Ideen zur Erweiterung der Vielfalt bei dem Dämonenjäger

Dämonenjäger
Ich habe vier Ideen für den Dämonenjäger, wodurch sich weitere Builds bauen ließen. Da würde ich gerne eure Meinung dazu hören.

- Unheilige Essenzen Set: Das Unheilige Essenzen-Set vom Dämonenjäger unterstützt Hasserzeuger, Rache und Mehrfachschuss. Dazu würde ich Elementarpfeil und Schnellfeuer dazunehmen. Während der Schaden von Mehrfachschuss von 300% bis 500% reicht, macht der Elementarpfeil 300% Schaden und Schnellfeuer 545% oder 685% Schaden. Dieser Schaden wird durch Waffe und Köcher verstärkt. Im Vergleichsfall ist das der Yangs Reflexbogen und Vermächtnis des toten Mannes, welche mit Patch 2.6.1 zusammen den Mehrfachschuss um 400% verstärken. Bei Elementarpfeil würde man Kriderschuss, der pro Pfeil 3-4 Hass generiert, und Augustins Wundermittel verwenden, wobei der Köcher den Schaden um 250% steigert. Bei Schnellfeuer wird die Armbrust ’Sturm der Wojahnni‘ verwendet, die den Schaden Schnellfeuer innerhalb von 4 Sekunden um 300% steigert, dabei wird noch Sündensucher als Köcher verwendet, dieser entfernt einfach nur die Hasskosten während Schnellfeuer kanalisiert wird. Elementarpfeil besonders mit der Frostrune, bei der der Pfeil nach dem ersten Monster sich in bis zu 10 Geschosse aufteilt könnte als Farmvariante verwendet werden. Da man Schnellfeuer kanalisiert könnte man Taeguk verwenden, welcher den Schaden (bei einer Stufe von 100) noch mal um 60% steigern könnte.

- Des Schattens Mantelung Set: Das Schattenset verstärkt Aufspießen bei dem ersten getroffenen Gegner. Mit der Verwendung des Dolches ’Karleis Spitze‘ und des Köchers ’Gesengte Pfeilspitzen‘ wird gewährleistet, dass einen der Hass nicht ausgeht. Zu den unterstützten Fertigkeiten würde ich gerne die Chakrams sehen. Während Aufspießen 750% Schaden verursachen, liegt der Schadenswert von den Chakrams zwischen 380% und 500%. Um diesen Unterschied an Schaden etwas zu reduzieren verwendet man Schwert der bösen Absichten, welches den Schaden Chakram für jeden Hasspunkt um 1,0 – 1,4% steigert, was bei 150 Hass 150 - 210% sind. Damit kommt man auf eine Schadensreichweite von 570% bis 1050%. Dabei müsste man immer voller Hass sein, dabei bekommt man Unterstützung vom Köcher ‘Dornen des brodelnden Hasses‘, welcher pro Chakram 3-4 Hass erzeugt und man so immer den vollen Boost hat. Von der Story wäre es nicht weit her, wenn ein Ninja nun auch Chakrams werfen würde. Dabei gibt es noch einen Aspekt: Da das Set nur den Schaden gegen den ersten getroffenen Feind verstärkt, muss man sehr genau werfen bzw. treffen, was mit dem Messer gut zu bewerkstelligen ist, doch hat man bei den Chakrams hier ein Problem, da sie nicht direkt fliegen, sondern vielmehr einen Bogen beschreiben, auf dessen Weg sie weitere Monster treffen und so der Schaden viel später am Ziel ankommt. Eine Möglichkeit wäre hier den Schaden nicht nur auf den ersten Gegner anzuwenden, sondern auf die ersten 5-7, wie bei der Waffe des LTK-Mönchs. Das würde nicht in mehr Schaden resultieren, nur es leichter bzw. überhaupt möglich machen das Ziel zu treffen.

- Raketengürtel: Mit dem Patch 2.4.3 bekam der Höllenkatzenhüftgurt vom Dämonenjäger nun den Effekt, dass die Granaten erst etwas auf dem Boden springen und dann nochmals 800% mehr Schaden verursachen. Damit entstanden ein Granaten Build mit dem Unheiligen Essenzen Set und dem Marodeur Set. Der Raketengürtel sollte ein Gürtel sein, welcher den Schaden von Raketen insgesamt so verstärkt, sodass die Raketen eine Alternative zu den Granaten darstellen. Wie bei den Granaten ist bei den Raketen nicht nur eine Fertigkeit betroffen, die sich dadurch verstärken würde. Ich persönlich finde die momentane Spielweise des Marodeurs mit seinen Granaten nicht ansprechend, da es sehr langsam ist und sich zieht. Mit einem adäquaten Raketengürtel müsste man nicht mehr mit den langsamen Granaten von Splitterpfeil – Splitterbombe spielen, sondern könnte die schnelleren Runen Mahlstrom oder Raketensplitter nehmen und so den Marodeur mehr wie in Season 5 spielen. Der Gürtel könnte über verschiedene Möglichkeiten wirken. Es könnte einfach der Schaden von Raketen verstärkt werden, oder Gegner werden zweimal von einer Rakete getroffen, oder nachdem ein Gegner von einer Rakete getroffen wird, entsteht eine sekundäre Rakete, die sich ein neues Ziel sucht, oder jede Rakete könnte beim Eintreffen eine Explosion auslösen.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
Deine Ideen in allen Ehren, aber du bist zu spät, oder 3 Monate zu früh.

Balancing ist für den nächsten Patch offiziell mehr oder weniger abgeschlossen, da wird sich jetzt nicht mehr viel tun.

Zu deinen Ideen:

Das UE-Set wird durch Yang und DML nicht um 400% gebufft, sondern um 800. zweimal 200% mehr Schaden gibt zweimal einen Faktor von 3, zusammen also 9facher Schaden, oder 800% mehr.

Wenn man Kriderschuss mit UE verwendet, dann wird Elementarpfeil gebufft, da EA dann als Hasserzeuger im Sinne des 6er-Bonus zählt. Die EA-Buffs auf den von dir genannten Items reichen aber bei weitem nicht aus, um mit MS mithalten zu können.

Zu Schnellfeuer: Kostenlos kanalisieren und Taeguk funktioniert leider nicht, das müsste man dann auch noch ändern. Grundsätzlich wurde das schon oft gewünscht. Da UE aber das "Mehrfachschuss-Set" ist, wird sich da vermutlich wenig dran ändern.

Die Idee mit Schatten und Chakrams finde ich interessant, könnte man machen.

Zu den Raketen: Es gibt mit M6-Granaten und und dem Natalya/Marodeur-Hybriden zwei Builds mit Granaten bzw. Raketen, die in etwa gleich auf sind. Der Hybrid ist etwas schwächer, aber durchaus spielbar. Dein vorgeschlagener Gürtel könnte eine Lösung sein, den normalen Raketen-Marodeur zu pushen, wenn man den Effekt (wie bei der Höllenkatze auch) nicht für die Türme aktiviert.

Wenn du aber gerne Raketen magst, würde ich dir erstmal den N6/M4-Hybriden ans Herz legen. Mir macht der auch durchaus Spaß.
Ich bin mir persöhnlich nicht sicher ob es einzeln bzw. multiplikativ oder gemeinsam bzw. additativ gerechnet wird. (also dass beim additatkiven erst alle multiplikatoren zusammen addiert werden und damit kämme man auf 500% bzw. 400%). Dabei will ich Ihr Wort nicht anfechten. Allerdings ist es egal, da man bei den anderen Varianten einfach nur die Schadenswerte anpassen müsste.

Ich gebe Ihnen Recht, das mit dem Elemtarpfeil ist nicht soo die gelungene Variante, wobei wenn ich mich recht entsinne ich es bereits mal getestet habe und damals der Schaden von Elemtarpfeil nicht verstärkt wurde, das kann ich aber nicht beschwören.

Ich habe es mit dem Taeguk und dem Köcher getestet, und es ging, zumindest baute der Stein die Stacks auf und der Schaden im Inventar ist deutlich gestiegen. Würde man allgemein gesprochen mehr Skills in die Seteffekte integrieren könnten sich mehr spielbare Varianten bilden.

Danke für die Anregung mit dem Hybriden, ich denke ich werde den mal austesten.

Ehrlich gesagt habe ich gar nicht an die Zeit gedacht, und wollte nur wissen was andere von den Ideen halten. So wäre es besser es nochmal während des PTR von Patch 2.7.0 (oder 2.6.2) zu posten um vielleicht Gehör, vorallem für den Chakrams Ninja, zu bekommen, dabei wäre das doch wenn ich mich nicht täusche gegen die Forenrichtlinien, da ich das gleiche nochmal poste nur um gesehen zu werden ?

Vielen Dank
Kleine Randbemerkung: Es ist hier allgemein üblich, sich zu duzen - das ist keine Form von Unhöflichkeit. Und nur weil ich grün bin, muss man da nicht formaler werden. Ich bin ja auch nur ein einfacher Spieler.

Taeguk und Köcher habe ich eben nochmal probiert, und konnte da keine Schadenssteigerung feststellen. Das steht auch schon länger auf der "Bug"-Liste, die wir DHs mal gefixed haben wollen. Aber da Schnellfeuer ohnehin außen vor ist, hat das nicht so eine hohe Priorität.

Die Vorschläge später nochmal posten - gerne. Dürfte auch kaum gegen die Regeln verstoßen. :)

Zu dem Hybriden: Mit meiner aktuellen Ausrüstung sind UE-MS und Granaten-Marodeur auf GR95 in 10-13 Minuten durch, der N6-M4-Hybrid in etwa 12-15 Minuten. Etwas Luft nach oben ist noch in allen Builds, was meine Items angeht.

Wobei UE-MS klar der Allround-Build ist. Ein T13-Rift in 2 Minuten wird damit möglich, auch mit moderatem Paragonlevel von 1700.
@Hebalon:

Wie wird man eigentlich "grün" oder "MVP"?
ich dachte mir schon sowas, doch lieber freundlich als unfreundlich, oder ?

Nun, ich habe es auch nochmal ausgetestet, PTR / live, Cube / ausgerüstet und alle Runen, er stackt nicht. Tut mir leid, ich habe da scheinbar doch nicht den Köcher verwendet.
Aber warum ist Schnellfeuer außen vor ? Ich fände das eine gute Möglichkeit.

Auch beim Elementarpfeil habe ich mich getäuscht, wahrscheinlich einfach weil der Schaden trotzdem im Vergleich so klein ist irgendwie.

Ja, dann werde ich das machen. Die Ideen werde ich überarbeiten und meine Ideen von einem heilenden DH anfügen.

Haben Sie noch einen schönen Tag.
Dass Schnellfeuer außen vor ist, meine ich so: Es gibt aktuell kein Set, dass diesen Skill unterstützt, und auch keine nennenswerten Items dazu. Daher spielt das kaum jemand, und daher stört es kaum einen DH, dass taeguk nicht sinnvoll mit Schnellfeuer spielbar ist, weil der Köcher "querschießt".

Ein sinnvoller Einsatz für Schnellfeuer wird aber auch gelegentlich gewünscht. Ich hätte auch nichts dagegen einzuwenden. Die alten Granaten-Sperrfeuer-Builds mit Shurikenwolke und Stachelfallen waren schon ganz witzig. :D
Ja, leider gibt es keine Sets die diese Fertigkeit unterstützen, genau das hätte ich ja gerne, aber es gibt zwei Items die Schnellfeuer unterstützen: den Köcher Sündensucher, der die Hasskosten beim kanalisieren reduziert und die Armbrust 'Storm der Wojahnni' für jede Sekunde des Kanalisierens von Schnellfeuer einen Stack gibt, welcher den Schaden um 75% steigert, bei einem Maximum von 4 Stacks sind das 300% mehr Schaden von Schnellfeuer. Und weil man nicht Schnellfeuer spielt stöhrt es keinen, dass es da ein Problem mit Taeguk gibt.
Würde das Set den Angriff unterstützen, würde man die legendären Gegenstände verwenden und dann wäre der Bug auch wirklich ein Problem. Ich bin zwar nicht ganz in der Schadensberechung, aber der Schadensboost von 300% ist schon was und so kommte man auch noch deinen Schadensboost dem Köcher anfügen, vom Schaden könnte es reichen.

Sprich würde man Schnellfeuer in die Liste der unterstützten Fertigkeiten aufnehmen und den Bug beheben, würde es sicher eine gut spielbare Varianten bilden.
Zu deinen Anmerkungen bzw. der Schadenswirkung von Aufspießen und Chakram.
Du vergisst: Aufspießen trifft immer nur ein Ziel ( abgesehen vom Köcher ), Chakram ist ein Flächenschaden. Es wäre unsinnig, den Schaden eines Flächenangriffs höher zu machen als den eines Einzelangriffs.

Deine Variante würde den Nahkampf-Ninja komplett ersetzen, ihn also unnötig machen.
auch ich wünsche mir für einen der N
nächsten Patchs einen gebufften Krider. Ich habe Elementpfeil mit Maro einfach geliebt.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum