Server Performance ist einfach eine Frechheit!!!

Allgemeines
Zurück 1 5 6 7 11 Weiter
28.01.2016 18:42Beitrag von Maustier
Das allerdings all solche Empfindungen subjektiv sind, wird gerne mal vergessen.


Es ist einfach total albern, was für eine Grütze manch einer hier von sich gibt, um das mal ganz direkt zu sagen. Ein Lag ist nicht subjektiv, sondern absolut objektiv messbar, wie man auch ganz wunderbar an der Pinganzeige und dem tiefroten Balken erkennen kann.

Meine ersten Spiele habe ich auch noch in DOS und auf Diskette gespielt, aber ich kann ja wohl davon ausgehen, dass die technische Entwicklung mittlerweile ein bisschen fortgeschrittener ist.

Genauso haben diese Lags auch nichts mit der Qualität des Rechners zu tun - Diablo ist nun wirklich kein brandaktuelles Spiel mehr, und es läuft prinzipiell auf einem heutigen Mittelklasserechner absolut flüssig.

Wie Vilja das schon wunderbar erklärt hat, liegt es schlicht und einfach an der Rechenleistung, die der Server bringen muss. Und die ist nunmal zur Primetime in einer 4-Spieler-Gruppe in 80+ GRifts am größten - Was man wunderbar erleben kann, wenn man zu dieser Zeit und auf dieser Stufe spielt, ganz objektiv. Ich erwarte für das von mir investierte Geld nicht permanent neuen Content, im Gegenteil, ich freue mich eigentlich sehr darüber, dass ich diesen Service praktisch geschenkt bekomme. Aber ich erwarte durchaus, dass die Server so stabil laufen, dass ich das von mir erworbene Spiel auch tatsächlich spielen kann.

Und davon abgesehen ist es einfach auch extrem kontraproduktiv seitens Blizzard, permanent die Progressschraube weiter zu drehen - Wenn der Lifepool der Monster in einer Größenordnung liegt, in der ich nicht mal mehr weiß, wie viele Nullen die entsprechende Potenz hat, dann ist es absolut klar, dass die Rechner nicht mehr nachkommen. Thats it.
Hi,

Jemand ne Ahnung was seit ca: 1 Woche los ist, Latenz springt in der Stadt plötzlich auf über 1k hoch....oder im normalen Rift wird die Latenz rot (unspielbar)....Netzwerkprobleme, sie haben die Verbindung verloren, Fehler 3007??? wtf.

Ständig Rifts oder Grifts bei 90% sacken die zusammen, macht keinen Spaß mehr!!!

Diese Probleme hatte ich ewig nicht mehr, andere Spiele wie WoT laufen astrein, 45ms der Ping.
Hat von Euch mal jemand aufn PTR gezockt,Ping um die 200 und es Laggt nicht die Bohne?

Warum,ganz klar die Amis haben bessere Server wie wir in Europa,
selbst aufn Asien PTR mit Ping um die 500 und das mit kaum Laggs!

Es läuft Butterweich und das kann einfach nicht sein,Ping 1000+ :/

Man muss keine 80+ Rifts laufen es Laggt selbst schon
in T10 Rifts wenn die Server mal wieder Super laufen :/
das Spiel spinnt total ich logge mich ein lade nen freund ein fangen nen Stink Normales Rift an
und ich fliege raus das heute schon zum 20 zigsten mal und das seit gestern

die Server sind Schei...e und die von Blizzard bekommen das nicht gebacken sollten sich Hilfe holen
vielleicht von nen paar 12 jährigen die das mit Sicherheit besser machen würden
Ich weis garnicht, warum ihr euch so aufregt. Wie kann man Qualität von Amerikanern verlangen?
Hat Hardware nix zu tun. Diablo is eh sehr komisch....

Bei vielen läuft Diablo3 besser wenns auf nem USB Stick installiert ist. ( bei mir auch )

Aber da gibt's ja immer noch diese FPS und Latenz geschichte....

Wenn die FPS abkackt heißt es ja das die Hardware grad nich mitkommt ( kann aber auch an schlechter Programmierung liegen )
Latenz ist ja rein das Internet. Da kanns natürlich 1. beim Internetdienstanbieter liegen und 2. An den Servern.

Vor Wochen hatten wir ja das Problem das die Server ab Grift 50+ oft abgeschmiert sind. Auch momentan haben wir das wieder öfter, allerdings kann ich nicht alles darauf schieben da auch mein anbieter grad Probleme macht...
Wenn Bäume miteinander reden, dürfen dürre Äste schweigen.

Ob der Server von B. nun neu gekauft ist oder geliehen, der Code macht die Musik und die ist in hohen Lagen schräg.
29.01.2016 13:15Beitrag von BloodRage
Latenz ist ja rein das Internet. Da kanns natürlich 1. beim Internetdienstanbieter liegen und 2. An den Servern.


Wenns an dem Internet Anbieter liegt warum haben alle 4 Spieler in der Gruppe
wo jeder bei einem anderen I-Net Dienstleister ist das Problem,na merkste was ? :D
29.01.2016 16:56Beitrag von PaInKiLLeR
29.01.2016 13:15Beitrag von BloodRage
Latenz ist ja rein das Internet. Da kanns natürlich 1. beim Internetdienstanbieter liegen und 2. An den Servern.


Wenns an dem Internet Anbieter liegt warum haben alle 4 Spieler in der Gruppe
wo jeder bei einem anderen I-Net Dienstleister ist das Problem,na merkste was ? :D


vielleicht erst ma richtig lesen schlauberger....
28.01.2016 21:04Beitrag von Bandana
A ist richtig und B ist falsch.


Gerne nochmal detaillierter.

Durch die Progressverteilung in GRifts ist die Wahrscheinlichkeit ein bestimmtes Lvl. zu schaffen von Gegnertyp, -dichte und anderen RNG-Faktoren wie Map uä abhängig. Soweit so bekannt.

Nehmen wir als nächstes das Phänomen des GRiftfishings. Hier wird nichts anderes betrieben, als das Herauspicken bestimmter RNG-Faktoren wobei die Mobdichte hier einer der essentiellsten Faktoren darstellt. Gäbe es keine Lags wahrscheinlich den einzigen relevanten Faktor.

Entsprechend werden Lvl. die aufgrund ihrer Monsterdichte dazu tendieren weniger zu laggen direkt abgebrochen, während Lvl. bei denen Lags wahrscheinlich auftreten bevorzugt gespielt werden.

Und jetzt noch zwei aktuelle Beispiele warum, in meinen Augen, die Stimmung im D3-Forum so toxisch ist.

Zunächst mal der Vergleich zweier inhaltlich nahezu identischer Posts.

Beispiel A
29.01.2016 07:21Beitrag von Vilja
Entweder hat man Lags oder man hat keine. Je nachdem was auf einen zutrifft, kann man sich nun überlegen warum das so ist oder eben nicht so ist.


Beispiel B
29.01.2016 09:55Beitrag von BattleBett
Es ist einfach total albern, was für eine Grütze manch einer hier von sich gibt, um das mal ganz direkt zu sagen. Ein Lag ist nicht subjektiv, sondern absolut objektiv messbar,


Beide Versionen haben die gleiche Kernaussage, wobei A sich an die Grundregeln zwischenmenschlicher Konversation hält während diese bei B nicht geläufig zu sein scheinen.

Jetzt zur Kernaussage an sich. Natürlich sind Lags messbare Fakten. Wie ich aber darauf reagiere ist höchst subjektiv.

Mal ein Vergleichsbeispiel. Es geht auf den Frühling / Sommer zu und es wird später dunkel. Das ist Fakt. Ich finde das doof, weil ich dann abends weniger auf meinem Bildschirm erkennen kann. Da wir ja hier von einem nachweisbaren Fakt sprechen, empfindet das absolut jeder andere Mensch auf der Welt genauso - denn es ist ja Fakt. Oder wäre es uU. möglich ,dass unterschiedliche Personen diese Faktenlage subjektiv unterschiedlich bewerten?

Spinnen wir das Ganze also weiter. Ist es demnach möglich, dass ein und derselbe Fakt (hier Lags) von unterschiedlichen Personen als unterschiedliche großes Problem gewertet werden? Wenn ja, sollten sich die entsprechenden Personen aus Beispiel A und B mal überlegen wie sie in Zukunft ihre Argumentationen aufbauen, denn in diesem Fall wären beide Behauptungen völlig daneben. Wenn nein, bitte ich die beiden entsprechenden Poster mir dieses Verhalten an einem praktischen Beispiel zu verdeutlichen.

Und zum Abschluss direkt an BattleBett. Ich erlaube es mir mal in gleicher Manier zu antworten, da der höfliche Umgangston wohl nicht dein Metier ist.

Wie beschränkt im Kopf muss man sein, um zu meinen, dass die eigene Wahrnehmung als ultimativer Fakt dargestellt werden kann. Ist es für dich zu schwer, dir vorzustellen, dass unterschiedliche Personen mitunter verschiedenen Verhaltensweisen an den Tag legen? Dich scheinen Lags zu nerven. Mich nicht übermäßig – und das obwohl es dieselben Lags sind. Tu mir also den Gefallen und schreib deine Meinung, so eingeschränkt sie auch sein mag. Aber geh hier nicht andere Leute an, weil dir deren Meinung nicht passt. Entweder postest du Dinge, die Sinn ergeben, oder du lässt es einfach bleiben. Denn genau so Leute wie du sind, in meinen Augen, das Problem in D3. So wenig Kreativität, dass es für dich nicht mal vorstellbar ist, dass du deine ganz persönliche Meinung hast, die eben kein allgemeiner Fakt ist, aber ins Forum gehen und auf vermeintliche Probleme hinweisen, die alle betreffen, obwohl in Wahrheit dein Horizont offensichtlich so limitiert ist, dass du gar nicht bemerkst, dass dein Teller einen Rand hat.

Solche Post dann auch noch posisitv zu voten ist für mir endgültig unverständlich. Daher mal die Bitte auf Aufklärung an die entsprechenden Voter. Was genau ist positiv an Beleidigungen und einem eingeschränkten Horizont?
Gerne nochmal detaillierter.

?? wo denn ??

B ist falsch und es Lag ganz objektivt. Du liegst sowas von daneben. Subjetiv daran ist nur, ob es jemanden stört oder nicht. Du willst den anderen doch hier unterschieben, dass das mit den Lags ja nur halb so wild ist. Aber die Lags sind tatsächlich da, auch wenn das in deine heile Welt scheinbar nicht passt!
Spiel doch mal in einer Gruppe ein 85er, mal sehen was dann aus deiner so objektiven Einschätzung der Situation wird. Und der Vergleich mit Sommer/Winter hell/dunkel, manoman, lass dir von deiner Mutter mal ne paar Gardinen schneidern, dann kannst auch im Sommer zocken!! Leider ist das mit den Lags aber nicht so einfach!
Selbst Solo Lvl 70 Speedgrifts laggt es...

Fühlt sich an wie 1996, ich steh ja auf retro aber net so
29.01.2016 20:38Beitrag von Bandana
Du willst den anderen doch hier unterschieben, dass das mit den Lags ja nur halb so wild ist. Aber die Lags sind tatsächlich da, auch wenn das in deine heile Welt scheinbar nicht passt!


Nein. Ich kritisiere solche völlig überzogenen Reaktionen wie du sie gerade an den Tag legst.

Kurz zur Verdeutlichung.

27.01.2016 19:34Beitrag von Maustier
dass diese Lags auf höheren Lvl. mitunter so massiv ausfallen, dass kein flüssiges Spiel mehr möglich ist. Auch wenn ich das persönlich nur mit oben gepostetem Build erlebt habe, bin ich trotzdem gerne bereit zu glauben, dass dieses Problem stufenabhängig gehäuft auftaucht.


27.01.2016 19:34Beitrag von Maustier
In diesem Sinne - auf ein baldiges Ende der Serverlags.


Wenn du dir die Mühe machst mal das Datum der Post anzuschauen oder alternativ einfach mal zwei Seiten nach vorne blätterst, wirst du sehen, dass ich die Lagproblematik ähnlich sehe und einen dazugehörigen Fix absolut unterstützte. Es ist lediglich der Tonfall hier drinnen mit denen einige, und ich zähle dich hier mal dazu, hier "argumentieren", den ich vollkommen inakzeptabel finde.

Der Punkt ist. Ich sehe einen Zusammenhang zwischen GRiftfishing und Lags. Du siehst diesen nicht. Wer Recht hat, kann nur Blizz sagen.

Interessant ist daran vielmehr, dass dir dieser Punkt offensichtlich ausreicht um Behauptungen in den Raum zu werfen, die man durch das Zurückblättern von 2 Seiten innerhalb von ~3 Sekunden entkräften kann.

Und damit komme ich wieder zu dem Punkt, warum jede Diskussion im D3 Forum gleich endet. Unterschiedliche Meinungen sind Grund genug um sich mit seinem Gegenüber anzulegen. Es geht nicht einmal um den Versuch die Meinung des Anderen zu verstehen oder zu erläutern. Es geht darum die eigene Meinung möglichst laut heraus zu brüllen.
Opium007


Name ist Programm?
Nein. Ich kritisiere solche völlig überzogenen Reaktionen wie du sie gerade an den Tag legst.

da ist nichts überzogenes dran. Alleine in diesem Beitrag hast du mehrfach davon gesprochen, die Probleme wären hausgemacht und die Lags die hier einige Spieler gepostet hatten, erachtest du als nicht so schlimm. Hier werden auch keine Behauptungen in den Raum geschmissen, Außer eben von dir. Griftfishing - so ein Blödsinn! Die Lags sind auch ohne da. Und auch ohne dass man den ganzen Raum voller Mobs pullt. Ich gehe mal stark davon aus, dass du das selbst noch garnicht erlebt hast.
Erst mal Win 10 , Flash, NVIDIA auf neuesten Stand bringen,
u. alle updates machen, dann kann weiter gemotzt werden.

Paar Lags muss man halt bei soviel Spieleraufkommen mal in
kauf nehmen.
Die Taktik von Blizz besteht offensichtlich darin, das Problem auszusitzen; Sprich abzuwarten, bis genügend Spieler wieder aufhören (oder besser gesagt pausieren).
Und die Taktik wird aufgehen.
-
Die Eingine sollte halt in der Lage sein, bei einer grossen Dichte, die Animationen auf ein Minimum zu reduzieren und nicht alle 0.000000000001 ms probieren einen Refresh zu machen. Bliss sollte versuchen es in grossen Mobs so gut es geht simpel zu halten. Ist ja kein Wunder lagt das, wenn 765`456`675 Animationen gleichzeitig an 5 Orten stattfinden sollen.

Dann muss man halt nur noch aufpassen, dass man es nicht zu weit treibt wie z.B. bei BF4, wo die Refreshs so selten kommen, dass der mit dem geringsten Ping immer einen Vorteil hat.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum