Alchemie

Alchemisten verwenden Kräuter zur Herstellung magischer Gebräue, die heilen, Kräfte verleihen und andere positive Effekte hervorrufen - Unsichtbarkeit, Widerstandsfähigkeit und vieles andere. Sie können außerdem mystische Materialien in seltene und exotische neue Formen verwandeln. Mit ihrer Macht, Verbrauchsgüter herstellen zu können (Gegenstände, die nur ein einziges Mal verwendet werden können), sind Alchemisten extrem nützlich für Gruppen und Schlachtzüge. Mit der Erschaffung seltener Materialien können Alchemisten viel Gold verdienen, die Produktion mächtiger Waffen und Rüstungen ermöglichen und sogar die Ökonomie Azeroths beeinflussen!

Die meisten alchemistischen Gebräue können überall hergestellt werden, solange die entsprechenden Reagenzien vorhanden sind - diese Zutaten können von Verkäufern erworben, mit anderen Spielern getauscht oder im Freien gefunden werden.

Alchemie ist oft in der Kombination mit dem Sammelberuf Kräuterkunde anzutreffen, da im Freien gefundene Kräuter für die meisten der alchemistischen Mixturen erforderlich sind.

Während man seine Alchemiekenntnisse ausbaut, erhält man Gelegenheit, eine Spezialisierung zu wählen. Nach dem Abschluss einer Spezialquest kann man entweder Transmutation, Tränke oder Elixiere als Spezialisierung wählen. Ein Alchemist mit einer Spezialisierung erhält die Chance, weitere Bonusmaterialien zu erstellen, wenn er in seinem Spezialbereich arbeitet.

Anleitung
  • Schritt 1
    Zuerst müssen die für das Rezept benötigten Zutaten beschafft werden. Die erforderlichen Zutaten können im Berufe-Menü eingesehen werden.
  • Schritt 2
    Die meisten Alchemierezepte erfordern Kräuter (die im Freien gefunden oder auch im Auktionshaus erstanden werden können), für manche werden auch besondere Materialien benötigt (zum Beispiel Behälter), die größtenteils von Handelswarenhändlern erworben werden können.
  • Schritt 3
    Um das Gemisch zu erstellen, brauchen nur aus dem Berufe-Menü „Alchemie“ das entsprechende Rezept, dann die gewünschte Anzahl an Heiltränken oder anderen Mischungen und schließlich „Erstellen“ gewählt werden.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.