ATI/AMD Trostlose Sande ABSTURZ!

Technischer Kundendienst
Zurück 1 8 9 10 19 Weiter
@ Yutoka

Ja es reicht aus, die .dll Dateien aus dem Zip Archiv in den Diablo III Ordner zu entpacken.
Der workaround mit den 2 dlls hat auch bei mir jetzt funktioniert kann mich wieder in die trostlosen sande teleportieren.
Hallo Community!
Ich schreib sonst nie was in diese Foren. Stundenlagens Lesen um Probleme zu beheben, naja.
Post #26 auf Seite 2 funktioniert mit dem trostlosen Sande-Problem!
Auch wenn es eine Custom-Lösung ist.
Danke!
Ich denke mal hier gibt es immer noch nichts neues, oder?

Aber vielleicht könnte man den Thread mal Sticky setzen (beantragt ist es ja schon), damit nicht zig neue Posts dazu aufgemacht werden die dann auch nur wieder auf diesen Thread hier verweisen.
Also danke für die Hilfe. Bei mir geht's wieder. ^^
In meinen Augen ist es keine langfristige Lösung, die Spieler darauf zu verweisen, dass sie doch einen alten Treiber oder zusätzliche .dlls benutzen sollen.

Außerdem hat das Problem einen ganz speziellen Hund ... meine Frau und ich benutzen exakt die gleichen Geräte inklusive Betriebsystem, Hardware und Treiber, aber bei ihr besteht das Problem nicht.

Bitte um effektivere Lösung seitens der Entwickler, danke.
Bin zwar kein AMD Grafikarten User, aber eben über die Treiberpatchnotes für den Catalyst 15.9 Beta gestolpert:

  • [59474] Diablo 3 crashes in the Act 2 Desolate Sands area of the game
  • Link zum Treiber:

    http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/latest-catalyst-windows-beta.aspx

    Damit sollte das Problem ja behoben sein.
    Hallo.

    AMD hat heute einen neuen Beta-Treiber (Version 15.9) veröffentlicht, welcher laut seiner Release Notes das Absturzproblem im Gebiet Trostlose Sande beheben sollte.
    [59474] Diablo 3 crashes in the Act 2 Desolate Sands area of the game
    Diesen Treiber könnt ihr hier herunterladen und dort auch die weitere Infos zur Treiberversion einsehen. Beachtet jedoch bitte, dass es sich um eine Vorabversion des Treibers handelt und nicht garantiert werden kann, dass keine weiteren Probleme auftreten.

    Solltet ihr euch entschließen, den Treiber zu testen, deinstalliert bitte zunächst den derzeitigen Grafiktreiber auf eurem Rechner vollständig – einschließlich etwaiger Zusatzsoftware – und installiert dann erst den Beta-Treiber.

    Wir bitten um Rückmeldung, ob dann das Absturzproblem in den Trostlosen Sanden behoben ist.

    Gruß
    –––––––––
    Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
    ....Kryyyyyyyyyyypt!

    ;)

    Gruß
    –––––––––
    Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
    29.09.2015 08:42Beitrag von Krypt
    Bin zwar kein AMD Grafikarten User, aber eben über die Treiberpatchnotes für den Catalyst 15.9 Beta gestolpert:

  • [59474] Diablo 3 crashes in the Act 2 Desolate Sands area of the game
  • Link zum Treiber:

    http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/latest-catalyst-windows-beta.aspx

    Damit sollte das Problem ja behoben sein.

    Danke für den Tipp.
    Hab eine Zeit lang Diablo 3 nicht gespielt, kehrte nun zurück und beobachtete diese Phänomen.
    Danke nochmals!

    29.09.2015 09:16Beitrag von Scrainzo

    Solltet ihr euch entschließen, den Treiber zu testen, deinstalliert bitte zunächst den derzeitigen Grafiktreiber auf eurem Rechner vollständig – einschließlich etwaiger Zusatzsoftware – und installiert dann erst den Beta-Treiber.

    Das ist ein wichtiger Punkt.
    Etwas ausführlicher beschrieben, damit es auch sicher klappt:

    1. den Beta-Treiber herunterladen
    2. derzeitigen Treiber in Systemsteuerung -> 'Programme und Funktionen' löschen (AMD Catalyst Install Manager auswählen -> 'Benutzerdefiniert' wählen -> 'Alle Versionen' -> alles auswählen -> deinstallieren)
    3. Computer neustarten
    4. heruntergeladenen Treiber installieren
    5. Spielen und Spaß haben =)

    29.09.2015 09:16Beitrag von Scrainzo

    Wir bitten um Rückmeldung, ob dann das Absturzproblem in den Trostlosen Sanden behoben ist.

    Erledigt und behoben.

    Gruß
    Fredericus
    29.09.2015 09:23Beitrag von Scrainzo
    ....[url="http://bit.ly/1CZhAJN"]Kryyyyyyyyyyypt[/url]!

    ;)

    Hehe :)

    Zum deinstallieren der Treiber auch hier noch einmal der Hinweis auf das Tool von Guru3D, das macht das sauber und problemlos und es wird auch nichts vergessen:

    http://www.guru3d.com/files-details/display-driver-uninstaller-download.html
    Neuesten Kommentaren im Web zufolge scheint es, als würde der Beta-Treiber noch einige Probleme machen...

    Ich möchte hier keine Empfehlung für oder wider ein Update aussprechen, aber ich denke, Spieler, die das in Erwägung ziehen, sollten sich zumindest diesen reddit-Thread durchlesen. Falls ihr prinzipiell keine Fenstergrößen verändert, ist es vielleicht nicht so schlimm. =)

    Gruß

    ~ Tyryndar

    –––––––––
    Feedback zu meinem Beitrag? Dann nehmt bitte an dieser kurzen Umfrage teil!
    Steht auch in den Patchnotes des Beta-Treibers.
    We are aware that some users are experiencing an issue in AMD Catalyst™ 15.9 Beta that causes all available video memory to be used whilst resizing active browser windows.

    Bei mir stürzte andauernd Mozilla Firefox ab. Hab nun auf Opera gewechselt, denn hier besteht das Problem nicht. Aber den Wechsel nehme ich gerne in Kauf, als das mir immer und immer wieder Diablo 3 abstürzt, weil man es mit dem non-Beta-Treiber in keinster Weise beeinflussen kann. So hat man wenigstens die Wahl. =)
    Abgesehen davon ist der Beta-Treiber garnicht schlecht.

    Gruß
    FredericusRer
    Hallo.

    Ergänzend zum Post meines Kollegen Tyryndar möchte ich noch darauf hinweisen, dass AMD hier eine Mitteilung zum Problem des Beta-Treibers 15.9 veröffentlicht hat. Zu Risiken und Nebenwirkungen von Beta-Treibern sollte man auf jeden Fall deren Release Notes lesen, aber nicht unbedingt den Arzt oder Apotheker fragen.

    Fredericus:
    Danke für deine Meldung und Schilderung! :)

    Gruß
    –––––––––
    Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
    Hardwarebeschleunigung im Firefox abschalten soll ein Workaround für den vollaufenden Speicher sein (noch nicht selbst getestet).

    Wichtig für die, die den 13.12 DLL Workaround nutzen: solange ihr die beiden DLLs vom 13.12er Treiber in eurem Diablo 3 Verzeichnis habt, nutzt Diablo auch diese Dateien. Das heißt Ihr habt nichts vom 15.9er Diablo Bugfix. Entweder die DLLs in ein Unterverzeichnis verschieben, oder eben löschen. Nicht dass hier reihenweise "Erfolgsmeldungen" kommen obwohl im Grunde noch der 13.12 genutzt wird ;)

    Was ich sagen kann ist, dass sich Diablo 3 mit dem 15.9er geschmeidiger anfühlt. Allerdings hatte ich auch vorher die Crashes nicht, kann also dazu nichts sagen.
    Hallo Gabriel.

    30.09.2015 09:24Beitrag von Gabriel
    Hardwarebeschleunigung im Firefox abschalten soll ein Workaround für den vollaufenden Speicher sein (noch nicht selbst getestet).
    Danke für den Hinweis!

    Falls jemand den gerade zitierten möglichen Workaround bestätigen kann oder widerlegen möchte, so bitten wir darum. :)

    Gruß
    –––––––––
    Feedback zu meinem Beitrag kann in dieser kurzen Umfrage angebracht werden.
    30.09.2015 12:13Beitrag von Scrainzo
    Hallo Gabriel.

    30.09.2015 09:24Beitrag von Gabriel
    Hardwarebeschleunigung im Firefox abschalten soll ein Workaround für den vollaufenden Speicher sein (noch nicht selbst getestet).
    Danke für den Hinweis!

    Falls jemand den gerade zitierten möglichen Workaround bestätigen kann oder widerlegen möchte, so bitten wir darum. :)

    Funktioniert, zumindest bei mir, nicht.
    Firefox stürzt weiterhin ab.

    Gruß
    Fredericus
    Noch ein möglicher Workaround für den Memory Leak: Aero abschalten. Ab einem gewissen Füllstand tut zumindest Windows 7 das von selbst. Es gab Meldungen, dass dann der Anstieg der VRAM Nutzung ausblieb.

    Das würde auch erklären, warum ich gestern nichts davon mitbekommen habe. Wenn ich Diablo 3 starte, lasse ich immer via Radeon Pro auch Aero ausschalten.

    Am besten testen. Ist zwar müßig, aber halt ein Workaround für einen Workaround.
    30.09.2015 15:00Beitrag von Gabriel
    Noch ein möglicher Workaround für den Memory Leak: Aero abschalten.

    Ich benutze den Aero-Stil nicht.
    Es sieht nach einer Hommage an Win 3.11 und/oder Win 95 aus, ganz altmodisch. =)

    Gruß
    Fredericus
    Bei mir hilft es definitiv Aero zu deaktivieren: Bei Win 7 rechte Maustaste auf den Bildschirm, "Anpassen" und dann als Design in der letzten Reihe "Windows klassisch" auswählen.

    Vorher habe ich den VRAM Verbrauch beim Verändern der Fenstergröße beobachtet. Mit Aero Stil bei jedem Zug ~50MB VRAM mehr. Wird auch nicht mehr freigegeben beim Schließen des Fensters. Bei 850 MB habe ich dann auf Windows klassisch umgeschalten. Mit einem Schlag werden nur noch 77 MB VRAM benutzt. Dies ändert sich auch nicht beim Ändern von Fenstergrößen.

    Also ich lebe jetzt erstmal mit dem klassischen Design bis der Cat 15.9 gefixt wird.

    Nimm an der Unterhaltung teil!

    Zurück zum Forum