Ein bisschen Kel'Thuzad history...

8, Draenei, Schamanin
0
Hallo Kel'Thuzad! Schade, dass dieses Realmforum nahezu Tod ist - ist es doch mittlerweise mit der einzige Ort, wo noch eine relativ "familiäre" Servergemeinschaft aufrechterhalten wird...

Nun da mir langweilig ist und eine schlaflose Nacht bevorsteht, dachte ich mir, ein bisschen von der Vergangenheit des Servers Kel'Thuzad zu erzählen. Ich beziehe mich hierbei erstmal nur auf Vanilla und Burning Crusade - da mit Start von WotLK der Dungeonfinder etc. eingeführt worden ist und somit subjektiv die eingezäunte Servergemeinschaft langsam aber stetig verloren ging. Alte Veteranen, Neulinge oder Server-Switcher die evtl. parallelen erkennen sind gleichermaßen angesprochen.

Warum schreibe ich das eigentlich und vorallem mit einem Twink? Einen wirklichen Sinn wie man es von den untengenannten Forenthreads kennt hat es nicht. Ich finde so ein Online Serverleben unglaublich interessant und es muss ja was dran sein, denn wie oft sieht man Spieler wieder zurücktransen. Kel'Thuzad ist bei einigen Spielern eine richtige "Heimat" geworden. Der Twinkpost hat folgenden Sinn - ich versuche so Objektiv / Positiv wie möglich zu schreiben, das ist als Twinkchar schon schwer genug - will mir garnicht ausmalen wie das ist, wenn ich mit dem Main poste.

Ich würde mich echt freuen, wenn ihr diese Liste / Geschichte ergänzt, korrigiert whatever. Da ich von Anfang an Allianz Spiele sind mir eventuell wichtige Horde Ereignisse verborgen geblieben =)


Kel'Thuzad ging wie die anderen Server am 11. Februar 2005 online. Allerdings erst einige Stunden später. Die allerersten waren Server wie Eredar, Frostwolf, Frostmourne etc. Dadurch, dass die Accounterstellungsseiten fast für einen Tag down waren, konnten die meisten Leute erst einen Tag später auf Kel'Thuzad joinen. Wer weiß wie sich alles entwickelt hätte, wenn Kel'Thuzad noch eher gekommen wäre? =)

Die Leute levelten fleissig - auffällig war, dass es viele kleinere RL-Freunde Gruppen gab, die dann gemeinsam die Welt erkundet haben. Schon recht früh entstanden Gilden, die es bis heute noch gibt (z. B. excubitoris ex lucerna oder Gardh en Teliad), die dann als Levelgemeinschaft fungierten. Ab Level 30 trafen sich viele Hordler und Allianzler, man kannte sich schon regelrecht, da man in der Regel gleichschnell Levelte und diese "Fraktionsübergreifende-Bekanntschaften" hielten somit an, auch wenn man sich 1-2 Jahre später mit T1, T2 an den verschiedensten Orten wiedergesehen hat. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, so gab es einige Leute die sehr schnell Levelten - meistens weil sie die Beta spielten oder einen Levelmarathon machten. Der erste Level 60 war (Achtung - ab hier nur gefährliches Halbwissen=) ) ein Untoter Schurke der mit G anfing, oder so. Jedenfalls hat er später noch den Rang 14 (Obersten Kriegsfürsten) gemacht. Auf Allianzseiten war es ein Allianzmagier namens "Julian" (evtl. war der sogar der erste 60er- nicht sicher) der aber relativ schnell wieder im Strudel der unbekanntheit versunken ist. Hartnäckige Verfolger waren u. A. Azumi, Lucia oder Bynnar. Mit verstreichen von Wochen bzw. Monaten bildeten sich auch erste Schlachtgruppen für den Geschmolzenen Kern - allerdings unvergleichbar mit den heutigen Raidgruppen. Oft wurden Level 59er mitgenommen, als Heiler war man sogar schon mit Level 55 beliebt. Relativ früh gründete die Allianz-Hexenmeisterin Eterna "Das Triumvirat") wohl mit einer der ersten Raidgilden. Die dann auch sehr schnell die damaligen Worldbosse (Azuregos), sowie Orgrimmar geraidet haben.

Excubitoris ex lucerna folgte dem Triumvirat recht schnell und so entstanden langsam aber stetig Kopf an Kopf rennen um die Firstkills in MC. Auf Hordeseite waren die ersten Gilden, die MC geraidet haben die "Tighte Vernichtungscrew" - die später zu "Shades of Darkness" wurden sowie Dal Marok. Allerdings war im PvE-Progress die Allianz ein klein stück weiter vorne.

EEL clearte MC Serverfirst, auch wenn das TV sich bei einigen Bossen den Firstkill sicherte und solangsam folgten andere Gilden den Ruf des Schlachtzugs. Auf Seiten der Allianz war es z. B. Myths, Pact der Lycaner, Blutbanner und auf Seiten der Horde u. A. rebirth und Bloodpact.
Bearbeitet von Shaara am 15.02.2012 04:16 MEZ
Antworten Zitat
8, Draenei, Schamanin
0
Blizzard brachte zum WoW release kein PvP-System raus, sondern patchte es in Form von Rängen nach. Das war aber auch nicht so schlimm, denn die Spieler wussten sich damals selber zu helfen mit Astraanar, Crossroad oder Stranglethorn Gemetzel. Erst mit Einführung des PvP-Systems bot sich ein anderer Schauplatz des PvP-Kampfes an. Die meisten wissen es: Southshore - Tarrens Mill. Viele killten Tage- nein Wochenlang alles was Rot war und sich in diesem Gebiet befand. Nanaki auf seiten der Allianz und Afale auf seiten der Horde waren zum damaligen Zeitpunkt die ranghöchsten und konnten das auch bald optisch ausdrücken in Form von PvP-Gear. Mit dem Nachpatchen der Battlegrounds verlagerten sich die Schlachten dann dahin und auch andere erreichten ihre Ränge. Nikodin, Cudomor, Unbrut, Layene, Kasiir, Xarderos um nur einige Namen zu nennen, die es relativ früh auf hohe Ränge geschafft haben und sich untereinander schon sogut kannte wie man es nie wieder in WoW auf Kel'Thuzad kennenlernen wird. Der erste Rang 14er (und erster des Servers) war Afale (UD Rogue) und auf Seiten der Allianz war es Nadal (NE Hunter) - Nanaki schaffte es leider nichtmehr und brach kurz vor Rang 13 aufgrund von Konkurrenzdruck ab. Einige Rang14er: Regnarok, Chimera, Azrâil, BDchen, Kajid, Silex, Nalina etc. =)

Zurück zum PvE mit dem Patch von BWL (1.6) kam es zum ersten großen Gildenbruch. Ein Teil von EEL und von Myths spalteten sich ab und gründeten die neue Gilde "Pégasus" die BWL Serverfirst clearte. Das Triumvirat war auch in BWL als Gilde erfolgreich. Auch auf Hordeseiten bahnte sich ein umbruch bei der damaligen "besten" Gilde an. Die Gilde Shades of Darkness wurde der zu heute bekannten Gilde "Noir" und clearte den Laden Fraktionsfirst. Nach längeren Abfarmen des Contents gab es den AQ Prepatch, (1.8) an den jeder Veteran sich mit sicherheit gerne zurückerinnert. Wochenlanges Texte farmen und Elite-Käfer kloppen. Belohnungen waren die ersten Epics die man ausserhalb von World-Drops, (seltenen Quests),PvP und Raid-Instanzen bekommen konnte. Voll verbereitet empfing man mit breiter Brust den 1.9 Patch um die AQ Tore zu öffnen. Die Allianz einigte sich in Zusammenarbeit, dass "Fastarrow" vom Triumvirat die Quest für den Gongschlag macht und auf Seiten der Horde war es Sarius von Shades of Darkness bzw. Noir. Nach Wochenlangen Ressourcen Farmen konnte man endlich in die Instanz und Pégasus sicherte sich den C'Thun firstkill - sowie von den restlichen Bossen. Bis auf Viscidus. Hier gelang es Brownbull und seiner Gilde Noir ihren ersten Serverfirst zu erreichen und es sollte lange nicht ihr letzter sein. Erwähnenswert ist hier nochmal, dass sich einige Spieler von Blutbanner und Pact der Lycaner abgespalten haben um unter den Banner "Phoeníx" zu raiden - die heute noch existiert und das sich das Triumvirat reformiert hat zu der Gilde "Vermilion Dawn" - während Blizzard die Servertransfere öffnete und Gilden wie Dal Marok geschlossen wegtransferierte

Der nächste Content - Naxxramas - wohl von den meisten als schwerster Content gefürchtet hielt Einzug in die Welt von WoW. Viele Gilden gingen mit den Ans@@!* rein um viel zu erreichen. Die ersten Sieben Firstkills gingen an die in BWL und AQ schon erfolgreichen Gilde Pégasus - die dann aber zerbrach und sich erst in BC unter "Deja vu" neu erhob. Die relativ neue Gilde Phoeníx gelang ihren ersten und einzigen Serverfirst in Naxxramas - bei Heigan. Den rest verbuchte Noir ohne Probleme für sich und clearte Naxxramas - inkl. Kel'Thuzad. Phoeníx gelang auf Seiten der Allianz aber einen Prestigeerfolg, folgte Noir und clearte Naxxramas Allianzfirst. Somit war Kel'Thuzad einer von sehr sehr wenigen Servern die Naxxramas mit beiden Fraktionen vor BC clearte.
Antworten Zitat
8, Draenei, Schamanin
0
Ende Vanilla entwickelten sich dann auch einige Schlachtzüge um u.A. Lliane die keinen einheitlichen Gildenbanner besaßen und somit zusammengewürfelt sich in den Geschmolzenen Kern wagten - und jeder bereitete sich auf seine Art aufs Addon vor...

In Burning Crusade ging das Leveln von vorne los. Der ersten 70er waren Tarak, Kazuo, Bandis, Vandir (auch hier nur Spekulation - evtl. weiß es ja jemand). Mit der neuen Raidgrösse von 25 Leuten war es nun möglich kleine Gilden zu halten. Ein Teil von Pégasus formte sich zu Asgard, der andere zu Deja vu, letztere zerfiel erneut und beendete ihr WoW dasein. Asgard hingegen clearte noch sämtlichen BC-Content. Phoeníx holte sich den Serverfirst Nightbane Kill in Karazhan mit einer sehr hohen Deutschlandfirst-Platzierung, sonst sah das Bild im BC-Raid-Content ziemlich gleich aus. Noir clearte Gruul, FDS, SSC, BT, Hyjal, Sunwell jeweils serverfirst und stellte ihre Klasse unter Beweis indem sie u. A. es geschafft haben, einen Auftritt bei GIGA zu bekommen, wo ein Black Temple Raid live gestreamt worden ist.

Im PvP hielte das Arena System Einzug in die WoW Welt und auch hier gab es einige Leute von Kel'Thuzad die es im Realmpool weit gebracht haben. Zum einen die 3er Gruppe um Seliathan die die einzige Platz 1 Platzierung auf Kel'Thuzad gelang (wenn man die 5er Gruppe um Leyla, Daisyduke & co nicht mitzählt, die aber auch sehr erfolgreich bei Forte 2x Platz 1 platzierungen erreicht haben) zum anderen viele andere 2er und 3er Teams die es zum Gladiator geschafft haben.

Das wohl beste Addon fand nach Sunwell ihr Ende und es ging in WotLk weiter... =)



Vielen Dank fürs lesen auch wenns zum Ende hin nichtmehr so ausführlich und voller Rechtschreibfehler ist. Ich würd mich freuen eure Perspektive zu lesen oder Ergänzungen zu bekommen. ^^
Wie habt ihr eure Kel'Thuzad Zeit erlebt?
Antworten Zitat
90, Mensch, Kriegerin
7025
Sehr schön und vieles wieder in Erinnerung gebracht. Toller Thread!

In Classic war übrigens "Die schwarze Hand" im MC Progress auch mit dabei. "Dicht" hinter EEL und Trium. Während BWL Progress reformierte sich die Hand dann zu "Shogun" und konnte kurz drauf auch Nef legen. War glaub auch wieder nicht so lang nach EEL und den andern großen.

Witzig ist auch, dass erste Legendary Thunderfury ging an nen Hunter (glaube Fastarrow) weil sie damals nicht wussten wofür die Fessel ist. :)
Antworten Zitat
30, Nachtelfe, Druidin
0
Schöne Geschichte. Einige Dinge ergänze ich gerne. Spiele auch seit dem ersten (bzw. zweiten Tag) auf dem Realm und halte es wie der TE - ich poste vorerst mit einem Twink. Seit jeher Allianz auf dem Realm hier.

Die Zeit des Levelns war damals einfach fantastisch: man lernte in vielen Gebieten nette Leute kennen, ging zusammen in Instanzen und kannte sich tags drauf immer noch. Nach und nach wurden die ersten Allianz'ler 60. Der erste MC-Raid auf Allianz-Seite war übrigens nicht der einer Gilde, sondern es war ein Raid-Bündnis mit eben einer Auswahl der ersten 60er. Mit dabei waren übrigens auch Leute von TV, EEL, Sigma, DSH und wohl einigen mehr. Keine Gilde konnte alleine einen 40-Mann-Raid stemmen. Ich war auch dabei und erhielt gleich nach ein paar Mobgruppen ein Random-Setteil für meine Klasse (uns das mit einer 100!) - es war allerdings bereits das zweite epische Teil (das erste wiederum war nach meiner Erinnerung für Druiden).
Das ganz war ein sehr spaßiges Erlebnis. Einige der Anwesenden jedenfalls gingen später in die (schon existierende aber noch recht kleine) Gilde "Sigma". Diese Gilde konnte im übrigen nach anfänglichen Schwierigkeiten (Lucifron!) in MC gut mit dem TV und EEL mithalten. Ihr viel zu kurzes Dasein hat aber wohl die Erinnerung an die Erfolge verblassen lassen. Denn schon nach dem BWL-Patch und den ersten (gelegten) Bossen stagnierte es im Fortschritt. So wurde in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus einigen Personen dieser Gilde sowie einigen anderen Spielern die Gilde "Redemption". Wohl leider auch nicht lange und nicht erfolgreich. Viele Spieler, die einst Sigma und (vermutlich) auch Redemption ausmachten, hörten auf oder wechselten die Server.
Gildenleiter und (soweit ich weiß auch) Gildengründer von Sigma war übrigens ein gewisser Nanaki (der aber auch vor der Raid-Zeit zu EEL wechselte).

Zum Zeitpunkt von BWL kamen viele neue Spieler und Gilden auf die Idee, erstmals Molten Core zu raiden. Von diesen "nachgerückten" Gilden existieren heute noch einige, die auch aktiv den Content leeren - mit mittlerweile "antikem" Personal (das meine ich freundlich). Während TV und Sigma (wie erwähnt) früh die Segel strichen und EEL mittlerweile (anscheinend) leider auch eine 1-Mann-Gilde ist.

Zum Thema PvP kann ich nur sagen: die Schlachten auf Kel'Thuzad rund um Tarrens Mill und Southshore waren super und sind legendär. Leider gibt es diese Art des offenen PvP heute gar nicht mehr.
Bearbeitet von Lidara am 15.02.2012 14:55 MEZ
Antworten Zitat
90, Mensch, Kriegerin
7025
Man sollte beim Punkt PvP übrigens nicht immer nur Tarrens Mill erwähnen sondern auch Tyr´s Hand in OstPest. Dort wurd sich (wenn auch in kleinerem Rahmen) auch immer ordentlich aufs Maul gegeben, weil es ein sehr beliebter Farmspot war.

Antworten Zitat
90, Nachtelfe, Priesterin
7720
Hm, legendär waren wohl auch die Flame-Kämpfe im Forum... Dajin (wurde er so geschrieben) von SoD hab ich da noch gut in Erinnerung... auch einen Platz in den Analen von WoW hat sich die Gilde "LiebKOSer" verdient, die einfach jeden und alles angegriffen haben.
Ich glaub man könnte immer weiter so schreiben, jeden und alles aufzählen, was so passiert ist, wer wo mitgespielt hat, aber man wird leider nie allen gerecht, vergisst immer Wen, deshalb belass ich es dabei.
In Erinnerungen schwelgen ist schön, aber ich denke nach der schönen Einführung kann sich jeder noch an seine eigenen Highlights erinnern und die sind für jeden Anders...

Erinnert sich noch wer an ein Bestimmtes Foto einer Gildenleiterin auf der Allianzseite?... Ja, solche Sachen werden unvergessen bleiben ;)

Und bis in alle Ewigkeit soll dich mein Hass über die weggerollte Robe in UBRS treffen Alariell! Als du einige Stunden später zu EEL gewechselt bist ;)
Bearbeitet von Tachikoma am 17.02.2012 12:47 MEZ
Antworten Zitat
85, Orc, Krieger
10165
Nicht aus dem Gedächtnis, der Kelthuzad History zu streichen sind die, langen Kämpfe in der Arena-Gurubashi. Und selbstverständlich meine Gangmitglieder, Soulweaver,Urglen und viele weitere irre Legenden.

Tolle Story.
Antworten Zitat
90, Goblin, Priester
0
15.02.2012 17:17Beitrag von Adri
Man sollte beim Punkt PvP übrigens nicht immer nur Tarrens Mill erwähnen sondern auch Tyr´s Hand in OstPest. Dort wurd sich (wenn auch in kleinerem Rahmen) auch immer ordentlich aufs Maul gegeben, weil es ein sehr beliebter Farmspot war.

Jup, da fing dann auch meine Open PvP Erfahrung an und da der TE auch über BC sprach, müsste der Elementarplateau erwähnt werden, wo eindeutig "Bleib stehen Lump" den größten Wirbel haben verursacht. Später dann auch die Insel von Quel danas, wo man fast täglich ein ca. 10 vs. 10 zu provozieren imstande war. Name der haften blieb: Xarderos, meist im Bunde seiner Phoenixcrew.
Gab es nicht einst auch eine witzige Story über Urlgen und Manabrannt? (Oder mein Gedächtnis spielt mir gerade einen Streich)
Antworten Zitat
90, Worgen, Priesterin
12800

Erinnert sich noch wer an ein Bestimmtes Foto einer Gildenleiterin auf der Allianzseite?... Ja, solche Sachen werden unvergessen bleiben ;)

Das mit dem Auto oder das mit dem Stuhl ;-)
Antworten Zitat
90, Mensch, Kriegerin
7025
Ach Tachi, jetzt wo du die LiebKOSer erwähnst (das waren die Jungs um Deathjester oder? Hab da noch ein ewig langes Duel von dir gegen ihn in Tirisfal in Erinnerung :) ) muss man auch Core und die Red Rock Rocker nennen, auch beides Gilden die am Anfang viel viel PvP gemacht haben und damit zur Classic Historie von Kel gehören.
Antworten Zitat
90, Troll, Schurke
13780
Wobei sich eher Fastarrows Shift-Loot Taste für den Gong entschied, und nicht die Gilde. :>

Und vergesst Infectus nicht!
Bearbeitet von Seliathan am 21.02.2012 22:57 MEZ
Antworten Zitat
90, Nachtelfe, Priesterin
7720
19.02.2012 22:06Beitrag von Bandis
Das mit dem Auto oder das mit dem Stuhl ;-)

Ich glaub ich kenne das leider nur mit dem Auto... das mit dem Stuhl soll ja noch etwas aufregender gewesen sein... war aber leider viel zu früh von der Seite verschwunden!

Und jo, LiebKOSer war mit dem ollen DJ.
Bearbeitet von Tachikoma am 22.02.2012 17:37 MEZ
Antworten Zitat
85, Orc, Krieger
10165
Tachi, wie hiess nochmal die Menschen-Kriegerin? Mit Dark Edge of Insanity?
Antworten Zitat
90, Troll, Schurke
13780
Leyla?
Antworten Zitat
85, Orc, Krieger
10165
EGAL es hat mich damals so oft getötet! GETÖTET!!! Und meine Gang und Ich suchen Ihn SEIT-D demher IG, 6-8 Jahre verstrichen....
Antworten Zitat
90, Troll, Schurke
13780
Wenns denn Leyla war, wovon ich mal ausgehe da es eigentlich nur einen Female Human Warri mit AQ40/Naxx Waffen gab, dann wirst du ihn nicht finden. Hat zwar gelegentlich in WotLK und auch zu Beginn von Cataclysm mal wieder angefangen, aber laut real ID war da seit über nem halben Jahr niemand mehr anwesend, selbiges gilt auch für Xarderos/Mira. ;(
Bearbeitet von Seliathan am 23.02.2012 16:04 MEZ
Antworten Zitat
85, Orc, Krieger
10165
Und so sterben die Legenden aus,...jedoch bin Ich der, der als letztes die Tür zu macht.
Antworten Zitat
85, Troll, Priester
11725
23.02.2012 18:23Beitrag von Ýucatan
Und so sterben die Legenden aus,...jedoch bin Ich der, der als letztes die Tür zu macht.


irgendwie ist heute dein rosa tag oder?... ich kann dir jedenfalls versichern, dass es in dem Leichenkeller nichts mehr zu holen gibt... da brauchst dich nicht auch noch mit einschließen
Antworten Zitat
87, Mensch, Kriegerin
7005
Da ich mich im alte Hasen Thread nicht traue zu posten, stelle ich meine Frage hier:

Wo ist der Quotenholländergnom Sneaky, was passierte mit dem größenwahnsinnigen Gnommagier Freezer und seiner (glaube ich) hordischen und gankenden ;> Freundin Allura.
Wo ist mein Lieblingstroll Eugen?
Und wie hieß nochmal der Ally der diesen lustigen Text zum PvP auf der Insel von Quel Danas schrieb?
Antworten Zitat

Bitte melde jede Verletzung der Forenrichtlinien, inklusive:

Beiträge die Gewaltandrohung beinhalten. Wir nehmen dies sehr ernst und werden die entsprechenden Behörden einschalten.

Beiträge, die persönliche Informationen zu anderen Spielern enthalten. Dies beinhaltet Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und unangebrachte Fotos und/oder Videos.

Beleidigende oder diskriminierende Sprache. Derartige Dinge werden nicht toleriert.

Forenverhaltensregeln

Melde Beitrag #, verfasst von

Grund
Erklärung (Maximal 256 Buchstaben)
Abschicken Abbrechen

Gemeldet!

[Schließen]