Diablo und die BlizzCon 2017

Blizzard-Archiv
Hallo miteinander!

Die BlizzCon rückt näher und wir möchten euch auf den neuesten Stand bringen, mit welchen Inhalten Diablo auf der Feier vertreten sein wird. Letztes Jahr haben wir auf der BlizzCon das 20. Jubiläum von Diablo mit der Ankündigung des klassischen Kathedralendungeons (falls ihr ihn beim ersten Mal verpasst habt, erhaltet ihr im Januar eine zweite Chance) und der Enthüllung der Rückkehr des Totenbeschwörers gewürdigt. Für dieses Jahr können wir schon sagen, dass Diablo zwar auf der Messe vertreten sein wird, wir aber keine neuen Ankündigungen für euch haben werden. Dafür wird in Zukunft noch genug Gelegenheit sein, jetzt ist jedoch nicht der richtige Zeitpunkt.

Zusätzlich zu der speziellen BlizzCon-Belohnung für Diablo III können wir euch allerdings noch Diablo-Panels für Besucher und Inhaber virtueller Tickets bieten und freuen uns wie immer auf ein spaßiges und ausgelassenes Wochenende mit den Helden, die Sanktuario ihr Zuhause nennen.

Patch 2.6.1 ist nicht mehr weit. Darüber hinaus konzentrieren wir uns derzeit stark auf die Zukunft von Diablo und überlegen, was als Nächstes auf die Spielereihe zukommt. Habt bitte noch etwas Geduld. Unsere Leidenschaft für Sanktuario strahlt so hell wie die Hohen Himmel und brennt so heiß wie die Brennenden Höllen. Wir können es kaum erwarten, uns an die Arbeit zu machen!

Bis zum nächsten Mal,
Das Diablo-Entwicklerteam
Wow, danke für die flotten News und die damit verbundene Ehrlichkeit, glücklich macht mich das dennoch nicht, ehrlich gesagt wurde ich persönlich nun das dritte Mal in Folge absolut enttäuscht was Diablo 3 und die BlizzCon bzw. allgemein offizielle Ankündigungen oder ein Einblick in die Zukunft Diablos betrifft.
27.09.2017 12:28Beitrag von Ulvareth
Darüber hinaus konzentrieren wir uns derzeit stark auf die Zukunft von Diablo und überlegen, was als Nächstes auf die Spielereihe zukommt.

Kann man das nun als offizielle Aussage werten, dass ihr immer noch nicht wisst, wie es weitergehen soll oder gibt es da doch bereits einen internen ultra geheimen Masterplan? Es müssen ja keine Details genannt werden.

Seit nun mehr drei Jahren (Beginn der Seasons) hat sich am reinen Gameplay von Diablo 3 rein gar nichts verändert, mir persönlich wurde zusätzlich durch absolut unnötige Buffs und Vereinfachungen mein persönliches Spielerlebnis sogar immer mehr und mehr beschnitten, es wäre langsam mal an der Zeit ein wenig mehr als "wir arbeiten an der Zukunft" zu verkünden, eine neue Klasse ändert an diesem Zustand nun mal rein gar nix und ist nichts anderes als Augenwischerei...

Ich verweise dabei einfach mal auf Hebalons Thread im PTR Forum:
https://eu.battle.net/forums/de/d3/topic/17616761545?page=1
...
Schade, einerseits ist das natürlich ein Fortschritt in der Unternehmenskommunikation, so früh Bescheid zu wissen, andererseits hatte man sich Hoffnungen auf einen neuen Charakterpack oder mehr gemacht.
Exakt das hatte ich auch so erwartet- nix. Bin schon fast froh das nicht ein weiterer Charakter für D3 angekündigt wurde.

Das Spiel braucht entweder neuen Endgame-Content oder einen würdigen Nachfolger.
Ich möchte mich an dieser Stelle einmal bedanken für die Komunikation mit der Com in den letzten Wochen. Finde die PTR Phase absoulut gelungen und eben auch die Ergebnisse die dabei entstanden sind.
Ich bin selbst auch oft mit schlechter Kritik dabei, dieses mal, also 2.6.1 betreffend aber finde ich haben die Verantwortlichen vieles richtig gemacht und das muss auch mal gesagt sein.
Das große Manko ist und bleibt das "wie" man Builds angleicht wodurch Set mit gewissen Legys gespielt werden müssen, aber das wird sich in D3 wohl nicht mehr ändern...
27.09.2017 12:28Beitrag von Ulvareth
Für dieses Jahr können wir schon sagen, dass Diablo zwar auf der Messe vertreten sein wird, wir aber keine neuen Ankündigungen für euch haben werden.

Ja war damit zu rechnen. Schön dass ihr uns das frühzeitig und unmissverständlich mitteilt.
27.09.2017 12:28Beitrag von Ulvareth
Unsere Leidenschaft für Sanktuario strahlt so hell wie die Hohen Himmel und brennt so heiß wie die Brennenden Höllen. Wir können es kaum erwarten, uns an die Arbeit zu machen!

Das trifft für mich auf jeden Fall zu und ich hoffe da steckt ein Körnchen Wahrheit eurerseits dahinter.

In diesem Sinne viel Spaß weiterhin in D3 und wir warten mit Spannung der Dinge die danach kommen^^
Was kommt früher?

Etwas neues in Sachen Diablo oder der dritte Weltkrieg?

Spannend.
Ich glaube an Diablo 3 wird es nichts mehr neues geben, ich denke das Spiel hat sich erledigt und vegetiert noch so vor sich hin mit kleineren Patches und balances ab und an. Blizz wird im Hintergrund an etwas neuem arbeiten.
So wenig wie sich in sachen gameplay getan hat hätten sie schon längst etwas unternommen wenn ihnen ernsthaft noch etwas an D3 gelegen hätte
01.10.2017 20:28Beitrag von Trollzor
Ich glaube an Diablo 3 wird es nichts mehr neues geben, ich denke das Spiel hat sich erledigt und vegetiert noch so vor sich hin mit kleineren Patches und balances ab und an. Blizz wird im Hintergrund an etwas neuem arbeiten.
So wenig wie sich in sachen gameplay getan hat hätten sie schon längst etwas unternommen wenn ihnen ernsthaft noch etwas an D3 gelegen hätte
Dafür spricht ja auch:
http://www.pcgames.de/Diablo-4-Spiel-55956/News/blizzard-action-rollenspiel-stellenausschreibung-mmorpg-1240136/
Über eine Banwelle bzw regelmäßige würde ich mich eher als über eine Ankündigung freuen, da das Spiel in Richtung Diablo 2 so langsam geht. Da ist botten an der Tagesordnung und das ist echt schade. Da habt ihr die Dropchance nun sogar erhöht, nun kommen auch etliche Spieler an Highrunen. Und auch dort gab es eine Bannwelle vor kurzen( vor drei Monaten ca.)

Botten ist leider sehr verbreitet aktuell.
Ja, die meisten interessiert es nicht, es gibt Spieler die auf Ranking spielen und die möchten ein Ranking ohne Botter. Die die mehr Zeit haben oder investieren haben dabei eben Vorteile, aber sie sitzen eben selbst am PC und nicht ein Bot.
Bountybots die den ganzen Tag farmen und den Besitzer nach dem beenden einladen.( Erklärt bei vielen die abstrus niedrige Anzahl an Bounties aber das nicht dazu passende Gear) Selbst wurde ich und ein Clankollge auch eingeladen zu Cookies.
Cookies?
Ins Spiel gejoint und noch nicht geschnallt was abgeht. Da wir eigentlich Greaterrifts gespielt haben und wir dachten ( Clankollege und ich er will neues Spiel erstellen) Mit Cookies konnte zu dem Zeitpunkt bei mir und ihm keiner was anfangen. Ein anderer Random war dabei. Außerdem wer achtet darauf wenn er in ein Spiel kommt ob Bounties gemacht wurden?
Als auf einmal es free Bountibags gab, war klar was grad los ist.
Wir wurden also in ein Bountiebotgame eingeladen.
Haben dann Greaterrifts weiter gespielt und nach einer halben Stunde sagte er new Cookies, da wir jetzt wussten was Cookies waren haben wir abgelehnt und uns zwei neue gesucht. Dem anderen Random war wohl von Anfang an klar was Cookies sind galube ich. Traurige Entwicklung.
Auch wenn es natürlich um Geld für den Konzern geht, diese Spieler braucht ihr nicht. Zumal man an denen eh schon verdient hat. Wenn sie es sich überlegt haben, können sie ja eine neue Lizenz kaufen, da könnt ihr ja auch noch mal was verdienen ;-)

Ansonsten finde ich den neuen Patch schon sehr gelungen. In der kommenden Saison wird sich in Sachen XP Meta wohl mehrfach was ändern wie in Saison 4. Bei eigentlich allen Klassen kann wohl zwei bis drei Builds Solo auch hoch spielen.

Hoffe keine neue Klasse kommt erst mal ins Spiel, da da Balancing gerade echt schick ausschaut und man schließlich noch genug Legendäre Gegenstände hat, den man noch ein Affix verleihen kann.
Blackthorns könnte vlt ein Rework vertragen.
Auch wenn viele es für vorgegaukelten Content halten, finde ich es klasse was hier Jahre kostenlos gegeben wird. Ich hab schon eine Menge Spaß und Zeit investiert und werde hoffentlich auch noch eine weitere Menge damit haben.
Wow das ist wirklich sehr traurig. Stellt sich mir die Frage: RoS ist nun 3,5 Jahre draussen und ihr habt jede Menge Leute für ein unangekündigtes Diablo Projekt gesucht. Wann gibt es dazu News? Unglaublich :D...Naja wenigstens können wir auf Diablo 4 in 2 Jahren hoffen...Vielleicht gibts ja nächstes Jahr an der Blizzcon nen Announcement.
Ein Diablo 1 oder 2 remastered gehört her und kein "besseres" D3 oder gar 4.

In Wow erkennen sie es anscheinend, dass die erste Version am besten war (siehe announcement) bei Diablo hoffentlich auch noch und geben den alten Fans was sie wollen.
Das ganze remastered...Zeug...ich weiß nicht...
Also Das finde ich unnötig. Geht mit der Zeit weiter, lasst euch komplett Neues einfallen, anstatt an altem Zeug herumzu-schrauben. (auch wenn die alten Titel extrem gut waren, bzw. sind)

Also D4 gerne.... (aber lasst mich erstmal D3 genießen...thx)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum