Der seismic slam Barb - geeignet für 60+ solorifts

Barbar
Zurück 1 4 5 6 Weiter
@ Radorov: Ich spiele momentan auch noch mit der Einheit im Würfel, komme aber bis einschließlich Grift 61. Deine Ausrüstung, insbesondere dein Hammer, ist besser als meine. Somit solltest du bei passendem Rift eigentlich ohne größere Probleme 60+ schaffen.

Ich würde an deiner Stelle dem Taeguk ggf. noch eine zwei Chance geben - zwischendurch Hämmern und immer einen Blick auf die Wutkugel, sobald der Mob ausgedünnt ist, genügt eigentlich, um den Taeguk aufrecht zu erhalten.

Deine Passiven "Raufbold" und Gabe v. BK" würde ich austauschen. Den Beserker oben zu halten, ist zwar schwerer als beim Hota, sollte aber fast immer möglich sein. Wenn du mal ein oder zwei Sekunden keinen Beserker oben hast, ist das m.E. weniger schlimm als gleich ein ganzes Passiv auf den Cooldown zu verschwenden.
Wie feex schon schrieb, würde ich dann auch "Schmerzen unterdrücken" direkt mit rauswerfen.

Wenn du deinen Seismic-Slam-Barb auf Distanz spielst, wovon ich wegen deines Zeis-Steins ausgehe, dann macht das Passiv Raufbold eigentlich keinen Sinn: Die erforderlichen drei Gegner müssen sich im Umkreis von 12 Metern zu Dir befinden. Wenn du "links außen" in der Ecke stehst und auf 20 Meter entfernte Mobs prügelst, bringt Dir das Passiv rein gar nichts. Und beim Boss ist es sowieso sinnlos.

Beim Berserker hast du die Rune "Zerstörungsdrang" ausgewählt. Ist das so gewollt? Damit geht Dir viel Schaden verloren. Die erforderliche Heilung bekommst du über deinen Hammer und, sofern du auf deinem Gürtel die +%Leben in L.p.v.Wut änderst, auch durch diesen. Mehr ist grundsätzlich nicht nötig.

Das hängt natürlich auch alles vom Spielstil ab, insofern hat das, was ich geschrieben habe, nur begrenzte Aussagekraft. Ich bin sehr viel in Bewegung und komme mit meiner Skillung und Ausrüstung sehr gut klar. Wenn ich jetzt noch einen gescheiten Hammer mit L.p.v.W. bekomme, kann ich Blutdurst rausschmeißen, ein defensives Passiv reinnehmen und es mal mit CoE im Würfel probieren.
Ansturm wird benutzt um die Raufboldarmschienen auszulösen, wenn man den nicht nutzt gehen einem bis zu 30% Schaden verloren. Außerdem ist der auch ziemlich nützlich wenn einem trotzdem mal Gegner zu Nahe kommen, dass man schnell mal weg kommt.


Ich dachte, der Proc wird alleine schon durch SS ausgelöst?

Äh, das mit dem Berserker ist ein Versehen (vielleicht beim letzten Umskillen passiert). Da sollte natürlich der 50 % Schadensbuff drin sein.

Ansonsten danke. Ich teste einmal.

Edit:
So, gerade ein 53er mit 5 Minuten Restzeit geschafft. Ich bin nie gestorben (wenn ich daran denke, daß ich mit WW die halbe Zeit gebufft mit 164 Mio. Zähigkeit rumlaufe und Probleme habe...).
Berserkerwut habe ich aber getauscht. Die Wutkugel ist praktisch nie voll bei mir.

Danke für Eure Hilfe!

Das mit Taeguk teste ich noch einmal. Ansonsten ist der andere Verderben-Stein zumindest schadensmäßig nicht viel schlechter, oder?
Ich dachte, der Proc wird alleine schon durch SS ausgelöst?


nicht bei der Kälterune.
10.10.2015 13:04Beitrag von feeex
Ich dachte, der Proc wird alleine schon durch SS ausgelöst?

nicht bei der Kälterune.


Sondern bei welcher/n?
(Ich vermute, Feuer/Geborstener Boden und Physisch/Rumoren)
@Ko

Ich verfolge den Thread schon seit langem, heute habe ich einen Hammer mit 4.300 DPS gefunden und bevor ich den Kaputt rolle bräucht ich ein bischen Hilfe :-)

Ich hab eh Schwierigkeiten im Single mit dem Hota zu laufen da verreck ich immer nur.

Habe dir eben eine Freundschaftsanfrage gestellt, vielleicht kannst du mir ja ein bischen unter die Arme greifen.

LG

Arktroll
Guten Tag Diablo Fans
Ich verfolge diesen Thread ebenfalls seit einigen Tagen, den SS Barbar habe ich in verschiedenen Variationen getestet.

Mit TT Handschuhen, Ergebnis weniger Wut Probleme

Mit Aschemantel in Kombination mit Feuerrune noch weniger Wut Probleme dadurch mit
Berserkerwut hat Prime geklappt

Habe ebenfalls mal mit Aschemantel experimentiert ?

Der Teagok oben zu halten ist normalerweise schwierig aber mit gut gefüllter wutkugel möglich
Durch drücken von kampfschrei

Ich werde demnächst mal testen wie weit ich im Grift komme, mit dem HotA habe ich 60 Geschaft
10.10.2015 18:23Beitrag von Radorov
Sondern bei welcher/n?
(Ich vermute, Feuer/Geborstener Boden und Physisch/Rumoren)


Nur bei der feuerrune :)

10.10.2015 19:45Beitrag von Arktroll
Ich verfolge den Thread schon seit langem, heute habe ich einen Hammer mit 4.300 DPS gefunden und bevor ich den Kaputt rolle bräucht ich ein bischen Hilfe :-)


leben pro verbrauchter wut ist leider unabdingbar im soloplay =(

11.10.2015 09:26Beitrag von PowerCraft
Mit TT Handschuhen, Ergebnis weniger Wut Probleme


also durch hören sagen hab ich gehört :D, dass die wutkugel zu 75% gefüllt ist, und beim endboss nie.. Ergo würde ich mal behaupten, dass dir die 30% schaden der raufboldis fehlen werden.. Aber um flüssiger und rücksichtsloser mit der wut umzugehen, sind T & T bestimmt die bessere wahl

11.10.2015 09:26Beitrag von PowerCraft
Ich werde demnächst mal testen wie weit ich im Grift komme, mit dem HotA habe ich 60 Geschaft


Mit gutem EQ ist ein 60er rift kein problem, ohne unity, ohne sterben, innerhalb von 5-6 mins.. Siehe meine "speedrifts" :P Also nur mut!
Welche Waffenverzauberung bevorzugt ihr, wenn auf der Waffe kein 10% DMG oder AD vorhanden ist?
10% DMG vor 24% AD, oder umgekehrt?

Wenn man mit der Rune Feuer oder Eis spielt im SS würde dann AD auf Waffe mehr Schaden verursachen, als 10% DMG?
Nochmals zur Grift Tauglichkeit des Ss Barbaren,
Mit den seismic Slam Barbar konnte ich Grift 58 in 14,30 min abschliessen (ok rift war schlecht)
Mit den HotA Barbar konnte ich Grift 58 in 9 min Abschlissen

Ich habe den ss Barbar auf Kälte gespielt, mit den Raufbold im Cube, werde weiter hin den ss Barbar testen

Für die Wut habe ich als passive Waffenmeister und aberglaube
Hallo,

ich selbst habe weder den Paragon, noch die Ausrüstung und schon gar nicht den Skill (bin knapp 60 Jahre alt) um diesen Mix HOTA/Seismisch wirklich zu testen. Siehe meinen Char "Miefquirl"= eine Armschiene + Waffe anziehen und die anderen zwei mit dem Würfel aktivieren.

Die Idee ist HOTA bei allem was dich angreift und Seismo bei allem was wegläuft, dich aus der Ferne attackiert, rumrennt, also diese nervenden Viecher, einzusetzen. Bei Giftpfützen oder Lasershow greift man ja auch gerne aus der Ferne an.
Nebeneffekt wäre, zwei richtig fett gebuffte Angriffe mit unterschiedlichem Elementarschaden (Feuer/Kälte) für den Elementarring fast ununterbrochen einsetzen zu können. Urahnen machen noch Blitzschaden ist aber wahrscheinlich eher zu vernachlässigen.

Ich selbst habe echt Spass damit und kann gut Qual X laufen. Mich würde halt interessieren wie weit so ein ausgefuchster Profi mit viel Paragon in GRifts kommen würde.
21.10.2015 10:15Beitrag von OnkelDon4ld
Hallo,

ich selbst habe weder den Paragon, noch die Ausrüstung und schon gar nicht den Skill (bin knapp 60 Jahre alt) um diesen Mix HOTA/Seismisch wirklich zu testen. Siehe meinen Char "Miefquirl"= eine Armschiene + Waffe anziehen und die anderen zwei mit dem Würfel aktivieren.

Die Idee ist HOTA bei allem was dich angreift und Seismo bei allem was wegläuft, dich aus der Ferne attackiert, rumrennt, also diese nervenden Viecher, einzusetzen. Bei Giftpfützen oder Lasershow greift man ja auch gerne aus der Ferne an.
Nebeneffekt wäre, zwei richtig fett gebuffte Angriffe mit unterschiedlichem Elementarschaden (Feuer/Kälte) für den Elementarring fast ununterbrochen einsetzen zu können. Urahnen machen noch Blitzschaden ist aber wahrscheinlich eher zu vernachlässigen.

Ich selbst habe echt Spass damit und kann gut Qual X laufen. Mich würde halt interessieren wie weit so ein ausgefuchster Profi mit viel Paragon in GRifts kommen würde.


Mixen ist überhaupt nicht gut, aus dem einfachen Grund dir fehlen allein schon 50% Elite Schaden durch den Wegfall des Schmelzofen. Dazu brauchst du für jeden Angriff (Hota,SS Barb) jeweils die Armschienen....dadurch fallen wieder die Raufbold raus auch nochmal 30% Schaden....
Ich habe mir das Bsp. Video von kOeGy angesehen, so wie er auf Grift 60 durchrust, Schafe ich das bei gleichem Equipment nicht. Ich habe 40 % Kälteschaden, ebenfalls habe Es mit dem ZdE Ring versucht, ohne Einheit ist aber sehr schwierig.

Mit Mühe und not erledige ich Grift 58mit knapp 14 min, mit SS Barb

Mit dem HotA Barb habe ich mitlerweile 62 erreicht

kOeGy wie machst du das ? Du hast Grift 67 erreicht, ich bin kurz davor mich vom ss zu verabschieden.

da der seismic Slam Barb aber so viel Spass bringt, will ich ihm noch eine Chance geben.
21.10.2015 12:07Beitrag von gummiadler77
Mixen ist überhaupt nicht gut, aus dem einfachen Grund dir fehlen allein schon 50% Elite Schaden durch den Wegfall des Schmelzofen. Dazu brauchst du für jeden Angriff (Hota,SS Barb) jeweils die Armschienen....dadurch fallen wieder die Raufbold raus auch nochmal 30% Schaden....


stimmt mit Sicherheit auf hohen GRifts, weil hier andere Spielregeln gelten. Da wird geskippt, gefischt. Da werden sozusagen die Monster der eigenen Spielweise angepasst. Außerdem werden noch Schreine gesucht, man hat in der Regel größere Mobdichte usw. und Teamspiel mit Supportern ist es sowieso was ganz anderes.

Ich gebe das rumprobieren aber noch nicht auf. Ich komme definitiv auf Qual X schneller durch als mit reinem SS oder Hota. Da gibt es keine Gefangenen, alles wird gnadenlos weggeklatscht. Fliegen, Beschwörer, Bogenschützen, Charger, Kopfklopfer vollkommen egal. Für jeden habe ich was parat. Ich vermute, dies schneller durchkommen liegt daran das ich den Elemtring praktisch zweimal volles Brett (Feuer, Kälte) nutze und damit die 50% vom Schmelzofen kompensiere. Sowie dieses wirklich ohne Pause Schaden austeilen egal ob die mich die Monster angehen oder weglaufen.
Die Raufbolde, hab ich das Gefühl, funzen irgendwie nicht so richtig und beim Endboss sind sie so weit ich weis nutzlos.
Gestern mal mit Jordi und Elementring gespielt und im Würfel ne Einheit aber gegen Fokus und Zurückhaltung haben die keine Chance. Da geht der Schaden in die Knie. Werde noch ein wenig an den Fertigkeiten (aktiv/passiv) rumprobieren und ein gescheites Hellfire-Ammu brauch ich auch noch.
22.10.2015 09:16Beitrag von PowerCraft
kOeGy wie machst du das ? Du hast Grift 67 erreicht, ich bin kurz davor mich vom ss zu verabschieden.


Sorry fürs späte antworten.. hab diablo zur zeit etwas auf die seite gelegt :)

Du sagst du hast das selbe gear? dann versteh ichs nicht, wieso du es nicht schaffst.. es gibt meist 2 fehlerquellen: Entweder du stirbst zu oft, oder es fehlt an schaden..
Da du aber das selbe gear besitzt, kann es nur an den skills (wobei du da wohl auch die selben haben wirst) oder an deinem eigenen spielstil liegen.. Den kann ich nicht einschätzen! Es lohnt sich nicht für 3mobs stehen zu bleiben.. Eigentlich genau das selbe spiel wie bei hota, nur dass du noch mehr massen an mobs zusammenpullen kannst um sie dann wegzuschmettern.. Ich empfinde SS sogar als einfacher als hota, da du nicht direkt an der schadensquelle stehen musst.. Welche steine benutzt du denn?

Ach außerdem hab ich 68 auch schon geschafft :P
Ich schreibe hier auch noch einmal, weil mir der SS-Barb eigentlich so gefällt:

Mit dem rend-build habe ich inzwischen g58 geschafft, mit SS bin ich aber weit davon entfernt. Woran liegts? Gear einfach zu schlecht, zu niedrig im Para? Den Schmelzofen habe ich inzwischen und der ist auch schon im Würfel. Meine Edelsteine muss ich natürlich noch ein wenig upgraden. Von der Skillung würde ich mal frost versuchen und den season gem damit gegen den verderben der gefangenen tauschen. aber ansonsten? was kann ich tun?

Nachsatz: Im grpplay habe ich übrigens das gefühl, das meine hota-skillung (nur knapp stärkere waffe) besser abschneidet. ist das grundsätzlich so oder täuscht mich mein gefühl?
Ich glaube nicht dass 250 para lvl 10 grift stufen ausmachen.. Das gear kann ich schlecht einschätzen da du wohl deine skillung wieder geändert hast :)
Meistens liegt es aber wohl daran, dass die übung fehlt.. Ich weiss ja nicht wie oft dus versucht hast, aber mit einem "normalen" gear, also alle wichtigen mainstats etc auf den teilen, sollte 60 locker machbar sein.. Falls das nicht der fall ist, das gear nochmal checken :D Vllt fehlt ein IK teil, die armschienen, was weiss ich.. Gibts soviele fehler quellen (:

Hm, da du ja bereits probleme hast ein 58er zu vollziehen, hätte ich gesagt, dass hota wohl die bessere skillung ist ^^ meine persönliche einschätzung, dass sich beide spielarten kaum was geben und somit ebenbürtig sind :)
Hallo zusammen,

habe mir jetzt auch mal einen seismic-Barbaren gebastelt den ich versuche auf range zu spielen, es baucht nur noch ein hellfire-Amu und Schultern mit Allres, gems sind Zeis, VdG und Eisglanz.

Ich spiele das ganze wie in der armory, nur mit Gabe von B.K. (mag es nicht wenn der Berserker ausläuft was bei nicht wirklich guter density ohne B.K. öfters passiert) anstatt Steinhart bei den passives und Veteranenwarnung anstatt Gewapptnet beim Kriegsschrei.
Wütender Ansturm nehme ich nicht, erstens habe ich es nicht aktiv genug dass ich den zweiten Ring-buff durchgehend halten kann und ich will ja weit von den mobs weg sein wegen dem Zeis, daher nutze ich Waffenwurf/Wurfhammer, so kann ich ohne mich neu zu positionieren alle buffs halten.
Eisglanz ist sehr angenehm weil er nochmal 25% slow zusätzlich zu den 60% von Permafrost auf die mobs bringt und die +10% CC auf gechillte mobs waren bei mir auch stärker als das Gift-gem.

Habe noch nicht soviel probiert und ein 57er GRift ist easy im ersten Versuch gefallen, farme aber erstmal ein wenig und mache ubers für das hellfire-Amu, mit dem build macht mir sogar T10 ein ganzes Stück mehr Spaß als mit WW.

Eine Frage habe ich zu dem build:

Warum wird für solo immer LPFS empfohlen und nicht LoH ?
Wenn ich mit 4000 LPFS 100 Wut dumpe bekomme ich dafür nur 400000 HP gut geschrieben, dank der seismic-Waffe verbrate ich auch noch viel weniger Wut pro Zeit. Dazu kommt noch dass ich wenn ich viel heal via LPFS haben will ich das passive Blutdurst mitnehmen muss was direkt nochmal 1-2 rolls mit Heilkugelbonus benötigt um wirklich gut zu sein, imo.
Ich habe einen vernichtenden Gipfel mit LoH und insgesamt etwas über 43k LoH, ich bekomme damit mehr heal mit ein paar mobs als mit LPFS was nicht mit der Gegnerzahl skaliert und brauche nur den einen roll auf der Waffe plus Para-LoH.
Hat das schon mal jemand anderes gegengestet ? Oder rede ich Kappes ? ^^
Werde das mal austesten, hoffentlich schaffe Ich damit mal Grift 60 Solo.

Super Guide!
Ich komme mit SS nicht wirklich klar - daher wollte ich mal eine Variante vorstellen:
Wenn ich mal Speed-Runs (Q10 oder Grift bis 55) machen möchte, dann spiele ich in letzter Zeit gerne HotA mit Donnergrollen - ist irgendwie wie der kleine Bruder von SS. Man hat nur 22m Reichweite aber diese reichen um die Gegner erstmal auf Distanz anzukratzen bevor sie einen im Nahkampf erreichen und zerstampft werden.
Vorteil: man hat nie Wut Probleme wie bei SS.
Der Schaden von Donnergrollen reicht locker für o.g. Aufgaben - höhere Grifts wird man damit natürlich irgendwann nicht mehr spielen können - bzw. habe ich es nie wirklich höher als 55 getestet.
Sry falls dies zuviel off-topic für einen SS Thread ist ;)
@Chris

spiele schon seit einger zeit nur noch den slammer da der mir um einiges mehr spass macht als der wirbler und der hota.
mache mit dem auch 55er speedruns und kann nicht über wutprobleme klagen - mit etwas übung, dem richtigen equip/skills ist das ansich kein problem aber mit manchem build kommt man eben einfach nicht zurecht weil sie der eigenen spielweise nicht liegen oder man die notwendigen items nicht beisammen hat - geht mir z.b. mit dem rend-build so...geht einfach garnicht obwohl das equip ansich vorhanden sind.

muss deine hota-vartiante aber mal die tage testen, hört sich interessant an und da ich auch für diesen build ansich alles zusammen hab - ausser nem überragenden gavel - werd ich das gerne mal testen...bisher hat mir der hota nähmlich nicht soooo sehr zugesagt aber das kann sich ja ändern ;)

MFG

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum