Dropraten für weiß, blau und gelb angleichen...

Allgemeines
Weiße, blaue und gelbe Items...

Leider unterscheiden sich in D3 diese 3 Gegenstandstypen überhaupt nicht mehr voneinander... Als Item an sich zieht die niemand an!
Kurz gesagt sie sind Handwerksmaterial, nicht mehr und nicht weniger...

Es wird Zeit, dass alle 3 Farben die gleiche Dropchance erhalten.

Oder schmeißt sie gleich ganz aus dem Spiel. Einen sinnvollen Nutzen haben die 3 unterschiedlichen Typen ohnehin nicht, bis auf die schon erwähnten Handwerksmaterialien...

Bei WoW wurden Fertigkeiten entfernt, weil sie keinen spielerischen Mehrwert hatten und eigentlich nur als ein weiterer Tastendruck zu "gebrauchen" waren...

Genau so ist es in D3 mit weiß, blau und gelb...

( Wesentlich angenehmer würde ich es finden, wenn die 3 Typen wieder eine sinnvolle Bedeutung bekommen würden, wie in D2... Da man aber davon nicht mehr ausgehen kann, ist dieser Gedanke wohl zu den Akten zu legen... )
Vor allem an Arkanstaub und Trümmerteilen mangelt es, von daher wäre auch Ich dafür die Droprate von weißen und blauen Gegenständen oder auch direkt zu erhöhen.

20.04.2015 18:22Beitrag von JeBo80
Wesentlich angenehmer würde ich es finden, wenn die 3 Typen wieder eine sinnvolle Bedeutung bekommen würden, wie in D2... Da man aber davon nicht mehr ausgehen kann, ist dieser Gedanke wohl zu den Akten zu legen... )


Das gabs schonmal in D3 Vanilla und wurde zurecht äußerst unverständlich aufgenommen.

Legs sollen nunmal die stärksten Gegenstände sein, und das ist auch gut so.

Außerden muss es nunmal auch Gegenstände niedrigerer Qualität geben, wenn es nur mehr Legs geben würde, würde die ganze Balance drunter leiden.

Und auch neue Spieler sollen sich ja langsam oder bei manchen auch schneller hocharbeiten, da kann es ebenfalls nicht nur Legs geben.
Für casual Spieler waren Legs in D2 auch das stärkste und die etwas mehr Tiefe wollten, haben sich auch blau und gelb angesehen...

Aber wie gesagt, war das eh nur eine Randbemerkung, da es eh nicht mehr dazu kommen wird..

Es geht vor allem um die unterschiedlichen Dropraten der im Endeffekt gleichen Craftingmaterialien, die angepasst werden sollte :)

Es ist einfach nervig, z.B. einen Goblin zu finden, der 12 gelbe Teile fallen lässt aber kein blau und kein weiß... Mit gelb kann man den staubigen Boden in Sanktuario pflastern...
Für Neulinge macht es schon einen Unterschied, ob da weiß, blau oder gelb dropt und auch am Anfang jeder Season. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto mehr gelb dropt natürlich.
Es macht also schon Sinn wo, wie es ist. Blaue mats sind auch bei mir am wenigsten in der Truhe aber immer noch im Übermaß vorhanden, also sehe ich da kein Problem. Klar, wenn man den ganzen Tag nur Armschienen und Waffen herstellt, werden die knapp, aber dann muss man halt farmen gehen. Dafür ist das Spiel da ;-)
Mag sein was du sagst AceD...

Trotzdem macht es überhaupt keinen Sinn, dass diese drei Gegenstandstypen unterschiedlich droppen... Wie schnell ist man am Anfang aus dem Levelbereich raus, wo blau oder gelb nützlich sind?

Danach sind sie alle 3 nur noch Handwerksmaterial und sollten deshalb auch mit der gleichen Rate droppen...

Ich schätze, es wäre für Blizzard ein leichtes, wenn sie einfach ab 70 weiß, blau und gelb die gleiche Droprate geben. So haben auch deine Argumente mit Season Anfang oder Neulingen bestand und auf 70 ärgert man sich nicht mehr über EXTREM unterschiedliche Mengen der entsprechenden Handwerksmaterialien...

Mit Unlust aufs Farmen hat das nix zu tun, da man ja trotzdem farmen muss ;)
Naja, wiederverwertbare Teile, kann man ja eigentlich sehr leicht farmen, nur halt nicht bei den Riftbossen.
Das einzigste wäre Arkanstaub.
Aber wenn man mal etwas gezielt die auch mitnimmt, bekommt man auch einiges zusammen.
Ein angleichen bei Riftbossen, wäre schon nicht übel, auch wenn ich keine Vorratsprobleme habe, ich Messie nicht nur Items, sondern auch Mats bei meinem haupt Acc.
Hab von den blauen und weißen mats auch immer am wenigsten (im Schnitt bin ich da so bei 2000), aber wenn man diese durchgehend aufsammelt, sollte es kein Problem darstellen. Zumindest hatte ich noch nie zu wenig davon, das ich diese hätte speziell farmen müssen.
Auf das Material Problem bin ich heute auch gestoßen. Aktuell waren es 300 weiße, 200 blaue, 8000 gelbe Mats. An der Stelle könnte Blizzard arbeiten zumal die Materialen an sich keine höhere oder niedrigere Seltenheit rechtfertigen lediglich die Mats aus den Legs sind gerechtfertigt.

Lösungen hierfür kann man sich auch recht schnell zusammen spinnen:
1) weiße, gelbe, blaue Mats entfernen und ein einheitliches Material einführen welches in unterschiedlicher Menge aus den genannten Items fallen kann
2) Umtausch der Materialen beim Schmied durch ein Rezept ala 1 gelb zu 2 oder 4 weiß und anders herum.
3) normale Materialien komplett entfernen und (mehr) Gold + Leg Mat oder Gold+Death Breath nur noch (damit hätte Gold auch endlich wieder einen Nutzen, das sammelt sich an sobald man R35+ farmen kann).
Muss nicht komplett entfernt werden, nur mal genau angeschaut, ob das Verhältnis zueinander nicht verbessert werden sollte.
Wer nicht rerollt und craftet hat schnell Berge der Mats. Jedoch wenn man dann mal Wickeltücher uralt will und dafür gerne auch mehrere Dutzend Versuche macht, dann zeigt sich sehr schnell, daß goldene Mats in Hülle und Fülle verbleiben, zumeist weisse Teile auch stark abnehmen können und die blauen Mats völlig aufgebraucht werden.
Dies wird sich dann wiederholen bei dem nächsten Helden und seinen Armschienen, weil im Gegensatz zu Blauen Mats, die goldnen viel zu oft bekommst. Sei es als direkte Mats oder über die starke Anzahl an Rareteilen. Bei weiss gehts mit A5 Schlachtfelder sich einzudecken, aber bei Blau heißt es viel Kisten öffnen und davon gibts in vgl zu elite Monster in Anzahl oder Rüstungsständer viel zu wenige.
Dazu kommt die Rareklasse wurde nutzlos mit Einführung der Uraltklasse, denn die "normalen" Legs sind nun nur noch Platzhalter bis uralt gedroppt ist. Rareteile trägt man wenn es lange dauert zu Beginn vielleicht 2-3 Tage, aber dann muss man es schon sehr langsam angehen lassen.
man muss halt auch mal die Kisten, "Leichen" und Fässer "öffnen" , da dropen zu 90% immer mindestens ein blaues Teil und Gold .... ab und zu auch mal ein Leg. Wenn man natürlich immer nur an den Dingern vorbei rennt, so wie es die meisten Spieler tun, ja dann wird's mit den Trümmerteilen und Arkanstaub halt knapp.
Und die Minute die das Bounty oder Rift dann länger dauert ... das macht den Kohl dann auch nicht mehr fett.
Ich verfahre schon immer so und hatte noch nie Probleme mit den Handwerksmaterialien...am besten geeignet für so etwas sind die Bastionstiefen, da kommt man immer mit der Tasche voller blauem Zeugs raus.
Unabhängig davon wer hier wieviel auf der Bank hat...

Das Ungleichgewicht zwischen gelben Mats auf der einen und blau/weiß auf der andere Seite besteht, das ist Fakt. Das Verhältnis sehe ich aktuell irgendwo bei 70% / 20 % / 10 %

Ich versuche das Problem zu lösen in dem ich Portalsteine nur in Akt 5 farme. Gerade auf den Schlachtfeldern stehen so viele Truhen und Rüstungsständer rum, dass da pro Run locker 200-300 Teile nach dem Wiederverwerten bei rauskommen.

Oder man nimmt sich einen WW Barb oder einen TalRasha Sorc mit dem Teleportstab, dann kann man die Schlachtfelder in unter 2 Minuten clearen, das Anklicken der Ständer und Aufheben der Mats dauert hier länger als das Töten der Mobs im vorbei fliegen^^
Das Verhältnis weiß-blau-gelb passt bis Stufe 60, danach wird es absurd, wenn man handwerken will. Wobei man weiße Teile noch gut Sammeln kann (Schlachtfelder Akt 5 z.b.), aber blaues Zeug ist viel zu rar (im Vergleich zu gelbem).
Ich plädiere für eine Umwandlungsmöglichkeit, das wäre wohl am einfachsten. 2:1 bei weiß gegen blau, bzw. 1:1 bei gelb gegen blau, sowie meinetwegen noch je 100 Gold pro Teil. Dann könnte man auch noch Sinnvolles mit seinem Gold anfangen.
umwandeln von gelb in blau wäre mal was vernünftiges. habe hier gefühlte 50k gelbe mats, weiß geht auch noch ganz gut zu farmen. aber blau... da muß man ja wirklich jede truhe öffnen damit wenihstens etwas bei rum kommt.
Dieses Problem kann man auch anders lösen. Craftkosten bei blau und weiße reduzieren, dafür gelb (und Gold) erhöhen.

Ich bin aber nicht sicher ob das "einsteigerfreundlich" ist die nur T1 usw spielen.
20.04.2015 18:22Beitrag von JeBo80
Leider unterscheiden sich in D3 diese 3 Gegenstandstypen überhaupt nicht mehr voneinander...

Siehe:
20.04.2015 18:22Beitrag von JeBo80
Es wird Zeit, dass alle 3 Farben die gleiche Dropchance erhalten.

Somit unterscheiden sie sich sehr wohl.

20.04.2015 18:22Beitrag von JeBo80
Einen sinnvollen Nutzen haben die 3 unterschiedlichen Typen ohnehin nicht, bis auf die schon erwähnten Handwerksmaterialien...
Genau das ist deren sinnvoller Nutzen. Warum du Mats als unsinnig ansiehst verstehe ich nicht ganz. Für mich gehören sie zu einem H&S.

Zur gleichen Dropchance: Dann sollte Blizz die Droprate an Blau anpassen. Materialien werden momentan fast ausschließlich dank Blau und z.T. Weiß beschränkt und das ist auch gut so!
Ein leidiges sich immer wiederholendes Thema.
Grade jetzt wieder in Season 3. 3 Dhs gezogen um direkten Vergleich zu haben über den Spielfun derer verschiedener.
Jetzt noch ein Wd dazu, und was soll man sagen.
Seit Anbeginn der Season immer das selbe.
t6 Rift auf, blaues only einsammeln, die paar legs mitnehmen, rift zu.
Ich spiele tatsächlich GEZWUNGEN normale Rifts, weil ich trial keys und blaue mats brauche.
Das ist schon ein wenig armselig.
Wer sagt er hat genug in Season, spielt zu wenig Chars um da mitzureden^^.
Selbst wenn nix an der droprate geändert wird. Man sollte es dann wenigstens Kaufen können.
21.04.2015 11:58Beitrag von Hopper
Man sollte es dann wenigstens Kaufen können.
Wäre ne Möglichkeit. Dropraten aller Mats noch deutlich weiter senken und den Goldnutzen erhöhen. Könnte aber wahrscheinlich dazu führen, dass Mats nur noch über Gold gefarmt würden.
Für weisse kann man auch super die TemplerQuest nutzen...geht deutlich schneller als die Felder in A5 (nur net abgeben am ende^^)

Blau ist echt der limitierende Faktor...aber wenn man die Droprate an Gelb angleichen würde, könnte man die Mats auch gleich entfernen...aber bissel erhöhen wären nett.

Gruß
Ich habe zwar das Gefühl, dass seit 2.2 die droprate von blauen Mats bei Monstern leicht erhöht wurde. ( Vorher gabs die eig nur in Kisten) Allerdings denke ich mir auch, dass es mehr Sinn machen würde, wenn Rüstung und Waffen craften mehr gelbe und weniger blaue und weisse Mats kosten würde. bzw. wenn man die qualitätsreinfolge weiß->blau->gelb->leg betrachtet ist es schon komisch, dass es an minderwertigeren Mats mangelt als an höherwertigeren.
gelöscht

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum