Spieler gegen Spieler

Die Blutgetränkten Schlachtfelder Azeroths sind voller Chancen auf Ruhm und Ehre. Generäle nennen diese Prüfungen Kriegsvorbereitung, Kämpfer nennen sie einfach „PvP“. Erlebt den Konflikt aus erster Hand als Soldat, Gladiator oder beides und schmiedet eine unsterbliche Legende in den Flammen der Schlacht.

Warum sollte ich am PvP teilnehmen?

Der Rausch der Schlacht

Es gibt nichts, das dem Gefühl von klirrendem Stahl oder zischenden Zaubern Auge in Auge mit echten, lebenden Gegnern gleichkommt, die versuchen, jeden eurer Schritte vorauszuahnen. PvP ist hektisch und erfordert schnelle Reaktionen. Also stellt sicher, dass ihr eure Fertigkeiten auf die Tastatur legt und sie nicht mit Mausklicks einsetzt. Und wer sich in der Schlacht durchsetzt, sitzt schon bald bei einem kühlen Schluck Seite an Seite mit den anderen Gleichgesinnten in der Taverne und tauscht ruhmreiche Kriegsgeschichten aus.

Das Streben nach Ruhm

Erfahrenen Kämpfern, die sich von den anderen abheben möchten, steht eine hübsche Auswahl an Erfolgen bereit, die sie sich in der Schlacht verdienen können. Einige davon locken sogar mit seltenen Belohnungen, wie beispielsweise schicken Titeln. Wenn ihr mehr erfahren wollt, werft einen Blick in eure Erfolgsübersicht. Und wer weiß? Vielleicht ehrt man auch euch eines Tages als „Bezwinger“ oder bezeichnet euch gar voller Bewunderung als „Arenameister“.

Bewaffnet und gefährlich

Armeen brauchen Soldaten und Soldaten brauchen Ausrüstung. Bringt eurer Fraktion den Sieg und erhaltet Punkte, die ihr bei eurem Rüstmeister vor Ort gegen Kriegsgerät eintauschen könnt, darunter Waffen, Rüstungen, Edelsteine, Verzauberungen, Schmuckstücke und sogar Reittiere, die euch in die Schlacht begleiten. Diese Gegenstände verleihen euch im Kampf den entscheidenden Vorteil, um den Sieg zu erringen (und verbessern eure Chancen, wenn es einmal hart auf hart kommt).

Ausgerüstet und einsatzbereit

Wählt euren Schauplatz

Schlachtfelder: Instanzen, in denen sich Teams der gegnerischen Fraktionen in einer zielbasierten Schlacht um die Vorherrschaft gegenübertreten.
Arenen: Kämpfe bis auf den Tod zwischen zwei kleinen Teams mit dem Ziel, die besten Gladiatoren aller Zeiten zu küren.
Welt-PvP: Gefechte in umkämpften Gebieten und an Konfliktschauplätzen in ganz Azeroth.
Belohnungen: Die tollen Sachen, die ihr bekommt, wenn ihr am PvP teilnehmt.

Macht euch einen Namen

Es war noch nie einfacher direkt in die Aktion zu springen und eure normale Rüstung ist ausreichend, um eure Reise zu beginnen. Wenn ihr mehr in diese Richtung gehen wollt, könnt ihr euch eine PvP-Starterausrüstung zulegen. Schmiede, Lederer und Schneider können diese für euch herstellen, und die Materialien sind nicht zu schwer oder teuer zu erhalten. Egal für welchen Weg ihr euch entscheidet, die Zeit zum Kampf ist jetzt!

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.