Änderungen am Reich der Prüfungen

Blizzard-Archiv
Das Reich der Prüfungen ist dazu gedacht, eure Grenzen auf die Probe zu stellen und möglichst genau einzuschätzen, welche Stufe der Großen Nephalemportale ihr in Angriff nehmen solltet. Allerdings möchten wir auch eine kleine „Sicherheitszone“ vor dem Erreichen dieser Grenze bieten, damit ihr vor dem Abschluss des Reichs der Prüfungen optimalerweise einige Stufen unterhalb eures Maximums bleibt. Da dies bisher nicht der Fall war, haben wir uns intern eine Zeit lang mit der Anpassung beschäftigt.

Mit den Änderungen am Reich der Prüfungen in Patch 2.1.1 haben wir verschiedene Ziele verfolgt: Erst einmal wollten wir eine beständigere Prüfung eurer Überlebensfähigkeit ermöglichen. Nicht in allen Gruppen waren Kreaturen mit hohem Schadensoutput enthalten, daher wurde auch eure Zähigkeit nicht immer richtig eingeschätzt. Zweitens sollte das Reich der Prüfungen für Nahkampfcharaktere nicht ganz so anstrengend sein. Drittens wollten wir die Monstervielfalt in einem Nephalemportal so gut wie möglich widerspiegeln. Das Erlebnis ist zwar ein anderes, es sollte dem aber recht nahekommen.

Mit folgenden Änderungen möchten wir diese Probleme angehen:

  • Auf welche Art und Weise die Monster im Reich der Prüfungen erscheinen wurde angepasst und sie im Rahmen dessen in verschiedene „Gruppen“ neu einsortiert. Im Falle des Reichs der Prüfungen besteht eine „Gruppe“ aus einer Auswahl möglicherweise erscheinender Monster, die alle ein bestimmtes Thema haben. Verschiedene Gruppen enthalten jetzt Kreaturen mit wenigen Lebenspunkten, die schnell sterben, etwas zähere Gegner im „mittleren Bereich“, tankartige Monster, die Schaden auf sich ziehen, und beständigere Schadensverursacher.
  • So konnten wir sicherstellen, dass mindestens ein Monstertyp aus jeder „Gruppe“ zuverlässig erscheint.
  • Monster, die häufig weglaufen oder Abstand zu eurem Charakter halten, wurden aus den Auswahlen entfernt, um das Erlebnis für Nahkampfspieler zu verbessern. Bis zu einem gewissen Grad führt dies auch dazu, dass Spieler nicht unbedingt eine Vortex-ähnliche Fähigkeit benötigen.


Schließlich haben wir auch erkannt, dass die Verringerung der Schlüsselsteinstufe für Mehrspielergruppen zu extrem war. Beabsichtigt ist, dass ihr einen Schlüsselstein unterhalb eures theoretischen Maximums erhaltet. Die stärkere Verringerung für Spielergruppen hilft beim Ausgleich der gesteigerten Gruppenfähigkeiten, besonders im Hinblick auf die Klassenvielfalt und das Teilen von Verstärkungen. Wir sind zwar ein wenig über das Ziel hinausgeschossen, werden aber in einem kommenden Hotfix eine Anpassung vornehmen.
ganz ehrlich....am besten ihr schafft das "Reich der Prüfungen" ab!
Vollkommen nutz und sinnloser Quatsch ist das!

Let the flame begin... :)
Lasst doch den Spieler selber entscheiden, welcheS GRift er machen möchte. Man kann ja nach einer gewissen Welle ja einfach aufhören, nach einer Weile hat man auch die Erfahrung, bis zu welche Stufe man gehen kann. Hat vorher funktioniert und warum sollte es jetzt nicht funktionieren.
Punkt zwei: Gehört zwar nicht hier herein, ich nehme dennoch den Anlaß den Patch bei Kadala einfach als unzureichend zu beschreiben. 50 Blutsplitte für ein RIng jetzt, 100 bei einen Amulet, gefühlsmässig war das eine Preisexplosion, auch wenn angeblich die Droprate erhöht worden wurde. Warum nicht die Preise wie vorher lassen und bei DIESEN Preisen ein wenig die Droprate erhöhen?
Viel wichtiger wäre, dass ich nicht jedes mal diese bescheuerte Prüfung machen muss wenn sich zwischen zwei Rifts genau NICHTS an meiner Ausrüstung und den Skills verändert hat. Das ist einfach nur ZEITRAUBEND und überflüssig.
Selbstauswählen würde ich auch bevorzugen ;)
Ihr wisst es ja selbst auch aus dem Ami Forum. Die meisten wollen die Prüfungen gar net haben weil sie einfach nur nerven.

Wie schon zich mal hier und dort erwähnt wurde...lasst die Leute selbst entscheiden wie hoch sie wollen. Zumindest das Level was man schon geschafft hat, sollte frei wählbar sein.

Wie bei Kadala dienten die Änderung wieder nur dazu, den Progress zu verlangsamen und nichts weiter.
Ich schmeiß einfach mal ne Idee in die Runde : zB 15 36er schlüssel zu einem permanenten Schlüssel fusen. Die 15 muss man auch erstmal schaffen und denjenigen, denen es einfacher fällt und sowieso auf dem lvl unterfordert sind würde das die ganze Geschichte mit der Prüfung sparen.

Da alles Acc-Bound ist könnten Spieler die noch nicht reif für diese Stufe sind auch keinen permanenten Schlüssel herstellen, da ihnen die zb 15 Grundschlüssel dazu fehlen. Und fertig,

Damit wäre gewährleistet, dass man für das lvl geeignet ist und sich oft genug für diese Stufe bewiesen hat.
26.09.2014 20:27Beitrag von Syntax
Ich schmeiß einfach mal ne Idee in die Runde : zB 15 36er schlüssel zu einem permanenten Schlüssel fusen. Die 15 muss man auch erstmal schaffen und denjenigen, denen es einfacher fällt und sowieso auf dem lvl unterfordert sind würde das die ganze Geschichte mit der Prüfung sparen.

Da alles Acc-Bound ist könnten Spieler die noch nicht reif für diese Stufe sind auch keinen permanenten Schlüssel herstellen, da ihnen die zb 15 Grundschlüssel dazu fehlen. Und fertig,

Damit wäre gewährleistet, dass man für das lvl geeignet ist und sich oft genug für diese Stufe bewiesen hat.


Eine der besseren Ideen die es zu dem Thema gibt. Auf der anderen Seite wäre es auch unfein dann im Extremfall 50 von diesen permanenten Schlüsseln zu horten. Dann müsste man vielleicht noch ein wenig weiterdenken und ein Menü zur Stufenauswahl implementieren.
Ich erlaube mir mich mal selbst zu zitieren, da ich einfach nicht verstehe warum die Devs so an dem Trial System mit aller gewalt festhalten...

26.09.2014 11:55Beitrag von Stedios
Die sollen die Trials einfach komplett abschaffen...Denken die wirklich das dieser Murks jemandem Spass macht ? Immer und immer wieder ?Eher das Gegenteil....
Noch dazu sind die Trials sowas von nicht aussagefähig...am Trashmop scheitert es sowieso nicht, sondern an den Champs die einen onehitten..

Ist doch nicht so schwer, Urshi neben Orek zu stellen, und wählen zu lassen welche Stufe der Grfits man spielen möchte. Natürlich ist nur die Stufe wählbar die man bis dahin auch erfolgreich abgeschlossen hat.

Aber ne...das wäre ja zu einfach und würde den Frustfaktor senken..

Solange das system so ist, und auch die Grfits zu 90% vom Glück abhängig sind, sehe ich keinen Sinn darin diese zu zocken..nichtmal um die Steine zu leveln...


Noch dazu finde ich es bescheuert sich nach erfolgreichem Abschluss eines Rifts sich entscheiden zu müssen zwischen höherem Rift Key und Gem upgrade...Wenn der Rift bestanden wurde sollte man die nächste Stufe automatisch bekommen....

Ich frag mich echt ob die Devs ihr Spiel überhaupt spielen..Ihr macht nichts um den Spielfluss zu fördern, aber alles um ihn zu verhindern...
Ich würde alles spielen,aber selbst Kadala ruckelt. gn8 Blizzard........
Schafft die Prüfung doch endlich ab, es nervt nur.

Vorschlag: Um die Richtige Schwierigkeitsstufe zu erreichen, sollte jeder Char nur 1 x die Prüfung ablegen und der Fortschritt gespeichert werden. (Also der erreichte Level soll dann gespeichert bleiben.)

Bei den Grifts sollte dann der Schwierigkeitsgrad auwählbar sein. Somit erspart man sich bei jedem Grift die Prüfung machen zu müssen, obwohl man den Schwierigkeitsgrad früher erreicht hatte!
Hallo!

Ich bin auch der Meinung, dass man, wenn man einmal einen bestimmten Level erreicht hat, immer Zugang dazu haben sollte.
Die Änderungen ansich kommen mir als leidenschaftlicher aber wohl nur bedingt begabten Mönch- Spieler etwas entgegen.

Kadala ist einfach nur schrecklich geworden. Weder will das "Gefühl" fürs Gamblen aufkommen noch find ich, dass der (angeblich?) erhöhte Loot den Verlust ausgleicht, der chronische Mangel an Arkanstaub geht mir langsam an die Spielfreude.

Jm2C
Johner
Es ist nervend, das man in normalen Rifts zu 90% nur noch den GR-Key+Soul vom Portalwächter bekommt.
27.09.2014 06:13Beitrag von Minimi
Schafft die Prüfung doch endlich ab, es nervt nur.

Vorschlag: Um die Richtige Schwierigkeitsstufe zu erreichen, sollte jeder Char nur 1 x die Prüfung ablegen und der Fortschritt gespeichert werden. (Also der erreichte Level soll dann gespeichert bleiben.)

Bei den Grifts sollte dann der Schwierigkeitsgrad auwählbar sein. Somit erspart man sich bei jedem Grift die Prüfung machen zu müssen, obwohl man den Schwierigkeitsgrad früher erreicht hatte!


Die Idee fände ich auch sehr gut. Denke früher oder später wird es auch so kommen...
Die Prüfung sind einfach nur lästig. Hat man keinen DH zur Hand kannste es vergessen in höhere Grifts einzusteigen. Und sich dann den Schlüsselstein hoch spielen ist dann einfach nur Zeitverschwendung. Da wenn man Pech hat ein schlechts Rift kommt.

Es ist vollkommen okay das man einen Schlüssel bekommt nach einen normalen Rift für ein Grift.
Aber dann lasst mich doch bestimmen wo ich anfangen möchte(maximal das höchst Grift Lvl wo man geschafft hat, mit dem Char)
Da wären die meisten glaub echt zufrieden. Aber so macht es atm echt keinen Spaß mehr Grift zuspielen. Und die Steine sammeln sich in der Truhe. Die sollte man auf den Boden werfen oder Verkaufen dürfen
26.09.2014 16:30Beitrag von Xarishflar
Das Reich der Prüfungen ist dazu gedacht, eure Grenzen auf die Probe zu stellen und möglichst genau einzuschätzen


Das Reich der Prüfungen versagt auf ganzer Linie. LVL 44 Key in einer 4 Mann Gruppe dann 45 46 47 gecleared (innerhalb der Zeit) ohne jegliche Anstrengung. Wie bekomme Ich nun nach aktuellen Stand einen 48er Key im Reich der Prüfungen ???

Stop nerfing, Start playing....
Ich versteh nicht warum Zeit und Arbeitskraft in Änderungen im "Reich der Prüfungen" gesteckt wird.

Ich hab noch niemanden gehört dem das "Reich der Prüfungen" Spaß macht. Es nervt einfach nur und ist ein Spaßkiller. Sie sollen es einfach abschaffen.

Schwierigkeitsstufe soll frei wählbar sein. Max auswählbare Stufe ist dann z.B. der höchste geschaffte GRift. Da es ja je Char und Spielkonstellation (Solo, 2er Gruppe ..) sowieso abgespeichert ist, sollte die Umstellung doch kein großer Aufwand sein. Am liebsten wäre mir eins höher wählbar wie erfolgreich abgeschloßen.
Könnt ihr den MItarbeiter bitte feuern, der die Idee hatte die Trials so zu versauen? Das ist einfach nur lächerlich, so lächerlich........
26.09.2014 16:30Beitrag von Xarishflar
Monster, die häufig weglaufen oder Abstand zu eurem Charakter halten, wurden aus den Auswahlen entfernt, um das Erlebnis für Nahkampfspieler zu verbessern
Freut mich zu sehen das jetzt auch die "Nahkampfspieler" mehr Beachtung finden.

Aber ich möchte noch ein paar Denkanstöße geben.
Finde das "Reich der Prüfung" etwas zu stupide / eintönig hier kann man bestimmt noch was raus holen.
Etwas mehr Abwechslung wäre schön z.B.
- Andere Map's
- Andere Modi
- Map's mit nur "Elite Gegner" mit andere Belohnung
- Map's mit "Boss Gegner" (alle Akte) mit andere Belohnung
- Allgemein andere Belohnung als nur "Portalschlüsselsteinfragmente"

Verwendung für die Fragmente eines Portalschlüsselsteins
http://eu.battle.net/d3/de/forum/topic/12194739477
24.09.2014 16:49Beitrag von Sartok
Ich habe zum Beispiel das Problem das ich in Hardcore nun schon fast 600 Portalschlüsselsteine (ja die kleinen) besitze und einfach keine Zeit habe um 600x durch die Portale zu rennen.

24.09.2014 19:33Beitrag von Glex
Das gibt auch in puncto Portalschlüsselsteine,Materialien etc. sonst haben wir bald kein platz mehr in der Truhe.

Mfg


Hab da schon eine Idee

Unter dem Inventar ein weitere "Details" Button wenn man darauf klickt kommt Quasi eine Auflistung / Übersicht über alle Materialien / Sonstiges.

Bei "Mouse over" der Tooltipp zu dem entsprechenden Gegenstand(Item)

Beim klicken auf das "x" kommt man wieder zu Normalen Inventar Ansicht.

Das Beispiel
http://s7.directupload.net/images/user/140927/v9nsuibr.jpg

Hier könnte man erst mal die Materialien / Sonstiges quasi "zwischen parken" bis man eine Verwendungsmöglichkeit gefunden hat.

Auch zukünftige Materialien / Sonstiges könnte man dort unterbringen / integrieren und die Truhe/Kiste nicht als Lager nutzen muss.

So Wären die Materialien aus der Truhe/Kiste und man hätte wieder mehr platz.

Mfg

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum