8 kommende Diablo 3 Alternativen.

Spiele, Unterhaltung und Wissenschaft
Nachdem D3 ziemlich stiefmütterlich behandelt wird, und allen vorran der Zeitplan auf der Blizzcon ziemlich düster für D3 aussieht ( 45 Minuten 20th Aniversary, 1 Stunde Art&Designe und 1 Stunde Q&A am letzten Tag während alle anderen Blizzardspiele täglich voll sind, hier mal der Zeitplan https://blizzcon.com/de-de/schedule#wed-oct-26 , Diablo ist das rote, lol ) kann man sich hier mal einige kommende alternativen anschauen. Finde da ist durchaus einiges an potenzial dabei um Blizz den Rang abzulaufen, wenn da nichts großartiges auf der Blizzcon für Diablo angekündigt wird (Was ich stark bezweifel das irgendwas großartiges kommt, bei 2h45 min Zeitplan von einer ganzen Woche. )

- Lost Ark
http://www.lostarkworld.com/

- Wolcen, Lords of Mayhem (Ehmals Umbra, Steam Early Acces spielbar )
http://store.steampowered.com/app/424370/?l=german

- Lineage Eternal
http://global.ncsoft.com/global/gamenservice/playncgames.aspx?game=LE

- Guardians of Ember
http://store.steampowered.com/app/463680/

- Seven: The Days Long Gone ( Von den Ex-Witcher Mitarbeitern )
http://seven-game.com/en/

- Warhammer 40k: Inquisitor-Martyr
https://www.neocoregames.com/warhammer-40k-inquisitor-martyr/

- Exanima
http://store.steampowered.com/app/362490/?l=german

- Vikings: Wolves of Midgard
http://store.steampowered.com/app/404590/?l=german

- Grim Dawn
http://www.grimdawn.com/

Hab den Beitrag mal auf Gamestar gefunden und fands ganz interessant, hier der Videobeitrag mit der zusammenfassung der ganzen Spiele.

http://www.gamestar.de/videos/diablo-acht-kommende-action-rollenspiele-als-alternative,90716.html
und warum copy&pastest du hier einen gamestar artikel rein? wen es interessiert, der wird es dort schon lesen..

btw ist gamestar ne ziemlich miese website.. gute, seriöse seiten nutzen keinen autoplay-webplayer
16.10.2016 02:05Beitrag von Killigorn
und warum copy&pastest du hier einen gamestar artikel rein? wen es interessiert, der wird es dort schon lesen..

btw ist gamestar ne ziemlich miese website.. gute, seriöse seiten nutzen keinen autoplay-webplayer


Wat? ich hab nur den Link rein gepostet, nicht den Artikel, lern erstmal lesen.

Wenns dich nicht interessiert klicks halt nicht an? ich habs nur das verklinkt weils knapp zusammen gefasst ist und ne übersicht verschafft.
THX für die info bzw. Links

Obwohl ich D3 noch gerne spiele bin ich immer sehr interessiert an "Alternativen" auch wenn ich viele der "Alternativen" schon kenne.

HF
@Sin

evlt. wäre da noch "Grim Dawn" (Steam) empfehlenswert falls dieses noch nicht kennst ;)

Ansonsten THX für deine Info
Das Problem mit den meisten dieser Alternativen ist, dass es sich nicht um wirkliche ARPG´s handelt. Klar haben sie Strukturen des Genres, aber im großen und ganzen sind sie mmorpgs, weil man so f2p, wie die meisten davon sein werden, am besten daran gewinnen kann.

Beispielsweise, wer zum Diab...ähm Teufel braucht in diesem Genre Housing oder dayliequests?
Wirkliche Alternativen lassen sich an einer Hand abzählen und dies wird sich nicht Ändern, auch wenn all diese Spiele rauskommen. Und einige haben in manchen Punkten Stärken (siehe Buildvielfalt in PoE), aber auch ganz klare Schwächen gegenüber D3.

Mag man ARPGs, dann wird man an D3 nicht vorbeikommen und wenn diese Alternativen rauskommen wird es auch Neuerungen in D3 geben, die das Spielen dieses Spiels wieder durchaus ansprechend machen.

Vor der Blizzcon und ohne irgend eine Ahnung wie D3 sich ändern wird werd ich persönlich nicht irgendwelche Alternativen für nächstes Jahr oder später suchen.
16.10.2016 12:23Beitrag von Pozzo
Beispielsweise, wer zum Diab...ähm Teufel braucht in diesem Genre Housing oder dayliequests?
Über "dayliequests" oder "Kopfgeld(Bounty) Quest" kann man sich streiten aber "Housing" ne das braucht wirklich keiner(auch wenn viele darauf abfahren KA warum).

Aber du hast schon recht @Pozzo in vielen dieser "Alternativen" gibt es viel zu viel "Firlefanz / Schnick­schnack".

HF
16.10.2016 02:05Beitrag von Killigorn
und warum copy&pastest du hier einen gamestar artikel rein? wen es interessiert, der wird es dort schon lesen..

btw ist gamestar ne ziemlich miese website.. gute, seriöse seiten nutzen keinen autoplay-webplayer


Bwahahaha, weil dieses Forum vor lauter Aktivität aus allen Nähten platzt - oh warte ...
Über "dayliequests" oder "Kopfgeld(Bounty) Quest" kann man sich streiten [...]


Die Kopfgelder in D3 zeigen es eigentlich sehr deutlich. Ich kann jetzt nur von mir ausgehen, aber falls ich sie mache, dann wegen der Belohnung.
Es liegt weniger daran, dass sie mir sonderlich spaß machen, wie es eben bei den Rifts der Fall ist. Rifts mache ich auch mal so, um einfach etwas "run zu daddeln" egal, ob es mir eine Belohnung bringt oder nicht.

Kopfgelder haben es in WoW geschafft, weil sie nichts anderes als eine Art Daylie-System sind. Großartig zu D3 passend finde ich sie nicht und sie wurden erst richtig von der Com angenommen, als es keinen Weg gab sie zu ignorieren.

Vor dem Würfel und den mats, die es nur über Bounties gibt, hat man sie vereinzelt mal gemacht wegen dem Ring aus Akt 1 z.B., danach aber nie mehr richtig angeschaut.
Mitunter liegt es meiner Meinung daran, dass andere Systeme, wie Rifts weit besser zu so einem Grindspiel passen.
16.10.2016 11:21Beitrag von Chris77
@Sin

evlt. wäre da noch "Grim Dawn" (Steam) empfehlenswert falls dieses noch nicht kennst ;)

Ansonsten THX für deine Info


Stimmt! Grim Dawn ist auch ziemlich cool, hatte ich garnicht dran gedacht :)

16.10.2016 12:23Beitrag von Pozzo
Das Problem mit den meisten dieser Alternativen ist, dass es sich nicht um wirkliche ARPG´s handelt. Klar haben sie Strukturen des Genres, aber im großen und ganzen sind sie mmorpgs, weil man so f2p, wie die meisten davon sein werden, am besten daran gewinnen kann.


Nunja wenn man ein reines H&S haben möchte, ist da noch Torchlight zu empfehlen, die Grafik ist ehr Comichaft, aber für schnelles schnetzeln ohne viel denken ist es ideal, PoE sorgt schon für mehr anspruche, und ich denke die neuen kommenden H&S bieten auch was in richtung PoE was das ganze etwas komplexer macht, der erfolg von PoE gibt ihnen ja recht, die Leute wollen nicht immer nur Brainafk schnetzeln, ich denk mal in die Reihe von PoE gehen durchaus einige der kommenden Spiele, jedenfalls ist da so ziemlich fast alles dabei, von einfachem H&S bis zu komplexeren ARPGs.

Ich hoffe ja immer noch das Blizz auf der Con die Katze aus dem Sack läst und uns was bombastisches präsentiert, allerdings so richtig glaub ich nicht daran, wenn! wir glück haben gibts ein neues Addon.
16.10.2016 16:14Beitrag von Pozzo

Mitunter liegt es meiner Meinung daran, dass andere Systeme, wie Rifts weit besser zu so einem Grindspiel passen.

Weniger XP und Loot, darum macht man die nur wenn nötig.
[...]PoE sorgt schon für mehr anspruche, und ich denke die neuen kommenden H&S bieten auch was in richtung PoE was das ganze etwas komplexer macht, der erfolg von PoE gibt ihnen ja recht, die Leute wollen nicht immer nur Brainafk schnetzeln, [...]


In PoE schnetzelt man auch Brainafk. Der Anspruch liegt eher darin, dahin zu kommen, da man im Unterschied zu D3 nicht alles, wie Ausrüstungszusammensetzung etc., vorgekaut kriegt.

Hier liegt auch der große Mangel in D3. Die Vorarbeit, damit ein Build funktioniert haben die Entwickler einem abgenommen. Zu einem großen Teil liegt aber genau darin der Spielspaß in diesem Genre.

16.10.2016 17:19Beitrag von Pleitedieb
16.10.2016 16:14Beitrag von Pozzo

Mitunter liegt es meiner Meinung daran, dass andere Systeme, wie Rifts weit besser zu so einem Grindspiel passen.

Weniger XP und Loot, darum macht man die nur wenn nötig.


Aber, unabhängig von der Höhe der Belohnung, was machst du lieber Bounties oder Rifts.
Ich kann es für mich ganz klar sagen, dass es Rifts sind. Bounties zerstören sehr oft den Spielfluss. Sei es wegen der vermeintlich unendlichen Suche nach einem bestimmten Höhleneingang oder Questgegenstandes zum anklicken oder "stundenlanges Kilometerlaufen" ohne auf einen Gegner zutreffen.

Ich hab es jetzt etwas überspitzt ausgedrückt und einiges wurde über die ganzen patches zum Besseren verändert, aber ich denke die meisten wissen was ich meine.
16.10.2016 02:05Beitrag von Killigorn
und warum copy&pastest du hier einen gamestar artikel rein? wen es interessiert, der wird es dort schon lesen..

btw ist gamestar ne ziemlich miese website.. gute, seriöse seiten nutzen keinen autoplay-webplayer


Und wen es interessiert wird es auch hier lesen. Kein Grund den Thread schlecht zu reden, eher gilt wenn es dich nicht interessiert... weiste Bescheid.

Und du machst die Qualität einer Website vom auto webplayer aus? Ja das passt durchaus zu dir, irgendwann schaffen wir es sicher das aus den lesenswerten 1% deiner Beiträge mal 2% werden die lesenswert sind. Step by Step, ich glaube an dich
Das einzige was für mich interessant werden könnte ist
Warhammer 40k: Inquisitor-Martyr, und selbst da hätte ich noch Zweifel.
Alles andere eher nicht. Entweder hässlich wie die Nacht oder zu viel MMO.
Warhammer würd mich schon jucken. Vikings sieht auch sehr gut aus finde ich, mal schauen wie es wird. Wolcen ist ja noch in der super frühen Phase, laut Website sind die bei Patch 0.3.0...also frühe experimentelle Phase.

Grim Dawn spiele ich grad rauf und runter <3

Rest ist mir auch zu sehr MMO gewesen.

MfG
Abwarten u.Tee trinken...
D3 ist schon 4,5 Jahre alt und dafür bekommt man wirklich noch reichlich kostenlosen Content. F2P Titel im besonderen PoE sind gerade nicht kostenlos.
Irgendwer bezahlt eben doch..., wenn die mal nicht mehr zahlen ist ein PoE ganz schnell Geschichte, wie viele andere tolle F2P Titel vorher.
Spiele seit ein paar Tagen auch Grim Dawn. Hat ein wenig D1/D2-Feeling und wird mich die nächsten Wochen sicher noch begeistern. Season 8 ohne neue Builds/Features brauche ich da nicht.
Leider ist das Trefferfeedback und Gameplay nicht so solide wie bei D3, was sicher am Indie-Hintergrund und dem Budget liegt.
Dafür schöne Skillbäume, schöne Maps, und abwechslungsreiches Gear.

PoE konnte ich einige Dutzen Stunden spielen, aber das Spiel spielt sich imo einfach etwas hakelig und unrund. Nochmal deutlich schlimmer als bei Grim Dawn. Dabei hat es so viel Spieltiefe und Charakterbuild-Möglichkeiten...es hätte DAS Spiel werden können mit mehr Geld dahinter. Aber mehr Geld bedeutet leider auch oft einfache Kost für die breite Masse.

Schade dass immer die Indie-Entwickler die guten Ideen haben, es allerdings an der optischen und spielerischen Umsetzung hapert.
Bei D3 ist es genau andersrum...gefühlt überhaupt keine Ideen, einfach Item X mit Stat "damage of x increased by 300%" buffen und das in jedem Patch wiederholen. Und nun ist selbst das nicht mehr gegeben. Das LoN-Set war wohl die beste Idee des D3-Teams in letzter Zeit, nur leider wieder halbgar umgesetzt und aufgrund der, für die meisten Klassen,übermächtigen Sets trotzdem keine Alternative.

P.S.: Empfehlen kann ich die Titan Quest Anniversary Edition, falls das jemand noch nicht kennt. Imo das beste ARPG nach Diablo 2. Grafisch immer noch in Ordnung. Bietet problemlos 50 spaßige Stunden.
Hallo! Da Lost Ark hier mit aufgeführt ist (hatte es in einem vorhin Thread nicht gesehen) möchte ich mal geschwind auf
http://lost-ark-game.de/
hinweisen. Sie wird immer mit aktuellen News aufrechterhalten :)
Du findest die Grafik von poe schlechter als von d3 ? Öhm okay ... sehe ich nicht so wirklich ... Contant wird regelmäßig und kreativ gefüllt bald Expansion da kann der peinliche necro auch nix dran ändern ... hätten sie fast zu dieser Blizzcon bringen können ... ich mein ist ja nun auch schon einige Monate her ... dauert mir alles viel zu lange dafür das es aus dem Hause Blizzards kommt ist es echt ziemlich peinlich ...
Echte "Alternativen" sind rar, aus meiner Sicht gibt es da nur zwei aktuell, Path of Exile und Grim Dawn, der Rest ist mir zu sehr MMO, zu simpel (noch einfacher gestrickt wie D3) oder noch in den Kinderschuhen (Wolcen wird denke ich was, ist aber noch EA in früher Phase).

Persönlich scheiden für mich auch Lost Ark und Konsorten aus, da ich den asiatischen Stil absolut nicht ab kann...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum