauer weiter zu verbessern und den StarCraft II-eSport fit für das Jahr 2016 und darüber hinaus zu machen.

Bevor wir aber zu den Details des WCS-Formats für 2016 kommen, möchten wir einige der wichtigsten Änderungen am WCS-System hervorheben.


WCS-Änderungen 2016 – Highlights

Größerer Gesamtpreispool
In diesem Jahr wird der von Blizzard gesponserte Preispool von 1,6 Millionen USD (2015) auf über 2 Millionen USD erhöht – damit steigt der Preispool für die WCS Global Finals auf 500.000 USD.

Zwei Turnier-Standings
Das Punktesystem der WCS wird ab jetzt in zwei Standings aufgeteilt. Das sind erstens die Standings der WCS Korea, in denen Wettstreiter der höchsten Klasse vertreten sind: die Teilnehmer der GSL und SSL in Korea. Diese sind für alle Spieler offen, die sich der Herausforderung der Ligakämpfe stellen wollen.

Zweitens sind dies die Standings des WCS Circuit, der aus der WCS Premier League des letzten Jahres hervorgegangen ist und Stars aus anderen Regionen mit einer Reihe von Turnieren auf der ganzen Welt eine Arena bietet. Diese Regionen werden wohnsitzbeschränkt sein, damit es mehr Gelegenheiten zur Entdeckung, Entwicklung und zum Feiern der Top-Talente aus anderen Regionen gibt.

Am Ende des Jahres werden acht Spieler aus jedem System für die Teilnahme in den Playoffs der WCS Global Finals ausgewählt. Wir hoffen, dass wir durch diese Aufteilung eine globale Präsenz in den WCS Global Playoffs erreichen, in denen die besten Spieler aus den verschiedenen Regionen vertreten sind. Die WCS Global Finals werden sich weiterhin um die besten Spieler drehen, egal, aus welcher Region sie kommen, da es nur die acht besten Spieler aus den WCS Global Playoffs in die WCS Global Finals schaffen.

Zusätzlicher Turnier-Support
Während die WCS Premier League das ganze Jahr über für Action gesorgt hat, konnten die Studio-Übertragungen mit der Energie und Begeisterung von Live-Turnieren nicht mithalten. Statt weiterhin diese Übertragungen zu produzieren, liegt der Schwerpunkt beim neuen System darauf, bestehende Live-Events durch direkte Unterstützung und einen offeneren Veranstaltungskalender weiter zu fördern.

Verschiedene Turniere werden das ganze Jahr über mehr Unterstützung erhalten. Ausgewählte Veranstaltungen des WCS Circuit, regionale Challengers und die WCS Circuit Championships werden von Blizzard mit einem Bonus-Preisgeld unterstützt. Teilnahmeberechtigte Spieler, die die Qualifikationsrunden des WCS Circuit bestehen, erhalten zudem Reisegeld, um an diesen Events teilzunehmen.

Die GSL und SSL erhalten ebenfalls ein deutlich höheres Preisgeld, das von den Veranstaltungen der WCS Global erweitert wird.

Direktplätze in den WCS Global Finals
Bei den WCS Punkte-Standings gab es einige aufregende Momente auf dem Weg zu den WCS Global Finals. Wir möchten, dass dieser Weg das ganze Jahr über aufregend bleibt. Zu diesem Zweck können sich Teilnehmer durch Siege in den angesehensten Events des Jahres einen Direktplatz in den Global Playoffs sichern.

Insgesamt sind sieben solcher Plätze für Championship-Sieger verfügbar. Diese setzen sich zusammen aus vier Plätzen für das WCS Korea System (Gewinner der GSL und SSL in Saison 1 und 2) und aus drei Plätzen für das WCS Circuit System (Gewinner der Winter Championship, Spring Championship und Summer Championship). Die verbleibenden Plätze gehen an die Teilnehmer mit den meisten Punkten der jeweiligen Standings (vier Plätze im WCS Korea System und fünf Plätze im WCS Circuit System).

GSL & SSL Cross-Finals
Mit einem gleichmäßiger verteiltem Preispool in der GSL und SSL wollen wir Spielern noch mehr Anreiz bieten, unter die Besten der Besten zu kommen. Die Sieger der GSL- und SSL-Turniere jeder Saison treten dann gegeneinander an, um den besten Spieler im WCS Korea System zu bestimmen.

Weitere Chancen für regionale Spieler
Zusätzlich zu den WCS-Systemen wird Blizzard verstärkt regionale Cups unterstützen, um die Chancen im regionalen Wettstreit über das gesamte Jahr zu verbessern.


Format der WCS 2016


WCS Korea Standings

Bei den WCS Korea Standings, die für alle Spieler weltweit offen sind, handelt es sich um das StarCraft II-Turniersystem mit den erbittertsten Wettkämpfen. Hier treffen die Besten der Besten aufeinander. Die überwiegende Mehrzahl der Ligakämpfe dieses Systems findet in Korea statt. Dort leben, trainieren und kämpfen die meisten professionellen StarCraft II-Teams.

Damit mehr Leute diese spannenden Turniere verfolgen können und um in der Liste Platz für die Cross-Finals zu schaffen, gibt es im kommenden Jahr pro Liga zwei Saisons. Zudem werden die Preispools deutlich erhöht. Außerdem arbeiten wir mit unseren Partnern daran, die Spiele der GSL & SSL zu weiteren Hauptsendezeiten erneut auszustrahlen.

Um Punkte für die Standings der WCS Korea zu erhalten, müssen Spieler in einer oder beiden der offiziellen globalen Ligen antreten (GSL und SSL). Spieler können sich Punkte für die WCS Korea auch über die Teilnahme an offiziell anerkannten Veranstaltungen der WCS Global verdienen. Turnierorganisatoren können für ihr Turnier den Status einer von Blizzard zugelassenen Veranstaltung des WCS Global beantragen, wenn sie festgelegte Anforderungen erfüllen.

Individuelles Ligaformat

  • GSL – AfreecaTV
    • Saison 1: Code S (Ro32)
      • 30 Spieler aus Code A (Ro60)
      • 2 Spieler aus GSL-Vorsaison
    • Saison 2: Code S (Ro32)
      • 24 Spieler aus Code A (Ro48)
      • 8 Spieler aus Code S der vorigen Saison
    • 230.000.000 ₩ pro Saison
    • 27.200 Punkte pro Saison
  • SSL – SPOTV
    • Qualifikation -> StarLeague (Ro16): Die besten 4 Spieler aus Ro16 erhalten Plätze in Saison 2
    • 134.000.000 ₩ pro Saison
    • 20.800 Punkte pro Saison

Die Besten aus den Standings der WCS Korea sowie die Champions aus GSL und SSL erhalten Direktplätze für die WCS Global Playoffs. Insgesamt gibt es acht Plätze:

  • GSL Champion Saison 1 (1)
  • GSL Champion Saison 2 (1)
  • SSL Champion Saison 1 (1)
  • SSL Champion Saison 2 (1)
  • WCS Korea Standings (4)

Jede Saison der GSL und SSL endet mit einem epischen Abschlussmatch zwischen GSL und SSL mit den zwei besten Spielern jeder Liga.

Cross-Finals der GSL & SSL

  • Die beiden bestplatzierten GSL-Spieler treten gegen die beiden bestplatzierten SSL-Spieler an.
  • 1-vs-1-Partien und Archon-Partien
  • Preispool: über 30.000.000 ₩
  • 1.000 Punkte für den Sieger

WCS Circuit Standings

Der WCS Circuit hat sich aus der WCS Premier League des Vorjahres entwickelt und es sich zum Ziel gesetzt, die Qualität des StarCraft II-eSports in allen Regionen zu verbessern. Die Standings des WCS Circuit repräsentieren professionelle Spieler aus allen Regionen, in denen die kompetitive Szene von StarCraft II sich noch entwickelt, einschließlich Nordamerika (NA), Europa (EU), Lateinamerika (LATAM), China (CN), Taiwan/Hongkong/Macau (TW) und Australien/Neuseeland/Südostasien (ANZ/SEA). Um am WCS Circuit teilnehmen zu können, müssen Spieler ihren ständigen Wohnsitz in einer der teilnahmeberechtigten Regionen haben. Spieler, die diese Voraussetzung nicht erfüllen, müssen über die regionale Leiter aufsteigen und sich an weitere Richtlinien halten. Lest euch unsere erweiterten Wohnsitzregelungen für 2016 in unserem Blogpost zu den Anforderungen (auf Englisch) durch.

Eines der Ziele, die wir mit dem WCS Circuit verfolgen, ist es, für mehr dieser epischen Momente zu sorgen, in denen Lokalhelden auf großen Bühnen vor jubelndem Publikum ihre überragenden Fähigkeiten zeigen. Die besten Spieler kommen dann in die WCS Global Playoffs weiter, um dort den besten eSportlern der Welt die Stirn zu bieten. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern wollen wir Preisgelder und Reisekosten für Teilnehmer stellen und ihnen so die Gelegenheit bieten, sich in lokalen und internationalen Wettkämpfen zu messen, damit die Szene weltweit gedeihen kann.

Um Punkte für die Standings der WCS Circuit zu erhalten, müssen Spieler an die Turnierorte des WCS Circuit reisen und an den Turnieren teilnehmen. Dies beinhaltet offiziell anerkannte Veranstaltungen des WCS Circuit sowie Veranstaltungen der WCS Circuit Championship. Turnierorganisatoren können für ihr Turnier den Status einer von Blizzard zugelassenen Veranstaltung des WCS Circuit beantragen, wenn sie festgelegte Anforderungen erfüllen. Alle WCS Circuit Championships und bis zu acht Veranstaltungen des WCS Circuit werden direkt von Blizzard mit einem Preisgeld und Reisekostenerstattungen für Teilnehmer gefördert. Spieler können sich Punkte für den WCS Circuit auch über die Teilnahme an offiziell anerkannten Veranstaltungen der WCS Global verdienen. Wie bereits erwähnt können Turnierorganisatoren für ihr Turnier den Status einer von Blizzard zugelassenen Veranstaltung der WCS Global beantragen, wenn sie festgelegte Anforderungen erfüllen.

Format der WCS Circuit Championship

  • Preispool: 150.000 USD
  • 32 Spieler
  • K.-o.-System
  • Der 1. Platz erhält einen Platz in den WCS Global Playoffs
  • 10.000+ Punkte

Die Besten der WCS Circuit Standings sowie die Champions aus den WCS Circuit Championships erhalten Direktplätze für die WCS Global Playoffs. Insgesamt gibt es acht Plätze:

  • WCS Winter Champion (1)
  • WCS Spring Champion (1)
  • WCS Summer Champion (1)
  • WCS Circuit Standings (5)

Die Veranstaltungen der WCS Regional Challengers finden vor den WCS Circuit Championships statt. Jede der sechs Regionen erhält seine eigene Veranstaltung für regionale Challengers, die direkt in die darauffolgende WCS Circuit Championship führen.

WCS Regional Challengers (NA, EU, LATAM, CN, TW, ANZ/SEA)

  • Preispool: 10.000 USD
  • 16+ Spieler
  • Format hängt von der Region ab
  • Sieger treten in den WCS Circuit Championships an
  • 500 Punkte

Veranstaltungen des WCS Circuit

Veranstaltungen des WCS Circuit vereinen eine Reihe an Turniergrößen, von traditionellen Turnieren mit einem Preisgeld von 25.000 USD bis zu den Championships mit einem Preisgeld von 150.000 USD. Spieler reisen durch die ganze Welt, um ihre Fertigkeiten auszubauen und ihre Strategien zu schärfen. Diese Events sind in zwei Stufen aufgeteilt: Events für 5.000 Punkte und Events für 2.500 Punkte. Die Eventstufe bestimmt die Größe des Preispools sowie die regionalen Anforderungen.

Bei allen Veranstaltungen des WCS Circuit handelt es sich um internationale Veranstaltungen, die auch die Leidenschaft der lokalen StarCraft II-Spieler hervorheben. Organisatoren können die regionalen Plätze, für die es keine Unterstützung von Blizzard für Anreise und Unterkunft gibt, frei zuweisen. Weitere Informationen zu den Anforderungen an die Veranstaltungen des WCS Circuit findet ihr in unserem Blogpost zu den Anforderungen (auf Englisch).

Veranstaltungen des WCS Circuit – 5000

  • Preispool: 50.000 USD
  • 16+ Spieler
  • Mindestens 8 Spieler aus den Circuit Pass-Qualifikationen der sechs Regionen
    • NA (2), EU (2), LATAM (1), CN (1), TW (1), ANZ/SEA (1)
    • Die Teilnehmer müssen Bürger der jeweiligen Region sein
  • 5.000 Punkte

Veranstaltungen des WCS Circuit – 2500

  • Preispool: 25.000 USD
  • 8+ Spieler
  • Offen für alle 6 Regionen: NA, EU, LATAM, CN, TW, ANZ/SEA
  • 2.500 Punkte

Blizzard 5000 Boost

Jede Veranstaltung des WCS 2500 Circuit kann sich um eine Heraufstufung auf Stufe 5000 durch Blizzard bewerben, wodurch es zusätzliche 25.000 USD Preisgeld von Blizzard gibt, mit denen die Gesamtsumme für jede heraufgestufte Veranstaltung auf 50.000 USD erhöht wird. Außerdem sponsert Blizzard acht Spieler der wohnsitzbeschränkten Circuit Pass-Qualifikationen, um den Wettkampf aufzuwerten. Der Blizzard Boost ist für acht Veranstaltungen während der WCS 2016 erhältlich.


Veranstaltungen der WCS Global

Veranstaltungen der WCS Global sind die einzige Gelegenheit vor den WCS Global Playoffs, Spieler der Systeme WCS Korea und WCS Circuit zusammenzubringen, um sich Punkte zu erkämpfen. Das Ziel ist es, in jedem dieser Events StarCraft II-Spiele auf höchstem Niveau zu präsentieren und Spieler aus beiden Standings gegeneinander antreten zu lassen. Weitere Informationen zu den Anforderungen an Veranstaltungen der WCS Global findet ihr in unserem Blogpost zu den Anforderungen (auf Englisch).

Veranstaltungen der WCS Global – 7500

  • Preispool: über 50.000 USD
  • 16+ Spieler
  • 7.500 Punkte
  • Spieler können in den WCS Korea Standings oder den WCS Circuit Standings Punkte verdienen, je nach ihrer Teilnahmeberechtigung für das jeweilige Standing.

WCS Global Playoffs

Bei den WCS Global Playoffs (die in der Eröffnungswoche der BlizzCon 2015 stattfanden) handelt es sich um eine von Blizzard Entertainment ausgerichtete Veranstaltung, welche die beiden Systeme WCS Korea und WCS Circuit zusammenführt.

  • Spieler
    • Acht Spieler aus den Wettkämpfen der WCS Korea
      • GSL Champion Saison 1 (1)
      • GSL Champion Saison 2 (1)
      • SSL Champion Saison 1 (1)
      • SSL Champion Saison 2 (1)
      • WCS Korea Standings (4)
    • Acht Spieler aus den Wettkämpfen des WCS Circuit
      • WCS Winter Champion (1)
      • WCS Spring Champion (1)
      • WCS Summer Champion (1)
      • WCS Circuit Standings (5)
  • Format
    • Verteilung der Spieler in den Gruppierungen (vier Gruppen)
      • WCS Korea Standings (2)
      • WCS Circuit Standings (2)
    • Best-of-three, Doppel-K.-o.-System
  • Preisgeld
    • 9.–16. Platz – 10.000 USD
    • 1.–8. Platz – kommen weiter in die WCS Global Finals (Preisgelddetails weiter unten)

WCS Global Finals

Nach einem Jahr des Wettstreits und einer spannenden Reise durch die Playoffs treffen die Teilnehmer in den WCS Global Finals ein letztes Mal aufeinander, um endlich den Weltmeister zu küren. Für 2016 verdoppeln wir das Preisgeld, um die überragenden Leistungen der besten Spieler zu würdigen, die es bis ganz nach oben schaffen. Die WCS Global Finals stellen den unangefochtenen Gipfel der Meisterschaft von StarCraft II dar – es kann nur einen Champion geben, dessen Name für alle Zeiten auf der Gosu-Trophäe prangen wird!

  • Spieler
    • Die acht besten Spieler aus den WCS Global Playoffs
  • Format
    • Best-of-five, K.-o.-System
    • Finalspiel: Best-of-seven
  • Preisgeld
    • 500.000 USD insgesamt (einschließlich WCS Global Playoffs)
    • 1. Platz – 200.000 USD
    • 2. Platz – 100.000 USD
    • 3.–4. Platz – 30.000 USD
    • 5.–8. Platz – 15.000 USD

WCS 2016 Preispool und Punkte

WCS Korea System

Die GSL und SSL sind die angesehensten StarCraft II-Turniere der Welt und für WCS 2016 werden ihre Preisgelder erhöht! Das Preisgeld für die koreanischen Ligen wird deutlich steigen. Außerdem führen wir die brandneuen Cross-Finals ein, die ein eigenes Preisgeld haben!

         WCS Circuit System

Der Gesamtpreispool für den WCS Circuit wurde für 2016 erhöht. Dabei werden das Preisgeld und die Punkte auf mehrere Turniere und weitreichender als je zuvor verteilt. Die regionalen Cups, die regionalen Challengers, die Circuit Events und die Circuit Championships werden viele weitere Chancen auf Punkte und Preise bieten.


Vorbereitungen auf ein episches StarCraft II-eSports-Jahr

Wir sind wahnsinnig gespannt auf 2016. Wir freuen uns schon auf die neuen Geschichten, die uns erwarten, und die besonderen Momente, die wir zusammen erleben werden. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben wollt, was die WCS angeht, behaltet die WCS-Website und unsere Twitter- und Facebook-Seiten im Auge!

Bei Interesse an einer Partnerschaft mit Blizzard in Bezug auf unsere neuen Initiativen für 2016, meldet euch bitte unter esportsteam@blizzard.com (auf Englisch). Weitere Details zu unseren Plänen für 2016 findet ihr in unserem Blogpost zu den Anforderungen (auf Englisch).

Wir sehen uns dann 2016!

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.