[2.5 PTR] Hydra-TR

Zauberer
Lasst uns mal drüber philosophieren welchen Nerf Blizz drei Minuten vor Season 10 bringen wird :-)

- Archon debuffen
- Den Ring von 14k auf 5k runter
- Hydra Buff doch nicht bringen
- ????

Eure Vorschläge....

Um non Archon etwas zu stärken...
Außerhalb von Archon procct Paralyse zu 25% statt 15% , oder wäre das zuviel?

Nur mal so spinnereien von mir :-)

Schönen Tag euch noch.
Mir würde lieber gefallen dass Hydra den Proc nicht auslösen kann, da mir Archon selbst eigentlich gut gefällt.

Evtl die Power der einzelnen Archonstapel abschwächen z.B von 6Prozent auf 5.
Hört sich nach nicht viel an, würde aber schon ne Menge verändern.
Aha und dann soll lieber ein Skill (Hydra), der seit Season 1 nicht mehr mit dem Ar.sch angeschaut wurde drunter leiden?

Finde die Idee von Luzerus eigentlich sehr gut, alternativ nen Handicap einführen, sofern man Archon benutzt, da dieser eben nur positive Eigenschaften mit sich bringt, vgl. zb Energierüstung (weniger Arkankraft bei Benutzung).
dann würde man archon wahrscheinlich dennoch nutzen und den main dmg ausserhalb archon mit dem doppelstack machen + ev. deathwish.... könnt ich mir vorstellen, archon is so OP, dass er auch ohne archon form big dmg macht! ev. wär ne idee, den doppelstack so zu gestalten, dass nur der höchste stack zählt?!
Ein absoluter Fehler des Skills ist einfach, dass man die Dmg-Steigerung nur an den Skill gekoppelt hat, also Dmg-Erhöhung per Kill im Archon, genau das macht ihn ja so OP in Verbindung mit anderen Boni. Dazu gibt es nichts vergleichbares, besonders nicht beim Zauberer.
das wär natürlich auch eine gute idee, die stacks pro kill abschaffen und in einen fixen buff ändern, somit wär archon noch brauchbar, für leute die es mögen, aber andere skills konkurenzfähig!
man könnte z.b. die archonstapel auf 60 cappen und dafür den schadensbonus auf 10% erhöhen.
ich bin zwar kaum noch on aber dennoch verolge ich die Entwicklung von der Wiz weiter.

Erstes Problem ist der Fazula -Gürtel: bringt 50x6% % dmg Erhöhung multiplikativ.
Hebelt somit jede andere Dmg -Buff -Kombination aus. Der Gürtel müsste weg. Dazu muss die Stack-Mechanik weg und ein fixer Dmg-Buff auf das Vyrs-Set drauf (3000 %). Dann Archon ändern : zB statt den Stacks macht man mit zunehmender Dauer immer mehr Schaden bis der Archon ausläuft. ( pro Sekunde 100 %)
Somit keine Kombination mehr möglich zw Tal Rasha/FB 6 Bonus und etwaigen Stacks.
Danach die Items überarbeiten die nicht mit dem Archon funktionieren.
zB:
Geätztes Siegelzeichen: Autocasts lösen Tal 6-bonus aus und proccen Aoe , Arkanmeteor procct mit dem zusätzlichen Schaden ( so wie es früher mal auf dem PTR war )
Entweder sind unsere Bonus-Legs völlig OP oder komplett nutzlos (Twister -Schwert )
Gebt der Mage endlich eine Möglichkeit , abseits von Halo/APDs Defensive aufzubauen und sich gegenheilen zu können.

Klar ist sobald sie uns die Möglichkeit Archon/Fazula/Swami mit Vyrs/tal/FB Set zu kombinieren nehmen und uns nichts Vergleichbares in Sachen Dmg/Ehp geben , spielt die Mage 15-20 Stufen tiefer. Wem das egal ist: ok
Aber für mich würde da eher zählen : lieber spiel ich 15 Seasons lang Archon und werde in Gruppen mitgenommen, als ich friste wieder ein Schattendasein wie früher. Weil für mich gibts weiterhin nur 1 Klasse in dem Game.

Es gibt noch unzählige Möglichkeiten , aber da selbst im US-Forum viele gute Vorschläge offenbar kein Gehör finden , ist es mühselig , diese immer wieder anzumerken.

Und auch ich würde sofort wieder Geld ausgeben , wenn ich dadurch meine Classic Meteor-Boom Mage wieder kriegen würde.
Sehr schön zusammengefasst, Odin.
Mal sehen was noch so kommt.
Auch wenn der Mage in Grund und Boden genervt würde, mir wäre es egal, da ich mich zum Ende Saison1 Anfang Saison 2 in den Mage verliebt hab als ich zu D3 kam.( Der war der Mage nicht sonderlich stark)

Andere Char s muss man sich eh immer bauen wenn man flexibel XP grinden möchte.

Von daher.... mag kommen was wolle
MAGE FOREVER !
Ich wollte auch schon anmerken, dass der Archon Wahnsinn in diesem Moment endet, indem der Fazula Gürtel an Vyr gekoppelt wird.
Ohne den Gürtel, ist die Kombo VYR/Tal und Firebird, als Archon nicht mehr richtig spielbar.
Allerdings ist die Wiz dann als Klasse auch so ziemlich erledigt.

Odin war allerdings schneller:)

+1 für Odin

Auch wäre die Sorc ohne Archon nur noch mit sehr, sehr wenig Toughness spielbar. In einem 80er Rift reichen doch schon 5 Geister (sogar innerhalb des Archons), um die Mage zu erledigen.
Ja, man könnte auch einiges an Toughness zusammenbasteln (z.b Kugel der unergründlichen Tiefe), doch in Zeiten in denen Makros zu bestrafen sind, stellt sich die Frage, will sich das überhaupt jemand antun?
Ich habe mal einen Non ArchonBuild von Cratic ausprobiert. Sehr langsame spielweise, dauergeklicke wie ein bekloppter, trotzdem kaum Toughness und 10 Gr Stufen weniger.
Nach 6-7 Versuchen taten mir die Finger weh, da hörte ich auf.
Wobei man anmerken sollte, Toughness ist ein generelles Problem in D3, zumindest in sehr hohen Greater Rifts. Erinnert mich eher an die alten Arcade Games, als ein Rollenspiel mit einem sehr "mächtigen" Char.
Es ist noch nichts in Stein gemeißelt, aktuell sieht es so aus als wird der DH unseren Mage aus dem Gruppenmeta kicken.
Der Köcher für den Ninja Blitz DH hat ein Upgrade bekommen.
Am PTR war ein sehr bekannter Spieler in der Meta Gruppe (Barb, Monk, WD)113er Grift mit DH dabei.

Falls das so bleibt denke ich wird der Hyrda Archon Mage wahrscheinlich keinen Nerf mehr bekommen.
Aber wie wir wissen bei Blizz.... weis man nie was (noch) kommt :-)
Naja normal muesste man Archon umgestalten.

Sowas wie in etwa, man hat keine Zusatzresis mehr in Archon ausser mit dem 6er Bonus vom ArchonSet inkl. perm Archon.

Dieser Misch Masch mit dm TR Set oder Firebirds plus CDR und dann die Spielweise dazu, einfach nur schlechtes Design IMO. Ausserdem fragt man sich wozu es dann ein ArchonSet gibt .....

Naja die ganzen Items und Sets mit 10000% oder was auch immer loesen keine Probleme sondern erschaffen nur mehr und mehr. Was ist dann nun mit den ganzen Items die "nur" 350% weapon dmg. proccen ? Die sind nun komplett sinfrei durch solche Items wie den Manald oder den ganzen uebertriebenen Set Bonis.

Warum wird das nicht mal zuerst auf ein entsprechendes Niveau gebracht. Kann nicht sein das ich normal nur 350% mache und ein Item macht 14000% das steht in keiner vernuenftigen Relation zueinander.
https://m.youtube.com/watch?v=t3Ol25YROi4

Hier etwas Neues bei den Erklärungen dabei?

Danke

Mein Englisch ist leider .... nicht vorhanden.
Da ist ja schon der erste Nerf:

Manald Heal
Wizard pets such as Hydras will now also proc the damage component of Manald Heal when attacking a target
Note: This change will appear in an upcoming PTR patch
The number of procs generated by channeled skills while using this item has been reduced by 25%

http://us.battle.net/d3/en/blog/20529333/patch-250-ptr-notes-2-22-2017#classes
Also sobald man gechannelte (kanalisierende) Zauber benutzt, ist die Anzahl der dadurch generierten Procs um 25% verringert.

Ich denke mal, wir müssen nicht darüber reden, dass dies mal wieder der komplett falsche Ansatz ist? Mal wieder die Holzhammermethode, welche sämtliche Channelbuilds in Verbindung mit Manald-Heal nerfen, natürlich trifft dies auch den Archon(-strahl), aber eben auch sämtliche anderen Nicht-Archon Builds um so mehr, ganz großes Kino Blizzard.
Finde ich auch sehr schade! Die Spielweise am jetztigen Build finde ich gerade so spannend und fordernd, man hat immer was zu tun (porten, kiten usw.) und muss auch noch auf die proccs hoffen, was zugleich erheiternd und frustrierend sein kann :-)

Wenn der Nerf so kommt und wir dann alle den Hydra build spielen, endet das hoffentlich nicht so wie ein WD HT gargs pet build: Pets spawnen und hoffen, dass sie das richtige Ziel angreifen. Das ist so dermaßen langweilig! Kann ich ja gleich wieder FB WD spielen und einen Knopf dauerhaft gedrückt halten...
23.02.2017 09:54Beitrag von Killerbug
Also sobald man gechannelte (kanalisierende) Zauber benutzt, ist die Anzahl der dadurch generierten Procs um 25% verringert.


wtf?

da hauen sie einfach mal unseren aktuellen build um 1/4 runter ....
Das schlimme daran ist eigentlich, dass sie dadurch auch die "Manald-Alternativen" zum Archon (ca 15-20 Grift-Stufen drunter) nerfen, somit bleibt die Archon-Variante immer noch mit einem riesen Abstand der beste Build, aber die "Alternativen" verlieren eben auch wieder, da dieser Nerf alle Channel-Builds gleichermaßen trifft.

Absoluter Unsinn mal wieder...
Hat wer was anderes erwartet ?
Leider nein, sie lernen es nicht mehr...

Wird wohl doch Zeit D3 den Rücken zu kehren...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum