Unterstützung Monk Solo Sunwuko Build

Mönch
Zurück 1 6 7 8
19.04.2018 09:19Beitrag von Atomfurz
Ich würde wahrscheinlich hc trotzdem wh nehmen und einfach 5 stufen niedriger spielen,
Du spielst eindeutig zu wenig HC ;p

Der Kick an HC ist ja auch mal hoch zu spielen. Man will immer mal an seine Grenzen gehen, aber doch dabei überleben ;o)

19.04.2018 18:14Beitrag von Cloud
ne Uralte mit 7 Stacks gedroped und direkt ein Rift später noch ne Uralte Kyoshiros mit 250%. ;)
dann mal dickes GZ

19.04.2018 18:14Beitrag von Cloud
aber irgendwann übertreibe ich es sicher und dann kann ich wieder vergleichen. ;)
oder auf niedriger Stufe zu leichtsinnig. So ist es bei mir zumeist...
Cloud: Warum hast du einen 10% Schadensroll drauf? Du wolltest sicher die Tipps hier lesen :) Einer davon war: Nicht machen! Wenn du Schaden rollen willst, dann bitte 24 AD.
19.04.2018 21:45Beitrag von Atomfurz
Cloud: Warum hast du einen 10% Schadensroll drauf? Du wolltest sicher die Tipps hier lesen :) Einer davon war: Nicht machen! Wenn du Schaden rollen willst, dann bitte 24 AD.


Ja die Waffe war mit Dex, %Dmg und CDR gedroped hab dann erst %Dmg gegen LoH getauscht weil auf meiner Off keins war, dann ist die Offhand gedroped mit Dex, LoH, Leben pro Geisteskraft und da hab ich dann fast alle Seelen verbraucht bis ich 10% CDR hatte und mit den restlichen hab ich kein AD mehr auf der Mainhand hinbekommen.
Aso :) dann jetzt ;)
Nach gut 4000 Gelben Mats hab ich es nun auf 23% AD geschafft ich einfach immer Pech beim umrollen aber das 92er ging nun auch schneller als das 91er.
Mal schauen wie weit ich noch komme 100 Solo HC wäre ein Traum aber da fehlt denke ich noch einiges.
20.04.2018 23:18Beitrag von Cloud
Nach gut 4000 Gelben Mats hab ich es nun auf 23% AD geschafft ich einfach immer Pech beim umrollen aber das 92er ging nun auch schneller als das 91er.
Mal schauen wie weit ich noch komme 100 Solo HC wäre ein Traum aber da fehlt denke ich noch einiges.


versuchen immer Pos. zu denken, dann klappt es ;)
Moin moin

Mal wieder eine Frage an die Fachmänner :)

Ich habe gestern den Rachsüchtigen Wind archaisch gefunden mit folgenden Werten:
1560-1940 Giftschaden
1000 Dex
560 Leben pro verbrauchter GK
Erhöht die Geisteskraftregeneration um 3

Sekundär

2,6% Chance den Gegner bewegungsunfähig zu machen
7 Stapel

Lohnt es sich die Waffe mit einem Caldesan aufzuwerten oder lieber gleich zum Schmied?

Meine bisherige Waffe:

1460-1428 Giftschaden
866 Dex
24% AD (gerollt)
10% Abklingzeiten

Sekundär

10091 Leben pro getötetem Gegner
7 Stapel

Und noch was, was bedeutet "Erhöht die Geisteskraftregeneration um 3?"
3GK pro Sekunde? Das wäre irgendwie sinnfrei :D
Google etc konnte mir da nicht helfen.
3gk/s ist korrekt. Ich persönlich finde die Waffe nicht so gut, aber noch zu gut.für den schmied. Falls.sich.lpss lohnt.könnte man gk reg.gg 24 ad tauschen und sie wäre ok, musste testen
Okay, danke. Leben fehlt mir eher nicht so sehr, mehr Damage wäre besser, werde wohl lpss austauschen und Stun ist bei 2,6% auch nicht wirklich hilfreich. Gems leveln für Caldesan geht ja auch nicht in 2 Minuten.
Oder bei meiner alten Waffe bleiben weil die auch CDR und lpk hat und auf was Besseres hoffen :)
Auf HC (nonseason) bin ich bei 97 (noch ohne zweite uralte Waffe - um mehr zu erreichen - bräuchte es einfach bessere Items und mehr para)

season (15) SC - bin ich bei 104 ... (ich könnte mehr Caldesans verbauen... dann ginge es Höher - aber in der Season durch maxiamlen Caldesans-Einsatz höhere Gr's zu schaffen - ist diesmal nicht mein Ziel)

nonseason SC bin ich bei 115 (für den 116er bräuchte ich mal den offenen Wald mit zusätzlich Trash der auch Progress bringt und nicht aus vorwiegend Fernkämpfern besteht - die sich nicht zusammenpullen lassen.. und natürlich zwei gute Maps hintereinander.

Was mir aber nicht klar ist - wie man mit Fokus und Zurückhaltug, was ich kaum benutze, an der Spielweise ändern muss damit man (ich) ähnlich hoch oder höher kommt (e)... denn in einem Allerweltsrift bekomm ich schon in 100+ grs Probleme - sobald ich den Build auf die grünen Ringe umswitche...
Vermutung: könnte aber auch dran liegen das mein F+R-Gear noch zu wenige RCR hat und ich daher an die Mobs muss um meine Ressourcen aufzuladen... Da ich mit F+R weniger CDR habe kann ich gelegentlich/oft nicht einfach aus der Gefahrenzone dashen.
zweite Vermutung: Weil ich die F+R-Spielweise erst für ein paar wenige Gr's benutzt habe - bin ich einfach nicht geübt darin - und das liegt daran - dass mir die quasi Normale-Build-Version mehr Spaß macht. Aber tut sie das auch für andere. Gibt es einen Spaßunterschied bei den Buildvarianten?
Der größte Unterschied is eben, dass man kein Epi (50% reduce) und keine Einheit (nochma 50) mehr hat, dafür halt die Schellen (60), dafür gibts beim Schaden n netten x2.25 Boost statt n 1.4er mim CoE. Tendentiell heißt das mehr Schaden, weniger Def und die Def läuft nur wenn du einen Gegner melee hittest. Du kannst dafür aber auch auf deinem kompletten Gier auf cdr verzichten, kannst beacon rausnehmen (für n def passive ala sixth sense oder pfad des wächters), kommst also evtl wieder auf ähnliche def stats. Du bist aber etwas mehr abhängig vom Mobtype, da du min einen Gegner neben dir brauchst, der dir nichts tut und bei Eis kannst halt nicht mehr epi nutzen.
Ich habs selbst nicht wirklich probiert (damals mal vor dem massive dmg pätsch), weiß aber, dass es n guter Unterschied is.
Für wen mit viel Para könnte der Keks Build auch tun und dann eben viel mehr ias rollen oder alternativ ohne Einheit spielen :D Glaub aber fürs endgame geht nix an f&r vorbei, der schaden is schon massiv höher.
Deine Waffen und deinen Schmuck vom NS würd ich scho nehmen :)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum