Mists of Pandaria-Vorbereitungspatch

Inhalt

Mit der Veröffentlichung von Patch 5.0.4 fügen wir dem Spiel eine Reihe von Funktionen und Änderungen hinzu, die nicht direkt mit dem Kontinent Pandaria in Verbindung stehen. Es wurden ebenfalls einige komplett neue Features hinzugefügt: Flächenplündern, Accountweite Reittiere, Haustiere und Erfolge, Realmübergreifende Zonen und vieles mehr!

In der Zwischenzeit findet ein bösartiger Angriff statt und die Hoffnung Azeroths auf Frieden schwindet. Das neue Szenario „Theramores Sturz“ wird ab der Woche vom 17. September verfügbar sein.

Der verschollene Kontinent Pandaria zeichnet sich bereits am Horizont ab.

Neues Talentsystem

Das neue Talentsystem verändert die Art und Weise, wie ihr in World of Warcraft eure Charaktere erstellt, bewahrt jedoch die grundlegende Atmosphäre und den Stil jeder einzelnen Klasse. Wenn ihr das Spiel nach dem Patch zum ersten Mal startet und dann „N“ drückt, um euer Talentfenster zu öffnen, werden euch eine Reihe von Änderungen auffallen. Zuerst werdet ihr vermutlich das neue Layout für Spezialisierungen, bemerken, über das euch nun die Hauptfähigkeiten jeder Klassenspezialisierung angezeigt werden. Dabei handelt es sich um jene Fertigkeiten, die ihr nur benutzen könnt, wenn die entsprechende Spezialisierung aktiv ist.

Accountweite Reittiere, Haustiere und Erfolge!

Endlich: Die accountweiten Reittiere, Haustiere und Erfolge sind da! Schon bald werdet ihr auf alle Reit- und Haustiere eines Battle.net-Accounts mit all dessen Charakteren und unter sämtlichen zugeordneten Lizenzen zugreifen können. Außerdem könnt ihr mit mehreren Charakteren auf eine ganze Reihe an Erfolgen hinarbeiten. Bitte beachtet dabei genau die von uns geposteten Regeln und Richtlinien zur sicheren und reibungslosen Zusammenführung eurer accountweiten Haus- und Reittiere.

Realmübergreifende Zonen

Zur Veröffentlichung von Patch 5.0.4 führen wir diese Funktion für ein paar ausgewählte Realms ein und werden die Zahl dieser Realms kontinuierlich weiter erhöhen, sodass die Funktion zur Veröffentlichung von Mists of Pandaria für alle Realms verfügbar sein wird. Wenn ihr vor Mists of Pandaria noch einen neuen Charakter leveln wollt, wird diese Funktion deutliche Auswirkungen auf die euch umgebende Welt haben. Erfahrt mehr.

Klassenänderungen

Eine der wahrscheinlich größten Veränderungen, die wir mit Patch 5.0.4 einführen, ist das neue Talentsystem, mit dem Unmengen an Änderungen sowie neue Zauber und Fähigkeiten einhergehen. Doch bevor wir dazu kommen, möchten wir auf eine Reihe von Änderungen eingehen, die Einfluss darauf haben können, wie ihr eure Klasse spielt. Es gab kleine und große Änderungen, aber fast alle Spezialisierungen haben veränderte Rotationen – ein paar wurden sogar komplett umgestaltet.

Flächenplündern

Treibt einen Haufen Gegner zusammen, macht sie platt und sammelt die gesamte Beute mit nur einem Rechtsklick ein – sofern in euren Taschen genug Platz ist.

Unterstützung für BattleTag.

Wenn ihr Diablo III gespielt habt, sind euch BattleTags bereits wohlbekannt (und ihr werdet auch schon eins haben!). Falls nicht, solltet ihr jetzt eins erstellen. Ein BattleTag ist euer dauerhafter, accountweiter Spitzname auf Battle.net, überlegt ihn euch also gut. BattleTags erfüllen die gleichen Funktionen wie das Freundschaftssystem, tun dies aber anonym. Das Freundschaftssystem solltet ihr nur für eure Freunde aus der echten Welt und eure Familienmitglieder benutzen. BattleTags könnt ihr für andere Bekanntschaften verwenden, denen ihr euren echten Namen nicht verraten wollt.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.