G-Rifts sind einfach langweilig!

Allgemeines
Naja. "Spannend" ist es nicht, wenn man nicht gerade eine gute Gruppe und einen hohen Grift-Level hat, den es zu schaffen gilt.
Blizz könnte einfach im nächsten Livepatch 2.12 am Ende des Grifts die Dropraten von Urshi ab Portalstein Level 20 um 70 Prozent erhöhen. Dies steigert den Spielespass Solo oder auch mit mehreren Mitspielern enorm.
03.12.2014 12:05Beitrag von Raubfalke
Blizz könnte einfach im nächsten Livepatch 2.12 am Ende des Grifts die Dropraten von Urshi ab Portalstein Level 20 um 70 Prozent erhöhen. Dies steigert den Spielespass Solo oder auch mit mehreren Mitspielern enorm.


Das halte ich für eine sehr gute Idee, weil es auch durchführbar ist. Ein grundsätzliches Redesign ist da viel unwahrscheinlicher. Dazu noch den irgendwo mal erwähnten Schieberegler für den Schwierigkeitsgrad anstelle der Prüfungen und alles ist Blümchen.
(letzten Satz entfernt: war blöd :-))
..........Daumen Hoch!
03.12.2014 12:05Beitrag von Raubfalke
Blizz könnte einfach im nächsten Livepatch 2.12 am Ende des Grifts die Dropraten von Urshi ab Portalstein Level 20 um 70 Prozent erhöhen. Dies steigert den Spielespass Solo oder auch mit mehreren Mitspielern enorm.

xD Ja, stimmt. And then we doubled it.. *dies* hat den Spielspaß von D3 immer enorm gesteigert.
Was mich persönlich an den GRifts am meisten stört ist das sie die einzige Möglichkeit sind um die Gem´s zu lvln und dieses hirnverbrannte rezzsystem.Wie !@#$%^-* muss man sein sowas live gehen zu lassen.Nervt total erst den dümmlichen Trial machen und dann noch Pech haben das die Höhle leer ist könnte man auch als nervig erachten ;-).Naja mal sehen was mit dem nächsten Patch kommt.
Grifts würden mir viel besser gefallen, wenn man nur eine gewisse Anzahl von "Leben" hat um Grift zu schaffen, statt der albernen Zeitbegrenzung. Damit müsste man auch nicht mehr so durchhetzen und hauptzächlich auf die Offensive schauen.
Jemand der effektiv farmen will würde ja trozdem noch genug drauf achten um nicht 3h für einen Durchlauf zu brauchen. Eine Zeit könnt man ja immer noch als "Schwanzvergleich" mitlaufen lassen, aber halt aufsteigend.
Dann könnte man auch wieder Gold und Items droppen lassen was ein Hack & Slay ausmacht. Alles bissel fad so ohne Items, also nur beim Boss....
02.12.2014 12:20Beitrag von Gannicus
02.12.2014 11:55Beitrag von Saphon5000
Diablo 3 ist einfach eine Enttäuschung von vorne bis hinten


02.12.2014 11:55Beitrag von Saphon5000
aber allgemein kein schlechtes Spiel.


ohne Kommentar


Naja ist ja nicht ein kompletter wiederspruch wenn man diablo 3 als nicht schlecht empfindet dennoch sehr entäuscht ist gemessen an der eigenen erwartungshaltung
Das Problem sind gar nicht die GRifts, das eigentliche Problem ist, dass man null Ziele in dem Spiel hat. Was will man mit den Bestenlisten? Die sind eh nur für die ganzen Cracks, die nichts als Diablo zocken, schön für sie.

Was für Anreize bietet es schon einem, immer und immer wieder die gleichen Rifts abzugrasen? Mit immer den gleichen Builds zu grinden weil sie die höhste Effizienz aufweisen? Ein neuer Build macht vielleicht eine Stunde lang bock - funktioniert er auch gut in der Gruppe, dann auch etwas länger. Dann macht man Rifts und Grifts, immer und immer wieder... die meisten benötigten Items hat man schnell schon beisammen, viele andere Items und deren Effekte kann man aber nicht gebrauchen.

Das Spiel ist ein eben ein "no brainer", wie Wyatt Cheng selbst sagte, wolle man die Konzentration der Spieler für Diablo nur zu 40-60% beanspruchen, weil man so nebenbei noch einen Stream verfolgen kann oder ne Serie guckt, oder vielleicht weil man völlig besoffen/behindert ist. (Quelle: http://us.battle.net/d3/en/forum/topic/15142514871) Kp, ich will kein Spiel spielen für das ich noch einen zweiten Monitor brauche nur um was anderes nebenbei zu machen, weil es mich sonst zu sehr langweilt.

Ich würde mir wünschen, wenn man den Abenteuermodus und die Kampagne abseits von Rifts/Grifts interessanter macht, neue, spannende und herrausforderne Events - auch in Rifts. War so etwas nicht mit Ros geplant, zufällige Events die Portale öffnen oder so was? (http://www.diablohell.de/news/implementierung-der-nephalem-pruefungen-erst-nach-dem-release-von-ros/6785/) Ahh, die lästigen Trials, waren mal ganz anders geplant.

Auch interessant, eine Möglichkeit mit denen der Spieler die Skills verändern kann, neue Runen finden, kombinieren etc. um völlig neue Skills zu erschaffen...whatever. Aber das wäre vom Aufwand her wohl nur mit einem weiteren Addon machbar.

Bin immer noch der Meinung, dass sie Diablo als MMO (nicht in einer Form wie WoW) bringen hätten sollen, mit ner Menge mehr Content und auch nicht solche pipi Aktbosse, die einfach keine !@# mehr interessiert, aber das ist nur meine Meinung.

peace
Ich werde auf jedenfall jetzt aufhören mit Diablo, ich habe einfach keine Lust mehr auf diese langeweile, es kommt nichts neues, nichts grundlegendes, aber ich werde für dieses Unternehmen kein Geld mehr ausgeben.

Es reicht wirklich.
04.12.2014 19:51Beitrag von Saphon5000
Ich werde auf jedenfall jetzt aufhören mit Diablo, ich habe einfach keine Lust mehr auf diese langeweile, es kommt nichts neues, nichts grundlegendes, aber ich werde für dieses Unternehmen kein Geld mehr ausgeben.

Oh bitte geh nicht du bist so wichtig !

...

Wolltest du das hören ?

Warum immer wieder die gleiche Forenglocke ?

Einfach machen .
02.12.2014 09:54Beitrag von Saphon5000
Es droppt nichts und man läuft so rum, sowas von langweilig und inspirationslos, einfach unglaublich das sowas von Blizzard kommt....

Macht die Welt Open mit mehr events und mehr items und neuen Gebiten zum DLC oder sonst was, aber schafft diese langweiligen Rifts ab!
Das man in den grßen Rifs nur killen muss stört mich eig nicht ist auch mal was anderes. Aber bitte die Maps gehen mal garnet jede Map is totaler Crap nur enge Gänge ich finde das ist der größte Rotz.
03.12.2014 09:02Beitrag von Mompitz
Wie wäre es denn mit soetwas? 29.03.2013 war es mal im Gespräch.

http://www.diablo-3.net/diablo-3-wiederspielwert-soll-verbessert-werden-endlose-dungeons-im-gesprach/0316514

So hatte ich mir die G-Rifts damals vorgestellt!

Wellen an Monster, volle Räume, viele Champions, endlose Etagen, Metzeln, Metzeln, Metzeln.

Bekommen haben wir...das Gegenteil...
04.12.2014 22:40Beitrag von MyOz
03.12.2014 09:02Beitrag von Mompitz
Wie wäre es denn mit soetwas? 29.03.2013 war es mal im Gespräch.

http://www.diablo-3.net/diablo-3-wiederspielwert-soll-verbessert-werden-endlose-dungeons-im-gesprach/0316514

So hatte ich mir die G-Rifts damals vorgestellt!

Wellen an Monster, volle Räume, viele Champions, endlose Etagen, Metzeln, Metzeln, Metzeln.

Bekommen haben wir...das Gegenteil...


Uh Yeah!

Das könnte man doch aus den Rifts machen? Zumindest im übernächsten Patch/Addon. Von wegen man öffnet ein Rift Portal und hat dann den Fortschrittsbalken, Portal Boss und danach kann man im Rift solange die Ebenen durchmetzeln wie man will ^^

+1
Mittlerweile finde ich sie auch recht unspannend. Sinn machen Sie wg. der Aufwertung der Steine. Ansonsten spiele ich sie gar nicht mehr, da die Belohnung am Ende (nach Kill des Boss):

a). entweder nichts abwirft,

b). Gegenstände abwirft, die man im normalen Rift ebenso finden kann.

Man findet halt auf dem Weg "nichts", und die Belohnung am Ende, dafür, dass man "nichts" auf dem Weg findet "ist" zu schwach.

Ansonsten spiele ich aber Diablo 3 sehr gerne. G-Rifts gehören allerdings nicht dazu.
04.12.2014 22:40Beitrag von MyOz
03.12.2014 09:02Beitrag von Mompitz
Wie wäre es denn mit soetwas? 29.03.2013 war es mal im Gespräch.

http://www.diablo-3.net/diablo-3-wiederspielwert-soll-verbessert-werden-endlose-dungeons-im-gesprach/0316514

So hatte ich mir die G-Rifts damals vorgestellt!

Wellen an Monster, volle Räume, viele Champions, endlose Etagen, Metzeln, Metzeln, Metzeln.

Bekommen haben wir...das Gegenteil...


Ausbaufähig ist es auch noch. Was man da noch alles einbauen könnte. Unvorstellbar. Wieso wird das in den Endlos-Dungeon nie langweilig? Zuerst müssen die Loots besser werden. Die einzelene Etagen müssen sehr groß sein und per Zufall immer anders aussehen. Man kann per Zufall noch Geheimgänge, Große Truhen, geheime Schatzkammern und kleine Minniquests usw. einbauen. Von Etage zur Etage werden dann die Items immer besser. Und die Monster werden immer stärker. Auf manche Etagen kann man noch einen Händler, Schmied und einen Juwelier einbauen. Der Schwierigkeitsgrad wird pro Etage immer höher. Die Monster werden dann auch immer mehr und die Bosse ebenfalls. Keine Levelbegrenzung.
05.12.2014 03:40Beitrag von Mompitz
Man kann per Zufall noch Geheimgänge, Große Truhen, geheime Schatzkammern und kleine Minniquests usw. einbauen

05.12.2014 03:40Beitrag von Mompitz
Auf manche Etagen kann man noch einen Händler, Schmied und einen Juwelier einbauen


Genau mehr Abwechslung ist das Zauberwort

Idee dazu ist zwar aus "Reich der Prüfung" könnte man aber auch auf Rift übertragen
http://eu.battle.net/d3/de/forum/topic/12206350858?page=1#20
Aber ich möchte noch ein paar Denkanstöße geben.
Finde das "Reich der Prüfung" etwas zu stupide / eintönig hier kann man bestimmt noch was raus holen.
Etwas mehr Abwechslung wäre schön z.B.
- Andere Map's
- Andere Modi
- Map's mit nur "Elite Gegner" mit andere Belohnung
- Map's mit "Boss Gegner" (alle Akte) mit andere Belohnung


Mfg
Den Schatzgoblin und die anderen Goblins könnte man auch noch mit einbauen. Ab 50 verschiedene Maps aufwärts wäre nicht schlecht. Wenn man das alles einbaut, ist die Langzeitspielmotovation für die nächsten 3 Jahren gegeben. Und dann kann von mir aus Diablo 4 erscheinen. :-D
Gannicus schrieb
Beitrag von Saphon5000
Diablo 3 ist einfach eine Enttäuschung von vorne bis hinten

02.12.2014 11:55Beitrag von Saphon5000
aber allgemein kein schlechtes Spiel.

ohne Kommentar


(lies sich leider nicht besser zitieren, da die Zitatfunktion im Moment nicht richtig funktioniert.)

Dieser absolut dämliche Kommentar von Gannicus ist leider absolut typisch für viele hier in der D3-Community und nichts weiter als das getrolle von Fanboys, die keine Kritik an ihren Spiel zulassen und mit denen keine echte Diskussion möglich. Wäre Gannicus an einer echten Diskussion interessiert, dann hätte Saphon5000 vollständig zitiert und nicht seinen Beitrag so zurecht geschnitten, dass der Sinn seiner Aussage vollständig verändert wird. Zudem hätte er sich mit den Aussagen von Saphon5000 inhaltlich auseinander gesetzt. Beides ist leider nicht geshehen. Für die, die Saphons Beitrag nicht gelesen haben hier das vollständige Zitat:

Diablo 3 ist einfach eine Enttäuschung von vorne bis hinten gemessen an den Erwartungen und an dem was man Blzzard zugetraut hat, aber allgemein kein schlechtes Spiel.


Wären wir an der Uni und ich würde seine Arbeit bewerten, würde ich ihn durchfallen lassen und dafür sorgen, dass er keinen Abschluss bekommt. Wäre ich Politiker würde ich eine Unterlassungsklage gegen ihn erwirken und eine Richtigstellung fordern.
Leider kann ich Leute wie Gannicus nur auf meine Ignorliste setzen und mich darüber ärgern, dass sinnvolles diskutieren hier kaum möglich ist.
blizz is halt so , ie die deutschte schulpolitik ..inklusion auf deibel komm raus, aber niemand weiss, wie mans richtig macht ;-)
und nu ham mehr an den gyms , geistigbehinderte, die an ihren schulen super klar kamen und an den neuen schulen , die deppen sind ...
hier ham wer nu grifts, fuer daemel klassen( dhs ,zb), die da durchrennen können und die annern schaun doof rum ...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum