DK-Tanks....das Überraschungsei in WoW

9, Zwerg, Schamane
0
Hallo,

wie man dem Titel entnehmen kann ich ich absolut unzufrieden fast ausschließlich DK-Tanks heilen zu müssen. Mittlerweile ist mir aufgefallen, dass man DK-Tanks in 3 Kategorien aufteilen kann, wobei die Kategorie fast vollkommen unabhängig vom Gear ist:

1. Frisst garkeinen schaden, macht bei Bossen ca. 30% der Heilung selbst und nutzt seine Cooldowns --> Angenehm zu heilen, aber leider circa nur in 1/30 Fällen vertreten

2. Frisst hin und wieder gut Schaden, dann aber wieder garkeinen. Diesen Tank nenne ich gerne Überraschungsei, weil er gerne mal in 2 Sekunden wegstirbt ohne Chance auch nur eine Heilung durchzubringen, aber nach dem Rezz wieder 2 Trashpacks komplett ohne Heilung übersteht. Schätzungsweise ca. 75% der DK-Tanks

3. Das Manaloch, hat zwar 220k HP und entweder PvP oder Feuerlande-Gear. aber trotzdem bleibt einem nichts anderes überig als Blitzheilung zu spammen und trotzdem stirbt er hier und da. Sehr sehr unangenehm zu heilen.


Ich hatte gerade wieder so einen Kandidaten der Kategorie 2 in Zul Aman. Beim Jan'alai ist mir der Tank trotz Schmerzunterdrückung und Barriere zwei Mal gestorben, obwohl jedes Mal nur eine Seite gepullt wurde. Nebenbei bemerkt, ich habe 24k HPS gefahren und fast ausschließlich den Tank geheilt. Nach der ersten Welle war der Tank tot und ein Verstärker hat den Rest vom Kampf getankt -ich kann nicht sagen das er schlechter zu heilen war.

Ich frage mich daher wie das mit den DK-Tanks weitergehen soll. Jeder Druide, Krieger oder Paladin frisst weniger Schaden und ist angenehmer zu heilen. Bei DK-Tanks rollen sich mir immer die Fingernägel hoch. Ich habe nichts gegen DKs und jeder soll spielen was er will, aber ich finde DK-Tanks fressen einfach mit Cooldowns zu wenig und ohne Cooldwons viel zu viel. Natürlich sind DKs dadurch bei dem ein oder anderen Raidboss erste Wahl, aber in Inis sind DK-Tanks meiner Meinung nach einfach nur ultra stressig. Ich kann mir gut vorstellen, dass es den DK-Tanks auch stinkt so viel Schaden zu fressen, aber irgendwo müssen die doch auch mit den Block-Tanks mithalten können.

Zum Vergleich, Jan'alai heute, beide Tanks auf ähnlichem Gearstand (~350-360):
Heilung auf DK-Tank: 1,7 Mio.
Heilung auf Paladin: 600k

Entweder spielen die DK-Tanks im DF alle schlecht, oder DKs fressen einfach zu viel Schaden bei Bossen mit Adds. Ich bin jedenfalls meistens ziemlich frustriert, wenn mir wieder ein DK trotz aller Cooldowns in einer 5er Ini wegstirbt, während ich im 10er Raid Problemlos den Tank alleine geheilt bekomme und sogar genug Zeit für Gruppenheilungen finde.
Antworten Zitat
85, Zwerg, Schamane
6865
Wenn da Adds bei sind müssen die angetankt werden, was in der Regen Runen kostet, daher gibt es weniger für Todesstoß.

Normal bekommt ein DK richtig gespielt am Boss kaum Schaden, da er sich selber heilt und dazu noch mit dem Schild Schaden absorbiert.
Antworten Zitat
9, Zwerg, Schamane
0
Und wie kann man dann erklären dass ich so unglaublich viel Heilung in einen DK mit Pi mal Daumen 350er Gear pumpen musste? Ok, die DDs waren nicht der Knüller, aber normalerweise sollte ich ~375er Gear als Heiler einen Tank heilen können, bis ich OOM bin, aber wenn der Tank in einer 5er Ini unheilbar wegstirbt, läuft etwas falsch. Und das war leider nicht das erste Mal, auch mit meinem Twink Paladin mit ~359er Gear sterben mir gerne mal DKs weg, während ich nicht wüsste wann ich mal einen toten Krieger, Paladin oder Druiden hatte.

Es kann auch an mir liegen, keine Frage, aber ich frage mich warum ich ausschließlich mit DK-Tanks Probleme habe, während ich Krieger, Druiden und Paladine auf gleichem Gearstand mit Links heile.
Antworten Zitat
90, Troll, Schamanin
10170
Also ich heile DKs mit vernünftiger Versockelung und Verzauberung eigentlich problemlos, obwohl beim Antanken manchmal wirklich heftigst Schaden reinkommt. Darauf stellt sich der Heiler aber normalerweise ein.

Zudem spiele ich selbst einen DK-Tank und sehe auch, was ich wann an Schaden fresse. Aber Selfheal und CDs sei Dank, kann ich dem Heiler ein Teil seiner Bürde abnehmen. Letztens hat aber ein Heiler in Burg Schattenfang auch bemängelt, dass ich beim Antanken bei den Ghulen 50k Krits fresse. Das fand ich selbst ziemlich heftig. Aber es war auch kein Problem das wegzuheilen. Grundsätzlich versuche ich mit allen Mitteln, dein eingehenden Schaden so tief wie möglich zu halten. Bin bis jetzt noch nie wegen Nichtheilbarkeit aus einer Gruppe geflogen.
Antworten Zitat
85, Tauren, Druidin
8120
Gibst du einfach nur deine Meinung kund oder verfolgst du eine bestimmte Absicht mit deinem Thread ?
Antworten Zitat
85, Blutelfe, Priesterin
1575
Als Blut DK spieler habe ich genug Ahnung, um gute und schlechte DKs gleichermaßen am Leben zu halten. Da is nix mit "Überraschungsei"effekt.

Ich nehme einfach nur an, dass du mit deinen CDs komplett unabhängig vom Tank arbeitest bzw irgendwie die Spielweise des Diszis nicht gerafft hast. Als Diszi ist man quasi das Salz zum Pfeffer des DKs. Man schildet da, wo Blutschild nachlässt, man stackt da Aegis für die Gruppe, wo Blutschild sowieso alles abfängt.

Ich will jetzt nicht sagen, dass DKs nicht einen großen Anteil an Failern hätte, gerade gestern hatte ich einen blauen PvP equippten DK (die Ehreitems), der nach dem Aufbrauchen der Runen sofortig um die 100k Schaden instant gefressen hat. Auf den Augenblick habe ich als Heiler nur gelauert, um dann Schild, Große Heilung mit Innerer Fokus zu casten gefolgt von einer Sühne und den Tank wieder auf seine 170k Life hochzucritten. Ich hab es als Herausforderung gesehen.

Wenn du natürlich selber - selbst mit legitimen Healgear - grade so an 346 kratzt, ist so ein Tank genau eine Gruppe lang tragbar.

Außerdem hatte ich noch keinen FL geared DK, der seine Klasse nicht in dem Umfang beherrscht hat, dass die einzige gewirkte Heilung auf die dummen DDs war, die bei Toxic Link unbedingt "Free Hugs" spielen wollen.

Die einzige Wahrheit, die du in diesem Thread ansprichst, ist, dass ein DK ohne irgendeine Form von aktiver Schadensreduzierung einfach vorm Boss explodiert. Er kann sich - overgeared genug - aber genauso komplett selbst heilen (Beispiele sind alle ZG Bosse bis auf Bethekk, Nalorakk, Malacrass und Halazzi). Spassigerweise will Ghostcrawler alle Tanks ins DK Boot holen, sodass aktive Verteidigung wie Aktivieren von Blocks bald zum Standard gehören <3.
Bearbeitet von Firina am 22.09.2011 00:32 MESZ
Antworten Zitat
85, Mensch, Priesterin
6540
Gruum und Firina, ihr habt beide recht, denn genau betrachtet wiedersprecht ihr euch ja nicht. Nur spielt nicht jeder Heiler auch einen Blut DK und weiß genau bei welchem Trahspack wiviel "verwertbarar" Schaden kommt und welche cooldowns der dk gerade genutzt hat (da man die wenn man selbst DK spielt ja schon an den optischen effekten erkennt).
Und wenn selbst Firina dann sagt, da dropt der Tank mal um 100k. Gleichzeitig bekommt noch ein DD schaden (Vorzugsweise ca. 0,3 sekunden bevor der DK schaden bekommt) und man hat gerade zur dessen Heilung angesetzt wenn der Tank dropt und dann aufgrund der umstände stirbt.

hmm komischer satzbau, naja damit müsst ihr nun umgehen, muahah! ;D
Bearbeitet von Florere am 22.09.2011 02:10 MESZ
Antworten Zitat
85, Gnom, Todesritter
10510
Ich besitze nicht ein Teil Raidequipment, genauso wenig wie mein privat Heilschamane. Nur Marken- und Fireland Questzeug.
Zul'Aman und Zul'Gurub tanke ich in meiner Blutskillung mit ausschließlich DD Offgear. So richtig mit 6% Hit, 24 Waffenkunde (lvl87 5er HC Bosse), Meisterschaft zugunsten von Tempo umgeschmiedet, 0 Dodge-, Parry Rating auf der Ausrüstung usw.
Im allgemeinen mache ich damit um 25k DPS over all und verursache 40-45% des Gesamtgruppenschadens (selten weniger). CC wird nur bei Gruppen mit zwei Flammenwirkern benutzt (genau ein Frosch; Schamanenheiler).
Dennoch muß mein Heiler die komplette jeweilige Instanz nicht einmal saufen, obwohl ich mir Späße wie z. B. zwei Katzengruppen pullen oder beim dritten Boss ZA beide Eiertrolle töten lassen erlaube. Trinken muß er wirklich nur ab und an mal, bei Gruppen mit absoluten Müll-DDs (3 x 7k DPS Krücken o. Ä.).

Was ich mit dem Text sagen will: ein normal ausgerüsteter Heiler, der es nicht problemlos schafft, einen DK Tank mit Tankskillung und einigermaßen aktuellem Tankgear durch eine 5er HC Instanz zu heilen, ist, selbst wenn der DK innerhalb eines Trashpacks schlecht spielt (aber Aggro hält), einfach nur unfähig, bzw. drastischer gesagt, sch.ei.ss.e.
Bearbeitet von Corry am 22.09.2011 03:37 MESZ
Antworten Zitat
85, Draenei, Priesterin
2130
Dk Tanks heilen ist, ... lustig;) ne ernsthaft, es gibt sie, die Manalöcher wo man mit ps, sdm und Crits ( 50 -76 k) den Balken sinken statt steigen sieht, aber nur sehr sehr selten ^^ Tatsächlich sind Dks immer für ne Überaschung gut, so denkt man oft, meine güte kriegste bald ma schaden, da lohn ja ned mal nen schild... und Zack, 1 sec später kriegt man nen Herzkaspar weil er bei 5 % rumhängt , aber das ist halt ab und an so, als Heiler weiss mans und wartet nur darauf! Allerding: dieses Phänomen kann man bei allen Tanks beobachten, nur das es beim Dk einfach viel Häufiger ist ^^
Hat man aber einen Dk-Tank, der auf selbstheilung jeglicher art bzw cd pfeift.. heilt sich jeder Retri oder off-Krieger angenehmer, aber das sind dann halt ne ganz andere Sorte, und auch die findet man bei jeder Klasse!
Antworten Zitat
70, Mensch, Paladin
0
22.09.2011 03:30Beitrag von Corry
Was ich mit dem Text sagen will: ein normal ausgerüsteter Heiler, der es nicht problemlos schafft, einen DK Tank mit Tankskillung und einigermaßen aktuellem Tankgear durch eine 5er HC Instanz zu heilen, ist, selbst wenn der DK innerhalb eines Trashpacks schlecht spielt (aber Aggro hält), einfach nur unfähig, bzw. drastischer gesagt, sch.ei.ss.e.


Was soll man denn erwarten außer solchen Threads, wenn sogar heiler, die teilweise in raids herobosse legen probleme haben in normalen heros tanks mit etwas schlechterem equip zu heilen...

Von allen tanks sind mir in heros die dk´s am liebsten wenigstens sind sie in der lage soviel dmg zu machen, dass schlechte dd´s (die es leider haufenweise gibt) ausgeglichen werden

Und btw wenn man als heiler anfängt die Heilung zu spammen, die am meisten mana kostet sollte man sich nicht wundern wenn man es nicht gebacken kriegt in keiner situation egal wie niedrig die hp des tanks fallen ist so eine Vorangehensweise notwendig!

edit:
Ich hatte gerade wieder so einen Kandidaten der Kategorie 2 in Zul Aman. Beim Jan'alai ist mir der Tank trotz Schmerzunterdrückung und Barriere zwei Mal gestorben, obwohl jedes Mal nur eine Seite gepullt wurde. Nebenbei bemerkt, ich habe 24k HPS gefahren und fast ausschließlich den Tank geheilt. Nach der ersten Welle war der Tank tot und ein Verstärker hat den Rest vom Kampf getankt -ich kann nicht sagen das er schlechter zu heilen war.


Was mich hier sehr stark interessieren würde hast du den tank auch irgendwann dispellt oder nur stur gegengeheilt oftmals ist es bei diesem boss der grund wenn man es nicht schafft.
Bearbeitet von Yalnir am 23.09.2011 11:05 MESZ
Antworten Zitat
1, Orc, Schurke
0
Lustig wird ja, dass im nächsten Addon jeder Tank so ein überraschungs ei wird ;> Blizzard macht das schon richtig, jetzt wird endlich beim tanken skill gefragt ;D
Antworten Zitat
90, Nachtelfe, Priesterin
8910
21.09.2011 21:11Beitrag von Gruum
2. Frisst hin und wieder gut Schaden, dann aber wieder garkeinen. Diesen Tank nenne ich gerne Überraschungsei, weil er gerne mal in 2 Sekunden wegstirbt ohne Chance auch nur eine Heilung durchzubringen, aber nach dem Rezz wieder 2 Trashpacks komplett ohne Heilung übersteht. Schätzungsweise ca. 75% der DK-Tanks


Mhm ... vielleicht haben die Tanks auch nur dieses Trinket hier, Hinrichtungsaufschub ge"used" ;)
Antworten Zitat
85, Mensch, Priesterin
5935
22.09.2011 08:38Beitrag von Yalnir
Und btw wenn man als heiler anfängt die Heilung zu spammen, die am meisten mana kostet sollte man sich nicht wundern wenn man es nicht gebacken kriegt in keiner situation egal wie niedrig die hp des tanks fallen ist so eine Vorangehensweise notwendig!


Scherzkeks, das ist genau das Problem vom TE. Er spammt schon den manaintensiven Heal mit hohem Durchsatz und der Tank kippt ihm trotzdem um. Er kommt noch nicht einmal in die Nähe von OOM dank Gear, weil ihm trotz dem hohen Durchsatz der Tank vorher umkippt. Da kann er nichts besser machen aus max. HPS zu liefern. Und wenn er das gezielt auf den Tank macht und der trotzdem umkippt in einer 5er Hero läuft definitiv was schief.

Btw. scheint die Kombo Heiler + Blut-Dk als Twink recht populär hier zu sein :) Das spiel ich auch...
Bearbeitet von Laijva am 22.09.2011 16:11 MESZ
Antworten Zitat
70, Mensch, Paladin
0
22.09.2011 16:10Beitrag von Laijva
Scherzkeks, das ist genau das Problem vom TE. Er spammt schon den manaintensiven Heal mit hohem Durchsatz und der Tank kippt ihm trotzdem um. Er kommt noch nicht einmal in die Nähe von OOM dank Gear, weil ihm trotz dem hohen Durchsatz der Tank vorher umkippt. Da kann er nichts besser machen aus max. HPS zu liefern. Und wenn er das gezielt auf den Tank macht und der trotzdem umkippt in einer 5er Hero läuft definitiv was schief.


Darum geht es mir ja man schafft nicht max. HPS auf diese weise. Würde es wirklich so gehn dann könnten druiden hier seitenweise rumheulen rein auf tankheal bezogen. Gerade als priester hat man in solchen situationen so viel bessere möglichkeiten, aber da das mana passt spammt man lieber den teuersten spell...
Antworten Zitat
Ein DK der keinen Plan hat wie man Deathstrike benutzt ist wie ein Krieger / Paladin ohne schild
Antworten Zitat
85, Tauren, Todesritter
5655
So, Firina nochmal, diesmal vom DK Charakter, damit man den Vergleich mal sieht. Die Axt von gestern ist mein einziges Raidteil bis auf Akirus von vor einer Woche und trotzdem kriege ich es hin, Heiler ohne OOM durch eine Instanz zu ziehen. Als ich noch full Mastery ging, war das mit 144k HP kaum möglich, weil lustigerweise zwar meine Verteidigung gegne Angriffe höher war, aber Eigenheilung nur lächerlich. OOM gingen bei mir regelmäßig Holy Priester, weil die wenns sein muss, ihre Mana binnen Sekunden leerbrennen können.

Zu Anfang Cata muss ich furchtbar zu heilen gewesen sein, einfach ein *%@%er Manaschwamm, der spielt, als wär er DD, der durch Aggro DPS kriegt.

Wie dem auch sei, wenn nicht gerade 346er Blut DK auf 346er PvE Heiler in den Zul Inis trifft und beide ihre Klasse(nrolle) noch nicht richtig beherrschen, dann brachst prinzipiell keine Manapause für den Heiler. Es kam schon öfter vor, dass der Arkanmagier nach ner Manabreak fragte als der Heal. (und wenn der Resto Druide sein Anregen mal an den Mage abgeben muss, wirds echt lustig).

Das Worst Case Szenario hab ich auf dem Hexer mal miterlebt. Weder Tank noch Heiler kennen die Zul Instanz, beide sind mindestequipped und bedürfen Bosserklärungen. Trotzdem waren wir dank vorsichtiger Spielweise und guter DPS nach 50 Minuten durch. 1 Wipe am Endboss, ein paar Tote zwischendrin, aber nichts, was nicht selbstverschuldet gewesen wäre.

Klug spielen > schnell spielen in WoW. :)
Bearbeitet von Sporeegg am 22.09.2011 22:03 MESZ
Antworten Zitat
90, Draenei, Priesterin
6935
Ich stimme dem TE zu. Ich habe es gehasst DK Tanks zu heilen, weil ich fast nur die Kategorie 3 hatte. Dann hat sich zu unserem Stammraid ein DK Tank gesellt und jeder reisst sich drum ihn zu heilen, weil es soooo toll ist. Weil er seine Klasse spielen kann und ein Glücksgriff ist.
Bearbeitet von Marré am 23.09.2011 07:28 MESZ
Antworten Zitat
85, Worgen, Hexenmeisterin
1850
Jep, selbst Barlow stimmt dir zu lieber TE, in seinem neusten Blog zum Todesritter:

http://www.youtube.com/watch?v=KK0aX9_VgU4

Da sind schöne Aussagen drin, die Dein Beitrag hier untermalen, wie zB.:
"der DK hat eine Binäre HP Anzeigen. A Voll und B tot."
"DK'a haben nur ein cd: Anti-Magic Shell.
- Magieschaden kommt: Anti-Magic Shell
- Meleeschaden kommt: Anti-Magic Shell.
- Sieht nach Regen aus: Anti-Magic Shell."

und nicht zu vergessen "Heiler mögens Hart!"
*lach*
Antworten Zitat
90, Nachtelfe, Kriegerin
11735
Zul'Aman und Zul'Gurub tanke ich in meiner Blutskillung mit ausschließlich DD Offgear. So richtig mit 6% Hit, 24 Waffenkunde (lvl87 5er HC Bosse), Meisterschaft zugunsten von Tempo umgeschmiedet, 0 Dodge-, Parry Rating auf der Ausrüstung usw.
Im allgemeinen mache ich damit um 25k DPS over all und verursache 40-45% des Gesamtgruppenschadens (selten weniger).

Da ist der Corry bestimmt jedes mal mächtig stolz und trommelt sich auf seiner Brust rum.
Antworten Zitat
85, Nachtelfe, Druidin
4945
Jep, selbst Barlow stimmt dir zu lieber TE, in seinem neusten Blog zum Todesritter:

http://www.youtube.com/watch?v=KK0aX9_VgU4

Da sind schöne Aussagen drin, die Dein Beitrag hier untermalen, wie zB.:
"der DK hat eine Binäre HP Anzeigen. A Voll und B tot."
"DK'a haben nur ein cd: Anti-Magic Shell.
- Magieschaden kommt: Anti-Magic Shell
- Meleeschaden kommt: Anti-Magic Shell.
- Sieht nach Regen aus: Anti-Magic Shell."

und nicht zu vergessen "Heiler mögens Hart!"
*lach*


"in Void zones Rezzen" - "ist sicher plärren" ... auch toll :D
Antworten Zitat

Bitte melde jede Verletzung der Forenrichtlinien, inklusive:

Beiträge die Gewaltandrohung beinhalten. Wir nehmen dies sehr ernst und werden die entsprechenden Behörden einschalten.

Beiträge, die persönliche Informationen zu anderen Spielern enthalten. Dies beinhaltet Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und unangebrachte Fotos und/oder Videos.

Beleidigende oder diskriminierende Sprache. Derartige Dinge werden nicht toleriert.

Forenverhaltensregeln

Melde Beitrag #, verfasst von

Grund
Erklärung (Maximal 256 Buchstaben)
Abschicken Abbrechen

Gemeldet!

[Schließen]