WD oder Necro?

Allgemeines
Hiho,
ich habe gerade erst wieder mit D3 angefangen, hab zuletzt zum Release von RoS gespielt. Da ich bei den aktuellen builds und guides nicht so recht durchblicke und man ja erst bei höheren Schwierigkeitsgraden die Klassen beurteilen kann, wollte ich hier mal fragen was eher empfehlenswert für mich wäre, WD oder Necro?

Necro hatte ich als erstes getestet, fand aber den Singularity Spielstil eher etwas öde auf Dauer. WD hatte ich zum RoS Release eher als unterlegen wahrgenommen.

Hauptsächlich möchte ich mich durch Rifts, Grifts und Kopfgelder durcharbeiten und habe keine feste Gruppe.

Vielen Dank im Voraus!
Nimm doch mal nen Dämonenjäger(UE DH) ich schwöre drauf und würd nie
was anderes spielen.Aber nur ein Vorschlag.Hab auch damals den Necro
gekauft und war nen Fehler leider.Na viel Spass trotzdem wünsch ich dir und
herzliches Welcome Back in Westeros sorry falscher Film meine Sanktuario .

Gruß

#Buliwyf
26.05.2018 09:22Beitrag von Gratiskatze
wollte ich hier mal fragen was eher empfehlenswert für mich wäre, WD oder Necro?

Warum schließt du die anderen Klassen aus? Jede Klasse hat ihre Vor- und Nachteile. Einige Spieler spielen alle Klassen querbeet, andere konzentrieren sich auf eine Klasse. Ich bin bekanntermaßen ein DH-Only Spieler, und bevorzuge da aktuell ganz klar den N6/M4-Build.

WD habe ich eine Zeit lang mal gespielt (war noch vor RoS, mit einem extrem vorsichtigen HC-Build) und hat auch ne Weile Spaß gemacht. Totenbeschwörer war für mich nach der Beta bzw. nach dem Erreichen aller Necro-Erfolge erledigt. Absolut nicht meine Klasse.

Ich spiele fast immer solo. In öffentlichen GRifts habe ich als DH natürlich keine Chance, bei öffentlichen Bounties hingegen bin ich gerne gesehen.

Andere Spieler bevorzugen andere Klassen, sowohl zum Solo-Pushen als auch als DD oder Support in der 4er-Meta.

26.05.2018 09:22Beitrag von Gratiskatze
Hauptsächlich möchte ich mich durch Rifts, Grifts und Kopfgelder durcharbeiten
Du möchtest also Diablo 3 spielen. ;-)
Da ist der MS UE DH genau die richtige Wahl.
Klar man kann vllt nicht alle Klassen oder ihre Skill Kombinationen(Build) mögen , dennoch bin ich der Meinung / Ansicht man sollte zumindest "alle" Klassen mal angespielt haben.

Möglich das man durch das anspielen(je nach Zeit) kein richtiges Feedback für sich ziehen kann , dennoch kann es für den einen oder anderen eine Hilfe sein.

HF
Hallo,
gibt es irgendwo eine Tabelle für eure ganzen Abkürzungen? Ich blicke da garnicht durch xD:
MS?
UE = Unhollwed Essence?
DH = Demon Hunter?
WD = Witch Doctor?
HC? (vorsichtiges HC-Build?) ???
DD? Damage !@#$%^?

Have Fun!
Schau mal hierhttps://de.wikipedia.org/wiki/Gamersprachees gibt aber auch Abkürzungen die sich auf D3 beziehen.

Warum schließt du die anderen Klassen aus? Jede Klasse hat ihre Vor- und Nachteile.


Ich schließe andere Klassen nicht aus, aber ich kenne mich selbst. Wenn ich mich nicht auf eine festlege werde ich zum massiven Altoholic :)
Fuer Rifts und Bounties sind Bimmel-Monk und Multi-Dh
ne sehr gute Wahl.
Fuer Solo-Gr sind beide auch zu gebrauchen aber der
Condemn-Crusi stellt da alles in den Schatten.
Fuer hohe Gr in der Gruppe bleibt halt nur die Meta und
da sind die Chars mehr oder weniger festgelegt.
(Ratruns gibts auch noch)

Man kann aber auch das spielen, was einem am meisten
Spass macht ....

26.05.2018 11:07Beitrag von Gratiskatze
Ich schließe andere Klassen nicht aus, aber ich kenne mich selbst. Wenn ich mich nicht auf eine festlege werde ich zum massiven Altoholic :)

Hmm, wenns halt so is dann nimm den Bimmler fuer Solo und
wechsel fuer Gruppe auf Healer.
26.05.2018 10:53Beitrag von Killeashed
gibt es irgendwo eine Tabelle für eure ganzen Abkürzungen? Ich blicke da garnicht durch xD:

MS ist Mehrfachschuss, HC ist Hardcore (also einmal sterben = tot für immer). Der Rest ist richtig geraten.

Eine Liste mit gängigen D3-Abkürzungen gibt es, z.B. in den Sticky-Threads in den einzelnen Klassenforen.

https://eu.battle.net/forums/de/d3/topic/17613463496#post-4
https://eu.battle.net/forums/de/d3/topic/6892930044?page=2#22

Ansonsten leg dich einfach auf eine Klasse fest und fang an zu spielen. Wenn du dann merkst, dass sie dir keinen Spaß macht, dann frag wieder nach. Denn wenn du weißt, was dir keinen Spaß macht, können wir dir ggf. eher zu einer Klasse raten. ;-)
Bimmler hab ich bis jetzt noch nicht gehört. Ist das der WOL Monk?
Ich vermute mal du hast Necro oder WD erst einmal genannt wegen den Pets. Der Verdacht liegt ja nahe...

In dem Fall würde ich dir den WD mit dem HT Set und Chicken empfehlen. Damit kannst du quasi alle Bereiche im Spiel abdecken und hast mit dem Chicken einen ganz starken Movementskill womit du z.B. entspannt, wie schnell, Kopfgelder ablaufen kannst. Deine Pets sind mit den 3 Gargs immer dauerhaft da und du musst dich um fast nichts kümmern, die kloppen für dich alles kaputt.
Den Necro finde ich Bezug auf Pets eher "seltsam". Nicht von der Spielstärke her, aber der Spielweise allgemein, wie permanent Mages nachcasten (nerv)

Tipp: Diese Woche noch im Challenge Rift gibt es einen HT Chicken WD. Nicht "ganz" ideal gebaut, aber damit du mal eine Idee davon bekommst reicht es:

https://www.youtube.com/watch?v=gJRu47LLsEc

Und obendrein mal wieder leicht verdiente Bounty Mats

P.S.
So oder so würde ich dir nochmal wie andere hier zuvor zum UE MS DH Build raten (ich spiele mittlerweile nichts anderes mehr), da dieser als allround Talent jeden Spiel Content gut bis sehr gut abdeckt und super einfach zu spielen ist (Bildschirmweise wird alles eingeäschert). Z.B. nahezu unschlagbar gut bei Bountys und T13 Speedruns.
Hätte denn jemand einen solchen DH Build da, damit ich mir darunter etwas vorstellen kann?

Spielen denn nicht fast alle DH? Zum RoS Release war alles voll mit DHs
26.05.2018 13:47Beitrag von Gratiskatze
Hätte denn jemand einen solchen DH Build da, damit ich mir darunter etwas vorstellen kann?

Spielen denn nicht fast alle DH? Zum RoS Release war alles voll mit DHs


https://eu.diablo3.com/en/profile/Beastman-2676/hero/66399801

Ich spiele damit GR 90er Speedruns in ca. 3-4 Minuten und kann damit auch noch GR 100 laufen, dann wird es aber echt zäh.
Hab mir den Build extra so ohne F+R gebaut, damit ich mehr oder weniger nur noch eine Taste für Feuern durchdrücke und mich quasi mit dem Salto bewege.
Mit F+R könnte man noch effektiver spielen (nimmste halt das Ring Set) aber musste halt auch mehr Tasten drücken (nichts für mich ;) )

In kurz, du brauchst 1 x das komplette Set und den Yang Bogen + Köcher. Morgendämmerung im Würfel. Rest sind Details.
Anleitung komplett z.B. von Heba:
http://dh-deluxe.de/ue.html

Viel Spaß :)

P.S.
Der DH ist wahrscheinlich allg. deshalb so beliebt, weil er für Bountys und T13 Speedruns dermaßen gut geeignet ist und diesen Content bereits mit (unter)durchschnittlichen Gearstand problemlos meisten kann.
Für Einsteiger quasi super. :)

Hab mir den Build extra so ohne F+R gebaut, damit ich mehr oder weniger nur noch eine Taste für Feuern durchdrücke und mich quasi mit dem Salto bewege.
Mit F+R könnte man noch effektiver spielen (nimmste halt das Ring Set) aber musste halt auch mehr Tasten drücken (nichts für mich ;) )

[/quote]

Welche Tasten muss man denn extra drücken bei F+R ?
*grübl....
Hab ich was verpasst ?
*grübl....

DH mit UE und MS spiele ich bis Grift 80/85, danach kommt der Schatten raus, da ich mich dann mehr auf Bosskill verlege. Bei 80/85 wird noch alles umgenietet.
<span class="truncated">...</span>



Welche Tasten muss man denn extra drücken bei F+R ?
*grübl....
Hab ich was verpasst ?
*grübl....
[/quote]

Um F+R effektiv zu spielen musst du den Primären Skill (der keinen Schaden macht) mind. alle 5 Sekunden drücken. Man könnte jetzt natürlich argumentieren für Wickeltuch muss man den eh drücken, aber ich zocke wegen Speed und mehr Elites schlachten eh mit Nemesis (genau mein Ding und selbst in GR 100 sterbe ich nicht 1x, also Wickeltuch ist bei mir über)
Ergo benötige ich den Primären Skill einzig wenn ich mal einen Speed Schrein aktiv habe, weil dann geht der Hass zu schnell runter, trotz der massiven RCR.

Ich hatte früher mal F+R genutzt, aber diese mich belastende alle 5 Sekunden was beachten hat stets meinen Spielspaß gebremst.
Und das alternative Abenteurer Set mag ich gar nicht beim DH weil ich sehr mobil und fix spiele und dann hat man kaum was von den 100% und steht man dann doch mal kommt von irgendwo random Schaden rein und man hat dann die 50% Schadensreduktion nicht. Kurzum, auch da muss man wenigstens rudimentär irgendwas beim Spielen beachten, belastet mich nur.

Ich brauchts immer im totalen no brainer Modus, mit minimalen Tasten und Null Belastungen auf irgend etwas achten zu müssen.
Ganz plump gesagt drücke ich konstant Multischuss durch und bewege mich Schritt für Schritt mit dem Salto durch die Grifts. Alle 20 Sekunden 1 x Rache wieder anschmeißen, das geht sehr entspannt und normale Bewegung und mal Disziplin auffüllen mache dermaßen selten, das fällt quasi nicht weiter ins Gewicht. Hatte das extra so ausgetüftelt für maximale Anspruchslosigkeit. Hab mir somit extra Mühe gegeben, damit ich mir gar keine Mühe mehr geben muss ;)
26.05.2018 14:36Beitrag von Beastman
26.05.2018 13:47Beitrag von Gratiskatze
Hätte denn jemand einen solchen DH Build da, damit ich mir darunter etwas vorstellen kann?

Spielen denn nicht fast alle DH? Zum RoS Release war alles voll mit DHs


https://eu.diablo3.com/en/profile/Beastman-2676/hero/66399801

Ich spiele damit GR 90er Speedruns in ca. 3-4 Minuten und kann damit auch noch GR 100 laufen, dann wird es aber echt zäh.
Hab mir den Build extra so ohne F+R gebaut, damit ich mehr oder weniger nur noch eine Taste für Feuern durchdrücke und mich quasi mit dem Salto bewege.
Mit F+R könnte man noch effektiver spielen (nimmste halt das Ring Set) aber musste halt auch mehr Tasten drücken (nichts für mich ;) )

In kurz, du brauchst 1 x das komplette Set und den Yang Bogen + Köcher. Morgendämmerung im Würfel. Rest sind Details.
Anleitung komplett z.B. von Heba:
http://dh-deluxe.de/ue.html

Viel Spaß :)

P.S.
Der DH ist wahrscheinlich allg. deshalb so beliebt, weil er für Bountys und T13 Speedruns dermaßen gut geeignet ist und diesen Content bereits mit (unter)durchschnittlichen Gearstand problemlos meisten kann.
Für Einsteiger quasi super. :)


Kann man denn ohne Set schon effektiv mit dem Build spielen? Alle sagen mir immer das wäre so einfach mit dem Cube an die Setitems zu kommen, aber ich habe nicht die Massen an Mats auf Lager :(
Für Solo ist der UE-DH die beste Wahl, (für mich) und danach der Mönch mit bimmler, also die Glockenvariante.
Aber wie Heba schon geschrieben hat wirste in öffentlichen als DH gerne mal geschasst, also aus dem Spiel entfernt.
26.05.2018 16:00Beitrag von Gratiskatze
Kann man denn ohne Set schon effektiv mit dem Build spielen? Alle sagen mir immer das wäre so einfach mit dem Cube an die Setitems zu kommen, aber ich habe nicht die Massen an Mats auf Lager :(

Lauf einfach mal n bisken und steig in die naechste Season ein.
Brauchste eh fuer Truehenfaecher und da kriegste flott n Set voll.
Damit farmste dir alles zurecht und den Rest, den du brauchst,
holste dir uebern Cube.
Kannst sogar jetzt noch Season starten weil bis zum Set brauchste
nich lang und je nachdem wieviel Zeit du grad hast kriegste auch
das Truhenfach. Kann evtl n bisken schwierig werden in T6 n public
Game zum Rushen zu finden weil da evtl grad kaum jmd spielt.
Dann laeufste halt solo ....
26.05.2018 16:00Beitrag von Gratiskatze
Kann man denn ohne Set schon effektiv mit dem Build spielen?

Eher nicht. Ohne Set und Waffe (Yang) läuft der Build nicht wirklich rund. Auf dem Weg zum Set sollte man die Fertigkeiten nutzen, die von den bis dahin gefundenen Items unterstützt werden.

Findet man zwei Teile Schatten, Nahkampfwaffe craften und Spaß haben. Mit ner Mantikor: Ab mit Splitterpfeil. usw. usf.

Dann kann man zügig auf höheren Stufen spielen, und findet recht schnell das Set, das man am Ende spielen will. Kadala hilft dabei, den Würfel nutze ich nur recht selten dazu.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum