Frage zum Ulianas Mönch

Mönch
Soll man Elementarschaden für

1. Schlag der sieben Fäuste (zB die Version mit Heiligschaden)
oder
2. Den Schaden für die Explodierende Hand (Kälte)

... erhöhen? Welcher der beiden Skills macht anteilig mehr Schaden? (ich tippe auf explodierende Hand)
SSS: 5.677%, Single Target (Rune ist immer "Unaufhörlicher Angriff" wegen Abklingzeit)

EP: 6.305%, "Single-Target" + evtl. Flächenschaden (Rune "Drohendes Verhängnis")

Eigentlich ergibt sich daraus doch alles, oder?
17.03.2016 12:39Beitrag von Carfesch
Eigentlich ergibt sich daraus doch alles, oder?
Hm..woraus?
Schlag der Sieben Fäuste macht "nur" 5677% Schaden mal 7 bzw 14, da jeder Treffer den Gesamtschaden macht

Explodierende Hand macht 6305% Schaden, pro Gegner der explodiert.

Bis hierher also doch nicht so trivial, da 14×5677% sich nach recht viel anhört. Der Punkt ist, dass ihr mit Uliana, wie mit den meisten anderen Builds auch viele Monster zusammenziehen wollt. Sind genug Monster da, so macht EP deutlich mehr Schaden, als SSS. Singletarget ist es aber genau andersherum. In höheren Rifts versucht man im Allgemeinen Bosse stehen zu lassen, da sie einfach zu lange dauern und möglicht viele Trashmops zu bündeln. Also ist EP die erste Wahl. Wie du dann allerdings mit Uliana den Riftguardian in höheren Rifts kleinkriegen willst weiß ich auch nicht. Meiner Meinung tach taugt Uliana diese Season jenseits von T10 nicht mehr wirklich viel.
Fazit ist zwar richtig, aber vergiss nicht Gungdo oder Irrstein ist Pflicht bei U6, dh jeder Schlag von SSS macht auch jedes mal den EP Schaden. Verrechnest du die Löwenklaue musst du auch die Faust von Az´Turrasq mitrechnen.
Singeltarget bleiben also beide ähnlich hoch, EP hat aber auch hier die Nase vorn. Mit dem aoe dmg zieht natürlich EP meilenweit davon.

25.03.2016 16:51Beitrag von PeterLE82
In höheren Rifts versucht man im Allgemeinen Bosse stehen zu lassen, da sie einfach zu lange dauern und möglicht viele Trashmops zu bündeln.

Mit den Änderungen in 2.4 sind Elite idR zu wichtig geworden um sie auszulassen, solang sie keinen zu unangenehmen Affix haben, oder zu groß sind (zB. Hammerfürst). Bei U6 wird´s natürlich ungleich schwerer wenn nicht genug Trash drum rum ist. RG ist meißt dennoch kein Problem, dank Stricken.
Gibt allerdings auch höchst unangenehme Ausnahmen, nämlich alle Bosse die nur wenige und/oder verteilte Adds rufen (Ascheglut/Knochenhexer/Perendi etc), die zusätzlichen Adds kosten zuviel dmg vom SSS und bringen dafür zu wenig durch die Sterbeexplo.
Dagegen sind Saxtris und besonders Hamel einen Riesenspaß^^
60+ geht U6 atm leider wirklich langsam die Luft aus.
Stimmt Fist of Az habe ich nicht mitgerechnet. Dennoch kommt EP Singletarget nicht mal Ansatzeise an SSS ran, da er Singletarget 14×5677% Schaden macht, während EP nur 6305% sind.
Oder übresehe ich hier etwas?

25.03.2016 17:12Beitrag von Tessador

Mit den Änderungen in 2.4 sind Elite idR zu wichtig geworden um sie auszul


echt? Dann bin ich wohl einfach noch zu schwach auf der Brust. Im Moment versuche ich 67 zu knacken. 66 schaffe ich aber nur, wenn ich den Elitegegnern aus den Weg gehe und nur Trash kille
26.03.2016 10:46Beitrag von PeterLE82
Oder übresehe ich hier etwas?
jepp, was sehr grundlegendes ;o)

Gungdo Schienen sind ein Muss bei dem Build und bei jedem SSS-Schlag wird aufgrund des 6er Bonus auch die EP ausgelöst. Also auch hier dann 7x oder 14x... hatte Tessador aber oben auch nochmals geschrieben.

Edit: Einmal die Set-Beschreibung:

Set (4):
'Schlag der Sieben Fäuste' verursacht mit jedem Treffer den gesamten Schaden der Fertigkeit.
Set (6):
'Schlag der Sieben Fäuste' löst den Effekt von 'Explodierende Hand' aus.
26.03.2016 10:46Beitrag von PeterLE82
Stimmt Fist of Az habe ich nicht mitgerechnet. Dennoch kommt EP Singletarget nicht mal Ansatzeise an SSS ran, da er Singletarget 14×5677% Schaden macht, während EP nur 6305% sind.
Oder übresehe ich hier etwas?

Ja, die 5677% sind bereits der Gesamtschaden, der sich ohne dem 4er auf 7 Schläge verteilt, dh jeder Schlag macht eigentlich 811% Schaden.
Rast zwischen Gegnern in der Nähe hin und her und verursacht im Laufe von 7 Schlägen 5677% Waffenschaden

Ohne Gundgo oder behelfsweise Irrstein wird U6 nicht gespielt. Beides sorgt dafür, dass die Hand durch den 6er nicht aufgebraucht wird und damit auch Singeltarget bei allen 7 bzw 14 Schlägen jedes mal ausgelöst wird. Durch die Löwenklaue wird auch der Schaden wenn ich mich jetzt nicht vertu von SSS verdoppelt, die Fist of Az´Turrasq hat bis zu 300% EP-Schaden drauf.
Somit steht für:

SSS
7 x 5677% = 39.739%
EP:
7 x 6305% = 44.135

Mit beiden Waffen wird daraus:
SSS:
14 x 5677% x 2 = 158.956%
EP:
14 x 6305% x 4 = 353.080%

Also EP macht Singeltarget deutlich mehr dmg.

Moin Carfesch, warst schneller^^ Hatte mich schon gefragt wann du hier aufläufst, alter Monk-Sensei^^

Edit:
Was die Elite angeht, man muss ein Gefühl dafür bekommen wie und welche man spielt. Bei gelben auch nur auf den gelben Mob konzentrieren, Diener sterben nur am Kollateraltschaden. Bei blauen sich auch nicht mit jedem Einzeln aufhalten. Wenn man an der Leistungsgrenze spielt sollte man diese auch immer Stück für Stück mitziehen, nicht festbeißen. Am besten hat man viele gelbe Elite^^
Sehr goße Elite, wie zB. Hammerfürsten oder Unbegrabene werden höchsten mitgeschleift, diese haben im Verhältniss dann doch zuviel Leben. Extrem nervige wie Sukkubus, Kraken, Täuscher, Mogus am besten direkt stehen lassen.
In Speedruns bremst alles außer Elite (außer Riesenansammlungen), aber auch 75+ habe ich immer gemerkt wenn wenige Elite da waren, bzw ich diese ausgelassen habe. An der Leistungsgrenze kommt es aber sowieso mehr auf den Kartenroll an (Stichwort fishen^^), aber idR wenn man deren Elite nicht zeitnah packt, schafft man den Rift auch meißt nicht. Trash gibt einfach seid 2.4 kaum noch etwas.
Das hat dann nichts mit zu schwach zu tun, wenn du mehr dmg machst spielst du auch höher, das Resultat bleibt gleich. Effektives zusammenpullen, weiterziehen, erkenne was wann wie usw...^^

Edit2:
Peinlich aber lieber spät als nie erkannt^^
Wad ein fauxpas, 300% mehr EP-dmg bedeutet 4facher Schaden, nicht 3facher. Rechnung angepasst, EP also mehr als das doppelte von SSS bei Singeltarget.

Wird sich auch mit 2.4.1 wahrscheinlich nicht ändern, SSS-dmg wird verdoppelt (4er) und EP bekommt nochmal das 3,5fache (6er), wenn ich´s in den Notes richtig gesehen habe. War noch nicht auf dem PTR, die 100% auf SSS vom Daibo vermute ich als blauer Stat. Aber auch als Legi-Stat hätte EP noch die Nase vorn, würden nur beide wieder etwas zusammenrutschen.
26.03.2016 11:33Beitrag von Tessador
Durch die Löwenklaue wird auch der Schaden wenn ich mich jetzt nicht vertu von SSS verdoppelt

Klar, 7 x 2 = 14. Mal eben verdoppelt.
Aber an den %-Schaden dreht es nicht auch noch, ist also in deiner Rechnung zu viel geworden - so wäre es ja eine Vervierfachung.
Also nur 14 x 5677% = äh, Dings, weniger... ;)
Ohne dem 4er wäre die Löwenklaue dann allerdings nur ein kosmetisches Item. Bzw jeder Schlag macht dann nur noch die Hälfte des eigentlichen Schadens.
Hatte noch aus irgendeiner S4 Disskusion im Hinterkopf dass ohne Uliana dadurch der Schaden verdoppelt wird. Mit 4er also tatsächlich vervierfacht wird. Damals war auch der allgemeine Tenor SSS Singeltarget stärker (FoA war ja bei 100%), was den SSS-Schaden für den Bossfight auf Schultern noch halbwegs rechtfertigte.
Am Endergebnis rüttelt es ja nicht, würde nur den SSS-Schaden auch Singeltarget völlig pulverisieren^^

Edit:
Grad getestet, es ist wie ich sagte, Löwenklaue ohne 4er Einzelschlag bleibt gleich aber eben 14 statt 7 mal, mit 4er überträgt sich die doppelte Schlagzahl auf den Schaden, der dmg verdoppelt sich im Einzelschlag also 4facher SSS-Schaden durch Löwenklaue. Und mein Kaffe ist jetzt kalt :/^^
26.03.2016 12:18Beitrag von Tessador
Löwenklaue ohne 4er Einzelschlag bleibt gleich aber eben 14 statt 7 mal, mit 4er überträgt sich die doppelte Schlagzahl auf den Schaden, der dmg verdoppelt sich im Einzelschlag also 4facher SSS-Schaden durch Löwenklaue.

Hm, ergibt für mich keinen Sinn. Der 4er-Bonus besagt ''Schlag der Sieben Fäuste' verursacht mit jedem Treffer den gesamten Schaden der Fertigkeit'. Das bedeutet doch, ohne Löwenklaue, 7 x 5677% statt insgesammt 5677%.
Die Klaue gibt 7 Schläge dazu, dann sind es nicht 7 sondern 14 x 5677%.
Keiner der Boni gibt eine weitere Verdopplung des Schadens her... Überseh ich was, Denkfehler bei mir oder dir, Bug?
Der Tooltip bringt einen auf die falsche Fährte, stammt ja noch aus pre Löwenklauezeiten^^
Würde man diesen in
Rast zwischen Gegnern in der Nähe hin und her und verursacht 7 Schläge mit jeweils 811% Waffenschaden

ändern, wäre es klarer. Durch die Löwenklaue kommen 14 Schläge mit je 811%. Ergibt 11.354%

Der 4er verursacht mit jedem Schlag den Schaden den SSS pro Ausführung macht. Mit Löwenklaue sind das eben 11.354%
Da man mit Löwenklaue nun eben 14mal zuschlägt ergibt das beim 4er nun den 4fachen Schaden.
Eine direkte Verdopplung des %-Waffenschadens findet zwar nicht statt, ergibt sich aber aus der Mechanik des 4er, da die Löwenklaue 2mal verrechnet wird.
Gesamt-SSS Schaden mit 4er:
Einzelschaden (7*2*811%) * Schlagzahl (7*2)
Danke, nu hab ich's geblickt. :D
(Memo an mich selbst: Beschäftigen mit zwei vollkommen unterschiedlichen Fragestellungen gleichzeitig gibt dein geschundenes Hirn-Wrack nicht mehr her!)

Tja, Blizz biegt und bricht eben so lange an Skills und Gear rum, bis es irgendwie in die aktuell gewünschte Form zu quetschen ist - wen juckt schon, ob es dann noch zur Beschreibung oder der ursprünglichen Intention passt...
26.03.2016 12:18Beitrag von Tessador
Ohne dem 4er wäre die Löwenklaue dann allerdings nur ein kosmetisches Item.


Macht allerdings auch nen Unterschied, ob der Gürtel den Schaden um 14x 3-3,5% verringert oder nur um 7x :)
Danke für die Erläuterungen. Ich wuste gar nicht, dass jeder Einzelschlag von SSS EP auslöst. Dann liegt EP natürlich deutlich vorn.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum