Content Vorschlag: Daily Grifts

Allgemeines
Hallo zusammen

Unlängst kam bei uns im TS mal ein meiner Meinung nach recht netter Vorschlag auf, den ich euch gerne in aller Kürze unterbreiten möchte ;-) Vielleicht wäre es ja was für die nächste Season/Patch.

Kurz vorweg, warum ich den Vorschlag gut finde:

- Grifts können zwar Spaß machen, sind jedoch reine Glücksache, wenn du hoch hinaus willst. Daher musst du unzählige Versuche machen, und das finde ich und bestimmt auch andere eher nervig.

- Die Rangliste ist daher relativ sinnlos. Es gewinnt das Team / der Spieler, der Ausdauer, kein Leben hat (no offence) und vermutlich be!@#$%^t - Bots, Turbohack und Exploits (bitte diesbezüglich keine Diskussion starten) und vor allem, dem Rift-Fishing nicht zu Blöd ist.

- Strategie in Grifts gibt es nur bedingt. Das beziehe ich auf eine spezielle Karte. Mehr dazu gleich.

- Der Vorschlag eröffnet unter Umständen neue Möglichkeiten und belohnt auch Spieler die nicht Para Drölfmillionen sind.

So nun zum eingemachten

Das System wie wir es haben, Rifts, Grifts, Bountys ect bleibt bestehen. Auch die Rangliste darf von mir aus so bleiben wie sie ist.

Wenn du im Obelisk eine Rift starten möchtest, gibt es bisher 2 Möglichkeiten. Rift und Grift Stufe XY.

Es kommt eine dritte Riftart dazu - nennen wir sie Daily Grift

Dabei wird täglich eine neue fixe Map erstellt, die für diesen Tag exakt gleich bleibt. Pylon gleich, Monster gleich, Level gleich.

Die Spieler können den Grad der Schwierigkeit frei wählen. Zwischen Stufe 1 und 100 ist alles erlaubt.

Es wird eine tägliche Rangliste erstellt, die von 0:01 bis 24:00 läuft. Danach beginnt wie immer eine neue Daily Grift. Neues Level, neue Rangliste.

Die Gewinner erhalten natürlich kleine Preise. Alle in den Top 1000 erhalten ein Premium Säckchen, dass am Ende des Tages in der Truhe landet. Ist die Truhe voll, kommt die selbe Meldung wie bei der Season-Nonseason Inventarumlagerung und du kannst es später anfordern. Je höher du oder dein Team gekommen bist, desto mehr ist in deinem Premium Säckchen.

Es wird noch in 2 Gruppen unterteilt. Unter Paragon 1000 und über Paragon 1000. Man kann das ganze auch in 3 Gruppen gliedern: Bis Paragon 700, bis Paragon 1000, ab Paragon 1000.

Bei Gruppenspielen entscheidet das Durchschnittliche Paragonlevel, in welcher "Liga" du spielst. Preise sind für alle 2 oder 3 Gruppen gleich.

Das Loot und XP System verhält sich genauso wie in Grifts. Der Loot ist auch das einzige, dass sich in den Grifts mit jedem Versuch ändert. Er bleibt demnach Zufall.

Ich hoffe, der Vorschlag wurde von mir halbwegs verständlich erklärt. Wenn was unklar ist, immer raus damit. Feedback natürlich gerne gesehen

Mfg
Würde mir gefallen ;)
Die Map ist aber nicht zwangsweise davon abhängig ob dies ein guter oder schlechter Rift ist. Von daher würde ich den "Weg" wie man zu dieser Belohnung oder zu diesem Content kommt ändern. Die Idee an sich finde ich klasse, selbst als Wochenendzocker ^^

Probleme würden sich hier allerdings bei denen entstehen die aufgrund Ihrer Spielzeit nichts reißen (ja ich weiß und bin auch der Meinung sowas ist lächerlich). Da wird garantiert ein großes Mimimi kommen.

Im Prinzip wird aber die Tagesliste in vielerlei hinsicht der aktuellen Bestenliste gleichen da die meisten die vorne mitspielen ja auch so ziemlich täglich spielen. Trotzdem wäre das für viele auch eine Chance mal die Top 1000 zu erreichen ;)
Find ich gut, auch wenn es gerade andere Probleme gibt.
Allerdings würde ich irgendwas anderes reinzaubern. Keine Ahnung ob "anderer Loot" oder ka Cube Mats als Dropp und den regulären weniger.
Ist ja auch Wurst, hast von mir ein +1.
AUf jeden Fall eine interessante Idee. Spielen würd ich das definitiv ;)
Jo klingt doch gut :-)
Ich wäre dabei !
27.10.2015 16:23Beitrag von Loki
Die Map ist aber nicht zwangsweise davon abhängig ob dies ein guter oder schlechter Rift ist. Von daher würde ich den "Weg" wie man zu dieser Belohnung oder zu diesem Content kommt ändern. Die Idee an sich finde ich klasse, selbst als Wochenendzocker ^^


Schwebt dir da ne konkrete Idee vor Augen rum?

Probleme würden sich hier allerdings bei denen entstehen die aufgrund Ihrer Spielzeit nichts reißen (ja ich weiß und bin auch der Meinung sowas ist lächerlich). Da wird garantiert ein großes Mimimi kommen.


Geb ich dir recht, aber mimimi lässt sich gänzlich nie vermeiden. Um da Fairness zu schaffen, würde man ja aufgrund seiner Paragon Stufe eingestuft werden.

Im Prinzip wird aber die Tagesliste in vielerlei hinsicht der aktuellen Bestenliste gleichen da die meisten die vorne mitspielen ja auch so ziemlich täglich spielen. Trotzdem wäre das für viele auch eine Chance mal die Top 1000 zu erreichen ;)


Da bin ich mir nicht so sicher. Die Oberliga, sagen wir Paragon 1200+ besteht ja aus Spielern, die (fast) täglich on sind. Klar gibt es da Unterschiede in Sachen Paragon, aber es fallen doch einige Dinge weg: TH wird useless. Boting wird mehr oder weniger obsolet, Rift-Fishing gibt es da nicht. Im Grunde die Hauptunterschiede zwischen einem mit Paragon 1200 und einem 1900er ist idR "Bruder Chris", der Nachts freiwillig 10 Stunden nonstop Keystones farmt :p (auch da möchte ich keine Diskussion starten ;-) )

In den unteren Bereichen, sagen wir Paragon 0-500 oder 500-1000 ist alles möglich. Und 80% der Spieler werden zumindest lt häutigem Stand eher in diesem Bereich anzufinden sein.

Find ich gut, auch wenn es gerade andere Probleme gibt.
Allerdings würde ich irgendwas anderes reinzaubern. Keine Ahnung ob "anderer Loot" oder ka Cube Mats als Dropp und den regulären weniger.
Ist ja auch Wurst, hast von mir ein +1.


Auch das haben wir uns überlegt, jedoch könnte das Problem dann wiederum rein, dass Spieler sich aufregen, dass sie nun "Dailys" machen müssen, um an die besagten Sachen zu kommen. Vielleicht für viele eine gute Sache, um mal wieder etwas Schwung ins Spiel zu kriegen, für andere jedoch ein Dorn im Auge. Ich für meinen Teil bin mir da unschlüssig.
Servus,

also hier wurde ja schonmal laut über eine ähnliche Idee nachgedacht:
http://us.battle.net/d3/en/blog/12981548/diablo%C2%AE-iii-reaper-of-souls%E2%84%A2-beta-playtest-with-wyatt-cheng-2-18-2014
So ab Minute 28 stammelt er was in die Richtung zusammen... :-p

Keine Ahnung warum das nie kam. Ich finde die Idee ansich gut.

Gruß
Im Grunde eine Gute idee aber
27.10.2015 15:52Beitrag von xEa
Je höher du oder dein Team gekommen bist, desto mehr ist in deinem Premium Säckchen.
sollte man überdenken / überarbeiten.

Da sonst die Solo Spieler leicht den kürzeren ziehen was den "Loot" angeht.
Denn eine Gruppe wird quasi immer höher kommen als der Solo Spieler.

Leider kann ich da auch keine "Richtige Lösung" anbieten.

Aber in groben und ganzen eine tolle Idee

HF
und vor allem, dem Rift-Fishing nicht zu Blöd ist.


und der vorschlag ist ernsthaft

Dabei wird täglich eine neue fixe Map erstellt, die für diesen Tag exakt gleich bleibt. Pylon gleich, Monster gleich, Level gleich.


sollte reichen ;)
+1
ich stimme für jeden ansatzweise sinnvollen Vorschlag der der Abwechslung dient... ;)

Eine Frage bleibt mir aber noch:
Was ist mit Gems uppen? Wenn man die Griftstufe frei wählen kann sollte man in den Dailys die Gems uppen dürfen?

27.10.2015 18:13Beitrag von Glex
Da sonst die Solo Spieler leicht den kürzeren ziehen was den "Loot" angeht

Der Loot bezieht sich auf das tägliche Ranking nicht die Höhe des Grifts. z.B. Rank500 4er bekommt also genauso viel Loot wie Rank 500 Solo, egal welche Griftstufe.(wenn ich das richtig verstanden hab)
27.10.2015 21:33Beitrag von Fetznfritz


Eine Frage bleibt mir aber noch:
Was ist mit Gems uppen? Wenn man die Griftstufe frei wählen kann sollte man in den Dailys die Gems uppen dürfen?



Ich für meine Teil würde sagen Ja. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass du die Rift in 15 Minuten schaffst.

Der Loot bezieht sich auf das tägliche Ranking nicht die Höhe des Grifts. z.B. Rank500 4er bekommt also genauso viel Loot wie Rank 500 Solo, egal welche Griftstufe.(wenn ich das richtig verstanden hab)


Stimmt genau ;-)
Beitrag von Fetznfritz
Eine Frage bleibt mir aber noch:Was ist mit Gems uppen? Wenn man die Griftstufe frei wählen kann sollte man in den Dailys die Gems uppen dürfen?

Ich für meine Teil würde sagen Ja. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass du die Rift in 15 Minuten schaffst.


In der Zeit ist eh Grundvorrausetzung. Man wird vermutlich bei einer freien Auswahl und wenn man sich auf nen Grift einspielen kann ein paar Stufen höher kommen. Aber von mir aus auch Gems uppen...

Edit: Zitat verdadelt xD
Die Idee finde ich sehr gut.

In allen Sportarten/Wettkämpfen gibt es entweder unterschiedliche Ligen oder Handicapregelungen. So kann auch ein Nichtprofi sich mit seinesgleichen messen.
27.10.2015 22:49Beitrag von Fetznfritz
Beitrag von Fetznfritz
Eine Frage bleibt mir aber noch:Was ist mit Gems uppen? Wenn man die Griftstufe frei wählen kann sollte man in den Dailys die Gems uppen dürfen?

Ich für meine Teil würde sagen Ja. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass du die Rift in 15 Minuten schaffst.


In der Zeit ist eh Grundvorrausetzung. Man wird vermutlich bei einer freien Auswahl und wenn man sich auf nen Grift einspielen kann ein paar Stufen höher kommen. Aber von mir aus auch Gems uppen...



Also wir haben das Thema Gems kurz besprochen und wir sind der Ansicht, dass dein Einwand völlig berechtigt ist. Gleichzeitig tut sich ein weiteres Problem auf: Der Verbindungsschrein.

Bei den Daily Grifts sollte es daher entweder den Verbindungsschrein nicht geben bzw abgeschwächt sein (was ich persönlich für sinnvoll halte, man kann sich ja die Map schließlich ansehen und dann beim nächsten Try direkt zu Verbindung laufen und alle Gegner pullen, was die Grift zu eindimensional machen würde) oder die Gems sollten nicht upgradebar sein.

Beide Lösungen halte ich für okay, wobei die erste mMn die bessere ist.
Sollte man den Daily-Rift denn pro Tag nur einmalig machen können oder mit mehreren Versuchen, da bspw. der erste für den speziellen Daily-Rift (hohe Modichte oder so) einfach zu niedrig gewählt wurde?

Das hätte dann ja Vor- wie auch Nachteile: Vorteil wäre sicherlich, dass man seine eigene Leistung verbessern könnte, "Nachteil" wäre bei einem sehr guten Rift, dass dieser abused werden könnte, da man somit immer exakt den gleichen extrem lohnenswerten Rift abfarmen könnte.
27.10.2015 16:23Beitrag von Loki
Die Map ist aber nicht zwangsweise davon abhängig ob dies ein guter oder schlechter Rift ist.

Ach erzähl doch nicht...

Je nach Map schaffst man einen grift entweder mit 6min Rest, oder man hat nach 15min gerade mal die Hälfte.
Genau das macht das Ladder System so albern. Wer sich Nachts nen Bot laufen lässt für Schlüsselsteine kann den ganzen Tag mit Rift fischen verbringen. Sehr hoher Paragon fällt dabei von allein mit an. Das ganze System ist einfach völlig albern.
28.10.2015 08:12Beitrag von D4isy
In allen Sportarten/Wettkämpfen gibt es entweder unterschiedliche Ligen oder Handicapregelungen. So kann auch ein Nichtprofi sich mit seinesgleichen messen.

Und am Ende gewinnt immer Lewis Hamilton (oder die Bayern).
Ich bin davon überzeugt das ein immer gleiches Grift mehr frustriert als die Hoffnung das der nächste lauf besser wird.
Ich möchte die Idee nicht generell miesmachen, sehe das aber doch recht skeptisch.

Das "Paragonproblem", also der doch recht starke Vorteil von hohem Paragon wird dadurch nicht gelöst, allenfalls leicht abgeschwächt. Wenn man die Unterteilung von 1-1000 und über 1000 macht, dann hat man mit Paragon 999 am einen Tag einen starken Vorteil, und einen Tag später mit 1001 krebst man wieder am unteren Ende der Skala rum. Das kann nicht Sinn der Sache sein, finde ich.

Auch der Anreiz fürs Botten bleibt dabei bestehen. Zwar braucht man nicht mehr die erbotteten Steine zum Fischen, aber sie können weiterhin in normalen gRifts benutzt werden, um effizient Paragonlevel zu farmen, während die ehrlichen Spieler immer wieder normale Rifts ablaufen müssen.

Und ich bin mir nicht sicher, ob damit das Fischen wirklich aufhört. Wenn das GRift dann wirklich konstant bleibt, dann werden die Dauerspieler an dem jeweilgen Tag dieses Rift bis zum Erbrechen spielen, und es wird zu optimierten Speedläufen kommen, wie es sie auch bei den Jump'n'Run-Spielen gibt. ... Die Stachelkrake hinter Abbiegung 123 hat mich diesmal getroffen und gekillt? - Neustart und beim nächsten Run besser aufpassen.

Es würde sich dabei für die allermeisten Spieler auch nur wenig ändern. Die ersten 20-30 Plätze sind aktuell vielleicht durch massives Fischen zustande gekommen. Bei den Plätzen danach ist eine gut abgestimmte Ausrüstung und spielerisches Können mindestens ebenso Teil der Platzierung.

Lösung dafür wäre ggf., dass man ein solches Daily-Grift nur einmal starten kann. Man hätte also genau einen Versuch für einen Platz in der täglichen Bestenliste, für den man sich dann überlegen muss, ob man es auf 60 oder 70 probiert.
28.10.2015 11:41Beitrag von Hebalon
Ich möchte die Idee nicht generell miesmachen, sehe das aber doch recht skeptisch.

Das "Paragonproblem", also der doch recht starke Vorteil von hohem Paragon wird dadurch nicht gelöst, allenfalls leicht abgeschwächt. Wenn man die Unterteilung von 1-1000 und über 1000 macht, dann hat man mit Paragon 999 am einen Tag einen starken Vorteil, und einen Tag später mit 1001 krebst man wieder am unteren Ende der Skala rum. Das kann nicht Sinn der Sache sein, finde ich.



Natürlich wird immer einer besser dastehen als der Andere, das ist völlig unvermeidlich. Das Problem das du ansprichst, ist aber ein Grundsätzliches. Ich erläutere es in aller Kürze. Der Unterschied zwischen einem Vielspieler und einem WE-Zocker ist relativ groß. Grund ist das Paragon-System. Würden wir es abschaffen, hätte jeder das selbe Equip, und die Rangliste wäre daher "ausgeglichener". Dabei vergisst du aber, dass das Spiel schon lange tot wäre, weil es nichts zu tun gäbe. Keine Verbesserungsmöglichkeiten odg. Wenn wir wieder den Weg von Vanilla einschlagen wird aber noch viel schlimmeres passieren (Gear entscheidet ob du DMG machst oder nicht), soviel kann ich dir versichern. Denn dann ist der Unterschied noch erheblich größer und die Freizeitspieler werden überhaupt nichts zustande bekommen.

Wir wollen daher einen Vorschlag für Content bringen, der halbwegs Fair ist. Man muss nicht zwingend nur 2 Unterteilungen machen, es können ja auch vma 5 sein (0-500, 500-750,750-1000, 1000-1250, <1250), wichtig ist nur, dass es unterschiedliche Ligen gibt, und dadurch jeder eine Faire Chance erhält. Ein Para 525 hat Chancen, einen 749er auszustechen, weil er die richtige Strategie für die map gewählt hat, oder einfach "besser" spielt.

Auch der Anreiz fürs Botten bleibt dabei bestehen. Zwar braucht man nicht mehr die erbotteten Steine zum Fischen, aber sie können weiterhin in normalen gRifts benutzt werden, um effizient Paragonlevel zu farmen, während die ehrlichen Spieler immer wieder normale Rifts ablaufen müssen.


Da bin ich mir jetzt nicht sicher was du meinst. Selbstverständlich würden Daily Grifts Bots nicht völlig obsolet machen, für die Daily Grifts jedoch ist Botten bei weitem nicht so wichtig. Du spielst einfach in deiner Liga und gut ist. Oder habe ich deinen Einwand falsch verstanden?

Und ich bin mir nicht sicher, ob damit das Fischen wirklich aufhört. Wenn das GRift dann wirklich konstant bleibt, dann werden die Dauerspieler an dem jeweilgen Tag dieses Rift bis zum Erbrechen spielen, und es wird zu optimierten Speedläufen kommen, wie es sie auch bei den Jump'n'Run-Spielen gibt. ... Die Stachelkrake hinter Abbiegung 123 hat mich diesmal getroffen und gekillt? - Neustart und beim nächsten Run besser aufpassen.


Vielleicht missverstehe ich dich auch hier, aber Fischen bedeutet, dass du hunderte Grifts aufmachst, und nur die spielst, bei denen die Karte und der Monstertype passt. Bei Daily gibt es kein Fisching. Es gibt ja pro Tag nur eine Karte mit den selben Mops an der selben Stelle ect. Egal wie oft du sie öffnest, sie wird sich nicht ändern. Was du meinst sind "Versuche", und das ist doch meiner Meinung nach ja eine prima Sache. Man kann sich eine Strategie überlegen, wie und wo und wann man die Rift spielt, verstehst was ich mein? ;-) Und ja, du hast völlig recht, wenn du sagst, dass es viele Leute geben wird, die versuchen, das zu optimieren. Das ist aber auch Sinn der Sache :D Jeder hat die selbe Chance, zum ersten mal in D3 könnte Skill dir einen echten Vorteil einbringen (zumindest in deiner Liga)

Lösung dafür wäre ggf., dass man ein solches Daily-Grift nur einmal starten kann. Man hätte also genau einen Versuch für einen Platz in der täglichen Bestenliste, für den man sich dann überlegen muss, ob man es auf 60 oder 70 probiert.


Das müssen die Spieler entscheiden. Ich für meine Teil finde es nicht gut, nur einen Versuch zu haben. Eine Limitierung jedoch kann ich mir gut vorstellen (zB 10 Versuche oder so) Sollte ein derartiges System je kommen, muss sowas natürlich am PTR getestet werden um da eine klare Tendenz zu erkennen, was die Spieler wollen und wie es am besten funktioniert.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum