Vorschau auf Patch 3.13.0: Zurückspulen

Vorschau auf Patch 3.13.0: Zurückspulen

StarCraft II stellt euch vor die Herausforderung, eure Fähigkeiten zu verbessern und euch selbst bis ans Äußerste zu treiben. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu verbessern, aber eine der wichtigsten Methoden sind eigene Replays, um daraus zu lernen, an welchen Mechaniken man noch feilen muss. Wir führen das neue Feature Zurückspulen ein, mit dem ihr einfacher denn je durch eure Replays navigieren könnt.

Wenn ihr bisher ein Match abgeschlossen hattet und die letzte Schlacht erneut sehen wolltet, musstet ihr erst das Match verlassen, das Replay finden und laden und dann bis zu diesem Schlüsselmoment vorspulen. Jetzt erscheint nach Ende eines Spiels auf dem Sieg- oder Niederlage-Bildschirm die neue Schaltfläche „Zurückspulen“. Wenn ihr auf sie klickt, wird das Spiel sofort in ein vollständig geladenes Replay umgewandelt, sodass ihr blitzschnell zu jedem Punkt im Match springen könnt. Zusätzlich zum Bildschirm am Ende eines Spiels könnt ihr auch während einer Partie über das Spielmenü „Beenden und zurückspulen“. So könnt ihr binnen Sekunden herausfinden, wo euer Gegner diesen nervigen offensiven Pylonen versteckt hat!

Das Feature Zurückspulen wird für alle Modi, die normalerweise Replays unterstützen, verfügbar sein. Dazu gehören der Mehrspielermodus, die Arcade und der Co-op-Modus. Bitte beachtet, dass die Zurückspulfunktion euch in euer eigenes Replay versetzt und eure eventuellen Teammitglieder nicht betrifft – wer ein Replay gemeinsam mit Teammitgliedern ansehen möchte, muss weiterhin das Feature „Gemeinsam schauen“ verwenden.

Ob ihr nun als Streamer Tutorials erstellt, als Kommandant herausfinden wollt, wer im Co-op-Modus seinen Teil leistet oder in der Rangliste eure Fähigkeiten perfektionieren wollt: Wir hoffen, dass das Feature Zurückspulen es einfacher denn je macht, Schlüsselmomente in StarCraft II erneut zu erleben.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.