StarCraft® II

Neu bei StarCraft II? Jetzt kostenlos ausprobieren
Diese Seite ist noch nicht auf der neuen Website von StarCraft II verfügbar, aber sie kann immer noch auf der klassischen Seite angesehen werden!

Macht euch bereit für die 2. Saison 2017!

Macht euch bereit für die 2. Saison 2017!

In dieser Saison bekriegt ihr euch in StarCraft II auf modularen Weltraumstationen, in rohstoffreichen Oasen und auf fremden Planeten mit unterschiedlichsten Mineralienvorkommen. Damit ihr euch bestens auf die neuen Schlachtfelder vorbereiten könnt, geben wir euch in diesem Blog genauere Informationen zu den neuen Karten, die zum Großteil aus der Community stammen – ein großes Dankeschön an dieser Stelle an eure Bemühungen und an Team Liquid für ihren 8. Kartenwettbewerb.

Die Karten stehen zu Beginn der 2. Saison 2017 zur Verfügung – und die beginnt schon sehr bald! Am Dienstag, den 25. April wird die Rangliste gesperrt. Während dieser Sperrung können Spieler nicht auf- oder absteigen und die Bonus-Pools wachsen nicht weiter an. Die Spielerzuweisungswertung ändert sich jedoch auch weiterhin und Spieler können gegeneinander antreten, um ihre Platzierung in der entsprechenden Region zu verbessern. Die Sperrung dauert eine Woche, vom 25. April bis zum 02. Mai. Direkt im Anschluss beginnt Saison 2 und die im Folgenden aufgeführten Karten werden dem Pool hinzugefügt.

Unten findet ihr eine Vorschau der Karten für die nächste Saison. Wie immer war unser Ziel, verschiedene Kartentypen zu haben, die die Ranglistenspiele noch vielfältiger und spannender machen. Wir hoffen, dass sie euch gefallen.

1vs1

Prüfung von Aiur ist eine Makrokarte, die im Kartenwettbewerb von Team Liquid den zweiten Platz belegt hat. Sie bietet im Zentrum nur begrenzten Platz zum Manövrieren, doch die Areale am Kartenrand sind weitläufiger. Das Basis-Layouts stellt den Spielern viele Möglichkeiten zur Expansion zur Verfügung.

Kochendes Blut hat es im Kartenwettbewerb von Team Liquid in der Kategorie „Experimentelle Ressourcen“ ins Finale geschafft. Auf dieser Karte gibt es mehrere Basen mit größeren Mineralienvorkommen, aber weniger Vespingeysiren. Die geschützte Expansion in der Nähe der Hauptbasis sticht dabei besonders hervor.

Landung des Verteidigers stammt aus der Kategorie „Rush“ des Kartenwettbewerbs von Team Liquid. Die kurze Entfernung zwischen den Hauptbasen begünstigt auf dieser Karte frühe Angriffe, aber durch einen zerstörbaren Turm in der Nähe der natürlichen Expansion können diese umgeleitet werden.

Odyssee wurde im letzten Kartenwettbewerb von Team Liquid zum Sieger gekürt. Auf dieser Karte sind sowohl aggressive als auch defensive Spielweisen erfolgreich. Außerdem befinden sich auf der Karte mehrere Basen mit untypischer Ressourcenmenge, darunter auch eine ungeschützte Basis mit 3 Vespingeysiren.

Sequenz ist eine große Karte, die es im Kartenwettbewerb von Team Liquid ins Finale geschafft hat. Dank des ungewöhnlichen geometrischen Designs bietet sie viele verschiedene Angriffspfade. Die Spieler haben die Kontrolle über den Verlauf des Gefechts, indem sie strategisch platzierte zerstörbare Felsen beseitigen, um so neue Wege zum Gegner zu eröffnen.

TEAMKARTEN

2vs2

Überwucherte Anlage ermöglicht unterschiedlichste Startstrategien.  Sprecht euch mit eurem Partner ab und wählt eure Verteidigungsstrategie mit Bedacht. Ihr könnt entweder die Rampen zu eurer eigenen Basis blockieren oder gemeinsam den etwas größeren Engpass, der sich direkt vor den Hauptrampen befindet, zumauern. Beim Angriff könnt ihr entweder einen Frontalangriff wagen oder die Felsen beseitigen, um den Gegner über die Flanke anzugreifen. Die Goldexpansionen befinden sich zwar in der Nähe, sind aber schwer zu verteidigen.

Auf Exil des Verräters können im Zentrum gewaltige Schlachten ausgetragen werden. Achtet zu Beginn der Partie auf Frontalangriffe und vergesst nicht die beiden zerstörbaren Felsen, die ihr beseitigen könnt, um neue Angriffspfade verfügbar zu machen.

3vs3

Ihr solltet auf Bastion der Konklave nicht nur die vier natürlichen Expansionen, sondern auch die Inselexpansion zu eurem Vorteil nutzen. Ihr könnt außerdem zerstörbare Felsen beseitigen, um kürzere Angriffsrouten zu erhalten.

Auf Geheimbasis 2E könnt ihr euch die Expansionen in der Nähe ziemlich schnell sichern. Kämpft um die Kontrolle des zentralen Gebiets, damit ihr Zugang zu den ergiebigen Expansionen erhaltet. Sprecht euch im Team ab, um einen schnellen Rush durchzuziehen, oder expandiert und spielt auf Zeit.

4vs4

Auf Letzte Spuren beginnen alle Spieler am selben Punkt und es gibt eine Menge sicherer Expansionen. Erarbeitet euch mit euren Verbündeten zusammen einen wirtschaftlichen Vorteil oder greift eure Gegner gleich zu Beginn gemeinsam an.

Verbündete teilen sich eine Festung und die Expansionen in der Nähe können recht schnell erschlossen werden. Nutzt die Xel'Naga-Feldwarten, um die Kartenmitte im Blick zu behalten, und bereitet euch auf gewaltige Schlachten vor.


Wir hoffen, dass euch die Karten für die kommende Saison gefallen. Bitte teilt uns euer Feedback mit! Wir sehen uns in der Rangliste!

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.