[Vorschlag] Rar-Pets vs. Stallplätze

90, Untoter, Jäger
12430
Naja, bis vor kurzem konnte man nur 4 Pets haben ;D Für 25 bin ich schon sehr dankbar!
Antworten Zitat
90, Worgen, Jäger
17120
Ich zu meinem Teil, habe 4 Pets die ich regelmäßig auspacke


man sollte eben nicht von sich auf andere schließen....

Nur weil Du eben genau vier Pets nutzt müssen Andere das ja nicht auch so sehen.
Menschen sammeln eben gerne, deshalb - /dafür


der Umkehrschluss:
und nur weil andere Pets sammeln, muss ich das nicht.

06.06.2011 23:53Beitrag von Sayad
Was haben wir Jäger nur früher gemacht. als man immer nur ein Pet dabei hatte + 2 Stallplätze.....


Früher gab es auch noch keine Geisterpets und und und. Wird die Anzahl an Pets vergrößert, so muss auch der Stall vergrößert werden.

Wurde er ja, erst auf 5 dann auf 25 Stallplätze.

Komisch aber verständlich. Sagt mal einer, dass seiner Meinung nach 25 Stallplätze genug sind, wird gleich ein Fass aufgemacht.
Bearbeitet von Woolferine am 08.06.2011 13:11 MESZ
Antworten Zitat
90, Zwerg, Jäger
12570
der Umkehrschluss:
und nur weil andere Pets sammeln, muss ich das nicht.


das ist korrekt und die Möglichkeit will Dir auch keiner nehmen.
Trotzdem kann ich Anderen gerne etwas gönnen. Großzügigkeit und Toleranz sind aber eben nicht jedem gegeben. Leider....
Antworten Zitat
85, Goblin, Jäger
4525
Jeder vertritt eben seine eigene Meinung. Da sind einem andere Meinungen oft egal.

Derzeit reicht mir der Stall gerade noch so. Wenn aber jetzt die "neuen" Pets kommen, dann wäre eine Vergrößerung sicherlich von Vorteil. Mein Stall ist nämlich voll mit Pets die es zum Teil nicht mehr gibt und freilassen kommt hier für mich gar nicht in Frage.

Wenn man neue/weitere Pets erschafft, dann sollte man den Spielern auch eine Möglichkeit geben, diese auch in ihrem Stall unterbringen zu können.

Klar, man müsste wohl selbst bei 35 Plätzen Kompromisse eingehen aber nicht so tragische, als hätte man 25 Plätze. Die wir ja derzeit haben.
Antworten Zitat
90, Troll, Jäger
10230
der Umkehrschluss:
und nur weil andere Pets sammeln, muss ich das nicht.
[...]
Komisch aber verständlich. Sagt mal einer, dass seiner Meinung nach 25 Stallplätze genug sind, wird gleich ein Fass aufgemacht.

Na, der Umkehrschluss ist aber grandios...

Eine Vergrößerung des Stalls berührt Dich überhaupt nicht, weil Du ja mit vier Pets auskommst.
Eine Beschränkung des Stalls (bzw. keine Erhöhung der Stellplätze), schränkt aber die Pet-Sammler in ihrem Spielerlebnis ein (da sie eben auch einen Teil des Spielspaßes aus dem Sammeln von Pets ziehen).

Ich drücke das mal ganz simple für Dich aus...
Wie wäre es denn, wenn nun jemand sagt: "EIN einziges Pet reicht doch, wofür überhaupt mehrere Plätze und der Stall? Könnte man doch abschaffen!", dann würdest Du sicher auch ein Fass aufmachen, weil Du eben vier Pets brauchst, bzw. benutzen willst.

Und auch das Argument, dass es früher auch mit deutlich weniger Stellplätzen funktioniert hat, ist an den Haaren herbeigezogen. Sonst könnte man auch sagen:
"Warum Lvl85? Früher war das Höchstlevel auch 60 und es hat gereicht...", "Warum neue Ausrüstungsgegenstände? Eines für jeden Itemslot reicht doch auch...", "Warum neue Völker?", "Warum neue Klassen?", etc.

WoW entwickelt sich nun einmal weiter. Die Spielwelt wächst und auch die Anzahl der Tiere nimmt zu. Warum muss man dann denjenigen beschränken, der gerne möglichst viele davon sammeln will? Einen spielerischen Vorteil hat er dadurch nicht, aber vielleicht mehr Spaß.

My 2 Cents...

P.S.: Ich persönlich komme auch locker mit den 25 Plätzen aus. Darum bin ich trotzdem nicht gegen eine Vergrößerung des Stalls. Vielleicht packt mich ja auch irgendwann die Sammelwut. ^^
Antworten Zitat
90, Worgen, Jäger
12035
ich bin auch dafür das es mehr stallplatze gibt

habe alle rar pet in mom und es wird eng wenn die neuen kommen
Antworten Zitat
85, Troll, Jäger
5695
bin der totale rare pet jäger, alle meine vieher sind rares, 25 plätze sind wirklich zu wenig
Antworten Zitat
90, Nachtelfe, Jägerin
10520
Es sollten definitiv mehr Stallplätze her! Wieso wurde hier schon oft genug erwähnt.
Antworten Zitat
85, Nachtelfe, Jägerin
4765
Jaaaaa, ich sammele auch leidenschaftlich rare Pets, und als ich von den neuen Tieren hörte, die mit 4.2 kommen sollen, war mein erster Gedanke auch: Mist, von welchem meiner wunderschönen Tiere muss ich mich denn jetzt wieder trennen? Ich bin bereits stolzer Besitzer aller Geisterbestien und einiger sehr rarer Begleiter. Damit allein sind schon mehr als 10 Plätze besetzt. Und nun kommen noch 10 neue potenzielle Begleiter ins Spiel.

Ich wäre absolut dafür, mehr Stallplätze für uns Sammel-Hunter einzurichten. 40 Stück wären toll, aber 50 wären suuuuuper!

Die "normalen" Hunter kommen eh mit nur wenigen Stallplätzen aus. Denen wär das vermutlich eh wurscht, wieviele Begleiter man haben könnte^^
Ich kenne welche, die haben max. 3 Begleiter. Die haben absolut keine Lust aufs Tiere-Farmen!

Aber viele andere von uns Huntern würden sich über die Möglichkeit, entspannt und ohne den Druck, vermutlich wieder Tiere zurücklassen zu müssen, die einem ans Herz gewachsen sind, eben weil wieder neue rare Begleiter geschaffen werden, weitersammeln könnten!!!!
Antworten Zitat
85, Goblin, Schamane
10425
Iergendwo muss ein Stich gezogen werden.
Triple spec und 100+ Stallplätze müssen nicht sein.
25 Pets sind vollkommen ausreichen um den Zwecken jedes Jäger dienlich zu sein, sollten mehr Pet Familien reinkommen, währ noch evtl. darüber nachzudenekn, atm. ist es so ok, sind ja hier nicht bei Pokémon.
Antworten Zitat
90, Worgen, Jäger
16035
Es MUSS ein Strich gezogen werden, weil es über die Zwecke hinausgeht?

Ich sehe keinen Zweck bei Erfolgen -> bitte abschaffen - wir sind hier nicht bei Blizzard sucht den Superstar

Ich sehe keinen Zweck bei Haustieren -> bitte abschaffen - wir sind hier nicht im Zoo

Ich sehe keinen Zweck alte Tier-Sets zu sammeln -> bitte aus Bank löschen, wenn lvl überschritten ist - wir sind hier nicht im Trödelladen (und wehe, es ruft jemand nach größeren Taschen oder mehr Bankfächern)

Ich sehe keinen Zweck, alte Rezepte zu sammeln -> bitte alte Rezepte löschen - wir sind hier nicht beim Kochduell oder Tiffany's

Ich sehe keinen Zweck, Items zu sammeln, die einem in Naga, Eisenzwerg o. ä. verwandeln -> bitte alle entfernen - wir sind hier nicht beim Karneval in Rio.

Ich sehe keinen Zweck, das Aussehen der Rüstung dauernd zu ändern -> bitte als Loot nur noch Stat-Verzauberungen anbieten.

Ich sehe keine Zweck in verschiedenen Völkern -> bitte nur noch Goblins mit freiwählbaren Bonus anbieten.

Würde es eigentlich nicht reichen bzw. den Zweck erfüllen, wenn wir alle einfach nur eine Kugel in einer Matrix steuern und gegen Boss-Quadrate raiden?


Kann man nicht evtl. auf den Gedanken kommen, dass der Zweck einzelner Spielinhalte einfach nur darin liegt, zu der Vielfältigkeit der WoW-Welt und dem Spielspaß des einzelnen beizutragen?

Jeder Spieler hat individuelle Interessen - warum müssen diese kritisiert werden, wenn sie nicht mit den eigenen Interessen übereinstimmen und einem selbst überhaupt keine Nachteile bringen?

Antworten Zitat
1, Blutelfe, Schurkin
0
Ich frage mich wann der Hunter endlich ALLE WILDTIERE zähmen kann!Zhevra, griffa etc :(
Antworten Zitat
90, Untoter, Jäger
12430
Ja ich will ne Made, ein Gürteltier, nen Greifen und einen Dudu :-(
Antworten Zitat
90, Tauren, Jäger
15905
Iergendwo muss ein Stich gezogen werden.
Triple spec und 100+ Stallplätze müssen nicht sein.
25 Pets sind vollkommen ausreichen um den Zwecken jedes Jäger dienlich zu sein, sollten mehr Pet Familien reinkommen, währ noch evtl. darüber nachzudenekn, atm. ist es so ok, sind ja hier nicht bei Pokémon.


schrei doch nach 4 totems die alles können :)
ich bin auch sammler, aber mir sind die rar pets von wotlk und cata wichtiger als classic und bc^^ mein stall ist auch schon überfüllt und ich will mich ungern von meiner "dritten" familie trennen, müssen ja nicht grad 100 stallplätze sein aber 50 reichen schon aus, außerdem was kümmert es dich was Jäger sich wünschen??
Antworten Zitat
90, Tauren, Jäger
11585
... und was kommt danach? 75 Stallplätze ....100 Stallplätze?
Leider gehört es der menschlichen Natur an, egal was man bekommen hat....man will mehr.
Was haben wir Jäger nur früher gemacht. als man immer nur ein Pet dabei hatte + 2 Stallplätze.....
Ich finde 25 Stallplätze sind völlig ausreichend. Wieviel Pets hat man schon draußen.
Ich zu meinem Teil, habe 4 Pets die ich regelmäßig auspacke und das auch nur wegen den Buffs.


Und genau für solche Jäger wie dich, sind Pets nur Buffs und DoTs, mehr nicht.
Deine Sorte kann genauso gut ne andere Petklasse spielen, es würde niemandem auffallen.

Es gab auch in Classic die Sammelwut der Jäger:
1. Auf ganz bestimmte Rarepets campen, tage- oder wochenlang
2. Solo nach Zul Gurub und sich ne Fledermaus holen, das war wohl die größte Herausforderung; null Aggro ziehen bis zur Brücke, ach war das kuhl
3. Rarepets nachleveln
-----

Zum Topic:
Bin auch für mehr Stallplätze, von mir aus auch wie Bankfächer nachkaufbar.
Wer sie nicht braucht, braucht sie nicht kaufen.
Antworten Zitat
90, Blutelf, Jäger
14810
Bin auch für mehr Stallplätze, von mir aus auch wie Bankfächer nachkaufbar.
Wer sie nicht braucht, braucht sie nicht kaufen.


genau soo!!!

aber, warum meldet sich denn kein Blizzardmitarbeiter, mal zu Wort???
Antworten Zitat
90, Blutelfe, Jägerin
14925
Mehr Stallplätze ...ja bitte.. :-)

Ich liebe es, zum Pet das passende Haustier dabei zu haben... zu schön.
Sieht immer aus wie ein Jungtier und Muttertier.

Aber mangels Platz... mir fehlen noch Muttertiere..

Antworten Zitat
85, Nachtelfe, Jägerin
4470
Ich glaube es wurde in diesem oder einem anderen Beitrag gleicher Art schonmal erwähnt ...

Blizz sah sich sogar genötigt, den Schlüsselbund entfernen zu müssen, um Speicherplatz für andere Dinge wie z.B. das Dungeonkompendium zu schaffen.

Dies soll nicht heissen, dass ich gegen einen vergrößerten Zugriff auf Pets wäre, aber man sollte bedenken das das aktuelle System der Peteinlagerung (Platz, Name, Skillung, Skin etc), doch einen enormen Mehraufwand an Speicherplatz und Traffic verursacht.

Von daher find ich den Paninistickervergleich (ala Mounts und Pets in der Arsenalansicht) garnicht mal so schlecht, bzw erinnert er mich an einen der Gedanken, welcher Blizz damals zur Auswahl stand:

Nur 3-5 Tiere aktuell bei sich führen zu können, samt gespeicherter Attribute und der Rest wird ala Haustier (Stickerliste), vereinfacht nur als Gattung (z.B Wolf) ohne weitere Attribute wie Name, Skillung, Skin geführt. Aussehen müsste dann halt per Dropdownliste, z.B für Farbmotiv, gewählt werden, sobald eines der aktuellen 5 Tiere gegen eines der Stickertierchen ausgewechselt wird.

Nachteil dieser Sammelart wäre dann, dass man keine Pets mit besonderen Buffs oder Skins mehr in der Stickeransicht führen könnte, da diese von Blizz ja ursprünglich nicht vorgesehen waren (ölverschmierter Wolf etc) und somit nicht zur Auswahl stünden (was Blizz ja eigentlich freuen müsste).
Oder das der Sammeltrieb verloren gehen würde, wenn alle Tiere/Farbschemen zur Auswahl vorlägen, bzw. wenn man die einzelnen Farben/Skins erst zähmen müsste um sie freizuschalten, würde halt wieder der Punkt des Speichermehrbedarfs fassen. Wie und in welchem Umfang wäre dann situationsbedingt und müsste von Blizz abgewägt werden, was sich eher rechnet/Kundenzufriedenheit eher erhält.

Fragt sich, was jedem nun lieber wäre?

Mit freundlichem Gruße : )

PS:
Vllt. sollte man einfach einen der Stallplätze für Geisterbestien abändern, sprich 19 normale Plätze und ein Dropdownplatz für die bisher gezähmten Geisterbestien (ohne Skillung etc), in Betracht ziehen. Das würde bei einigen auch schon ettliche Plätze mehr schaffen ^^
Bearbeitet von Lethyssa am 31.07.2011 16:57 MESZ
Antworten Zitat
5, Untoter, Hexenmeister
0
Würde es eigentlich nicht reichen bzw. den Zweck erfüllen, wenn wir alle einfach nur eine Kugel in einer Matrix steuern und gegen Boss-Quadrate raiden?


Kennt den hier http://www.youtube.com/watch?v=OxS5ezqjUN8 noch jemand? :)

Davon mal ab: Ich hab bislang nur meine Level 10 Katzen "von damals" und noch jeweils einen Gorilla und eine Spinne bei meinen beiden Jägern gehabt. Seit mir vor wenigen Wochen der gute alte Loque über den Weg gelaufen ist, habe ich doch Blut geleckt. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der leidenschaftliche Begleitersammel-Jäger auf jeden Fall viel mehr Stallplätze benötigt. Drum:

/dafür
Antworten Zitat
90, Goblin, Jägerin
10095
Ich hab bisher ganze zwei Tiere. Aber mehr Platz schadet nie!
Antworten Zitat

Bitte melde jede Verletzung der Forenrichtlinien, inklusive:

Beiträge die Gewaltandrohung beinhalten. Wir nehmen dies sehr ernst und werden die entsprechenden Behörden einschalten.

Beiträge, die persönliche Informationen zu anderen Spielern enthalten. Dies beinhaltet Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und unangebrachte Fotos und/oder Videos.

Beleidigende oder diskriminierende Sprache. Derartige Dinge werden nicht toleriert.

Forenverhaltensregeln

Melde Beitrag #, verfasst von

Grund
Erklärung (Maximal 256 Buchstaben)
Abschicken Abbrechen

Gemeldet!

[Schließen]