Kürschnerei

Kürschner verhindern Verschwendung von Rohstoffen, indem sie tote Tiere häuten und so Felle und Leder ansammeln. Kürschnern ist ein einfacher, bequemer Sammelberuf für diejenigen, die ohnehin Tiere jagen, aber es ist auch ausgesprochen nützlich. Exotische Ledersorten (wie Drachenhaut) bringen hohe Preise ein und sind unabdingbar für Lederverarbeitungspläne und ebenso für einige Rezepte anderer Berufe.

Kürschner können die Haut eines toten Tieres leicht entfernen, solange sie ein Kürschnermesser im Inventar haben (durch Rechtsklick auf den Körper). Auch wenn nicht alle Tiere gehäutet werden können, bei den meisten ist es möglich - und ein Tier muss nicht einmal vom Kürschner selbst erlegt worden sein.

Während mehr und anspruchsvollere Tiere gekürschnert werden, verbessert sich die Kürschnerei-Fertigkeit. Um die Häute von hochstufigen Tieren erlangen zu können, sind hohe Fertigkeitswerte erforderlich.

Als Sammelberuf wird Kürschnerei oft gemeinsam mit ergänzenden Handwerksberufen ausgeübt, insbesondere Lederverarbeitung, obwohl auch die Schneiderei Leder erfordert.

Anleitung
  • Schritt 1
    Nähert euch einem toten Tier (auch einige Drachenarten oder insektoide Gegner zählen zu den Tieren, die sich kürschnern lassen) mit einem Kürschnermesser in eurem Inventar. Wenn ihr euch dem Tier genug angenähert habt und es bereits geplündert ist, erscheint dabei ein Ledersymbol.
  • Schritt 2
    Rechtsklickt den Tierkörper, um es zu kürschnern - dabei erhaltet ihr Bälge oder Leder.

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.