Marodeur , wird es noch gespielt/lohnt es sich noch?

Dämonenjäger
Hallo zusammen,

ich habe festgestellt das man so gut wie gar nicht Maro DH´s sieht , obwohl diese den Vorteil einer hohen Defensive haben gegenüber anderen DH Builds haben.
Für hohe GR´s wäre das eigentlich sinnvoll , allerdings habe ich die Vermutung das der Schaden deutlich gegenüber UE oder LON abfällt ist das richtig?

Warum frage ich das? Nun ich habe viele Sachen in Uralt für den Maro DH erhalten (Mantikor/Zoeys Geheimnis und diverese Maro Set Teile) und überlege einen 2. DH als Maro auszustatten.

Was wäre da maximal an GR Stufen möglich bzw sollte ich anpeilen können? Lohnt es sich überhaupt?

Spass machen würde es mir bestimmt , aber gespielt habe ich den Build nie , habs nur mal in Videos gesehen die aber meist schon 1 Jahr alt sind.

Wäre auch super wenn Hebalon sich zum Thema melden könnte denn ich denke mal er kann einiges dazu sagen und vielleicht auch erklären warum er kein Maro spielt?! Aber gerne auch andere die vielleicht aktuell in der Season erfolgreich Maro spielen !:)

Vielen Dank:)

Grüße
eMaL
Hallo,
ich denke wenn du bereit bist auch Caldesans zu investieren geht knapp über 80 auch mit dem Marodeur. Der Grund weshalb ich z.b. ihn seit ein paar Saisonen nicht mehr zocke ist er ist einfach zu langsam und mit UE kommt man eben höher. Diese Saison bin ich bisher bis 79 gekommen mit UE ohne Caldesans. Weiters kommen ständig Bastionstiefen und da sind die Türme eben nicht wirklich gut. Sie stehen eben immer im falschen Raum. Bei offenen Levels sind die Türme gut aber UE hat trotzdem die Nase vorn. Soviel mal mein Senf dazu :-)
Hallo eMaL,
ich spiele fast nur mit dem Maro.Auch in den Bastionstiefen geht das,wenn man die Türme richtig stellt.83 ist zu schaffen.UE ist stärker,kann aber keinen Treffer ab (Glaskanone).Geht auch als Maro,85 sollte dann gehen.

Grüße
aramon
Das mit der Glaskanone ist so nicht war der Dh kann schon was
ab.Auch hier solltest du mal schauen. @aramon
Immer dieses Dh Glaskanonen Geschwätz - *Kopfschüttel*

https://www.youtube.com/watch?v=fMfRbq4m3-s
Ich habe mit Marodeur und dem Chakram-setup im Profil 76 geschafft (etwas her, vor dem letzten patch), mit den anderen sets bin ich nie warm geworden.
Das Problem ist das der Türmebuff nicht in die nächste Ebene übetragen wird. Zeit und Schaden gehen extrem verloren
25.11.2016 11:57Beitrag von eMaL
ich habe festgestellt das man so gut wie gar nicht Maro DH´s sieht , obwohl diese den Vorteil einer hohen Defensive haben gegenüber anderen DH Builds haben.

Die anderen haben ja schon einiges gesagt, aber dazu möchte ich was ergänzen.

Von der Defensive her sind Maro und UE ungefähr gleich. Bei UE bekommt man 60% Schadensreduktion durch den 4er-Bonus. Beim Marodeur bekommt man 56-63% durch den Gürtel. Beim Marodeur kommt der "Fleischschild" durch die Gefährten hinzu, und auch der Effekt vom Eber. Beim UE erhöht sich die "aktive" Zähigkeit durch eine bessere Reaktionszeit durch mehr IAS (merkt man imho besonders gut beim Kampf gegen Verdammnis) und häufigeren Einsatz von Salto (Yang reduziert alle Kosten, Erzeuger stellen Disziplin wieder her).
In beiden Builds lässt sich die Zähigkeit durch Gunes bzw. Garwulf verdoppeln.

Ansonsten liefert UE einfach mehr Schaden, mehr Speed, mehr alles. Es gibt imho keine Situation, wo der Marodeur einen Vorteil gegenüber dem UE hat.
Hebalon hat wohl alles zum Vergleich maro vs ue gesagt.

In einem Punkt sehe ich den maro aber vorne. Wenn es um grift Guardians geht, sollte der maro die Nase vorn haben. Durch seine Türme und dadurch entstehenden hohen Schaden auf einzelne Ziele sollte es beim maro schneller gehen.
Sagen wir, er funktioniert.
Ich könnte mir auch durchaus Vorstellen durch kleine Tweaks und die recht hohe Def dass man zumindest auch in höheren Grifts nicht stirbt im Gegensatz zum Multi z.b. aber ich denke der Schaden wird weiter oben nicht ausreichen.

Ansonsten gibts nen klasse Spassigen Chakram Build fürn Maro, wie gut jener ist weiss ich leider nicht ganz.
Das Problem ist das Ausschöpfen des Schadenspotenzials.

für den Buff stellt man die Türmchen am Eingang auf, infight kriegt man ja knapp 2 Türmchen gestellt, dann ist die Gruppe tot. Somit Zeitverschwendung. Die Zeit entfällt dem UE, welcher gleich loslegen kann und sofort auf den höchst möglichen Schaden kommt.

Als Speed-Farming-Build ist er deswegen auch nicht brauchbar, da bin ich mit Nat schneller.

Gut, Maro ist grundsätzlich noch lustig aber die Türmchen-stell-Abklingzeit ist einfach ätzend. (naja, und ich bin halt kein Freund von langsamen Armbrüsten, aber das ist subjektiv)
seit der fundamentalen änderung ist dieses set schrott, vorher hat es eine geniale alternative spielweise geboten, welche in der heutigen zeit das spiel extrem bereichern würde.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum