Schlachtfelder

Auf den Schlachtfeldern ist das Überleben schon der wichtigste Schritt zum Sieg. Sie bilden wichtige strategische Punkte, sowohl für die Allianz als auch für die Horde. In den Gräben, Wäldern und Ebenen dieser instanzierten Bereiche treten sich Spieler der gegnerischen Fraktionen im Kampf gegenüber, während sie versuchen, verschiedene Ziele zu erfüllen. Lasst euch vom Tumult der Schlacht nicht ablenken und konzentriert euch auf eure Mission und bleibt bei euren Waffenbrüdern und –schwestern. Behaltet was ihr erobert habt, lasst nicht unverteidigt und kämpft NIEMALS auf den Straßen (zur Hölle). Denkt daran, ein Sieg beschert euch mehr Ehrenpunkte; alles andere ist Staub, der leicht wegzuwischen ist.

Ressourcenwettlauf

Sorgt dafür, dass die Ressourcen ununterbrochen in die Lager eurer Fraktion fließen, indem ihr Knotenpunkte einnehmt und haltet. Haltet eure Gegner auf oder stört ihr Vorgehen und schon bald ist der Sieg euer.

Flaggeneroberung

Schleicht euch in das Lager eurer Feinde, schnappt euch das Symbol ihres Stolzes (die Flagge) und kehrt dann ruhmreich (d. h. lebend) zu eurer eigenen Flagge zurück. Lasst nicht zu, dass der Gegner eure Flagge erobert, sonst könnt ihr seine nicht stehlen.

Kriegsführung

ZERSCHMETTERT EURE FEINDEEEEEEE, NJAHHHHHHHHHHHH! Was? Oh … *hüstel*. Reitet auf das Schlachtfeld und stellt euch der feindlichen Streitmacht. Brennt ihre Türme nieder, vernichtet ihre Verteidigungsanlagen und zerstört oder sichert Ziele mit hoher Priorität.

Einsatzoptionen

Wenn die Trommeln des Krieges erklingen, liegt die Wahl bei euch. Ob ihr euch direkt an der nächsten Front absetzen lasst (zufälliges Schlachtfeld) oder dem Ruf zu den Waffen folgt (wöchentliches Schlachtfeld, auf dem die hitzigste Schlacht tobt), als Belohnung winkt euch zusätzliche PvP-Währung. Ihr könnt eure Schlacht natürlich auch selbst aussuchen und bestimmte Schlachtfelder auswählen bzw. bis zu zwei Schlachtfelder aus der Liste ausschließen (klickt dazu auf …).

Sobald ihr euch im Kampf bewiesen und euch die entsprechenden Waffen und Rüstungen verdient habt, wird es Zeit, noch einen draufzusetzen. Versammelt euch zu einer elitären Kampfeinheit aus zehn gleichgesinnten – und gerüsteten – Freunden oder Gildenmitgliedern und stellt euch dem Kampf auf einem gewerteten Schlachtfeld. Dort werden eure Fähigkeiten und euer Teamwork auf die ultimative Probe gestellt, denn die dicksten Belohnungen gibt es nur für die größten Herausforderungen.

Wie auch immer ihr euch entscheidet, vergesst nie diesen guten Rat: Manchmal ist es absolut in Ordnung, dem Gegner Kehrseite zu präsentieren, zu /wackeln und das Weite zu suchen (besonders, wenn ihr in der Unterzahl seid).

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.