Sehr viele Leecher in der HC S2?

Hardcore
Kommt es mir nur so vor oder gibt es in der S2 sehr viele Leecher auf Q6? In der S1 gab es im schlimmsten Fall nur mal einen völlig nutzlosen in der Gruppe den man auch so mitgezogen hat. Hat man eh nicht gemerkt.
Aber was jetzt abgeht... Es sind Unmengen Monks auf Q6 unterwegs die nicht nur keinen Schaden machen, nein die sind auch immer kurz vor Knapp am abnippeln. Und keiner von denen spielt einen Pullmonk, Tank oder was auch immer wenigstens Nützlich wäre wenn sie schon keinen Schaden machen. Ja selbst DH sind auf Q6 unterwegs die absolut gar nichts an Schaden machen, maximal Zähigkeit hoch gedrückt aber kein Schaden.

Aus welchem Loch sind die alle gekrochen? Sind das alles die ehemaligen DH Spieler die jetzt mit dem Ressourcenmanagement überfordert sind und den jetzt angeblich fast gleich starken Monk spielen wollen?
Keine Ahnung,ich sehe kaum Leecher in Public Games.

Und wenn doch ist es mir latte.

Ab einem gewissen Paralvl und Equipstand ist mir das egal ob jemand leecht oder nicht,Hauptsache das Game ist voll und es gibt etwas mehr xp ;)

Wenn die abnippeln dann haben die halt das Blatt überreizt und Pech gehabt.

Ich habe die letzten Tage einige in den Public Games abnippeln gesehen,dies waren aber meistens Barbaren die trotz fast leerem Life und eben genutzter Healpotion meinten wieder ganz nah rangehen zu müssen.

In Privaten Games habe ich in der Season 1 nur 3 rippen gesehen.

Einen Dummkopf der mit 0 Toughness beim Ziehen entgegen aller Anweisungen immer mitgelaufen ist anstatt am Riftanfang stehen zu bleiben.

Und 2 Kollegen in Grifts,einer auf Rift 46 von Leoric getoastet worden,der andere mit über 2mio HP als Tankcrusader in Rift 50 vom Boss weghauen worden :(

Das einzige was mir im Moment mehr als deutlich auffällt :

Ich habe die letzten Wochen keine PKler mehr gesehen.

Haben die die Lust verloren oder sind die von Blizzard mal für einige Tage gesperrt worden ??

mfg
Ares ist noch unterwegs mit seinem Barb. Ich war in einem Spiel da hat er es wieder mal versucht ... der DH der das Portal benutze machte allerdings zuviel Damage, so dass schnell, nahezu alle Mobs down waren.
Ich habe jedesmal min. einen Leecher in der Gruppe. Meistens sind es sogar noch mehr.
Ich verlasse das Spiel dann immer gleich. Keine Lust die "alle" zu ziehen...

Dank der legendären Edelsteine benötigt man teilweise auch nur noch einen gut equippten Spieler...; der killt dann alles und man muss nur hinterherlaufen.

Die Leecher laufen häufig mit geschmiedeten Setteilen rum Cain, Born, ... aber auch Blackthrone...
selten auch mit gelben Gegenständen und Müll-Legs...

Auf die Frage, warum sie nicht lieber T1 farmen gehen, kam dann: "Da droppt ja nichts..."
Mir geht es auch aufden Geist ständig wegen zu schwachen Spielern neue Games suchen zu müssen um dann wieder in einer Gruppe Leecher zu landen!

Blizzard sollte einfach ab T4+ den Gruppendurchschnitt als Minimal Anforderung festlegen und wenn einer unter dem Gruppendurchschnitt ist ihn automatisch in ein anderes Game platzieren.
fast food chars...
...ist inzwischen mehr als deutlich im HC Modus, die ganze Spielweise ändert sich.
In D2 LoD hat man Chars meist über eine vergleichsweise lange Zeit hochgezogen und es gab zudem einen Haufen Items, die enorm hohe Levelanforderungen hatten.
Nun ist es eben so, dass man einen neuen Char nach ein bis zwei Rifts auf 70 hat und der dann freilich auch alles tragen kann.
Durch die Grifts nimmt man zwangsläufig in Kauf, dass Chars sehr schnell mal sterben und auch das letzte Backup Gear irgendwann zur Neige geht.
Viele Chars sind/werden nur noch wenige Stunden alt und wenn dann ein Rip passiert, dann ist das inzwischen fast ohne Belang.
Ich meine, es ist ein Designproblem, D3 ist so schnell geworden, die Spieler greifen das Tempo auf und wollen genau dort weitermachen, wo der letzte Char gestorben ist.
Wären die Para Level nicht accountweit, würde dieses Problem so auch nicht existieren.
[Viele Chars sind/werden nur noch wenige Stunden alt und wenn dann ein Rip passiert, dann ist das inzwischen fast ohne Belang.
Ich meine, es ist ein Designproblem, D3 ist so schnell geworden, die Spieler greifen das Tempo auf und wollen genau dort weitermachen, wo der letzte Char gestorben ist.
Wären die Para Level nicht accountweit, würde dieses Problem so auch nicht existieren.[/quote]

Das das Spiel schneller und auch das Leveln einfacher geworden ist sehe ich nicht als Problem.

Was mir auf den Keks geht das jeder in meiner Flist mal eben zwischendurch gezogen werden will wenn er mal ripped.

Wozu gibt es die Paralvl und das Juwel der Leichtigkeit ?

Für mich ist es immer eine gelungene Abwechslung wenn ich den Char selber hochleveln kann.

Mit genügend Paralvl,netten 2 Händer,Hellfirering + Amu,Juwel der Leichtigkeit ab Lvl 25 ist das doch Pillepalle.

Da frage ich mich immer wieso die Leute sich unbedingt ziehen lassen müssen.

Das ist aber ein Problem der Modernen Gesellschaft Heutzutage,es gibt genug Menschen die mit null bis wenig Leistung meinen viel und schnell Kohle verdienen zu müssen,und das setzt sich auch im Virtuellen Life fort.

Ich habe schon früher immer gesagt :

So wie Person XY spielt so ist sie auch meistens im wahren Leben ;)

Und in meinem Persönlichen Umfeld passte diese Aussage zu mindestens 90 %.

Das mit dem Para Accountweit sehe ich allerdings nicht als Problem an.

Hast du mal 600+ erreicht und mal Lust einen anderen Char zu spielen machst du selbst mit gecrafteten Items brauchbaren DMG und hast genug Toughness.(egal welche Klasse du spielst).

Natürlich kommst du nicht an die Fähigkeiten der Elitesets an,aber du kommst im 4er T 6 Rift selber gut über die Runden und kannst am Leben bleiben.

Die Leecher in Public Games stören mich bei fortschreitendem Paralvl und höheren Gemlvl überhaupt nicht.

Spiele ich meinen DH dann könnte es von mir aus wie in D 2 wo es 8 Spieler gab und 7 leecher im Game rumturnen wenn das mehr XP gibt.

Ich habe da kein Problem mit,08/15 Mobs haut man als DH sowieso recht fix weg,und Elitepacks sind nach 1-5 Schuss(je nach Paralvl und Austattung + Dropluck)von der Bildfläche verschwunden,da hält ein Leecher niemanden mehr auf ;)

Anders sieht das natürlich zu Beginn der Saison aus wo die meisten nur Paralvl 50-100 haben,da sollte man schon ein paar DPS mitbringen um die Gruppe vorwärtszubringen da man ansonsten besonders in HC alle mit ins Verderben reissen kann ;)

Man muss bedenken das jeder mal klein angefangen hat,jeder evtl. mal Pech gehabt hat und dumm geripped ist,oder die Connection mal eine Woche wackelig war usw.

Da ist der Verlockung T 6 zu spielen natürlich recht gross da die Dropraten deutlich höher sind als auf Profi/Meister und co.

95 % der von mir gefundenen Legs und co. drope ich in Games sowieso auf den Boden.

Denn nur 5 % sind nutzbar bzw. es wert aufzuheben,die Kiste ist sowieso dauernd Rappelvoll,mit Souls kann man nach einer Weile evtl. die Wände tapezieren,was will ich mit dem 08/15 Crap den man net gebrauchen kann ?

lg
Du solltest mal deinen FL sauber machen. Wenn da nur Leute drin sind die gezogen werden wollen. In meiner FL sind nur Leute mit denen ich auch aktiv zusammen spiele. Und da ist dann ziehen gar nicht das Thema.
Das Spiel von 1-70 ist in D3 einfach nur ein Krampf und macht keinen Spaß bei dem verkorksten Spiel.

Seelen ist bei mir in S2 Mangelware. Aus S1 bin ich mit 300-400 Stück rausgegangen. In S2 habe ich viel mehr Legs gefunden aber gehe da wohl mit 0 Seelen raus. Denn selbst für 3 Sockel in einem Aschenmantel brauche ich in S2 60 Seelen. Ich musste noch nie so viele Seelen für das Umrollen von so wenigen Items ausgeben. Bei vielem habe ich es aufgegeben weil Seelen einfach immer alle.

Aber das ist auch etwas völlig anderes. Ich bin ja gespannt wie das in der S3 ist. Stehen dann 4 nutzlose Typen in öffentlichen Spielen und warten auf den 5 der sie zieht? In S3 werde ich dann wohl einige davon aktiv killen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum