Jetzt kaufen
Überblick-Video Alle einsehen
Screenshots Alle einsehen
Welche Neuerungen gibt es in Heart of the Swarm™?

Mit StarCraft® II: Wings of Liberty haben wir das sorgfältig ausbalancierte und taktisch anspruchsvolle Echtzeitstrategiemodell von StarCraft um eine bessere Gegnerzuweisung, fortschrittliche soziale Funktionen, neue Einheiten sowie eine umfangreiche Kampagne in Kinoqualität erweitert. In Heart of the Swarm werden wir mit StarCraft noch weiter gehen – bis an den Rand der Galaxie.

Wir versetzen euch auf unentdeckte Welten, tauchen tiefer in die Schwarmgedanken der Zerg ein als je zuvor und verbessern das Wettkampfspielerlebnis auf Battle.net. Außerdem präsentieren wir von unserer Fan-Community erstellte Inhalte und lassen euch auf einer Vielzahl neuer Karten spielen. Das erwartet euch in HotS:

Kampagne

Die Geschichte wird fortgesetzt

Heart of the Swarm führt die Geschichte von StarCraft II fort: den Konflikt zwischen den humanoiden Terranern, den räuberischen Zerg und den psionischen Protoss. Während diese Spezies gegeneinander kämpfen, droht eine außerirdische Gottheit das verbliebene fragile Gleichgewicht der Galaxie zu zerstören.

Sarah Kerrigan, die einstmalige Königin der Klingen, hat ihre Menschlichkeit durch ein uraltes Artefakt wiedererlangt, bleibt jedoch auch weiterhin eine Gefahr jener, die ihr begegnen. Die Erinnerung an ihre Zeit als mutierte Anführerin des Schwarms hält noch immer an – genauso wie ihr Wunsch nach Rache.

Führt die Zerg an

Während die Zerg durch die Galaxie strömen, kontrolliert ihr die rachgierige Inkarnation des Schwarms, um eure Ziele mithilfe Kerrigans mächtiger psionischer Fähigkeiten und jahrelanger Erfahrung als Ghost der Spezialeinheiten zu vernichten.

Während sie kämpft, um den Schwarm neu aufzustellen und zu verändern, wird Kerrigan immer stärker. Durch Erfüllen von Missionen und erreichen von Bonuszielen könnt ihr Kräfte freischalten, die die Königin beispielsweise mit regenerativen oder zerstörerischen Psionikfähigkeiten ausstatten. Oder ihr entscheidet euch, den Schwarm selbst zu verbessern, und erhaltet unter anderem die Möglichkeit, Berstlinge aus der Erde erscheinen oder getötete Zerglinge in eurer Basis wiederauferstehen zu lassen.

Kerrigans Präsenz auf dem Schlachtfeld verspricht einen Kampf der Titanen. Tretet mit ihrer Brut gegen ganze Armeen an und lasst die ehemalige Königin der Klingen mit ihrem Gefolge gegen gewaltige Bedrohungen kämpfen, darunter uralte Zerg, die ihr die Treue verwehren, Panzer zerstörende Übermechs und mehr. Erlebt intensive Bosskämpfe, wie es sie in StarCraft nie zuvor gegeben hat.

Verändert den Schwarm

Der Zergschwarm befindet sich in einem Zustand des stetigen Wachstums und der Weiterentwicklung. In Kerrigans Evolutionsgrube könnt ihr ihn nun nach euren Vorstellungen formen. Mit Biomasse von eroberten Planeten schaltet ihr die Fähigkeit frei, Zerg-Arten in eine von zwei Richtungen zu entwickeln. Ihr entscheidet, ob ihr aus euren Zerglingen zum Beispiel springende Raptoren oder sich schnell vermehrende Schwarmlinge macht und so eure Armeen offensiv oder auf zahlenmäßige Überlegenheit auslegt. So oder so wird sich der Schwarm für immer verändern.

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, Zerg-Arten durch Mutation eurer Einheiten zwischen den Missionen anzupassen. So könnt ihr die Angriffsgeschwindigkeit eurer Zerglinge beim Kampf gegen gepanzerte Einheiten erhöhen.

Mehrspieler

Die Hunde des Krieges – besser als je zuvor

Neue Einheiten

Neue Entwicklungen, neue Rekruten und verzweifelte Maßnahmen verändern das Angesicht des Krieges. Die neuen Einheiten wie die Tempest, Viper und Arachnomine sorgen für mehr Dynamik bei den verschiedenen Kämpfen zwischen den Spezies im Koprulu-Sektor.

Und auch einige bekannte Einheiten werden für den Kampf modernisiert. Feuerspuckende Hellions haben die Möglichkeit, sich für Angriffe auf kurze Distanz in Kampfhellions zu verwandeln, und das Mutterschiff der Protoss kann nun aus dem demontierten Mutterschiffkern gebaut werden, mit dem ihr ganze Armeen zur Protossbasis zurückrufen oder Angreifer per psionischer Kanone zerstören könnt. Doch das ist erst der Anfang.

Wir haben einen überarbeiteten Trainingsmodus vorbereitet, der euch mit dem Spiel vertraut machen wird und ausführliche Walkthrough-Elemente sowie Herausforderungen für jede Spezies beinhalten wird, mit denen ihr euer Spiel schrittweise verbessern könnt, einen Befehl und Hotkey nach dem anderen. Die KI der Einheiten wird in mehreren Bereichen optimiert, so werden neue KI Schwierigkeitsstufen hinzugefügt, gegen die ihr antreten könnt und ihr erhaltet die Möglichkeit verbündeten KI Kommandos zu erteilen.

Und endlich haben unsere außerirdischen Krieger und vom Pech verfolgten Soldaten neue Tänze gelernt!

Neue Karten

In einem Kampf des Geistes ist das Spielfeld genauso wichtig wie die Figuren, die man verwendet. Heart of the Swarm erweitert StarCraft II um neue offizielle Mehrspielerkarten, die Ranglisten- und benutzerdefinierte Spiele gleichermaßen umkrempeln werden. Die Karten enthalten darüber hinaus neue Elemente wie zum Beispiel Raumstationen der Protoss, Eiswüsten, terranische Städte, dicht bewachsene Dschungel und mehr. Außerdem werden neue Geländefeatures wie instabile Felsen, mit denen ihr den Zugang zu Kartenbereichen blockieren könnt, für frischen Wind sorgen.

Wir haben unsere Physikengine verbessert, um grotesk geformte Kriecher an Gebäuden wuchern und besiegte Einheiten dank dynamischer neuer Animationen jeweils unterschiedlich explodieren, auseinanderplatzen oder in sich zusammenfallen zu lassen.

Euer Universum

Verbesserte Community-Features

Mit Heart of the Swarm werden wir das StarCraft-Mehrspielererlebnis grundlegend überarbeiten. Gruppierungen (mit Ausrichtung auf eine bestimmte Aktivität oder ein spezielles Themengebiet) und wettkampforientierte Clans bieten die Möglichkeit, euch zum Training oder Teamspiel zusammenzuschließen, einfacher in privaten Chatkanälen zu plaudern, Spieler mit ähnlichen Interessen kennenzulernen und eure Strategien auszutauschen. Darüber hinaus könnt ihr auf den Ranglisten jeder beliebigen Region in eurer eigenen Sprache spielen.

Nun habt ihr die vollständige Kontrolle über den Zustand eures Spiels. Die Option „Kontrolle übernehmen“ erlaubt euch ein beliebiges Spiel von einem gespeicherten Replay fortzusetzen und so beispielsweise berühmte Kämpfe zwischen Profispielern nachzustellen. Außerdem könnt ihr euch Replays gemeinsam mit euren Freunden in Echtzeit ansehen und euch auf die „Wiederherstellen“-Funktion verlassen, die euren Fortschritt in Mehrspielerpartien speichert (für den Fall einer Verbindungsunterbrechung oder eines Hardwarefehlers).

Wenn ihr gegen Spieler eures Niveaus antreten möchtet, ohne dadurch eure Ranglistenplatzierung zu riskieren, könnt ihr die Gegnerzuweisung ohne Rang nutzen. Mehrspielerpartien und benutzerdefinierte Spiele für Einzelspieler in Heart of the Swarm verwenden darüber hinaus ein Stufensystem, mit dem ihr die in Kämpfen freigeschalteten Porträts, Dekors, Tänze und Einheitenskins präsentieren könnt.

Battle.net erhält eine überarbeitete, aufgeräumtere und einfacher zu benutzende Oberfläche.

Spieleditor

Auch beim bereits jetzt sehr leistungsstarken StarCraft II Editor stehen wichtige Verbesserungen an. Mit der aktuellen Version ist es möglich, vorhandene Karten und Spielweisen stark abzuändern sowie Rätsel, Kampfspiele, Jump 'n' Runs und mehr zu erstellen.

Vor der Veröffentlichung von Heart of the Swarm werden wir den Editor aktualisieren, um seine Verwendung noch einfacher zu gestalten. Freut euch auf erweiterte Funktionen für Zwischensequenzen, verbesserte Bearbeitungsmöglichkeiten der Benutzeroberfläche, neue Animationen und Modelle, Optimierungen beim Verwenden von Geländeeigenschaften und Triggern sowie Funktionsbibliotheken, die ein schnelleres Erstellen eurer eigenen Karten und Mods mit erweitertem Umfang ermöglichen. In der verbesserten Arcade könnt ihr schließlich Karten der Community einfacher finden, veröffentlichen und bewerten.

Um euch ein wenig Vorbereitungszeit zu geben, werden wir vor der Veröffentlichung von Heart of the Swarm einige dieser Community- und Mehrspieler-Features bereits in Patch 2.0 für alle Besitzer von Wings of Liberty integrieren.

Seid dabei!

Mit Heart of the Swarm möchten wir euch direkt ins epische StarCraft-Universum versetzen, temporeiche Mehrspielerkämpfe mit alten und neuen Freunden bieten und den tief in eurem Herzen schlummernden galaktischen Feldherrn erwecken. Überprüft ein letztes Mal eure Gewehre, ladet eure Psi-Klingen und fletscht eure Kiefer. Wir erwarten euch an der Front!

Jetzt kaufen