Aufstieg der Zandalari

Patch 4.1.0 05/04/2011

Client-Patch 4.1.0 für World of Warcraft

Aufstieg der Zandalari

Die Tage, in denen gewaltige Trollimperien sich über Kalimdor hinweg erstreckten, sind schon lang vergangen. Jahrtausende des Krieges und innerer Zwietracht haben die großen Reiche ihrer Macht, ihres Landes und ihres Ruhms beraubt. Nun, da sich Azeroth von den Zerstörungen des Kataklysmus erholt, sehen die weit verstreuten Trollvölker einer trüben Zukunft entgegen. Diese finsteren Zeiten haben die Zandalaritrolle - den seit Urzeiten weisen und gelehrten Stamm, dem alle anderen Trollstämme entspringen - nun dazu gebracht, drastische Maßnahmen zu ergreifen. Sie sind zu einem Kreuzzug aufgebrochen, um ihr Volk zu retten, indem sie alle Trolle unter dem Banner eines einzigen, mächtigen Imperiums vereinen. Mit der Hilfe der Zandalari befinden sich die gestürzten Hauptstädte der Gurubashi- und Amanireiche, Zul'Gurub und Zul'Aman, bereits wieder im Aufbau und bereiten sich auf blutige Schlachten vor, um ihre Territorien zu erweitern.

Jedoch haben sich Vol'jin und sein Stamm der Dunkelspeere nicht mit den Zandalari verbündet. Sie schworen, zu ihren Brüdern von der Horde zu stehen - sogar mit der Allianz zusammenzuarbeiten - sollten die Trolle auf Azeroth einen neuen Krieg beginnen. Bald wird Vol'jin seinem Versprechen vermutlich Taten folgen lassen müssen, denn wird den Gurubashi und Amani freie Hand gelassen, würde die Welt bald erneut die legendäre Stärke und Grausamkeit der alten Trollimperien kennenlernen.

Gildenherausforderungen

Gildenherausforderungen bestehen aus wöchentlichen Aufgaben, die Gildengruppen angehen können, um zusätzliche Gildenerfahrung, -erfolge und Gold zu erringen. Am oberen Rand des Gildenfensters, unter dem Reiter "Info", befindet sich die neue Sektion für die Gildenherausforderungen. Sie besteht aus drei Kategorien: Dungeons, Schlachtzüge und gewertete Schlachtfelder. Jeder Gildengruppe ist es möglich, Gildenherausforderungen abzuschließen, und es gibt eine festgelegte Anzahl, wie häufig pro Woche eine einzelne Herausforderung abgeschlossen werden kann.

Gildenbrowser

Der Gildenbrowser ist ein neues System, welches das Rekrutieren für Gilden einfacher und schneller macht. Sowohl Gildenmeister als auch Spieler, die nach einem Gilden-Zuhause suchen, können den Gildenbrowser nutzen, um einander zu treffen und mit Gesprächen zu beginnen, die zu einem erfolgreichen Gildenbeitritt führen. Egal, ob man als Gildenmeister nach neuen Leuten sucht oder ob man als Spieler eine Gilde finden möchte, die den eigenen hohen Standards entspricht - der Gildenbrowser bietet eine Möglichkeit, diese Wünsche zu erfüllen!

Dungeonbrowser: Ruf zu den Waffen

Als neues System zur Verkürzung von langen Warteschlangen, bietet die Funktion "Dungeonbrowser: Ruf zu den Waffen" zusätzliche Belohnungen für den Beitritt zur Warteschlange in der aktuell am geringsten vorhandenen Rolle. Um die zusätzlichen Belohnungen erhalten zu können, müssen sich Spieler als Einzelcharakter in die Warteschlange für einen zufälligen heroischen Dungeon der Stufe 85 begeben, in der Rolle, die gerade zu den Waffen gerufen wird und den Dungeon abschließen, indem der Endboss getötet wird. Jedes Mal, wenn diese Bedingungen erfüllt werden (es gibt keine tägliche Begrenzung), erhält der Spieler eine Beutetasche. Diese Tasche wird etwas Gold enthalten, mit gewisser Chance einen raren Edelstein, mit gewisser Chance ein Fläschchen/einen Trank, mit erhöhter Chance ein Haustier (einschließlich Haustieren der jeweils anderen Fraktion) und sehr selten ein Reittier.

Inhalt

Klickt auf einen Link um direkt zum entsprechenden Abschnitt der Patchnotes zu springen.

Allgemeines

  • Eroberungspunkte können nun beim Rüstmeister für Tapferkeitspunkte gekauft werden. 250 Eroberungspunkte kosten 250 Tapferkeitspunkte.
  • Ehrenpunkte können nun beim Händler für Gerechtigkeitshandelswaren gekauft werden. 250 Ehrenpunkte kosten 375 Gerechtigkeitspunkte.
  • Gerechtigkeitspunkte können nun beim Händler für Ehrenhandelswaren gekauft werden. 250 Gerechtigkeitspunkte kosten 375 Ehrenpunkte.
  • Die Skalierung von Abhärtung wurde verändert, um ein lineares anstatt eines eskalierenden Verhaltens zu erzielen. Mit der neuen Formel erhöht ein Schritt von 30 Abhärtung auf 40 Abhärtung einen gleichen Anstieg der Überlebensfähigkeit, wie von 0 Abhärtung auf 10 Abhärtung. Abhärtung skaliert nun wie auch Rüstung und Magiewiderstände. Ein Charakter mit 32,5% Schadensverringerung durch Abhärtung sollte von Patch 4.0.6 auf Patch 4.1 keinen Unterschied in der Schadensverringerung sehen. Charaktere mit weniger als 32,5% Schadensverringerung werden eine Werterhöhung feststellen. Charaktere, die den Wert von 32,5% überschreiten, werden eine Wertverringerung feststellen, die mit zunehmender Abhärtung ansteigt.
  • Tote Spielercharaktere können nun auch dann, wenn der Geist bereits freigelassen wurde, über das Gruppen- oder Schlachtzugsinterface wiederbelebt werden. Keine Suchaktionen mehr vonnöten!
  • Die Portale in jede der Hauptstädte sind nach Dalaran und Shattrath zurückgekehrt.

Erfolge

  • Für Spielercharaktere, die Dormus bezwungen und die Zügel des grauen Reitkamels erhalten haben, wurde eine neue Heldentat inklusive eines damit verbundenen Titels hinzugefügt: "der Kameltreiber" - denn es muss immer einen Kameltreiber geben.
  • Werden die Erfolge für Tapferkeits- und Eroberungspunkte verfolgt, werden nun die korrekten Werte angezeigt.
  • PvP
    • Die folgenden Schlachtfelderfolge wurden dauerhaft aus dem Spiel entfernt, da sie nicht wie vorgesehen mit dem Erfolgsfortschrittsverfolgungssystem funktionierten: "Das große Gildenganking von Gilneas", "Gildenschlucht", "Gipfel der Perfektion", "Der perfekte Gildensturm", "Den Strand stürmen".
    • Gewertete Schlachtfelder
      • Die Erfolge, 100 gewertete Schlachtfelder zu gewinnen, wurden zu "Veteran der Allianz" und "Veteran der Horde" umbenannt und verleihen nun diese Titel.
      • Es wurde ein Erfolg für das Gewinnen von 300 gewerteten Schlachtfeldern hinzugefügt, welcher Hordencharakteren den Titel "Kriegshetzer" und Allianzcharakteren den Titel "Kriegstreiber" verleiht.
    • Arathibecken
      • Der Erfolg "Haben wir doch klar gewonnen *hust*" benötigt nun, dass das Team die Schlacht mit 50 Punkten Vorsprung oder weniger gewinnt, von 10 Punkten Vorsprung erhöht.
    • Die Schlacht um Gilneas
      • Der Erfolg "Moldoch nicht" benötigt nun, dass das Team die Schlacht mit 100 Punkten Vorsprung oder weniger gewinnt, von 10 Punkten Vorsprung erhöht.
      • Der Erfolg "Verteidigungswunder" benötigt nun, dass der Spieler in einer einzigen Schlacht 2 Basen verteidigt, von 3 gesenkt.
      • Der Erfolg "Angriffswunder" benötigt nun, dass der Spieler in einer einzigen Schlacht 2 Basen angreift, von 3 gesenkt.
      • Der Erfolg "Überdurchschnittliche Kompetenz" benötigt nun insgesamt 10 verteidigte Flaggen, von 50 gesenkt.
      • Der Erfolg "Held der Schlacht um Gilneas" benötigt nun, dass der Spieler in einer einzigen Schlacht eine Flagge angreift und eine verteidigt, von 2 gesenkt.
  • Behobene Fehler: PvP
    • Die Erfolge für gewertete Gildenschlachtfelder, die Bonustitel verleihen, sollten jetzt wie vorgesehen angerechnet werden.

Klassen: Allgemeines

  • Alle Unterbrechungszauber, die keinen Schaden verursachen und keine globale Abklingzeit auslösen, werden nun immer das Ziel treffen. Davon eingeschlossen: 'Zuschlagen', 'Tritt', 'Gedankenfrost', 'Zurechtweisung', 'Schädelstoß', 'Gegenzauber', 'Windstoß', 'Sonnenstrahl', 'Unterdrückender Schuss' und dazugehörige Begleiterfähigkeiten.
  • Mehrere anhaltende Bodeneffekte werden jetzt für befreundete und feindliche Spieler unterschiedlich dargestellt. Die folgenden Zauber haben weiterhin den gleichen visuellen Effekt für befreundete Spieler, aber neue, abweichende visuelle Effekte für feindliche Spieler: 'Ring des Frosts', 'Weihe', 'Entweihung', 'Wildpilz', 'Leuchtfeuer', 'Frostfalle', 'Machtwort: Barriere', 'Rauchbombe' und 'Hand von Gul'dan'. Allgemein gilt, dass die veränderten Effekte jetzt eine rote Einfärbung haben, um anzuzeigen, dass sie von einem feindlichen Spieler gewirkt worden sind.

Todesritter

  • 'Dunkles Simulakrum' funktioniert jetzt bei mehreren zusätzlichen Zaubern in Dungeonkämpfen.
  • Die Fähigkeit 'Verbündeten erwecken' wurde abgeändert, um der Funktionalität von 'Wiedergeburt' zu entsprechen. Die Fähigkeit wird spontan gewirkt, kostet 50 Runenmacht und hat eine Abklingzeit von 10 Minuten. Die Fähigkeit unterliegt wie auch 'Wiedergeburt' und der Seelensteineffekt dem globalen Wiederbelebungszähler pro Kampf.
  • Talentspezialisierungen
    • Blut
      • 'Blutschild' funktioniert nun nur noch in der Blutpräsenz.
      • Die Selbstheilung von 'Todesstoß' erzeugt nicht länger Bedrohung.
    • Frost
      • 'Blut des Nordens' (passiv) wandelt jetzt beide Blutrunen dauerhaft in Todesrunen um. Es wird nicht länger eine Auslöserinteraktion mit 'Blutstoß' benötigt, um Todesrunen zu aktivieren.
      • 'Froststoß' verursacht nun 130% Waffenschaden, von 110% erhöht.
      • Der Schaden von 'Heulende Böe' wurde um etwa 20% erhöht. Zum Ausgleich verursacht der Flächenschaden nun nur noch 50% des Einzelzielschadens (von 60% gesenkt). Durch diese Änderung bleibt der endgültige Flächenschaden dieser Fähigkeit im Vergleich mit Patch 4.0.6 etwa gleich. Zudem ist es zum Wirken von 'Heulende Böe' nun notwendig, dass der Todesritter dem Ziel zugewandt ist.
    • Unheilig
      • 'Entweihung' wird nicht länger ausgelöst, wenn ein theoretisch auslösender Schwung ein gegen Verlangsamungen immunes Ziel trifft. Dies wurde primär eingeführt, um unnötige visuelle Zaubereffekte während Bossbegegnungen zu vermeiden.
      • Totenschwurs Zorn: Gewährt Euren Fähigkeiten 'Seuchenstoß', 'Geißelstoß' und 'Schwärender Stoß' erneut 15/30/45% zusätzlichen Schaden (von 12/24/36% erhöht).
  • Glyphen
    • Glyphe 'Verbündeten erwecken' ist nun Glyphe 'Schwarzes Tor' und bewirkt, dass 'Schwarzes Tor' 60% schneller gewirkt wird.
  • Behobene Fehler: Todesritter
    • Die Glyphe: 'Finsterer Beistand' erscheint jetzt wie vorgesehen in der Sektion für erhebliche Glyphen im Glypheninterface.
    • Die Fähigkeit 'Runenschmieden' zeigt nicht länger das Interface-Element für einen Fertigkeitsanstieg an.
    • Der von 'Runenstoß' und 'Schwärender Stoß' verursachte Schaden wird jetzt wie vorgesehen von 'Macht der gefrorenen Ödnis' erhöht.
    • Die in Tooltips angegebenen Werte für mehrere Fähigkeiten wurden korrigiert.

Druiden

  • Der Bedrohungsbonus von 'Aufschlitzen' wurde entfernt und mit erhöhtem Initialschaden ersetzt.
  • 'Erblühen' hat einen neuen Zaubereffekt.
  • 'Wutanfall' erhöht nicht länger den erlittenen Schaden.
  • Der Erblühungseffekt von 'Blühendes Leben' wurde um 20% verringert.
  • 'Schleichen' hat ein neues Symbol.
  • 'Wilde Verteidigung' wurde leicht überarbeitet. Anstatt einer einzigen Aufladung belegt diese Fähigkeit den Druiden nun mit einem Schadensabsorptionseffekt, der 35% der Angriffskraft des Druiden entspricht (wird gegebenenfalls durch Meisterschaft erhöht) und 10 Sek. lang anhält. Dieser Effekt beruht nicht mehr auf Aufladungen.
  • Die Effektdauer von 'Anstachelndes Brüllen' wurde von 6 Sek. auf 8 Sek. erhöht. Der Bewegungstempobonus wurde von 40% auf 60% erhöht und wird zudem nicht länger vom Verlassen der Gestaltwandlung abgebrochen.
  • Die Abklingzeit von 'Prankenhieb' (Bär) wurde von 6 Sek. auf 3 Sek. verringert und kann jetzt ab Stufe 18 erlernt werden (Ausbildungskosten wurden verringert). Zusätzlich wurde der Bedrohungsbonus dieser Fähigkeit entfernt und mit erhöhtem Schaden ersetzt.
  • Der Schaden von 'Prankenhieb' (Katzengestalt) wurde verdoppelt.
  • Der Bedrohungsbonus von 'Hauen' wurde entfernt und mit erhöhtem Schaden ersetzt.
  • Druiden haben beim Kanalisieren von 'Gelassenheit' nun einen automatischen, hundertprozentigen Schutz vor Zauberzeitverringerung durch erlittenen Schaden.
  • Talentspezialisierungen
    • Gleichgewicht
      • Der Schaden von 'Sternensog' wurde um 20% verringert.
      • 'Sonnenstrahl' löst nicht länger eine globale Abklingzeit aus und verhält sich somit wie ähnliche Fähigkeiten.
    • Wilder Kampf
      • Die Fähigkeit 'Berserker' ist nicht länger von der globalen Abklingzeit betroffen.
      • Durch das Talent 'Schnelligkeit der Wildnis' haben nun auch 'Spurt' und 'Anstachelndes Brüllen' eine Chance von 50/100%, bei Nutzung sofort alle bewegungseinschränkenden Effekte von den jeweiligen Zielen zu entfernen.
    • Wiederherstellung
      • 'Erblühen' wurde umgestaltet: Der Zauber erschafft nun eine heilende Zone zu Füßen des Ziels von 'Rasche Heilung'. Diese heilende Zone regeneriert in einem Umkreis von 8 Metern 7 Sek. lang pro Sekunde die Gesundheit der drei am schwersten verletzten Ziele um 4/8/12% des auf dem Hauptziel von 'Rasche Heilung' geheilten Wertes. Dieser regelmäßige Effekt profitiert von Zaubertempo, die einzelnen Ticks können jedoch keine kritischen Treffer erzielen. Darüber hinaus ist 'Samenkorn des Lebens' jetzt keine Voraussetzung mehr, um das Talent 'Erblühen' zu wählen.
      • 'Malfurions Gabe' verringert nun die Abklingzeit von 'Gelassenheit' um 2,5/5 Minuten.
      • 'Schnelligkeit der Natur' erhöht nun zusätzlich den Heileffekt des betroffenen Naturzaubers um 50%.
  • Glyphen
    • Glyphe 'Krallenhieb' ist nun Glyphe 'Anspringen' und erhöht die Reichweite von 'Anspringen' um 3 Meter.
  • Behobene Fehler: Druiden
    • Druiden sollten nach dem Verlassen eines Fahrzeugs nicht länger Probleme mit dem Interface bekommen.
    • Die Modelle der Fluggestalt und schnellen Fluggestalt der Trolldruiden wurden etwas verkleinert, um der Größe der Fluggestalten der anderen Druidenvölker zu entsprechen.
    • Der Fortschritt der Finsternisleiste wird nun zurückgesetzt, wenn der Druide stirbt und wiederbelebt wird.
    • 'Sonnenstrahl' reagiert jetzt besser, wenn sich Gegner hinein- oder hinausbewegen.
    • 'Anstachelndes Brüllen' bricht 'Schleichen' nicht länger ab.

Jäger

  • Für 'Abschreckung' muss nun nicht länger eine Nahkampfwaffe angelegt sein.
  • 'Sprengfalle' hat jetzt einen neuen Zaubereffekt.
  • 'Ruf des Meisters' hat jetzt einen neuen Zaubereffekt.
  • Der Schaden von 'Mehrfachschuss' wurde um 250% erhöht.
  • 'Wildtier zähmen' wertet gezähmte Begleiter jetzt auf die Stufe des Jägers auf, anstatt wie zuvor auf 3 Stufen unter der des Jägers.
  • Begleiter
    • Das Zufriedenheits-/Begleitertreuesystem wurde entfernt. Jäger werden nicht länger auf die Zufriedenheit ihrer Tiere achten müssen, zudem wird der vorherige Bonusschaden von glücklichen Tierbegleitern der neue Grundschadenssatz von gezähmten Tieren sein.
      • Durch 'Blutdurstig' wird nicht länger Zufriedenheit erzeugt.
      • Durch 'Aasfresser' wird nicht länger Zufriedenheit erzeugt.
      • Die Fähigkeit 'Tier füttern' heilt nun sofort 50% Gesundheit des Tieres. Kann nicht im Kampf verwendet werden. Benötigt Futter, das den Futtervorlieben des Tieres entspricht.
      • Durch 'Wachhund' erzeugt 'Knurren' nicht länger zusätzliche Zufriedenheit.
  • Glyphen
    • Glyphe 'Tier heilen' ist nun Glyphe 'Kleinere Proportionen', welche die Größe des Begleiters etwas verringert.
  • Behobene Fehler: Jäger
    • Jäger werden nun nicht mehr automatisch ein neues Ziel anvisieren, wenn das aktuelle Ziel während eines Schussvorgangs mit Zauberzeit stirbt.
    • 'Gezielter Schuss' und 'Zuverlässiger Schuss' sollten bei eingeschalteter "Autom. Angriff stoppen"-Option 'Automatischer Schuss' nicht mehr auslösen.
    • 'Automatischer Schuss' wird jetzt automatisch unterbrochen, sobald 'Eiskältefalle' auf einen gegnerischen Charakter gewirkt wird.
    • Abschreckung: Der Flächenschaden der Paladin-Fähigkeit 'Hammer der Rechtschaffenen' wird Jäger, deren Fähigkeit 'Abschreckung' aktiv ist, nicht länger treffen.
    • 'Ablenkender Schuss' und 'Mehrfachschuss' haben nun wie vorgesehen eine Reichweite von 40 Metern.
    • Die Reichweite der Fähigkeit 'Einschreiten' (nur Hartnäckigkeits-Begleiter) wurde erhöht, sodass das Tier Angriffe nun wie vorgesehen abfangen kann.
    • 'Mehrfachschuss' hat nun wie vorgesehen eine globale Abklingzeit von 1 Sekunde.
    • Die Begleiter-Aktionsleiste sollte sich nicht mehr gelegentlich von allein fixieren.
    • Der Desorientierungseffekt von 'Streuschuss' sollte nicht mehr manchmal von 'Automatischer Schuss' unterbrochen werden.
    • Herbeigerufene Begleiter starten jetzt mit 100 Fokus, von 0 angehoben.
  • Bekannte Fehler: Jäger
    • Die exotische Begleiterfähigkeit 'Bodenangriff' hat bei bestimmten Arten von Wurmbegleitern keine Animation.
    • Begleiter erscheinen nicht mit der vorgesehenen Anfangsmenge an Gesundheit.

Magier

  • Die Zauberzeit von 'Arkanschlag' wurde auf 2 Sek. verringert. Zudem erhöht der stapelbare Effekt nun den verursachten Schaden von 'Arkane Explosion' und 'Arkane Explosion' zehrt den Effekt nicht auf.
  • Der Schaden von 'Arkane Explosion' wurde um 30% erhöht.
  • Der Schaden von 'Arkane Geschosse' wurde um 13% erhöht.
  • Der Schaden von 'Blizzard' wurde um 70% erhöht.
  • 'Frostrüstung' wurde überarbeitet:
    • Der Zauber verringert nun den erlittenen Schaden um 15%, anstatt die Rüstung um 20% zu erhöhen.
    • Der von der Frostrüstung hervorgerufene Kälteeffekt kann nicht länger 'Eiskalte Finger' auslösen.
    • Die vom Kälteeffekt ausgelöste Verringerung des Angriffstempos von Angreifern beträgt nun 20% (von 25% gesenkt), betrifft nun jedoch auch das Distanzangriffstempo.
    • 'Frostrüstung' erhöht nun nicht länger den Frostwiderstand.
  • Der Schaden von 'Frostblitz' wurde um 10% erhöht.
  • Talentspezialisierungen
    • Arkan
      • Der Schaden von 'Arkanbeschuss' wurde um 13% erhöht.
      • 'Verbesserte Arkane Explosion' verringert jetzt auch die Manakosten von 'Arkane Explosion' um 25/50%.
    • Feuer
      • 'Einäschern' hat keine globale Abklingzeit mehr.
      • 'Entzünden' wird nicht länger durch regelmäßige kritische Effekte ausgelöst.
    • Frost
      • Der Bonusschaden, den der Effekt 'Eisige Finger' dem Zauber 'Eislanze' gewährt, wurde von 15% auf 25% erhöht.
      • Der Grundabsorptionswert von 'Eisbarriere' wurde um ungefähr 120% erhöht. Zusätzlich wurde der durch Zaubermacht gewonnene Bonus um etwa 8% erhöht.
      • Der Bewegungsunfähigkeitseffekt von 'Splitternde Barriere' unterliegt nun nachlassender Wirkungskraft mit dem Bewegungsunfähigkeitseffekt von 'Verbesserter Kältekegel'.
  • Glyphen
    • Glyphe 'Frostrüstung' (neue Glyphe): Durch diese Glyphe regeneriert der Magier mittels 'Frostrüstung' nun zusätzlich alle 5 Sek. 2% seines maximalen Manas.
  • Behobene Fehler: Magier
    • 'Hirnfrost' kannt kann jetzt von 'Frostfeuerkugel (Rang 2)' ausgelöst werden.
    • 'Flammenkugel' wird nun im Zauberbuch und auf den Aktionsleisten von 'Frostfeuerkugel' ersetzt, wenn der Magier das Talent 'Frostfeuerkugel' auswählt. Dies ist lediglich eine Änderung am Interface.
    • Die Wegfindung von 'Flammenkugel' und 'Frostfeuerkugel' wurde in bestimmten Situationen verbessert.
    • Der von 'Glühende Rüstung' verursachte Schaden kann 'Verwandlung' nicht länger abbrechen.
    • Die von 'Absorption des Beschwörers' gewonnene Zauberschaden wurde erhöht, damit er dem im Tooltip angegebenen Wert entspricht.
  • Bekannte Fehler: Magier
    • Der Initialschaden von 'Flammenstoß' löst kein 'Entzünden' aus.
    • Die Abklingzeit von 'Tischlein deck dich' wird ausgelöst, obwohl die Beschwörung nicht abgeschlossen wurde.

Paladine

  • 'Göttlicher Schutz' kann nicht mehr gebannt werden.
  • Richturteile können nun auch dann gewirkt werden, wenn der Paladin von einem Stilleeffekt betroffen ist.
  • 'Zorn der Gerechtigkeit' hält nun über den Tod hinaus an.
  • 'Wort der Herrlichkeit' verfügt jetzt über eine Abklingzeit von 20 Sekunden.
  • Talentspezialisierungen
    • Heilig
      • Aurenbeherrschung: Diese Fähigkeit erhöht nicht länger die von 'Aura des Kreuzfahrers' gewährten Boni.
      • Die Dauer des Schildeffekts von 'Erleuchtete Heilung' beträgt nun 15 Sek. (von 8 Sek. erhöht). Zudem wurde der Effekt, den 'Erleuchtete Heilung' durch Meisterschaft erhält, von 1,25% auf 1,5% pro Meisterschaftspunkt erhöht.
      • 'Im Lichte wandeln' (passiv) entfernt die Abklingzeit von 'Wort der Herrlichkeit'.
    • Schutz
      • Die Abklingzeit von 'Heiliger Wächter' wurde von 2 auf 3 Minuten erhöht.
      • 'Oberster Kreuzfahrer' erzeugt nun eine Aufladung Heilige Kraft, wenn das Talent die Abklingzeit von 'Schild des Rächers' abschließt und der Zauber innerhalb von 6 Sek. gewirkt wird.
      • 'Heilige Pflicht' kann nun zusätzlich zu 'Richturteil' auch von 'Schild des Rächers' ausgelöst werden. Der Effekt hält nun 10 Sek. lang an, vorher 15 Sek.
    • Vergeltung
      • 'Göttlicher Sturm' erzeugt 1 Punkt Heilige Kraft, wenn die Fähigkeit vier oder mehr Zielen Schaden zufügt.
      • Die interne Abklingzeit von 'Geheiligter Schild' wurde von 30 auf 60 Sekunden erhöht.
  • Behobene Fehler: Paladin
    • 'Schild des Rächers' kann nicht länger geblockt werden.
    • Das Wirken von 'Wächter der Uralten Könige' setzt nicht länger die automatischen Angriffe zurück.
    • Die Heilig-Version von 'Wächter der Uralten Könige' wird Ziele, die sich in Maximalreichweite des Paladins befinden, zuverlässiger heilen.
    • Die Vergeltung-Version von 'Wächter der Uralten Könige' profitiert nun von den Treffer- und Waffenkundewerten des Paladins.
    • Der von 'Richturteil des Gerechten' ausgelöste Schwächungszauber kann nicht länger Talente und andere Effekte auslösen.
    • Siegel der Wahrheit: Es wurde ein Fehler im Tooltip behoben, der aussagte, dass Treffer gegen ein Ziel, auf dem alle verfügbaren Stapel von 'Tadel' aktiv waren, 9% Waffenschaden verursachten. Die Schadensmenge beträgt tatsächlich jedoch 15%, der Tooltip wurde entsprechend korrigiert.
  • Bekannte Fehler: Paladin
    • Die Vergeltung-Version von 'Wächter der Uralten Könige' lässt sich leicht ablenken und unterstützt nicht immer wie vorgesehen den Paladin.

Priester

  • Die Dauer von 'Göttliche Aegis' wurde von 12 auf 15 Sekunden erhöht.
  • Ohne das Erlernen von 'Absolution' durch die Freischaltung des Disziplin- oder Heilig-Talentbaumes, ist die Fähigkeit 'Magiebannung' nur noch auf den zaubernden Priester selbst anwendbar.
  • Priester haben beim Kanalisieren von 'Gotteshymne' und 'Hymne der Hoffnung' nun einen automatischen, hundertprozentigen Schutz vor Zauberzeitverringerung durch erlittenen Schaden.
  • Der Schaden von 'Heiliges Feuer' wurde erhöht, um etwa 30% über dem Schaden von 'Heilige Pein' zu liegen.
  • 'Innerer Wille' und 'Inneres Feuer' halten nun bis Abbruch an.
  • Der Schaden von 'Gedankenexplosion' wurde verdoppelt.
  • Die Dauer von 'Machtwort: Schild' wurde von 30 auf 15 Sekunden verringert.
  • Talentspezialisierungen
    • Disziplin
      • 'Absolution' (neue passive Fähigkeit) gestattet es Priestern, bis zu 2 schädliche magische Effekte zu bannen, die auf befreundete Ziele wirken.
      • 'Abbitte' wirkt sich zusätzlich zu 'Heilige Pein' nun auch auf 'Heiliges Feuer' aus.
      • Die direkte Schadenskomponente von 'Heiliges Feuer' kann nun 'Prediger' auslösen.
      • Die Abklingzeit von 'Machtwort: Barriere' wurde von 2 Min. auf 3 Min. erhöht und der Effekt des Zaubers von 30% auf 20% verringert.
      • Es ist durch 'Stärkung der Seele' nun auch möglich, den Effekt 'Geschwächte Seele' zu entfernen, der vom Zauber 'Machtwort: Schild' eines anderen Priesters ausgelöst wurde.
    • Heilig
      • 'Absolution' (neue passive Fähigkeit) gestattet es Priestern, bis zu 2 schädliche magische Effekte zu bannen, die auf befreundete Ziele wirken.
      • 'Chakra' hält nun bis Abbruch an (von 1 Minute erhöht).
      • Der Heileffekt von 'Segenswort: Refugium' wurde um 35% erhöht. Außerdem hat die Fähigkeit einen neuen Zaubereffekt.
      • 'Woge des Lichts' kann nun auch von 'Verbindende Heilung' ausgelöst werden.
  • Glyphen
    • Glyphe 'Göttliche Präzision' wirkt sich zusätzlich zu 'Heilige Pein' nun auch auf 'Heiliges Feuer' aus.
  • Behobene Fehler: Priester
    • Die gesamte Lichtsäule von 'Lichtbrunnen' reagiert jetzt auf den Mauszeiger, nicht nur das eigentliche Becken.
    • 'Gedankenschinden' sollte nicht länger einen Tick Schaden verlieren, wenn der letzte Tick durch erneutes Wirken von 'Gedankenschinden' abgekürzt wird.
    • Wenn man einen 'Gedankenschlag' als Spontanzauber sofort nach einem 'Gedankenstachel' wirkt, sollte dieser 'Gedankenschlag' nun den vorgesehenen Bonus von 'Gedankenstachel' erhalten.
    • 'Schattenhafte Erscheinungen' profitieren nun von der Zauberdurchschlagswertung des Priesters.
    • 'Woge des Lichts' wirkt sich nun auch auf Rang 1 von 'Heilige Pein' aus.
  • Bekannte Fehler: Priester
    • Der Schattengeist greift das Ziel nicht immer effektiv an.

Schurken

  • Der Grundeffekt von 'Gesundung' heilt nun um 3% pro Tick, anstatt wie zuvor um 2%.
  • Die Grundabklingzeit von 'Verstohlenheit' wurde von 10 auf 6 Sekunden verringert und die Einschränkung des Bewegungstempos, die der Wechsel in 'Verstohlenheit' mit sich brachte, ist entfernt worden.
  • Die Reichweite von 'Schurkenhandel' wurde von 20 auf 100 Meter erhöht.
  • Talentspezialisierungen
    • Kampf
      • 'Verbesserte Gesundung' fügt dem Gesundheitswiederherstellungseffekt von 'Gesundung' nun 0.5%/1% hinzu, anstatt wie zuvor 1%/2%.
    • Täuschung
      • 'Von der Schippe springen' verringert nun während seiner Dauer den erlittenen Schaden um 80%, statt vorher 90%. Die interne Abklingzeit wurde auf 90 Sek. erhöht, vorher 60 Sek.
      • 'Nachtpirscher' verringert nun die Abklingzeit von 'Verstohlenheit' um 2/4 Sekunden, und anstatt die aus 'Verstohlenheit' resultierende Einschränkung des Bewegungstempos aufzuheben, gewährt der Zauber einen Geschwindigkeitsbonus von 5/10% (stapelbar mit anderen Effekten), wenn in 'Verstohlenheit' gewechselt wird.
  • Behobene Fehler: Schurken
    • 'Tritt' kann nicht mehr geblockt werden.
    • Bestimmte Flächeneffekte ohne Schadenskomponente, die von NSCs verwendet werden, brechen 'Verstohlenheit' nicht mehr ab.
    • Feindliche Begleiter sollten jetzt weniger dazu neigen, Schurken zu folgen, die sich in 'Verstohlenheit' befinden.

Schamanen

  • Der Zauber 'Feuernova' wurde überarbeitet und von schamanischen Feuertotems abgekoppelt. Stattdessen pulsiert der Zauber seinen Flächeneffekt von dem Ziel aus, das vom 'Flammenschock'-Schwächungszauber des Schamanen betroffen ist. Er fügt allen nahen Feinden, außer dem von 'Flammenschock' getroffenen Ziel, Schaden zu. Die Abklingzeit der Fähigkeit wurde von 10 auf 4 Sekunden verringert.
  • Die Abklingzeit des 'Totems der Erdung' wurde von 15 Sek. auf 25 Sek. erhöht.
  • 'Totem des glühenden Magmas' hält nun 60 Sekunden lang an, anstatt wie zuvor 21 Sekunden.
  • Der Bedrohungspuls aus dem Flächeneffekt von 'Totem der Steinklaue' hat nicht länger einen Effekt auf Kleintiere.
  • Talentspezialisierungen
    • Elementarkampf
      • 'Erdbeben' ist kein kanalisierter Zauber mehr. Er hat jetzt eine Zauberzeit von 2,5 Sekunden, hält 10 Sekunden lang an und hat eine Abklingzeit von 10 Sekunden. Sein Schaden wurde gegenüber der kanalisierten Version um 40% verringert.
    • Verstärkung
      • 'Verbesserte Feuernova' wurde überarbeitet und durch ein Talent namens 'Sturmböen' ersetzt. Wenn das Wirken eines feindlichen Zaubers erfolgreich durch die Anwendung von 'Windstoß' abgewendet wird, erhält der Schamane Magiewiderstand (in der Höhe dessen, was ein Schutztotem/eine Schutzaura gewähren würde, stapelbar mit solchen Stärkungszaubern) gegen die Magieart(en) des unterbrochenen Zaubers (außer für Heiligzauber), für eine Dauer von 10 Sekunden.
    • Wiederherstellung
      • 'Läuterndes Wasser' hat jetzt eine interne Abklingzeit von 6 Sek.
      • 'Tiefe Heilung' gewährt nun allen Heilungseffekten einen Bonus, nicht nur direkten Heilungen.
      • Die von 'Erdschild' hervorgerufene Heilung wurde um 20% gesenkt.
      • Das Talent 'Segen der Natur' gewährt nun einen Bonus von 6/12/18% für direkte Heilung auf Ziele, die von 'Erdschild' geschützt sind (von 5/10/15% erhöht).
      • Totem der Geistverbindung (Neues Talent): Verringert den von Gruppen- und Schlachtzugsmitgliedern erlittenen Schaden im Umkreis von 10 Metern um 10%. Das Totem hält 6 Sek. lang an und gleicht pro Sekunde die Gesundheit aller betroffenen Charaktere untereinander aus, sodass alle über den gleichen Prozentsatz ihrer Maximalgesundheit verfügen. Das Totem zählt als Lufttotem und hat eine Abklingzeit von 3 Minuten.
  • Glyphen
    • Die von der Glyphe 'Totem der Erdung' gewährte Verringerung der Abklingzeit des Totems wurde von 45 Sek. auf 35 Sek. gesenkt.
  • Behobene Fehler: Schamanen
    • Die Tooltips von Schamanen-Heilzaubern zeigen nun korrekte Werte an, wenn Punkte in das Talent 'Lebensfunke' investiert wurden.
    • 'Erdschild' sollte jetzt auf der korrekten Höhe bei den meisten Spielervölkern angezeigt werden.
    • Der Effekt von Glyphe 'Arktischer Wolf' bleibt jetzt wie vorgesehen bestehen, wenn man in Geisterwolfgestalt das Spiel verlassen hat und wieder neu betritt.
    • 'Geistige Schnelligkeit' verringert jetzt die Manakosten von 'Gunst des Geistwandlers'.
  • Bekannte Fehler: Schamanen
    • Die Animation von 'Sturmschlag' wird nicht richtig angezeigt, wenn man keine zwei Waffen beidhändig führt.
    • Herbeigerufene Elementare befinden sich in manchen Begegnungen nicht in derselben Phase wie Spieler.

Hexenmeister

  • Finstere Absichten: Das befreundete Ziel dieser Fähigkeit gewinnt nun einen Bonus von 1% (3-mal bis auf 3% stapelbar) auf den regelmäßigen Zauberschaden und Heilung. Der zaubernde Hexenmeister erhält noch immer einen Bonus von 3% (3-mal bis auf 9% stapelbar).
  • Der Schaden von 'Feuerregen' wurde um 25% erhöht.
  • Der Schaden von 'Saat der Verderbnis' wurde um 20% erhöht.
  • Seelensteine können nun im Kampf genutzt werden, um einen anvisierten toten Spielercharakter wiederzubeleben.
  • Talentspezialisierungen
    • Gebrechen
      • Der Schaden von 'Heimsuchung' wurde um 30% erhöht.
      • Der Effekt von 'Schattenbeherrschung' (Passiv) wurde von 25% auf 30% erhöht.
      • Der bei der Bannung von 'Instabiles Gebrechen' verursachte Schaden wurde verdoppelt, allerdings kann dieser Schaden keinen kritischen Effekt mehr erzielen.
    • Dämonologie
      • 'Mananachschub' stellt nun die vierfache Menge Mana her, wenn der Hexenmeister eine Teufelswache oder einen Teufelsjäger als Begleiter hat.
  • Begleiter
    • Der Schaden der Verdammniswache wurde um 50% erhöht. Die Verdammniswache ist dazu bestimmt, der beste Begleiter für Schaden auf Einzelziele zu sein, und die Höllenbestie der beste Begleiter für Flächenschaden.
    • 'Schmerzenspeitsche' (Sukkubus) skaliert nun mit der Stufe. Auf Stufe 20 beispielsweise wird die Fähigkeit 50% ihres Gesamtschadens verursachen sowie ab Stufe 80 und darüber hinaus 100% Schaden.
    • Der Schaden und Effekt von 'Schattenbiss' (Teufelsjäger) wurde verdoppelt. Außerdem ist die Fähigkeit jetzt auf Stufe 30 erlernbar, statt auf Stufe 42.
    • 'Peitschen' (Sukkubus) schlägt Ziele nun von der Mitte des anvisierten Ortes aus zurück, statt von der Sukkubus aus.
  • Glyphen
    • Die Glyphe 'Seelentausch' erhöht jetzt die Abklingzeit von 'Seelentausch' um 15 Sek., von 10 Sek. erhöht.
  • Behobene Fehler: Hexenmeister
    • Wichtel, die von 'Omen der Verdammnis' beschworen werden, profitieren jetzt von den Werten des Hexenmeisters.
    • 'Seelenverbindung' wird nicht länger aufgehoben, wenn der Hexenmeister in einem gewerteten Schlachtfeld aufsattelt.
    • Der von 'Instabiles Gebrechen' verursachte Schaden, wenn es gebannt wird, profitiert nun wie vorgesehen von 'Schattenbeherrschung'.

Krieger

  • Die Betäubungseffekte von 'Sturmangriff' und 'Abfangen' unterliegen nicht länger den Regeln nachlassender Wirkungskraft.
  • 'Kolossales Schmettern' ignoriert ab sofort 50% des Rüstungswertes eines gegnerischen Spielers (im PvP), ignoriert aber weiterhin 100% des Rüstungswertes eines Nichtspielerziels (PvE).
  • 'Heldenhafter Wurf' ist nun ab Stufe 20 bei Lehrern verfügbar.
  • 'Heldenhafter Sprung' löst parallel zu anderen Bewegungsfähigkeiten von Kriegern keine globale Abklingzeit mehr aus.
  • 'Innere Wut' ist nun ab Stufe 56 erlernbar.
  • 'Abfangen' betäubt ab sofort 1,5 Sekunden lang, anstatt wie zuvor 3 Sekunden.
  • 'Zuschlagen' ist nun in allen Haltungen verwendbar.
  • 'Anspornender Schrei' (neue Fähigkeit) ist bei Lehrern ab Stufe 83 erlernbar. Die Fähigkeit gewährt dem Krieger und allen Gruppen- oder Schlachtzugsmitgliedern im Umkreis von 30 Metern für 10 Sekunden 20% der Maximalgesundheit. Sobald der Effekt abgeschlossen ist, ist die Gesundheit verloren. Die Fähigkeit kostet nichts, benötigt keine bestimmte Haltung und löst keine globale Abklingzeit aus. Sie hat eine Abklingzeit von 3 Minuten, teilt sich aber auch eine Abklingzeit mit 'Letztes Gefecht'.
  • 'Schildhieb' wurde aus dem Spiel entfernt.
  • Die Abklingzeit von 'Zauberreflexion' wurde von 10 Sek. auf 25 Sek. erhöht.
  • Die Abklingzeit von 'Wirbelwind' wird nun um 6 Sekunden verringert, wenn der Zauber Schaden an 4 oder mehr Zielen verursacht. Der 'Wirbelwind'-Effekt aus 'Klingensturm' bleibt unverändert.
  • Talentspezialisierungen
    • Waffen
      • Zusätzlich zu bereits bestehenden Effekten verringert 'Verbesserte Kniesehne' auch die globale Abklingzeit von 'Kniesehne' um 0,25/0,5 Sekunden.
      • 'Dampfwalze' fügt nicht länger 2 Sekunden zu der Betäubung aus 'Sturmangriff' hinzu, sondern verringert stattdessen die Abklingzeit von 'Sturmangriff' um 2 Sekunden (auf 13 Sekunden insgesamt, ohne die Glyphe).
      • Zusätzlich zu seinen bestehenden Effekten verursacht das Talent 'Lämmer zur Schlachtbank' nun, dass 'Tödlicher Stoß' die Effektdauer von 'Verwunden' zurücksetzt.
      • Der Bonus für 'Zusätzliche Angriffe' pro Meisterschaftspunkt ist um 10% erhöht worden.
    • Furor
      • 'Präzision' (Passiv): Zusätzlich zur Trefferchancenerhöhung von 3%, erhöht das Talent nun den Schaden von automatischen Angriffen um 40%.
      • 'Ungezügelte Wut' gewährt jetzt nur noch 2 Grundpunkte Meisterschaft statt wie bisher 8.
    • Schutz
      • 'Schildbeherrschung' beeinflusst nicht länger die Abklingzeit von 'Zauberreflexion', gestattet 'Schildblock' nun jedoch, zusätzlich den erlittenen Magieschaden 6 Sek. lang um 7/14/20% zu verringern.
      • 'Auf die Kehle zielen' beeinflusst nun 'Zuschlagen' und 'Heldenhafter Wurf', wodurch diese Fähigkeiten eine Chance von 100% erhalten, das Ziel 3 Sek. lang zum Schweigen zu bringen. Zusätzlich verringert 'Auf die Kehle zielen' die Abklingzeit von 'Heldenhafter Wurf' um 30 Sek.
  • Glyphen
    • Glyphe 'Zauberreflexion' verringert die Abklingzeit von 'Zauberreflexion' nun um 5 Sekunden (von 1 Sek. erhöht).
  • Behobene Fehler: Krieger
    • Glyphe 'Rüstung zerreißen' sagt jetzt aus, dass sie auch 'Verwüsten' betrifft.
    • Die Schadenskomponente der Nebenhand von 'Zerschmettern' sollte nun vom Schadensbonus von 'Schäumendes Blut' profitieren.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Aufstieg der Zandalari
    • Zul'Aman ist nun ein heroischer Dungeon für 5 Spieler der Stufe 85. Charaktere mit einer Ausrüstungsstufe von mindestens 346 können diesen Dungeon über den Dungeonbrowser betreten.
    • Zul'Gurub ist nun ein heroischer Dungeon für 5 Spieler der Stufe 85. Charaktere mit einer Ausrüstungsstufe von mindestens 346 können diesen Dungeon über den Dungeonbrowser betreten.
    • Sowohl Zul'Gurub als auch Zul'Aman bilden eine separate Dungeonstufe, die sich im Dungeonbrowser über der Stufe der derzeitigen heroischen Dungeons für Stufe 85 befindet. Der Zufalls-Warteschlange für beide Dungeons kann beigetreten werden, indem die Einstellung "Aufstieg der Zandalari" gewählt wird.
  • Dungeonbrowser
    • Der Dungeonbrowser versucht, Spieler des gleichen Realms in einer Gruppe zu platzieren.
    • Der Dungeonbrowser versucht nun zu vermeiden, Schadensverursacher der gleichen Rüstungsklasse in einer Gruppe zu platzieren.
    • Spieler werden durch die Nutzung des Dungeonbrowsers nun sieben Mal pro Woche Bonusbelohnungen erhalten (so lang weniger als 980 Tapferkeitspunkte erreicht werden), statt ein Mal pro Tag.
    • Wenn eine Dungeonbrowser-Gruppe nur noch aus einem einzigen Spielercharakter besteht, ist es diesem nun möglich nach Ersatz zu suchen, so lange er sich innerhalb von zwei Minuten in die Warteschlange einreiht oder den Dungeon nicht verlässt.
    • Das "Ruf zu den Waffen"-System des Dungeonbrowsers wird nun prüfen, welche Klassenrolle aktuell am wenigsten in der Warteschlange vertreten ist, und dieser Rolle zusätzliche Belohnungen für den Beitritt der Warteschlange für zufällige heroische Dungeons der Stufe 85 und deren Abschluss anrechnen.
      • Im Dungeonbrowser wird das Symbol für die aktuell am wenigsten vertretene Klassenrolle angezeigt, sobald für diese Rolle zusätzliche Belohnungen verfügbar sind.
      • Spieler müssen sich in der derzeit am geringsten (vom System ermittelt) vertretenen Rolle als Einzelcharakter in die Warteschlange einreihen und den Zufallsdungeon bis zu und einschließlich des Endbosses abschließen, um die Bonusbelohnung erhalten zu können.
      • Die Bonusbelohnung wird den Klassen, welche aktuell für diese Rolle qualifiziert sind (vom System ermittelt), in der Benutzeroberfläche angezeigt.
      • Sobald der Dungeon abgeschlossen wurde, wird der für die Bonusbelohnung qualifizierte Charakter einen Beutel voller exotischer Geheimnisse (accountgebunden) mit verschiedenen möglichen Belohnungen erhalten. Dies beinhaltet Gold, rare Edelsteine, Haustiere und (sehr selten) Reittiere.
  • Schwarzfelshöhlen
    • 'Aura der arkanen Hast' wird jetzt mit einem eindeutigeren Zaubereffekt auf dem entsprechenden Empfänger des Stärkungszaubers angezeigt.
    • Die gebundenen Flammen hinterlassen während der Begegnung mit Karsh Stahlbieger keine Lavateiche mehr, wenn sie getötet werden.
    • Die Reichweite der Fähigkeit 'Kurzer Wurf' von Zwielichtsadisten wurde auf 10 Meter verringert.
  • Pechschwingenabstieg
    • Atramedes
      • 'Sengende Flammen' belegt 'Modulation' jetzt mit einer Abklingzeit von 6 Sekunden.
      • 'Sengende Flammen' erhöht nicht mehr den Geräuschpegel von Spielern.
      • Es sollte nicht mehr möglich sein, dass Spieler dem ersten Schadenstick von 'Sengende Flammen' entgehen. 'Sengende Flammen' verursacht jetzt alle 2 Sek. Schaden. Um diese verringerte Schadensfrequenz auszugleichen, wurde der Gesamtschaden von 'Sengende Flammen' erhöht.
    • Der Gall-o-Tron 800 in der Begegnung mit Schimaeron ist nun widerstandsfähiger dagegen, mehrmals in kurzen Abständen hintereinander deaktiviert zu werden.
    • 'Blitzbombe' (Fähigkeit der Golemwachposten) verfügt jetzt über ein deutlicheres visuelles Warnsignal.
    • Magmaul löst jetzt eine Schlachtzugsnachricht aus, wenn er Lavaparasiten beschwört.
    • Maloriak
      • Maloriak hat vor dem Kanalisieren von 'Arkaner Sturm' nun eine kurze Vorbereitungsphase. Dadurch haben Spieler etwas mehr Zeit bis der Zauber beginnt, Schaden zu verursachen.
      • Es wurden weitere Verbesserungen am Kampf mit Maloriak vorgenommen, um zu vermeiden, dass Tanks zum Ziel von 'Blitzeis' werden.
    • Nefarians Ende
      • Der von 'Schattenflammenbeschuss' verursachte Schaden wurde um 15% verringert (trifft nur auf den normalen und den heroischen Modus für 10 Spieler zu).
      • Der von 'Schwanzpeitscher' verursachte Schaden wurde um 20% verringert (trifft nur auf den normalen und den heroischen Modus für 10 Spieler zu).
  • Die Bastion des Zwielichts
    • Drachengeschwister
      • 'Blackout' kann jetzt auf heroischem Schwierigkeitsgrad gebannt werden.
    • Cho'gall
      • Die Gesundheit des Bluts des Alten Gottes wurde im heroischen Modus für 10 Spieler um ungefähr 20% verringert.
      • Die Gesundheit der verfinsterten Geschöpfe wurde im heroischen Modus für 10 Spieler um ungefähr 20% verringert.
      • Die durch 'Verderbnis: Beschleunigung' gewonnene Verderbnis wurde im heroischen Modus für 10 Spieler leicht verringert.
      • Rückstoßeffekte und 'Todesgriff' können jetzt benutzt werden, um Spieler zu unterbrechen, die von Cho'gall bekehrt werden.
    • Sinestra
      • Es ist nun weniger wahrscheinlich, dass 'Zwielichtschlitzer' zwei Heiler gleichzeitig als Ziel auswählt.
      • 'Zermürben' wird nun nicht mehr auf Tanks überspringen.
  • Todesminen
    • Der von Blutzauberern der Defias gewirkte Zauber 'Wutzone' erhöht nun nur noch den verursachten Schaden, nicht mehr den erlittenen.
  • Düsterbruch (Nord)
    • Der Schlüssel für die Gordokhoftür in Fengus Truhe wird nun nach einigen Sekunden wieder erzeugt.
  • Grim Batol
    • Der Schaden, der von General Umbriss' Fähigkeit 'Blutende Wunde' verursacht wird, wurde um 20% verringert.
    • Heimtückische Troggs bewegen sich jetzt langsamer.
    • Der Schadensbonus, den Schmiedemeister Throngus durch seine Fähigkeit 'Beeinträchtigt' erhält, wurde um 50% verringert.
    • Beschworene lodernde Geister sollten es jetzt vorziehen, andere Charaktere als den Tank als Ziel zu fixieren.
    • Das Flammenfeld, das von den 'Zwielichtflammen' der Zwielichtdrachen hervorgerufen wird, wurde entfernt.
    • Die Abklingzeiterhöhung von 'Verdrehtes Arkanes', das von azurgeborenen Sehern gewirkt wird, wurde entfernt.
  • Hallen des Ursprungs
    • Tempelwächter Anhuur sollte nun stets wie vorgesehen bei 33% Gesundheit in seine Schildphase übergehen, selbst, wenn er gerade noch seine Schildphase von 66% kanalisiert.
  • Die Verlorene Stadt der Tol'vir
    • Die Seelenfragmente, die während des Kampfes mit Hochprophet Barim erscheinen, geben nun ein Emote im Chat aus, wenn sie mit dem Boten der Dunkelheit verschmelzen.
  • Die Mechanar
    • Der Behälter der Legion wird nun geöffnet, sobald Torwächter Gyrotod gegyrotötet wurde.
  • Der Steinerne Kern
    • Der Patroullienpfad der Haudraufs des Steinernen Kerns vor Ozruk wurde verkürzt.
    • 'Erde erschüttern' hat jetzt eine visuelle Vorwarnung auf dem Boden vor Ozruk. Zusätzlich wurden Schaden und Radius von 'Erde erschüttern' verringert.
    • Hohepriesterin Azils 'Seismischer Splitter' hat jetzt ein deutlicheres visuelles Warnsignal.
  • Stratholme
    • Es werden nun keine Schlüssel mehr benötigt, um Briefkästen zu öffnen, denn - seien wir mal ehrlich - wer verschließt seine Briefkästen noch, wenn sie alle untot sind? Sie wollen doch sowieso nur Coupons für Gehirne einschicken.
    • Der Postmeister erscheint nun, sobald 3 beliebige Briefkästen geöffnet wurden.
  • Thron der Gezeiten
    • Der direkte und der regelmäßige Schaden von 'Vergifteter Speer' von Jägern der Gilgoblins wurde verringert.
    • Der Schaden von 'Tsunami' von Wassermagiern der Gilgoblins wurde verringert.
    • Die visuellen Effekte während der Begegnung mit Lady Naz'jar wurden zur besseren Sichtbarkeit überarbeitet.
    • Seuchenbestien, die während der Begegnung mit Ozumat herbeigerufen werden, verursachen mit 'Aura des Schreckens' nun weniger Schaden.
  • Uldaman
    • Der Stab der Prähistorie wird nicht länger benötigt, um die Tür im Kartenraum zu öffnen.
    • Baelogs Truhe enthält nun neue Beute. Grau bedeutet, dass sie toll ist, richtig?
  • Vortexgipfel
    • Die Fähigkeit 'Luftnova', die ausgelöst wird, wenn ein Windstoßsoldat stirbt, verursacht jetzt einen geringeren Rückstoßeffekt als zuvor.
    • Altairus erscheint jetzt näher an der Mitte seiner Plattform, statt an der Kante.
    • Tempeladepten und Priester der Lüfte warten jetzt 2 Sek. nachdem sie angegriffen wurden, bevor sie anfangen, einen Zauber zu wirken.
  • Höhlen des Wehklagens
    • Der Labyrinthteil wurde entfernt, um den Dungeon als Ganzes zugänglicher und schneller abschließbar zu machen. In der Nähe befindliche Kreaturen und Bosse wurden angepasst, um diese Änderung zu kompensieren.
  • Zul'Farrak
    • Zum Öffnen der Trollkäfige wird nicht länger der Henkerschlüssel benötigt.
  • Die Goldausbeute der folgenden Begegnungen wurde stark verringert: Flammenleviathan, Magtheridon, Gruul der Drachenschlächter, Verdammnislord Kazzak sowie aller Bosse in Karazhan.
  • Behobene Fehler: Dungeons & Schlachtzüge
    • Der Tooltip des Stärkungszaubers 'Lotterieglück' wird nun, basierend auf den vorhandenen Stapeln, dynamisch erzeugt.
    • Der Tooltip von 'Gestohlene Kraft' während der Begegnung mit Nefarian (Nefarians Ende), zeigt nun die korrekten Bonusprozente an.
    • Als Fahrzeuge geltende Drachen haben nun die vorgesehenen Animationen, wenn sie in der Luft angreifen.

Gilden

  • Die Anforderungen für viele berufsbezogene Gildenerfolge wurden deutlich gesenkt.
  • Gildenherausforderungen
    • Diese Herausforderungen können im Gildeninformationsfenster eingesehen werden.
    • Gildenherausforderungen sind in drei Kategorien unterteilt: Dungeons, Schlachtzüge und gewertete Schlachtfelder.
    • Pro Woche können diese Herausforderungen bis zu einer gewissen Anzahl mehrmals abgeschlossen werden. Gildengruppen, die Dungeons und Schlachtzüge absolvieren, die ihrer Stufe angemessen sind, oder an gewerteten Schlachtfeldern teilnehmen, qualifizieren sich automatisch für den Abschluss dieser Herausforderungen.
    • Jedes Mal, wenn eine Gildenherausforderung abgeschlossen wird, erhält die Gilde Erfahrungspunkte und es wird Gold direkt in die Gildenbank eingezahlt. Außerdem besteht die Möglichkeit, brandneue Gildenerfolge zu erringen. Eine Glückwunschnachricht wird erscheinen, um zu bestätigen, dass die Gildenherausforderung abgeschlossen wurde (ähnlich wie bei Erfolgsbenachrichtigungen).
    • Gildenerfahrung, die durch Gildenherausforderungen erworben wird, ist nicht vom täglichen Maximalwert betroffen. Der Maximalwert wird im Verhältnis zu der Menge Erfahrung, die durch Gildenherausforderungen erworben wird, erweitert (ähnlich wie beim Erholungsbonus für Charaktere).
    • Gilden, die bereits die Maximalstufe erreicht haben, erhalten statt Gildenerfahrung deutlich mehr Gold.
    • Sobald eine Gilde Stufe 5 erreicht hat, werden automatisch Goldbelohnungen in die Gildenbank eingezahlt. Der Text des Gildenbonus "Zahlungsfluss" wurde dahingehend angepasst.
  • Gildenbrowser
    • Auf dem Mikromenü wird nun sowohl für Gildenmeister als auch gildenlose Charaktere eine neue "Gildenbrowser"-Schaltfläche sichtbar sein.
    • Das Feld "Gildeninteressen" gestattet es Spielern, Gilden um ein gemeinsames Interesse herum zu bilden: Quests, Dungeons, Schlachtzüge, PvP und Rollenspiel.
    • Das Feld "Verfügbarkeit" gestattet es Spielern anzumerken, ob sie eher unter der Woche oder am Wochenende spielen.
    • Das Feld "Klassenrollen" gestattet es anzugeben, welche Rolle ein Spieler ausfüllen kann und möchte.
    • Für zusätzliche Informationen ist auch ein Kommentarfeld verfügbar.
    • Sobald ein Spieler das Feld "Gildeninteressen" ausgefüllt hat, wird es über die Schaltfläche "Gilden durchsuchen" möglich, Gilden zu finden, die aktuell aktiv über den Gildenbrowser nach Mitgliedern suchen. Die dort aufgelisteten Gilden entsprechen den angeführten Gildeninteressen.
    • Der Reiter "Anfragen" listet alle Rekrutierungsanfragen auf, die von gildenlosen Spielern übermittelt oder an den Meister einer gewählten Gilde abgeschickt wurden.
  • Der Gildenbonus "Zahlungsfluss" gibt nicht länger Text im Chat aus. Stattdessen wird das täglich eingezahlte Geld im Geldlog des Gildentresors angezeigt. Darüber hinaus können die Spieler den wöchentlichen Beitrag in einem neuen Fenster am Fuße des Geldlogs sehen.
  • Es wurden zwei neue Gildenwappenröcke als Gildenbelohnungen hinzugefügt. Die Wappenröcke sind accountgebunden und bieten einen Bonus auf das Erlangen von Gildenruf.
  • Die Menge der gewonnenen Gildenerfahrung für das Gewinnen eines gewerteten Schlachtfeldes als Gildenteam wurde erheblich angehoben.
  • Ehrenhafte Siege auf dem Schlachtfeld werden nun mit Gildenerfahrung belohnt.
  • Gewonnene Schlachtfelder in den Schlachtfeldkategorien bis Stufe 80 werden nun mit Gildenerfahrung belohnt.
  • Arenateams werden für Siege nun mit Gildenerfahrung belohnt. Das gesamte Team muss sich in der gleichen Gilde befinden, um diese Gildenerfahrung zu erhalten.

Gegenstände

  • Accountgebundene Gegenstände
    • Viele Erbstücke mit der Kennzeichnung "Accountgebunden" werden jetzt als "Battle.net-Accountgebunden" angezeigt, was bedeutet, dass sie per Post oder über das Handelsfenster an Charaktere weitergegeben werden können, die sich auf verschiedenen "World of Warcraft"-Accounts befinden, die über denselben Battle.net-Account verbunden sind.
    • Post, die an Charaktere auf demselben Battle.net-Account geschickt wird, wird nun sofort ausgeliefert, wie es auch bei "World of Warcraft"-Accounts der Fall ist.
    • Durch den Versand von accountgebundenen, fraktionsspezifischen Gegenstände an Charaktere der anderen Fraktion, die sich auf demselben Battle.net-Account befinden, werden diese Gegenstände jetzt wie vorgesehen in ihr entsprechendes Äquivalent umgewandelt.
    • Wir bitten darum, zu beachten, dass Battle.net-accountgebundene Gegenstände nur verschickt werden können, wenn sich der Empfänger auf demselben Realm befindet, wie der Absender.
  • Die Preise aller für Ehren- oder Gerechtigkeitspunkte erhältlichen Handelswaren wurden um 50% gesenkt.
  • Ehren- und Gerechtigkeitswarenhändler verkaufen nun Mahlstromkristalle gegen Ehren- oder Gerechtigkeitspunkte.
  • Die PvP-Schmuckstücke von Horde und Allianz haben neue Zaubereffekte.
  • Gegenstandssets
    • Bonus für 4 Teile des PvE-Todesrittersets (Schaden): Gewährt nun zusätzlich erhöhte Angriffskraft, wenn 'Tötungsmaschine' aktiv wird und wenn der Todesritter Todesrunen gewinnt.
    • Bonus für 4 Teile des PvE-Paladinsets (Heilig): Gewährt nun nach dem Wirken von 'Heiliger Schock' 6 Sek. lang 540 Willenskraft.
    • Bonus für 4 Teile des PvE-Priestersets (Heilung): Benötigt nicht länger, dass das Ziel mit dem Effekt 'Geschwächte Seele' belegt ist, damit der Priester den Willenskraftbonus erhält. Stattdessen wird der Bonus nun gewährt, wenn er mittels 'Sühne' ein Ziel heilt.
    • Bonus für 4 Teile des PvP-Schamanensets (Zauberschaden): Das Set verringert die Abklingzeit von 'Totem der Erdung' nun um 3 Sek. (von 1,5 Sek. erhöht).
  • Behobene Fehler: Gegenstände
    • Spielercharaktere nehmen auf Steindrachen und Winddrachen nun die korrekte Sitzposition ein.
    • Steindrachen clippen nicht länger in den Boden, wenn sie angegriffen werden.
    • Vielen hergestellten epischen Rüstungsteilen wurden Sockel hinzugefügt.
    • Das Großschwert des wütenden Gladiators und andere Waffen mit dem gleichen Modell verschwinden nicht länger, wenn sie gezogen werden.
    • Gegenstände mit zufällig erzeugten Werten (des Bären, des Wals, etc.) nutzen nun keine veralteten Modifikatoren wie Angriffskraft oder Zaubermacht mehr.

Berufe

  • In allen großen Städten wird man nun einen Lehrer für jeden Beruf finden, zusammen mit dazugehörigen Handwerkswarenverkäufern.
  • Es wurden neue tägliche Koch- und Angelquests für Darnassus, Eisenschmiede, Donnerfels und Unterstadt hinzugefügt.
  • Alchemie
    • Fläschchen der Stahlhaut gewährt jetzt 450 Ausdauer, statt vorher 300. Der Mixologiebonus für Alchemisten beträgt weiterhin 120 Ausdauer.
  • Archäologie
    • Es wurden sechs neue seltene Gegenstände hinzugefügt.
    • Die Chance, eine Ausgrabungsstätte für ein Volk zu finden, für die bereits alle seltenen Funde gemacht wurden, ist nun deutlich verringert.

PvP

  • Die Rate, mit der Ehrenpunkte erlangt werden, wurde verdoppelt.
  • Arenen
    • Die Menge an Eroberungspunkten, die für gewonnene Arenaspiele vergeben werden, wurde global normalisiert. Spieler erhalten nun für jedes gewonnene Arenaspiel, ungeachtet der Teamwertungen, 180 Eroberungspunkte, bis der wöchentliche Maximalwert erreicht ist.
    • Die Arenagegnerzuweisung bezieht jetzt auch Teams über die Grenzen der Schlachtgruppe hinaus ein.
  • Schlachtfelder
    • Die Menge an Eroberungspunkten, die für gewonnene gewertete Schlachtfelder vergeben werden, wurde global normalisiert. Spieler erhalten nun für jedes gewonnene gewertete Schlachtfeld, ungeachtet der Teamwertungen, 400 Eroberungspunkte, bis der wöchentliche Maximalwert erreicht ist.
    • Schlachtfeldleiter können jetzt Spieler von anderen Realms in andere Untergruppen des Schlachtzugs verschieben.
    • Die Schwächungseffekte 'Fokussierter Angriff' und 'Brutaler Angriff' wurden abgeändert.
      • 3 Minuten, nachdem beide Teams die Flagge besessen haben, erhalten beide Flaggenträger den Stärkungszauber 'Fokussierter Angriff', der ihren erlittenen Schaden um 10% erhöht.
      • Pro Minute wird ein weiterer Stapel hinzugefügt, der den erlittenen Schaden um zusätzlich 10% erhöht.
      • Nach Ablauf von 7 Minuten wird der Effekt 'Brutaler Angriff' den Effekt 'Fokussierter Angriff' ersetzen. Zusätzlich zur Erhöhung des erlittenen Schadens beschränkt dieser Effekt das Bewegungstempo des Flaggenträgers auf maximal 100%. Die Erhöhung des erlittenen Schadens folgt der gleichen Funktionalität und addiert der Schwächung 10% hinzu, bis zu einem Maximum von zusätzlich 100% erlittenem Schaden.
    • Arathibecken
      • Das Arathibecken steht jetzt als 10-Spieler-Schlachtfeld für gewertete Schlachtfelder zur Verfügung.
      • Flaggen sollten nun innerhalb von 7 Sek. erobert werden (von 8 Sek. gesenkt).
    • Die Schlacht um Gilneas
      • Flaggen sollten nun innerhalb von 7 Sek. erobert werden (von 8 Sek. gesenkt).
      • Änderungen am Friedhof
        • Spieler, die an einem Kontrollpunkt im Besitz ihres Teams sterben, werden nun zum naheliegendsten Friedhof teleportiert, statt zu dem, bei welchem sie gestorben sind.
        • Wenn ein Team sowohl die Mine als auch die Wasserwerke besitzt, und ein Charakter bei den Wasserwerken stirbt, wird er nun zur Mine teleportiert.
        • Wenn ein Allianzteam ausschließlich den Leuchtturm besitzt, und ein Allianzcharakter am Leuchtturm stirbt, wird er nun an der Allianzbasis wiederbelebt.
        • Wenn ein Hordenteam die Wasserwerke und die Mine besitzt, und ein Hordencharakter am Leuchtturm stirbt, wird er bei den Wasserwerken wiederbelebt.
    • Zwillingsgipfel
      • Änderungen am Friedhof
        • Spieler werden sich nach ihrem Tod nur auf dem Friedhof ihrer eigenen Basis wiederfinden, wenn sie in der Basis des Feindes gestorben sind.
        • Verteidigende Spieler werden sich auf dem mittleren Friedhof wiederfinden.
        • Spieler des Mittelfeldes werden sich auf dem mittleren Friedhof wiederfinden.
        • Angreifende Spieler werden sich auf dem Friedhof ihrer eigenen Basis wiederfinden.
    • Kriegshymnenschlucht
      • Die Höhe der Friedhöfe außerhalb beider Basen wurde verringert. Sie befinden sich nun nicht mehr auf der gleichen Ebene, wie die Haupteingänge zum Flaggenraum der jeweiligen Basis.

Quests & Kreaturen

  • Es wurde eine neue Questreihe für die Allianz in Winterquell hinzugefügt. Spieler, die auf die Zügel des Winterquellfrostsäblers aus sind, sollten mit Rivern Frostwind am Frostsäblerfelsen sprechen.
  • Dem Nördlichen Brachland wurde eine Handvoll Quests hinzugefügt, um die Inhalte für Stufe 18-20 zu verdichten. Seht euch an Düsentopfs Außenposten und Darsoks Turm nach neuen Quests um.
  • Die Beute der Kreaturen Garr, Julak-Doom, Mobus, Akma'Hat, Xariona und Poseidus wurde abgeändert, um ihrer Seltenheit und der investierten Mühe Genüge zu tun.
  • Behobene Fehler: Quests
    • Agatha ist nun immer präsent, um Quests an neu geschaffene untote Charaktere auszugeben.
    • Spielercharaktere sitzen während der Quest "Zu den Klippen" auf den Verlorenen Inseln nun korrekt auf Bastias Rücken.
    • Während der Quest "Detonation" im Rotkammgebirge sollten nicht länger Phasingprobleme auftreten.
    • Die Quest "Gemetzel am Schwarzwasser" in den Grizzlyhügeln gewährt nun Ehrenpunkte.
    • Das Fahrzeug für die Quest "Heckschütze!" in Uldum zielt nun in die korrekte Richtung.

Völker

  • Die Volksfähigkeit der Gnome, 'Entfesselungskünstler', ist nicht länger durch globale Abklingzeiten anderer Fähigkeiten betroffen.
  • Die Volksfähigkeit der Menschen, 'Jeder für sich', hat einen neuen Zaubereffekt.
  • Behobene Fehler: Völker
    • Weibliche Worgen haben nun gelernt, laut zu lachen.

Benutzeroberfläche

  • Wie die Fokusanzeige können nun auch die Charakter- und Zielanzeige entankert und frei auf dem Bildschirm platziert werden.
  • Zauber, die an eine Taste gebunden sind, werden jetzt standardmäßig gewirkt, sobald die Taste gedrückt wird, anstatt abzuwarten, bis die Taste wieder hoch geht. Dies ist eine Option, die im Interface-Menü unter Kampf ausgeschaltet werden kann. Das Klicken der Maus hat sich nicht geändert und wird ausgeführt, sobald die Maustaste nach einem Klick wieder oben ist.
  • Ziele und Fokusziele werden nun auf der Minikarte angezeigt.
  • Die Grafik- und Soundeinstellungen wurden in das neue "Optionen"-Fenster eingereiht.
  • Dem Optionen-Fenster wurde eine neue Kategorie, "Netzwerk", hinzugefügt.
    • Die Kategorie "Netzwerk" enthält die Optionen "Netzwerk für Geschwindigkeit optimieren" und "lPv6 aktivieren, wenn verfügbar". Die Option "Netzwerk für Geschwindigkeit optimieren" wird standardmäßig aktiviert sein; sie sendet auf Kosten höherer Bandbreite häufiger Datenpakete. Die daraus entstehende höhere Bandbreitenauslastung kann bei Verbindungen mit limitierter Bandbreite zu Verbindungsabbrüchen führen. Spieler, die oft Verbindungsabbrüche erleben, sollten diese Option probeweise deaktivieren.
  • Updates für die Grafikeinstellungen
    • Die rote Leiste, welche verhinderte, dass der Regler der allgemeinen Grafikeinstellungen abhängig von der Systemspezifikation auf Ultra gestellt werden konnte, wurde entfernt.
    • Wenn der Regler der allgemeinen Grafikeinstellungen auf eine Einstellung geschoben wird, die zuvor nicht möglich gewesen wäre, wird jede Option, für welche diese hohen Einstellungen nicht möglich sind, ein Warnsymbol erhalten sowie einen Beschreibungs-Tooltip, warum sie nicht höhergesetzt werden kann. Ein Beispiel: Ein Nutzer setzt den allgemeinen Regler auf Ultra, die Wasser-Einstellung kann jedoch nur bis "Mittel" unterstützt werden. Die Einstellung für die Wasserqualität wird automatisch auf "Mittel" gesetzt.
    • Unter dem Reiter "Erweitert" im Optionen-Fenster ist nun eine Unterstützungsoption für DirectX 11 verfügbar.
  • Im Login-Fenster:
    • Die Schaltfläche "Optionen zurücksetzen" wurde aus dem Popup-Fenster entfernt und erscheint nun im eigentlichen Optionen-Fenster.
    • Bei einem Klick auf "Optionen" wird nun direkt der Grafikreiter des Optionen-Fensters geöffnet.
    • Das nun unnötige Popup-Fenster wurde entfernt.
  • Dem Interface-Menü wurden einige neue Optionen (!) hinzugefügt:
    • Aktionen werden beim Drücken von Tasten ausgelöst (Kampf)
    • Freischaltungstaste (Aktionsleisten)
    • Bewegungstyp für Namensplaketten (Namen)
    • Grafikschnittstelle (Erweitert)
    • Netzwerk-Kategorie

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.