Dieses lächerliche Sterben durch DC oder Freezes

Hardcore
Es ist nicht mehr lustig, nicht nur das ab der hälfte Saisondauer seltenst Spieler anzutreffen sind, auch das sterben der Chars wegen DC oder Freeze, die aus meiner Sicht Blizz verbockt, ist absolut demotivierend, Hilfe bekommt man sowieso keine vernünftige, ob im Chat oder Web, Iwie kommt mir vor als bin ich der einzige......., naja mein Frust ist nun weg und alle Blizz Spiele werden deleted.

Keinen Bock mehr da drauf

Korrektur: auch hier bekommt man keine Hilfe...... nur den "Daumen nach unten"
lol, so nen fred bei knapp 400k elitekills ... nice xD
Du hast doch alle Blizzard Spiele "deleted", gibt's ja nix mehr zu helfen dann.

Kompetetiv HC spielen ist seit spätestens S4 schon nicht mehr möglich ausser man findet sich mit den Mechaniken ab die bei DC 99.9% zum Tod führen.

Bis S3 gab es zumindest die Chance dass der Char nen DC überlebt. Seit S4 und Debuffs von hier 50% und da 30%, vom Set noch 50% ist der Char quasi von jedem Hit tot wenn diese bei einem DC auslaufen. Gamedesign Katastrophe! Wer heute HC spielt muss sich dessen bewusst sein.
Was willst du für Hilfe haben ?
Das jedem der sagt mein Char ist durch nen DC gestorben der wiederhergestellt wird ?

Einen Freeze in Diablo 3 hatte ich auch noch nie und einen DC auch schon ewig nicht mehr ich spiele zwar nicht soviel meistens so 20-40 Stunden je nach Lust pro Saison bis ich mit der Reise durch bin aber die meisten Probleme wie z.B. vor kurzem liegen meistens nicht bei Blizzard sondern bei irgend einem Knoten davor Telia ist da z.B. ein ganz guter Kandidat wenn es um Verbindungsabbrüche geht.
Das Prinzip ist einfach, wie jeder HC Spieler mir zustimmen wird, wenn ich den Char wegen falscher Spielweise verliere wird kein HC Spieler ein Problem damit haben, aber durch DC´s oder Freezes die doch auch einige haben, hat dies nichts im geringsten mit dem Spiel an sich zu tun, und deshalb ist das Sterben lassen der Chars seitens Blizz ein Witz.
Und die Hilfe dich ich vergeblich Suche ist, was kann ich tun damit Freezes oder DC´s nicht vorkommen!
Da wird mir wohl niemand, nicht einmal Blizzard eine vernünftige Hilfe anbieten können. Denn wenn 150 mbit, eine GTX 1050ti 32GB RAM und und und nicht reichen, was dann? Und diese Fehler treten dubioser Weise nur bei den Blizz Games auf bei div. anderen Games hab ich überhaupt keine Probleme mit Freeze oder DC´s.
21.04.2018 20:16Beitrag von Goldgoblin
Das Prinzip ist einfach, wie jeder HC Spieler mir zustimmen wird, wenn ich den Char wegen falscher Spielweise verliere wird kein HC Spieler ein Problem damit haben, aber durch DC´s oder Freezes die doch auch einige haben, hat dies nichts im geringsten mit dem Spiel an sich zu tun, und deshalb ist das Sterben lassen der Chars seitens Blizz ein Witz.


nein ist kein witz. ist hardcore! wars schon immer und wird immer sein... beim erstellen des hc chars wirst du davvor gewarnt (wenn ich mich nicht irre). in meinen augen auch das einzig richtig funktionierende hardcore. im vgl dazu war d2 hc (gamequit bei dc, bzw instant quit möglich über alt+f4) kein wirkliches hardcore- na gut, es gab kein second life skill, aber trotzdem.

dcs wirst du nie abstellen, freezes hingegen schon. du spielst nicht so hoch, dass es serverseitige freezes (high coop grifts) gibt und du besorgst dir ein einwandfreies system (bei solo freezes). ganz ez.
21.04.2018 20:16Beitrag von Goldgoblin
Das Prinzip ist einfach, wie jeder HC Spieler mir zustimmen wird, wenn ich den Char wegen falscher Spielweise verliere wird kein HC Spieler ein Problem damit haben, aber durch DC´s oder Freezes die doch auch einige haben, hat dies nichts im geringsten mit dem Spiel an sich zu tun, und deshalb ist das Sterben lassen der Chars seitens Blizz ein Witz.


Es liegt in den meisten Fällen eben nicht an deinem PC oder an dem Server sondern an dem Weg dazwischen.

Gerade um den Zeitpunkt wo du den Thread hier eröffnet hast hatte z.B. das CIX in Frankfurt nen Stromausfall wo durch sehr viele Leute Internet Probleme hatten.
Bei sowas kann es auch gut sein das nur einige wenige Sachen nicht gehen und der Rest dank anderem Routing keine Probleme hat und da spielt auch Bandbreite keine Rolle selbst mit einem Gigabit ergeht es dir da nicht besser.

Aber eine Frage an dich wie würdest du so eine Char Wiederherstellung umsetzen ?
Wenn nun bei dem Routing von dir zum D3 Server ein Knotenpunkt Schluckauf hat und du stirbst wie will man da nachvollziehen ob du wirklich durch den DC gestorben bist oder einfach in einer aussichtslosen Situation den Stecker gezogen hast ?

Wenn man dem nicht wirklich nachgeht und einfach jedem den Char wiederherstellt kannst auch gleich HC entfernen.
Da

23.04.2018 04:54Beitrag von Cloud
21.04.2018 20:16Beitrag von Goldgoblin
Das Prinzip ist einfach, wie jeder HC Spieler mir zustimmen wird, wenn ich den Char wegen falscher Spielweise verliere wird kein HC Spieler ein Problem damit haben, aber durch DC´s oder Freezes die doch auch einige haben, hat dies nichts im geringsten mit dem Spiel an sich zu tun, und deshalb ist das Sterben lassen der Chars seitens Blizz ein Witz.


Es liegt in den meisten Fällen eben nicht an deinem PC oder an dem Server sondern an dem Weg dazwischen.

Gerade um den Zeitpunkt wo du den Thread hier eröffnet hast hatte z.B. das CIX in Frankfurt nen Stromausfall wo durch sehr viele Leute Internet Probleme hatten.
Bei sowas kann es auch gut sein das nur einige wenige Sachen nicht gehen und der Rest dank anderem Routing keine Probleme hat und da spielt auch Bandbreite keine Rolle selbst mit einem Gigabit ergeht es dir da nicht besser.

Aber eine Frage an dich wie würdest du so eine Char Wiederherstellung umsetzen ?
Wenn nun bei dem Routing von dir zum D3 Server ein Knotenpunkt Schluckauf hat und du stirbst wie will man da nachvollziehen ob du wirklich durch den DC gestorben bist oder einfach in einer aussichtslosen Situation den Stecker gezogen hast ?

Wenn man dem nicht wirklich nachgeht und einfach jedem den Char wiederherstellt kannst auch gleich HC entfernen.


Da die D3-Speilmechaniken schon den meisten bekannt sind, sollte man ausschließen können, dass irgendwer noch daran auch nur denkt in einer aussichtslosen Situation den Stecker zu ziehen. (Außerdem müsste ich dazu unterm Tisch kriechen und bis ich dann im Halbdunkel den Stecker gefunden hätte, hätte sich die aussichtslose Situation schon in eine "Grabstein"-Situation weiter entwickelt.

Ich versuche jedenfalls immer mit dem Char aus dem Gefahrenbereich zu kommen, wenn es eng wird... und ans Stecker ziehen würd ich nie denken, weil die Chance in sichere Entfernung zu kommen, einfach meistens zum Erfolg führt.

Immer wenn das Second-Life auslöst, gehe ich sowieso sofort auf Distanz und warte die 120s in der Stadt, weil einen ausgerüsteten Helden zu verlieren schmerzt viel mehr, als einen Grift nicht zu schaffen.

verschwendete Keys farmt man recht schnell - einen Helden neu auszurüsten dauert mit gleichwertig guten Gear, wie es ein verstorbener Held vielleicht hatte, kann Monate dauern. Ist man relativ Frust anfällig, ist es viel nervenschonender, besonders wenn man schon höherstufige Caldesans verbaut hat, dass man sich eine vorsichtige Spielweise aneignet. Und vor DCs kann man einen Char sowieso nur durch Glück retten. Das dämlichste aber ist dran zu glauben, man könne etwas damit retten in dem man den Stecker zieht. Das wird nur davon übertroffen, einen anderen Spieler zu unterstellen, er hätte statt einen Disconnect, das Internetkabel getrennt, den Router ausgeschaltet ... oder anderen Unsinn gemacht.
Ich persönlich bin dafür, dass HC komplett offline gespielt werden kann.

Ein Grund, warum ich HC ausschließlich solo spiele: Man kann es wenigstens jederzeit mit <ESC> pausieren und die meißten Elemente Spielmechanik wird vom Client selbst erledigt. Sobald das Spiel Öffentlich gemacht wird, übernimmt der Server komplett.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum