Ruinen von Ahn'Qiraj

In den letzten Stunden des Krieges der Sandstürme trugen die Nachtelfen und die vier Drachenschwärme die Schlacht in das Herz des Qiraji Reichs zurück: in die Festung von Ahn'Qiraj. An den Toren der Stadt stießen sie auf ein Aufgebot von Kriegsdrohnen, gewaltiger als es je zuvor gesehen wurde. Die Silithiden und ihre Qiraji Herren konnten nicht besiegt werden und wurden stattdessen innerhalb einer magischen Barriere eingeschlossen; der Krieg hinterließ die verfluchte Stadt in Ruinen.

Tausend Jahre sind seitdem vergangen – Jahre, in denen die Qiraji nicht untätig waren. Eine neue und schreckliche Streitmacht ist in den Stöcken ausgebrütet worden und die Ruinen von Ahn'Qiraj wurden erneut von Silithidenschwärmen und Qiraji bevölkert. Diese Bedrohung gilt es zu meistern, ansonsten wird Azeroth der schrecklichen Macht dieser neuen Qiraji Streitkraft zum Opfer fallen.