Patchnotes für Legacy of the Void 3.15.0

Patchnotes für Legacy of the Void 3.15.0

StarCraft II: Legacy of the Void 3.15.0 – Patchnotes

Allgemein

  • Der terranische Champion „Nathanias“ ist unser neuester Ansager und kann in der Sammlung erworben werden.
    • Zusätzliche Informationen findet ihr in unserem Blog.
  • Zerg
    • Das Symbol für Larven wurde horizontal gespiegelt, sodass die Anzahl an Larven auf dem Befehlsfeld leichter ablesbar ist.

Co-op

  • Die gegnerische K.I. geht jetzt auf den Schwierigkeitsgraden Brutal und Schwer effizienter gegen Träger und Schwarmwirte vor.
  • Fenix
    • Die Abklingzeit der Fähigkeit „Schildkompensator“ der Konfiguration Prätorpanzerung wurde von 8 Sek. auf 5 Sek. verringert.
    • Das Attribut Gepanzert wurde vo der Konfiguration Prätorpanzerung entfernt.
    • Die Konfigurationen von Fenix behalten jetzt ihren Anwahl-, Untergruppen- und Steuerungsgruppenstatus bei, nachdem sie getauscht wurden.
    • Die Kosten des Disruptors wurden von 80/240 zu 120/120 geändert.
  • Swann
    • WBFs versuchen nicht mehr, den Bau von Tech-Laboren, Reaktoren und Tech-Reaktoren zu unterstützen.
    • Die Benutzeroberfläche des HUD wurde überarbeitet.
  • Lest unseren Foreneintrag (in englischer Sprache), um zu erfahren, was wir mit diesen Änderungen beabsichtigen.

Behobene Fehler

Allgemein

  • Im Ladebildschirm wurde ein veralteter Tipp zu Unsterblichen überarbeitet.

Mehrspielermodus

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Fußabdruck der Stasisfalle des Orakels zu klein war. Dadurch war es zu schwierig, sie mit mehreren Nahkampfeinheiten zu umzingeln und anzugreifen.

Karten

  • (2) Odyssee LE
    • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den Drohnen vorübergehend steckenbleiben konnten, wenn man sie aus einem bestimmten Winkel zu einem ergiebigen Mineralienfeld geschickt hat und sie versucht haben, ihre Fracht abzuliefern.
    • Es wurden mehrere Fehler behoben, durch die Texturen die falsche Farbe hatten.

Turniere

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler aus einem aktiven Turnier entfernt wurden, wenn sie sich kurzzeitig ausgeloggt haben.

Benutzeroberfläche

  • Es wurde ein Anzeigefehler behoben, durch den die Reiter „Leistung“ und „Punkteübersicht“ in der Auflösung 3840x2160 nicht wie vorgesehen dargestellt wurden.
  • Der Timer für die Spielerzuweisung zeigt die verstrichene Zeit jetzt wie vorgesehen an.
  • Wenn nach einer Partie ein Spielerprofil angesehen wird, bleibt die Punkteübersicht jetzt hinter dem Profilfenster bestehen.

Kampagne

  • Es wurde ein Fehler mit „Wer solche Freunde hat“ behoben, durch den Spielern das Bonusziel nicht angerechnet wurde, wenn es zur selben Zeit erreicht wurde, zu der die Hyperion eine Stufe aufgestiegen ist.

Co-op

Allgemein

  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den eine Mission nicht abgeschlossen wurde, nachdem die Siegbedingungen erfüllt waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den „Gemeinsam schauen“ nicht in Verbindung mit Co-op-Replays funktioniert hat.
  • Es wurde ein Fehler auf Leerentumult behoben, durch den das Bonusziel nach der Zerstörung des Erzengels nicht aktualisiert wurde.
  • Für gegnerische Falken im Verteidigungsmodus wird jetzt der vorgesehene Panzerungswert angezeigt.
  • Auf Geißel Amons zeigt die Statistik für „Leerenkristallen zugefügter Schaden“ jetzt die entsprechende Schadensmenge an.
  • Wenn auf Nacht des Grauens ein Choker getötet wird, während sein Tentakelangriff eine Lufteinheit festhält, steigt diese Einheit jetzt wieder auf ihre vorherige Flughöhe.

Fenix

  • Beobachter richten sich jetzt nach oben aus, wenn der Überwachungsmodus aktiviert wird.
  • Der Konservator hat jetzt in seinem Phasenmodus eine detaillierte Drahtgitterbeschreibung.
  • Es wurde ein Rechtschreibfehler in Clolarions Schaltfläche „Interceptor bauen“ behoben.
  • Der Tooltip für Fenix' Meisterung für die Angriffsgeschwindigkeit seiner Konfigurationen zeigt nicht mehr 0 % an.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler den Erzengel mithilfe der Fähigkeit „Stasis“ von Fenix' Arbiterkonfiguration an der Flucht hindern konnten.
  • Einheiten, die von Fenix' Arbiterkonfiguration getarnt wurden, profitieren jetzt von Vorazuns Stärkungseffekt „Angriff aus den Schatten“.
  • Der Tooltip für „Variable Einsetzbarkeit“ wurde korrigiert und zeigt jetzt wie vorgesehen an, dass Konfigurationen nur dann Trefferpunkte wiederherstellen, wenn sie nicht aktiv sind.

Abathur

  • Für das Upgrade „Längenstreuung“ wird im Großen Schössling kein gesperrtes Symbol mehr angezeigt, nachdem es erforscht wurde.
  • Ihr könnt jetzt die Fähigkeit „Verschleppen“ der Viper auf Novas Einheiten einsetzen.

Nova

  • Der Griffin-Luftschlag fügt jetzt Leerensplittern und anderen Zielgebäuden auf der Karte Schaden zu.

Vorazun

  • Einheiten in gegnerischen verseuchten Bunkern werden jetzt von „Zeitstillstand“ eingefroren.

Raynor

  • Das Bunkersymbol ändert sich jetzt zur Version mit Geschützturm, sobald Kommandantenstufe 7 erreicht wurde.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.