WOD - Neues "Raidsystem"

90, Tauren, Druide
FOX
17205
Da ich leider nicht den ganzen Stream gesehen habe bin ich nun ziemlich überrascht über die Ankündigungen zu den künftigen Raids.
Einerseits heißt es auf Vanion: lfr wird zu nem 19-25 Mann Raid, flex wird zum normal, normal wird zum hero, und der heromode wird zum neuen "mythic"

Auf mmo champ lese ich allerdings drauß (könnte auch sein dass mein englisch relativ schlecht ist), dass man im lfr/normal/hero nun auch die Möglichkeit hat zwischen 10 und 25 Spielern mitzunehmen und der Raid skaliert wie im Flex momentan.

Was ich nun wissen möchte ist, was davon alles stimmt und was ihr davon hält?
ich denke mal der neue Heromode wird die meisten bisherigen Gilden zerstören.
25er Gilden müssen auf 5 Leute mehr verzichten, 10er Gilden bleibt nichts anderes übrig als sich mit anderen zusammenzuschließen.
Denkt ihr das folgt aus den virtuellen Servern oder will Blizz die Masse an 10er Raids reduzieren?
Antworten Zitat
94, Blutelfe, Paladin
15935
Die Schwierigkeitsgrade die wir aktuell haben, bleiben erhalten, werden aber umbenannt.
LFR bleibt LFR, Flex heißt mit dem Addon Normal, Normal Heroic und Heroic Mythic.
Alles außer Mythic unterliegt bzgl. der Gruppengröße und der Bossskalierung den Mechanismen des heutigen Flex.
Mythic wird fix auf 20 Spieler angepasst.

Für das Balancing overall ist die Änderung super und wird in der Konsequenz vermutlich auch einiges an Ressourcen in der Entwicklung sparen.
Für die Raid- bzw. Gildenlandschaft ist es eine Katastrophe, es wird massive Umwälzungen geben.
Bearbeitet von Caylnn am 09.11.2013 01:43 MEZ
Antworten Zitat
100, Tauren, Krieger
16415
Wie du schon geschrieben hast: lfr,nhc und hc wird man mit 10-25 Spielern gehen können, den neuen Modus Mythic (welcher wohl den Schwierigkeitsgrad des jetzigen Heroic haben wird) kann man nur mit 20 Spielern bestreiten.

Für 10ner Gilden ist das ein Schlag ins Gesicht, zumindestens für einige wenn nicht alle. Es "zwingt" die progressorientierten 10ner Gilden zu Fusionen bzw. zur Aufstockung des Raidkaders, sofern man sich den schwierigsten Herrausforderungen stellen möchte.

Ich denke 25er Gilden wird es auch nicht unbedingt erfreuen, auch wenn ich glaube dass diese jenen Schritt von Blizzard leichter kompensieren können.

Ich halte von den Änderungen absolut gar nichts und kann beim besten Willen nicht verstehen warum Blzzard nicht wenigstens einmal bei einem Raidgrößen/schwierigkeitsgrad Konzept bleibt. Die 25er Raids sterben aus, aber wieso dann 20-Spieler? Die Argumentation ist mir nicht klar.

Aber vll. sollte man auch erstmal das heutige Panel abwarten, in der Hoffnung, dass es doch anders kommt.
Bearbeitet von Hassgefangen am 09.11.2013 01:50 MEZ
Antworten Zitat
100, Untoter, Schurke
13035
On the Raiding front, we’re planning 2 new raid instances around launch, as well as new world bosses. We’ll also continue to provide players with a wide variety of raiding options. In addition to offering four tiers of difficulty as in Patch 5.4, we're also extending our Flexible Raid scaling technology to Normal difficulty raiding. We’ll have more details to share as development continues.


Flex scaling will be used for Normal and Heroic difficulty.
Raid Finder will scale if you lose people and are waiting for the group to fill.
Mythic is a new difficulty harder than heroic with a 20 player fixed size.


Es gibt 4 Modes:

- LFR
- Normal
- Hero
- Mythic

Das Flexsystem wird im LFR/NHC/HC übernommen. Sprich man muss nicht mehr 10 oder 25er ID machen. Man hat nurnoch eine ID.
Lediglich Mythic hat ne Fixe Größe.
Bearbeitet von Perilos am 09.11.2013 01:58 MEZ
Antworten Zitat
100, Untote, Priesterin
20725
http://admin.24liveblog.com/Editor/php/upload/20131109/1383947287896.jpg


Das Bild veranschaulicht das Ganze etwas besser.
Antworten Zitat
100, Orc, Todesritter
16670
Was ich mich die ganze Zeit frage: Warum soll das nötig sein???
Antworten Zitat
90, Tauren, Druide
FOX
17205
Trotzdem finde ich es meiner Meinung etwas "unfair".
Gilden wie BL, Method etc naja allgemein 25er Gilden könnten fast locker auf 5 Leute verzichten. Die haben ja genug.
Aber was sollen 10er Gilden machen beim neuen Herosystem? Denke kaum dass Paragon zurück zum "fast 25er raid" gehen mag.
Auch werden viele eingespielte 10er Gilden ein großes Problem damit haben.
10 Spieler, die seit Monaten/Jahren eingespielt sind müssten sich nun mit 10 komplett fremden einspielen -.-
Antworten Zitat
90, Nachtelfe, Priesterin
14070
Finde die Änderung des Heromodes absolut katastrophal für alle 10er Gilden. Gar nicht mal so extrem für richtige Progressgilden, die werden den Kader aufstocken und sich damit abfinden, wenngleich es auch für die eine Umstellung und großen Aufwand bedeutet. Aber wie wird das für halbwegs erfolgsorientierte Casuals? Die werden weiterhin nhc (das neue Hero) gehen mit ~10 Mann, können dann aber nicht wie bisher nachdem sie die Instanz gecleart haben einfach ein paar Heros anspielen, sondern sollen dafür auf 20 Mann aufstocken? Klingt für mich absolut nicht umsetzbar und ist ein Schlag ins Gesicht jeder Feierabendgilde, die nicht den Verwaltungsaufwand eines 25er Raids betreiben will, sondern nur durch den Normalmode und ein paar HCs mitnehmen, wenn es möglich ist.
Bearbeitet von Insomnia am 09.11.2013 02:22 MEZ
Antworten Zitat
90, Mensch, Paladin
13075
Ich mags

25er Feierabendgilde since 2007
Antworten Zitat
100, Mensch, Paladin
17655
in meine augen leider auch traurig

es schadet vor allen die 10er progress Gilden
Antworten Zitat
90, Troll, Druide
0
Na ja, zumindest wird es im battle der HC firstkills die Frage ob nun 10er oder 25er easy going war abschaffen!

Konsequenterweise hätten sie die dynamische Komponente auch auf 10-20 Spieler modellieren sollen!

Auch wirft es bei mir die Frage auf ob man dann demächst wider nroma & HC in einer id clearen kann - respektive hero & mythic! das würde wider 24/7er Gilden nen starken push geben & casual Progressraids, die 3-4 x 3-4h raiden benachteiligen! (Also mehr als jetzt schon)

Garrosh hätten sie ruhig wegfallen lassen können! Der war schon immer !@#$%^e:
In der greatmother q-linie n weichei.
Auch hat Cairne getötet, alleine deswegen muss man ihn hassen! Okay, war ne Intrige von der tauren-Shamanin...
Als Warchief iwi doch ne lachnummer.
Antworten Zitat
100, Mensch, Paladin
15460
Ich denke wirkliche Progressgilden wird diese Änderung kaum betreffen, die haben in der Regel ausreichend Auswahl um von 10 Mann auf 20 aufzustocken. Natürlich ist es am Anfang Mehraufwand und eventuell ein Nachteil, aber das pendelt sich sicher schnell ein.

Blöd ist es für Casualgilden die halt primär Normalmode machen, aber irgendwann eben auch ein paar Herocis tryn weil Normalmode clear. Wie sollen solche Gruppen von Normal auf Heroic umsteigen?

so long

PS: Ja ich benutze absichtlich die derzeitigen Namensgebungen.
Antworten Zitat
90, Pandaren, Schamane
20240
Damit hat Blizzard halt einfach mal dem Großteil der Raider ins Gesicht gepisst. Sowohl 10er als auch 25er die zum jetzigen Zeitpunkt Heroraids machen sind dazu gezwungen ihren Raidpool anzupassen.

Heißt im Klartext 10er müssen rekrutieren und das nicht zu knapp. Fusionieren wird kaum funktionieren da heute schon 10er Raids 2-3 Tanks und 2-3 Heiler haben was bedeutet man hätte bei einem 20er 4-6 Tanks im Raidpool was auf die Dauer einfach nicht tragbar ist.

25er haben derzeit einen Raidpool von 35-40 Mann für 20er hingegen wird dann denke ich ein Pool von 30-32 optimal sein. Heißt hier muss man ggf. Leute aussortieren mit denen man schon ewig zusammen spielt. Das würde dann wieder dazuführen das wenn man wen aussortiert demjenigen evtl wieder Leute folgen die man ansich gerne weiterhin in seinem Pool hätte.

Wenn man von den Raidpool Problemen mal absieht bleibt immer noch das Problem das sich viele Leute bewusst dazu entschieden haben die eine oder andere Raidgröße zu spielen und kein Interesse daran haben diese zu ändern. Wird nun aber ein Muss sein wenn man den Content in allen Modis spielen will.

Bis zu dieser Ankündigung hat mich alles vorherige zwar nicht vom Hocker gehauen dennoch fand ich alles sinnig und gut. Aber als das dann rauskam hab ich mir einfach nur noch an den Kopf gefasst und gedacht "Welcher Azubi hat sich diesen dünnpfiff bitte ausgedacht!?"
Antworten Zitat
90, Tauren, Druidin
16280
Konsequenterweise hätten sie die dynamische Komponente auch auf 10-20 Spieler modellieren sollen!


Seh ich nicht anders.

Bin in der Hinsicht etwas enttäuscht. Bin mal gespannt, wie sich das meine Gilde vorstellt in Zukunft und ob sie das überhaupt machen wollen..
Ich denke mit dem "neuen" HC möchte sich da niemand wirklich zufrieden geben wollen.
Bearbeitet von Meiyuu am 09.11.2013 03:03 MEZ
Antworten Zitat
100, Tauren, Krieger
16415
Die Frage ist auch, wie soll man einen Kader von 10 auf 20 Spieler wärend eines Addons anpassen in dem es nur 10/25er Content gibt, man hat überhaupt keine Möglichkeit alle Spieler zum raiden kommen zu lassen, außer man stellt für die Zeit 2 10ner Grp´n auf, was einen ziemlich hohen organisatorischen Aufwand darstellt, von der Tankproblematik (für die Zwischenzeit bräuchte man 4 Tanks) mal abgesehen.

Dass man erst zum Addonstart den Raidkader erweitert ist für progressorientierte Gilde ein Ding der Unmöglichkeit wenn man Recruitmentzeit und Einspielungsphase bedenkt.
Antworten Zitat
100, Goblin, Priester
Cut
15175


Heißt im Klartext 10er müssen rekrutieren und das nicht zu knapp. Fusionieren wird kaum funktionieren da heute schon 10er Raids 2-3 Tanks und 2-3 Heiler haben was bedeutet man hätte bei einem 20er 4-6 Tanks im Raidpool was auf die Dauer einfach nicht tragbar ist.



naja da wird aber ein bischen dramatisiert.

welcher 10er raidet denn mit 3 tanks? das sind eher 2 tanks und ein dd mit tankequip.

beim zusammenschluss von 2 10ern sind es 4 tanks und 2 dds mit tankequip. das ist dann natürlich 1 tank zuviel.

andererseits sind in unserem 25er raid im mom auch 4 tanks...bei der reduzierung auf 20er ist dann auch einer zuviel.

das das eine umstellung für alle wird ist klar. bestimmt auch nicht einfach...für keine raidgrösse, aber balancing-technisch mit sicherheit für alle raider ein gewinn.
Antworten Zitat
90, Pandaren, Schamane
20240
Balancing ist doch ansich vollkommen egal mittlerweile zwischen 10er und 25er. Ansich haben sich die Leute doch nur aufgeregt wenns hieß "ololol 10er/25er easymode serverfirst andere Größe war/ist viel schwerer". Da sie aber jetzt mit SoO getrennte Realmfirsts eingeführt haben ist das doch auch vollkommen egal. Jeder soll die größe raiden die ihm mehr Spaß macht. Mit der neuen Raidgröße werden die Leute die es gerne haben in kleiner Runde zu raiden dazu gezwungen sich einem großen Raid anzuschließen bzw ihren zu erweitern. Und das kann einfach nicht sein.

Mir gefällt es halt auch absolut nicht das ich als Offi meines Raids nachher mit entscheiden muss wen wir jetzt rausnehmen können aus unserem Pool. Das ist halt so ne richtige Ar.schloch Aufgabe.
Bearbeitet von Elco am 09.11.2013 04:34 MEZ
Antworten Zitat
90, Untoter, Priester
10215
RIP 10er progressgilden

absolut sinnfreier !@#$%^
Antworten Zitat
100, Pandaren, Mönch
18280
Für die 25er bestimme in gewinn, 10er werden zerbrechen wie sonst iwas.

Die die "10er" auf hohen Niveau raiden wollen fallen raus, 25er die auf hohem Niveau raiden wollen werfen ein paar Leute raus,wenn sie es überhaupt müssen.

Die Leute raiden ihre raidgröße aus bestimmen persönlichen Gründen,warum soll der 10er hier mehr einstecken als der 25er und dafür auch noch einen höheren Aufwand betreiben müssen?

Und sry,5 leute rauswerfen ist leichter als 10 rekrutieren !!! Bei den 10 Rauswürfen wirds sich um die schwächsten handeln,beim rekrutieren hat man nicht immer das Glück das sich das gewünschte meldet.
Antworten Zitat
100, Blutelfe, Magierin
nil
19120
Wo ist das Problem?
Für den aktuellen Content ist es natürlich schwer und da muss man aufpassen aber man kann alles hinbekommen.
Ich finde es garnicht schlecht mit dem 20er Raid und nur noch einen Schwierigkeitsgrad zu haben. So kann keiner mehr rumheulen 10er vs 25er blablub. Die 10er Gilden müssen aufstocken, die 25er Gilden evtl Leute rausschmeißen aber muss man auch nicht, die Gilden die einen Pool von 45+ Member hat, sind selber schuld.
Die 10er Gilden haben es um einiges schwerer als die 25er Gilden aber es gibt genug Content. Wer damit nicht klar kommt, muss kein Mytic raiden.
Ich freue mich darauf weil ich hoffe Paragon stockt den Raid hoch somit hätte Method wieder Konkurrenz...
Antworten Zitat

Bitte melde jede Verletzung der Forenrichtlinien, inklusive:

Beiträge die Gewaltandrohung beinhalten. Wir nehmen dies sehr ernst und werden die entsprechenden Behörden einschalten.

Beiträge, die persönliche Informationen zu anderen Spielern enthalten. Dies beinhaltet Adressen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und unangebrachte Fotos und/oder Videos.

Beleidigende oder diskriminierende Sprache. Derartige Dinge werden nicht toleriert.

Forenverhaltensregeln

Melde Beitrag #, verfasst von

Grund
Erklärung (Maximal 256 Buchstaben)
Abschicken Abbrechen

Gemeldet!

[Schließen]