Meta Play Patch 2.6.0

Allgemeines
Hallo Zusammen,

gibt es schon einen Guide oder Empfehlungen für das Meta Play in 2.6.0.

Habe bisher nichts gutes gefunden. Zwei Punkte interessieren mich:

a) Allem Anschein nach gibt es keine Veränderungen bei den bisherigen Charakteren, so dass hier die 4er Meta (SUP MONK + SUP BARB / DD Witchdoctor und Bosskiller (WIZZARD / DEAMONHUNTER / evtl. MONK)) gleich bleiben wird (bis auf den angekündigten Nerv vom Wizzard Stacks außerhalb des Grifts sammeln - was ich persönlich sehr gut finde)

b) wie wird sich der Necro in diese Konstellationen einfügen (eher Supporter oder doch eher Damagedealer

Hat hier jemand schon Infos?

Danke und Gruß
Skap
Hier wird ein wenig über den Necro und die Meta gesagt.
https://youtu.be/wdr9HN09BH4
Aber bis zu Saison 11 dürfte sich mehr oder weniger herausstellen ob und welchen Platz der Necro in der Meta belegt.

HF
Da bisher keiner (außer ggf. einige Blizzard-Mitarbeiter) den Totenbeschwörer in seiner finalen Version gespielt hat, kann es dazu nichts geben. Und jedes Video und alle Guides, die schon jetzt Empfehlungen in dieser Richtung geben, sind mit äußerster Vorsicht zu genießen.

Denn niemand weiß, was in der letzten Nekro-Downtime passiert ist. Eine Woche vor Ende der Beta wurde der Nekro für interne Arbeiten/Test abgeschaltet, und vor Ende der Beta nicht wieder freigegeben.

Die Flüche vom Nekro könnten gut die Gruppe buffen. Man darf nicht auf die falsche Idee hereinfallen, dass der Fluch mit "bei 15% Leben stirbt der Gegner (auch Riftbosse) sofort" irgendwie besonders stark ist.

Nach meinen Erfahrungen in der Beta hat der aber auch ein paar brauchbare Bosskiller-Setups. Ob diese für die Meta ausreichen, kann ich nicht beurteilen. Das hängt auch von den letzten Buffs/Nerfs ab.
26.06.2017 14:31Beitrag von Hebalon
Man darf nicht auf die falsche Idee hereinfallen, dass der Fluch mit "bei 15% Leben stirbt der Gegner (auch Riftbosse) sofort" irgendwie besonders stark ist.
Ist er wohl!!!111 In der Gruppe sogar noch stärker als solo *duck* :p

Spaß beiseite, es ist und bleibt ein Flat Dmg-Buff für den Nekro (15%) oder eben die gesamte Gruppe (>15%), das ist nun nicht zu verachten.
26.06.2017 15:05Beitrag von Killerbug
Spaß beiseite, es ist und bleibt ein Flat Dmg-Buff für den Nekro (15%) oder eben die gesamte Gruppe (>15%), das ist nun nicht zu verachten.

Für den Nekro ist es 17-Komma-Irgendwas mehr DPS, nicht exakt 15, aber das ist egal. Man spart 15% Zeit, die man auch mit 17,..% mehr Schaden sparen könnte. (Eigentlich doch auch für die Gruppe, oder übersehe ich da was? Wo ist der Unterschied?)

In der Gruppe, besonders beim Boss, muss man da mehr aufpassen. Denn diese letzten 15% sind dann genau die, die dank sehr hoher Stricken-Stacks sowieso sehr schnell runtergeküppelt werden. Im High-End-Bereich dürfte der Skill (zumindest beim Riftboss) wenig bis nichts bringen. Auch wenn der von einigen Spielern besonders für diesen Zweck als OP angenommen wird.
Naja, weil ein Spieler diesen (De-)Buff mitbringt, mit dem die gesamte Gruppe nur 85% der HP als Schaden an die Gegner bringen muss, da dies eine neue Form eines "Schadensbuffs" ist, wird dies NICHT von irgendwelchen anderen Boni beeinflusst und unterliegt somit auch keinerlei Diminishing Returns, wie zb. ein simpler Schadensbuff on top auf die normalen Buffs der jeweiligen Skills jedes Spielers. Somit hat man eine komplett von sämtlichen anderen Schadensquellen unabhängige Schadensquelle.
26.06.2017 15:23Beitrag von Hebalon
Für den Nekro ist es 17-Komma-Irgendwas mehr DPS, nicht exakt 15, aber das ist egal. Man spart 15% Zeit, die man auch mit 17,..% mehr Schaden sparen könnte. (Eigentlich doch auch für die Gruppe, oder übersehe ich da was? Wo ist der Unterschied?)


Wenn der Fluch auch 08/15 Gegner betrifft, bringt das doch auch einen Zeitpolster, oder?
Ist der Unterschied nicht gerade deswegen in höheren Grifts spürbar?

Als Beispiel zu Hebalons Zahlen (kleine Zahlen, wegen der Einfachheit):

Wenn der Riftguardian 1.000.000 HP hat und man selbst 10.000 Schaden pro Sekunde, dann braucht man 100 Sekunden. (ohne Crit, oder sonstigen Buffs)

Mit dem Fluch:
Muss man nur mehr 85.000 Schaden machen, bräuchte 85 Sekunden.

Bei 17% Schadenszuwachs:
1.000.000 : 11.700 = ~85,47 Sekunden.

Sofern ich jetzt richtig gerechnet habe.
Zahlt sich das also aus, in höheren Grifts?
26.06.2017 17:01Beitrag von Knightmare
Wenn der Riftguardian 1.000.000 HP hat und man selbst 10.000 Schaden pro Sekunde, dann braucht man 100 Sekunden. (ohne Crit, oder sonstigen Buffs)

Mit dem Fluch:
Muss man nur mehr 85.000 Schaden machen, bräuchte 85 Sekunden.

Bei 17% Schadenszuwachs:
1.000.000 : 11.700 = ~85,47 Sekunden.


Genau diese Rechnung ist komplett unabhängig von der 1.000.000 HP. Das geht ganz genauso auch mit 10^1.000.000.000 HP. Es sind halt 17% mehr Schaden. Ein ordentlicher Buff, aber nicht krass stärker als andere Buffs durch Passiv-Skills oder beim DH der Wolf.

@Killerbug: Ja, aber dann bleiben das 17% mehr Wumms, und werden in der Gruppe nicht mehr als 17%. Kenn mich im Gruppenspiel nicht so aus - im DH-Solospiel sind mittlerweile die meisten relevanten Buffs eigene Faktoren, da spielt Diminishing Returns keine Rolle. Wäre das ein additiver Buff/Debuff, würden weniger als 17% rauskommen. Aber mehr kann das nicht werden.
+2 Necro Speeds 130^^
Dazu Supporten Monk & Barb...
26.06.2017 14:14Beitrag von SkaP
Allem Anschein nach gibt es keine Veränderungen bei den bisherigen Charakteren, so dass hier die 4er Meta (SUP MONK + SUP BARB / DD Witchdoctor und Bosskiller (WIZZARD / DEAMONHUNTER / evtl. MONK)) gleich bleiben wird

Genau so ist es, keine neuen Items, keine andere Meta, denn patch 2.6 btringt nix ausser dem Necro und neue Karten (die jeder nach 2x durchlaufen abharkt)

26.06.2017 14:14Beitrag von SkaP
wie wird sich der Necro in diese Konstellationen einfügen (eher Supporter oder doch eher Damagedealer

der Necro wird GARNICHTS in der Gruppe machen, denn in der Necro Q&A von Blizz wurde bereits gesagt, dass man bei der "Entwicklung" des Necro keine GR im Visir hatte.
Necro wird also wie der Crus ein Char der in Gruppe völlig nutzlos ist und nur mal aus Mitleid mit durchgezogen wird.

Ich freue mich schon das das Gejammer derer die ihn kaufen :D
Es gibt ganz sicher 100 Heulposts bis zum Wochenende.
26.06.2017 19:27Beitrag von Gucky
der Necro wird GARNICHTS in der Gruppe machen, denn in der Necro Q&A von Blizz wurde bereits gesagt, dass man bei der "Entwicklung" des Necro keine GR im Visir hatte.
Necro wird also wie der Crus ein Char der in Gruppe völlig nutzlos ist und nur mal aus Mitleid mit durchgezogen wird.

Diese Schlussfolgerung ist nicht richtig. Kein Char wurde explizit auf eine Rolle in Gruppen-GRifts hin entwickelt, aber trotzdem gibt es "die Meta".

Es kann sein, dass der Nekro eine Rolle spielen wird. Es kann sein, dass er OP wird, und es kann sein, dass er ne Niete wird. Das werden wir in den nächsten Wochen sehen.
Hab nicht Betatesten können, daher dies ein kleines Brainstrorming von mir zum Thema

Könnt mir gut vorstellen dass die 1 Monk und 3 Mages Speedmeta nun folgerndermaßen aussehen könnte
1 Monk
2 Mage
1 Necro
gespielt wie Standartspeedmeta ( 82 bis 88) mit drei Wizzards
Monk macht was er sonst macht, die beidem Wizzards auch, der Necro würde buffen und eben alles bei 15Prozent auhc noch eben wegknallen.

So hätte man einfacher IMMER den Ingeomprocc da der Necro ja alls was noch steht eben wegdrückt.

( hier könnten die Betatester mal sagen ob das nur ein Traumgedanke von mir ist )
In den Highendpushed könnte ich mir vorstellen dass er den Barb ersetzen könnte
In den Highende Pushes end of Saison benötigt man eh ein Traumrift und der Barb wirt teilweise useless, da kann der Necro auch facepullen..bissle ranziehen.
Bufft noch die Gruppe und könnte den Boss und die reste im Rift wegplatzen lassen

was sagt ihr dazu?
Das sollte so funktionieren, allerdings fehlt dir dann ein passender "Sammler" ala Barb, der die Gegner einfach reinzieht/ranholt, sowie die extra Zähigkeit durch die Barb Shouts / IP, aber ka das ist eben nur Theorie, ich bin ja kein Meta-Spieler ;)
naja er spricht ja auch die Speedgrifts an, diese werden generell nicht mit Barb gespielt. Hab mich mit dem Necro noch nicht beschäfftigt. Hat der einen Skill der ihn schön schnell macht?
Kommt immer drauf an was du machst, er kann sehr schnell sein, aber wie gesagt kommt auf Items an und welches Build Du spielst.
von 0 auf 70 solo in 20min ok war auf PTR aber nur ausgerüstet mit Waffe weder ringe noch Rüstung und Paragon 400.

Und ja der hat was, nur habe ich angst das wegen dem Geheule er genervt wird wie damals der DH und sich wie der DH nie wieder erholen wird.
26.06.2017 21:53Beitrag von XMortiferX
naja er spricht ja auch die Speedgrifts an,

ich spreche eben beides an. in den Speedgrifts einen Mage für Necro eben ersetzen, da bin ich mir auch relativ sicher das es funktionieren kann.

Im Metaspiel

26.06.2017 21:20Beitrag von Killerbug
allerdings fehlt dir dann ein passender "Sammler" ala Barb, der die Gegner einfach reinzieht/ranholt, sowie die extra Zähigkeit durch die Barb Shouts / IP, aber ka das ist eben nur Theorie,

IP ersetzten könnte in dem Fall die Einker vom Monk, da wird eh teilweise mit der Rune gespielt das man Imun ist ( quasie wie IP).
Wird aktuell gemact dass der Barb länger weg bleiben kann. Jetzt würde es noch gelten die 25Reduce auszugleichen. Dafür müsste ein DH mit der die Türmchen aufstellen kann.
Was der Necro noch an Skill für Def bzw Dmg erhöhung mitnehmen kann wissen hoffentlich die Betatester

PS würde auch nur für Tryhard Endpushes funktionieren wo man eh eine große Map benötigt.

Die Speedmetavariante wird auch bei uns im Clan gestestet werden
Na auf die Tests bin ich gespannt ^^
Ich denke mal die Speedvariante wird wunderbar mit dem Inarius-Set spielbar sein, also Knochenschild als Tornado um einen rum + Giiftgem, Schmerzverstärker und Miranae, der Build haut sehr guten Dmg raus und ist dabei auch noch mega tanky, dazu kommen dann noch alle drei Flüche per "Autocast" durch die Spektralsense, somit hat man durch die Flüche sowie den Giftgem noch Support mit dabei und kann auch ohne weiteres Gegner einsammeln, zudem hat man keine Pets dabei, die irgendwo Unfug treiben können ;)
Bei dem ganzen Speed gequatsche wundert es mich, das Blizzard noch nicht in Diablo-Minuten abrechnet...

Lasst doch den Nekro erstmal ankommen und schauen wie die Spieler ihn annehmen. Dann werden wir wohl auch sehen was geht und was nicht.

Wie sich das mit dem Meta verhält wird sich auch noch zeigen. Alles halt zu seiner Zeit jedoch scheinen dies hier die wenigsten Spieler zu haben.

Manchmal bekomme ich das Gefühl Spieler könnten sterben wenn ein Grift länger als 3 Minuten dauert.
@mbu es geht ums Theorie-Craften, keine Ahnung ob du ein Casual bist, aber Leute die tryharden wollen machen sich eben um sowas Gedanken und das ist auch gut so.
Die Leute sterben nicht wenn das Grift länger als 3 min dauert, sondern die Leute wollen halt am Limit spielen.
Was ist so schlimm dran?
Es gibt Leute die spielen das aus Spaß und spielen irgendwelche Fun Builds und wollen selbst herausfinden wie was funktioniert und es gibt Tryharder die versuchen mit zahlen/Statistiken/Theorie-Crafting das Optimum rauszuholen.
Jeder hat seine eigene Motivation.
Du musst kein Verständnis dafür aufopfern, aber lass die Leute doch ihren Spaß ;)
danke.

Edit: verdienen die Leute hier eigentlich Geld fürs Downvoten?, jeder Beitrag egal wo wird Downgevotet, Find ich irgendwie witzig :)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum