Noobfragen Pesti-Necro

Totenbeschwörer
Spiel ich zum ersten mal.

1. Vermutung: Man braucht nicht soviel CHC - weil das ja auch die Kälterune macht, richtig? Kann man z.B. auf dem phylacterium ggf. weglassen. Klar muss sonst schon da sein.
2. IAS: Ich habs jetzt so verstanden: Ohne 7 IAS waffe, braucht man einmal 6% ias.
Mit 7% IAS waffe - 2 mal 7% (oder bißchen weniger +enchantress solo).
3. Flächenschaden - wichtig?
4. Amu: Da könnte man auch CDR nehmen. Auch wieder CHC weglassen?
5. Normale Gems: Diamanten oder Topaz?
6. Was ist eigentlich "am schwierigsten" zu kriegen? Schultern, Nebenhand, Waffe?
7. LoH bringt wohl nicht viel ...? Kann man sich auf den Armschienen sparen?
CHC kannst du vernachlässigen - auf allen Items! Ist nur Paper Dmg...

Es gibt 2 Breakpoints als Ziel:
1. 1,72 APS (kann man natürlich mit Mantra oder Begleiter auch erreichen)
2. 2,00 APS (1 item mit 6% IAS außer Waffe ist erlaubt).

Area Dmg ist useless.

Je nach Breakpoint Ziel kannst du auf dem Amu noch CDR oder Average Dmg nehmen (neben Kälte und CHD).

Gems sind Topaz (alternativ vllt noch rot oder grün für Rüstung wenn man low ist - Empfehlung aber definitiv Topaz).

LOH ist useless - Lebensreg sollte durch den Gem und Kannibalismus genügen.

Schwierige Items gibt es einige, für die optimalen Stats.
Grundsätzlich Vita und Rüstung für Deff (kein Allres bei Intklassen!)
Schwierig finde ich Waffe inclusive Essenz, Offhand, Schultern und Handschuhe.
Merci!

Mit dem CHC war ich mir nicht so sicher. Dann ganz weg - das erleichtert einiges.

BPs, verstanden.
Hab mir ne Tabelle gemacht, passt alles zu dem was Du sagst und gleiches Ergebnis. 24 oder 44 Gear IAS mit 7er Sense.

Solange IAS auf der Waffe noch fehlt: 16 (also ein 6er roll + Paragon).
Hallo.

Spiel erst seit ein paar Wochen Diablo und hab etwa 50% von dem Post verstanden.
Was genau sind "Breakpoints"?

>Grundsätzlich Vita und Rüstung für Deff (kein Allres bei Intklassen!)

Was ist dazu der Hintergrund? Hätte mir den Eso Legi Stein gemacht für "höhere Rifts" der ab 50% Life mehr Resi gibt auf Feuer, Arkan etc.
BPs: Gibt es generell für alle Skills. Corpse Lance funktioniert wie ein Channeling Skill - da ist es nochmal wichtiger, weil die sich intern etwas anders berechnen um so die vielen "Ticks" oder halt Lanzen abzubilden. Bei diesen Skills hat man höhere "sprünge" wenn man den nächsten "BP" erreicht.
Hintergrund: Die Engine rechnet mit 60 FPS.

Halbe Frames kann es nicht geben. Dadurch kann 0,1 APS mehr gar nichts bringen und 0,2 mehr APS tatsächlichen mehr APS, weil man einen vollen Frame erreicht. Das wäre dann der "BP".
Hier z.B. 2 Lanzen mehr pro Sekunde (+20%!).

Bei normalen Skills ist das nicht so krass, da bringt dir dann ein BP mehr nur +-5% (abhängig vom der APS) - aber auch hier gibt es das. Kommt daher weil Skills unterschiedliche Animationslängen haben und immer ein voller Frame erreicht werden muss. Alles dazwischen ist egal.

26.06.2018 08:50Beitrag von undead
Was ist dazu der Hintergrund?


Int/10 ist allresi. Davon kriegst Du ja einiges. Rüstung wird durch Standalone nochmal verdoppelt. Resi DR und Rüstung DR hätten den optimalen Effekt wenn sie gleich hoch sind (das Viereck mit der größten Fläche ist ein Quadrat).
Wenn Rüstung arg hinterhängt, bringt ein Anstieg dort insgesamt mehr DR.

Mit vielen Augments/viel Paragon lohnen sich daher irgendwann Smaragde/Rubine in der Rüstung. Oder Windrose vom DH/Barb/Crusader nehmen. 650 Dex - 1300 Rüstung (dafür fehlen natürlich 650 Int).
Mit 10k Int bringen 650 noch 6,5% DPS. Mit 20k Int nur noch 3,2%. Kann man daher später eher weglassen.

Eso: Blood Rush und Simulacrum verbrauchen leben - du brauchst irgendein Heal. Da Du sonst nicht angreifst, bringen LoH oder LpK nicht wirklich was. Ausserdem hast Du relativ viel Leben, da man CHC nicht braucht.
Der Schild vom Gnugem wird nochmal besser mit mehr Leben. Während LoD willst Du auch nicht wegen Simulacrum sterben.

Es ist hier auch nicht so schlimm mal zu sterben, letztlich wartest Du eh nur auf LotD. Andere builds brauchen dann 30s+ um ihren DPS hochzufahren oder müssen konstant Schaden machen, da ist Eso dann besser - weil schon ein Tod an der falschen Stellen den ganzen Run zernichten kann.

Wenn man nen Damagegem wegmacht - kann man natürlich Eso nehmen. Ist dann halt weniger Schaden, dafür stabiler.
Danke dir für die ausführliche Erklärung.

Hab mir das mal im D3Planner angesehen. Ich steh jetzt steh jetzt beim BP 7 und werd versuchen die fehlenden 1,5 IAS durch andere Item mit besseren Rolls zu bekommen.

Es ist hier auch nicht so schlimm mal zu sterben, letztlich wartest Du eh nur auf LotD


Also mit mehr Leuten in der Gruppe ist das eigentlich gar kein Problem. Bei 4 bring ich halt auf zb 90 den DMG nicht rüber sterb aber fast gar nicht. Gibt dann halt nen zweiten Anlauf und dann liegt er.

Solo hab ich so gut wie aufgegeben. Gestern mal 80-85 versucht und bei bestimmten Adds ist das dann nur ein dauer gesterbe. :(

Grüße
Moinsen, liebe Leute,

Ich entere den Thread hier einfach mal...

Bisher habe ich den Necro weitestgehend ignoriert und höchstens mal einen Lazy-Inarius zum smoothen T13-Farmen hergenommen. Bei Rathma bekomme ich Knoten in die Finger und Corpse Lance gefällt mir eigentlich von der Spielweise nicht...

... aber... nun habe ich mich doch mal an das Pestilence-Set gewagt und bin dem Wahnsinn nahe...

Erstmal zum Grundsatz:

Mobs zusammenziehen... LotD zünden... alles wegballern... durch die Gegen hüpfen, überleben... und das Ganze dann bis zum Guardian...

Soweit habe ich das richtig verstanden, oder?

Aber funktioniert das auch nur annähernd auch in engen Map-Layouts? Mich haut es momentan auf solchen Karten alle paar Meter um, weil ich den Mobs einfach nicht ausreichend aus dem Weg gehen kann und außerdem bekomme ich kaum Progress zusammen, weil ich keine größeren Mob-Gruppen bilden kann.

Sehe ich es richtig, dass das Build auf engen Karten nahezu unspielbar ist und ich eigentlich solche Maps gleich verlassen kann? Oder bin ich doch zu blöd? (was ich nicht mal ausschließen würde)

Ich weiß, dass mein Equipment noch Müll ist - daher bewege ich mich derzeit auch nur im Bereich um Grift 80 rum - das klappt mal traumhaft mit massig Restzeit und dann, in besagten engen Maps, scheitere ich auch mal kläglich.

Ich habe auch schon im Netz nach Videos geschaut - aber da gibt's immer nur traumhaft schöne Karten mit tollen Mobs zu sehen.
Mobs zusammenziehen... LotD zünden... alles wegballern... durch die Gegen hüpfen, überleben... und das Ganze dann bis zum Guardian...


du willst eigentlich wenige mobs mit dem pesti, am besten nur elite alleine

Sehe ich es richtig, dass das Build auf engen Karten nahezu unspielbar ist und ich eigentlich solche Maps gleich verlassen kann? Oder bin ich doch zu blöd? (was ich nicht mal ausschließen würde)


dein land produziert weniger leichen auf kleinenr fläschen oder wenn du an der wand stehst. die position ist wichtig zum schiessen.

Ich habe auch schon im Netz nach Videos geschaut - aber da gibt's immer nur traumhaft schöne Karten mit tollen Mobs zu sehen.


raus.. rein... raus .. rein bis die schöne karte kommt
Bisher habe ich um die Seuche nen Bogen gemacht - das Rumhopsen und auf
Cooldown warten ist nicht so mein Ding.
Ich hab immer gedacht, CDR und AS wären das wichtigste für den Build,
beim Stöbern in den Bestenlisten fällt mir jedoch auf, dass CDR mehr und mehr
vernachlässigt wird. Woran liegt das?
ChC weglassen finde ich total unlogisch, die Rune verleiht lediglich 5% auf alles und nicht pro Mob stapelbar.
Ich finde das immer wieder belustigend wenn manche Spieler mit 530% crit dmg und "nur" 5% crit hit chance rumlaufen. ;D
Das bedeudet, bei 20 hits trift 1ner mit 5,3x mehr dmg und 19 gehen ohne crit raus..
Darüber hinaus trift man nur ab dem 2ten hit mit diesen 5% chc der Rune, was ja auch dran steht "Jeder Treffer mit KL macht eure Gegner mürbe, und erhöht die chance kritisch getroffen zu werden um 5%" und 5% durch den Paragon skill +5% würde dann meinetwegen sogar 10% ausmachen, wenn man denn schon so weit aufgelevelt ist.
Das wären dann immernoch nur 1/10 critical hits in der Summe...
Da hast du was missverstanden:
"Jeder Treffer" erhöht die Chance, von krit. Treffer ist nicht die Rede.

Für einen Bosskiller gibt es nur EIN Ziel, den Boss nämlich,
da ist man fix auf 100% CritChance.

Dass diese Strategie (keine critchance) aufgeht, sieht man an der Rangliste.

Andere Stats, wie AS zum Erreichen der Breakpoints, werden bevorzugt.

Es gibt sogar welche, die kein Cooldown auf der Ausrüstung haben,
es wird spekuliert, den Boss in 10 fertigzumachen. Und wenn nicht,
man ist schon so oft gestorben, dass Land der Toten halt nach dem Aufwachen
wieder zur Verfügung steht.

Anders sieht das für mich bei SoloLäufen aus, wenn man mehrere Gegner
plattmachen will und nicht nur die gelben.
17.09.2018 09:44Beitrag von Nikita
Da hast du was missverstanden:
"Jeder Treffer" erhöht die Chance, von krit. Treffer ist nicht die Rede.

Für einen Bosskiller gibt es nur EIN Ziel, den Boss nämlich,
da ist man fix auf 100% CritChance.

Dass diese Strategie (keine critchance) aufgeht, sieht man an der Rangliste.

Andere Stats, wie AS zum Erreichen der Breakpoints, werden bevorzugt.

Es gibt sogar welche, die kein Cooldown auf der Ausrüstung haben,
es wird spekuliert, den Boss in 10 fertigzumachen. Und wenn nicht,
man ist schon so oft gestorben, dass Land der Toten halt nach dem Aufwachen
wieder zur Verfügung steht.

Anders sieht das für mich bei SoloLäufen aus, wenn man mehrere Gegner
plattmachen will und nicht nur die gelben.

Echt???
Müsst ich mal testen ;D
Danke!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum