Schlüsselhüter

Allgemeines
14.05.2015 11:14Beitrag von Brin
kann mich meinen vorrednern nur anschließen:
es ist ne frechheit, dass wir für gute items das spiel spielen müssen... früher konnteste wenigstens ins ah gehn und andere abzocken

lol


Waren schöne Zeiten ;(
http://diablo3.ingame.de/570601/diablo-3-moegliche-aenderungen-am-hellfire-quest/
Mir ging es nicht darum etwas geschenkt zu bekommen. Der Schlüssel droppt eh für alle, egal ob sie sich in der Nähe befinden oder nicht. Wenn man die Schlüssel alleine farmt, kann man natürlich den Schlüssel auch einsammeln. Farmt man in einer Gruppe jeden Akt zusammen(1-4) ab, so kann man die Schlüssel auch ohne weiteres einsammeln.

Wenn man allerdings Splitfarming betreibt (also jeder farmt in einem anderen Akt), ist es ein nerviges hin- und hergeporte.
14.05.2015 19:53Beitrag von Beelzebub
Mir ging es nicht darum etwas geschenkt zu bekommen. Der Schlüssel droppt eh für alle, egal ob sie sich in der Nähe befinden oder nicht. Wenn man die Schlüssel alleine farmt, kann man natürlich den Schlüssel auch einsammeln. Farmt man in einer Gruppe jeden Akt zusammen(1-4) ab, so kann man die Schlüssel auch ohne weiteres einsammeln.

Wenn man allerdings Splitfarming betreibt (also jeder farmt in einem anderen Akt), ist es ein nerviges hin- und hergeporte.


Warum hast du das so nicht direkt geschieben? :D

Viele beschweren sich aber z.B. beim Gruppenbuff das der Solospielern einen Nachteil geben würde. Wäre hier genauso.
splitfarmen ist nichtmal vorgesehn und dann sollten sie das erhöhen das es leichter gemacht wird.

Am besten man logt sich ein und hat instant alle kopfgelder in jeden akt abgeschlossen

Die idee ok ist net schlecht aber nicht das splitfarmen leichter gemacht wird.

man sollte zumindest im selben akt sein damit man den bekommt. ansonsten geht man ja zu 4 rein und geht nach 2 min suchen wieder raus und nächste party ich glaube so solls nicht sein.

zudem wer farmt den müll überhaupt noch sinn macht das eh nicht xD

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum