Die StarCraft II-API ist da!

Die StarCraft II-API ist da!

Im Namen von Blizzard Entertainment ist das Entwicklerteam von StarCraft II stolz darauf, die Veröffentlichung der StarCraft II-API ankündigen zu dürfen! Wir möchten all jenen danken, die im Laufe der Jahre viel Forschungsarbeit darin investiert haben, die K.I. des ursprünglichen StarCraft zu verbessern. Mit der StarCraft II-API bieten wir Forschern, Spielern und Hobbyprogrammierern mächtige Werkzeuge, mit denen sie das Spiel als Plattform für die Weiterentwicklung der K.I.-Forschung verwenden können. Diese API stellt außerdem einen Baukasten für die Community dar, um sowohl mit lernfähiger als auch geskripteter K.I. zu experimentieren und neue Werkzeuge für die StarCraft II- und K.I.-Communitys entwickeln zu können.

Wir haben auch daran gearbeitet, dass DeepMind diese API in ihrer Cloud-Infrastruktur verwenden kann. Heute veröffentlichen wir die Ergebnisse dieser Arbeit in Form eines voll funktionsfähigen Linux-Pakets, das dafür entwickelt wurde, für Forschungszwecke in der Cloud zu laufen. Es ist ein eigenständiger Linux-Build, der dafür optimiert wurde, nur mit dieser API zu funktionieren.

Wir haben bei unserer Zusammenarbeit an diesem Projekt mit DeepMind viel gelernt und freuen uns darauf, euch diese Werkzeuge bieten zu können und herauszufinden, was wir gemeinsam damit schaffen können.

Diese Features werden veröffentlicht:

  • API für geskriptete K.I.
  • API für bildbasierte K.I. (Feature Layer)
  • Dokumentation, Beispielcode und Beispielbots
  • Unterstützung für Offlinespiele zwischen K.I.s
  • Ein Replaypaket anonymisierter 1vs1-Ranglistenspiele*
  • Unterstützung für Windows und Mac
  • Voll funktionsfähiges Linux-Paket für die API

*Zusätzlich zum ersten veröffentlichten Paket werden fortlaufend weitere Replaypakete veröffentlicht. Bitte beachtet, dass es nach neuen Veröffentlichungen für StarCraft II zu Verzögerungen bei Replay-Paketen kommen kann, da Patches das Format der Replays ändern können.

Auch wenn in diesem Paket einige Beispielcodes und -bots enthalten sind, es ist wichtig, zu beachten, dass die Veröffentlichung dieser Werkzeuge lediglich die Grundlage für die K.I.-Forschung in StarCraft II darstellt. Die weitere Entwicklung wird letztendlich von eurer Kreativität, eurem Einfallsreichtum und eurer harten Arbeit abhängen und wir sind schon sehr gespannt, was die K.I.-Community daraus erschaffen wird.

Weitere Informationen sowie das Whitepaper von DeepMind findet ihr in ihrem englischsprachigen Blog.

Für den Einstieg könnt ihr an unserem Open Source-Projekt auf GitHub mitarbeiten:

Wir freuen uns auf euer Feedback zu diesem Projekt und möchten euch bitten, an den Diskussionen im englischsprachigen API-Forum von StarCraft II teilzunehmen.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.