StarCraft® II

Neu bei StarCraft II? Jetzt kostenlos ausprobieren
Diese Seite ist noch nicht auf der neuen Website von StarCraft II verfügbar, aber sie kann immer noch auf der klassischen Seite angesehen werden!

Vorschau auf Patch 3.11: Nacht des Grauens

Vorschau auf Patch 3.11: Nacht des Grauens

An den äußersten Ausläufern der Liga wurde eine nichtsahnende Welt Opfer einer schlagartigen Zerg-Verseuchung. Selbst wenn die Evakuierung umgehend eingeleitet werden würde, wäre es unmöglich, den Großteil der Bewohner des Planeten rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Lieutenant Rosa Morales von dem Medizinischen Korps der Liga-Marine ist entschlossen, die Verseuchung noch vor der Ausbreitung auszumerzen und eure Aufgabe ist es, ihr dabei zu helfen.

Wir freuen uns, unseren Co-op-Kameraden eine neue Co-op-Mission präsentieren zu können, die auf dem sehr erfolgreichen Arcade-Spiel „Left2Die“ basiert.

Genau wie in Left2Die habt ihr es mit dem Angriff einer endlosen Welle verseuchter Monstrositäten zu tun. Die Entscheidung, welche Engstellen ihr und eure Verbündeten verstärkt, entscheidet über Leben und Tod. Die ganze Nacht hindurch wird eure Verteidigung von unermüdlichen Verseuchten auf die Probe gestellt. Glücklicherweise kann die Horde nicht im Tageslicht wandeln, was euch für kurze Zeiten die Gelegenheit bietet, ihre Nester anzugreifen. Zerstört am Tag so viele verseuchte Gebäude wie möglich und versucht, die nächste Nacht zu überleben.

Neben den rein instinktgetriebenen Verseuchten, die langsam und stumpfsinnig auf eure Basis zuwanken, werdet ihr auch auf mutierte Verseuchte treffen, die eine größere Gefahr darstellen. Diese speziellen Verseuchten wurden darauf abgerichtet, maximalen Schaden an all euren Verteidigungseinrichtungen anzurichten.

BESONDERE VERSEUCHTE

Spotter
  • Ein fliegender Terror, der die verseuchte Horde unterstützt.
  • Kann Gebäude deaktivieren, wodurch diese nicht mehr angreifen können.
  • Verursacht Bonusschaden an Gebäuden.
  • Macht eure Basen auf erhöhtem Terrain für Distanzangreifer sichtbar.
Choker
  • Ein zerstörerischer Distanzangreifer.
  • Betäubt seine Opfer und schleift sie aus ihrer Verteidigungsposition.
Hunterling
  • Ein schneller, agiler Killer.
  • Kann über Klippen springen, um sich direkt auf eure Mineralienfelder zu stürzen.
  • Durch seinen Sprungangriff werden Einheiten in einem kleinen Bereich um ihn herum betäubt und erleiden Schaden.
  • Verfügt über eine sehr hohe Angriffsgeschwindigkeit.
Kaboomer
  • Ein knollenförmiges, träges Monster.
  • Vernichtet mit seinen großflächigen Angriffen ganze Gruppen von Einheiten.
  • Wenn dieser Verseuchte getötet wird, platzt er auf und tödliche Säure fügt umstehenden Einheiten Schaden zu.

BOSSE

Stank
  • Eine schwerfällige Kreatur, die eine enorme Mengen an Schaden einstecken kann.
  • Kann Sonnenlicht widerstehen.
  • Fügt Gebäuden großen Schaden zu und kann seine Gegner aufschlitzen.
Nyduswurm
  • Erschafft pausenlos Verseuchte, bis er vernichtet wird.
  • Kann überall auf der Karte aus dem Boden schießen, sogar in eurer Basis!

Die Nacht des Grauens zieht mit der Veröffentlichung von Patch 3.11 herauf. Werdet ihr diese Nacht überleben? Welche Kommandanten werden sich eurer Meinung nach am besten schlagen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Viel Glück, Kommandanten.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.