CDR bei Begleitern ...

Allgemeines
Ok Kinners, jetzt hab ich da mal ne Frage. Fällt so in die Kategorie "Was im Internet steht, stimmt ja immer. Oder auch nicht."

Ich hab da grade in den US-Foren einen Beitrag gelesen (1. Post im Forum, aber 3400+2200 Paragon in EU NS/S), der das alte Mantra "Abklingzeit bei den Begleitern" anzweifelt. TastySouP, der den Begleiter-Guide für DHs geschrieben hat, spielt wohl nicht mehr, bzw. möchte das nicht erneut testen (er hat das wohl früher mal erfolgreich so getestet), also hab ich mir das mal kurz angeschaut. Und bin grade etwas geschockt.

Der Hühnchen-Zauber der Verzauberin hat 18 Sekunden Abklingzeit, mit ordentlich CDR auf der Ausrüstung sollte man das deutlich runterkriegen (auf ~14 Sekunden und noch etwas drunter. Habs nur schnell in Season getestet, und da fehlt mir noch ein Ring mit CDR, daher knapp über 14 Sekunden, theoretisch).

Das konnte ich so aber nicht bestätigen. Hühnchen gab es alle 18 Sekunden. Und den Arkanteich (15 Sekunden CD) auch nur alle 15 Sekunden, nicht öfter.

Frage also in die Runde - ein paar Experten sind hier ja doch noch aktiv - wie sicher seid ihr, dass CDR beim Begleiter funktioniert? Oder ist das daran gebunden, dass man selber kämpft? Habt ihr aktuelle Beweis-Videos, dass CDR bei Begleitern funktioniert? Bei den Begleiter-Details wird das ja schon mal nicht (mehr?) angezeigt ...

Edit: Video dazu: https://youtu.be/cYMmR0N-KGY
Falls ich bei dem Test was falsch gemacht habe: Sagt bescheid. ;-)
Die Frage ist ja, selbst wenn es nicht funktioniert, was verliert man dadurch? Ist ja nicht so als könnten die Begleiter mit den anderen Stats wirklich was anfangen.
Kann es sein, dass sich CDR wie auch Angriffsgeschwindigkeit nur auf die Häufigkeit der Eigenschaften der vom Begleiter getragenen Items (Oculusring, Eun-jang-do, Wyrd-Schutz) auswirkt, aber nicht auf die Häufigkeit der Fähigkeiten der Begleiter selbst, wie z. B. Hühnchen-Zauber?

Das mit in Hühnchen verwandeln erlebe ich eigentlich relativ selten, ich glaube nicht mal, dass das alle 18 sec wäre, manchmal kommt es ewig nicht. Der Oculus-Effekt procct dagegen schon ordentlich oft.
Möglich. Hab das schon mal vermutet - aber nie getestet und auch immer verbreitet ;) Mal gesehen das jemand ingeom auf dem Begleiter hatte - kurz probiert - brachte gefühlt nichts. Aber auch nicht wirklich getestet.

25.07.2018 21:43Beitrag von Phex
Die Frage ist ja, selbst wenn es nicht funktioniert, was verliert man dadurch? Ist ja nicht so als könnten die Begleiter mit den anderen Stats wirklich was anfangen.


Auf Waffen/Schild, kann man Bleed rollen, wenn man mit PE spielt. Basischaden kann man auf Blitz rollen (z.B. für Windmacht) - dann geht z.b. Windmacht auch mit Wyrdward. Schwer wenn man IAS und CDR braucht.

Auf Waffe kann man auch noch secondary CC rollen.

Frage wäre ob man den Begleiter ohne "Kann nicht sterben item" so hin bekommt, dass er nicht mehr stirbt. Wahrscheinlich nicht.

Ich hatte mal "Es war einmal vor langer Zeit, in einer Galaxie viele Patches entfernt" die Hünchenzauberin mit dem 50% CDR item genutzt. Da war reflectschaden noch böse und es gab mehr Gänge, so dass man die am leben halten konnte (mit MS DH). Das hatte damals ganz gut geklappt.

Wenn wir schon alles hinterfragen: Was ist denn mit IAS? Bei vielen Begleitern/Pets wird das einfach in den DPS eingerechnet und die Animationsgeschwindigkeit bleibt die gleiche.

Müsste ja einfach zu testen sein. 2hand Waffe vs Schwert mit 7 IAS bei Eleina.

Der Oculus-Effekt procct dagegen schon ordentlich oft.


Den kann man managen und gezielt proccen. Hat nichts mit dem Begleiter zu tun.
Mache ich auch in hohen grifts. Wenn der down ist, vom elite ablassen und trash killen.
25.07.2018 22:40Beitrag von Kindergarten
Müsste ja einfach zu testen sein


musst du nicht testen, kannst dir im planner die zahlen angucken ;)

@heba nice danke für die info/test! ;)
25.07.2018 22:57Beitrag von ALDEBARAN
musst du nicht testen, kannst dir im planner die zahlen angucken ;)


Verstehe nicht wie man das da sehen sollte - aber bei der Verzauberin geht IAS in die Animationsgeschwindigkeit mit ein.

Basiswaffe mit 1,0 vs Schwert mit 1,498. Sonst gar keine Items - man sieht es.
25.07.2018 22:57Beitrag von ALDEBARAN
musst du nicht testen, kannst dir im planner die zahlen angucken
Fragt sich nur wie genau der "planner bzw. die Zahlen" sind.

Wie oft würde schon widerlegt das die Zahlen im Spiel "etwas" ungenau sind.

Solange Blizzard keine offiziellen Zahlen / Daten preisgibt bleibt nur "testen testen und nochmal testen"
25.07.2018 21:43Beitrag von Phex
Die Frage ist ja, selbst wenn es nicht funktioniert, was verliert man dadurch? Ist ja nicht so als könnten die Begleiter mit den anderen Stats wirklich was anfangen.


Ich würde schon sagen, dass man dadurch etwas verliert. Wie du schon schreibst Begleiter können mit den anderen Stats nichts anfangen. Wenn CDR auch wegfällt dann hat man nur bestimmte Legeigenschaften um den Begleiter anzupassen.

Der Begleiter wird ansich sehr stiefmütterlich von den Entwicklern behandelt. Versprochenes wurde nicht eingehalten, wie z. B. leg Steine extra für Begleiter, da die normalen leg Steine damals auf dem PTR viel zu stark für den Begleiter waren.
@kiga:
gut, nen kleinen crashkurs im planner-lesen:
-importierst deinen account, wählst deinen wd aus und gehst in den reiter "skill/effects". nun fährst du mit deiner maus auf "damage" deiner hunde. hier wird dir angezeigt, wie der dmg eines hits zustanden kommt. du siehst "attackspeed 1.79%". oben in der formel (formula) siehst du : xy*1.79*xy => daraus folgt: bei diesem pet geht ias als faktor in die dmgberechnung mit ein, er verändert nichts am breakpoint (und hat keinen diminishing return). btw eine bp-tabelle bei "breakpoints" ist nicht vorhanden.

-importierst deinen acc und wählst deinen maro aus. das gleiche spiel bei den sentries. hier findest du im "damage" keinen "attackspeed" aufgeführt, ergo er geht nicht als dmg multiplikator in den dmg über. eine bp-tabelle bei "breakpoints" ist vorhanden.
-----------------------------------------
-für die richtigen begleiter (schuft, sorc, templer) lassen sich leider keine zahlen auslesen, man kann höhstens ihre skills aktivieren und gucken wie sie einen selbst buffen.

allgm lohnt sich ein blick in "damage" immer, denn er zeigt ganz schnell, ob einzelne faktoren rein multiplikativ wirken, oder ob sie additiv-multiplikativ in einer gruppe wirken.

fun-fact ias:
ias ist der einzige(mir bekannte) bonus, der keinen abnehmenden grenzertrag hat. 7 ias bei den mainstream pets des wd (garg,dogs,mafiabande) sind immer 7% mehr dmg, es wird immer mit dem restlichen ias und dem waffen-ias multipliziert und geht als produkt "attackspeed" in die dmg-berechnung mit ein. -> kein anderer bonus, nichtmal waffenschaden, ist frei vom abnehmenden grenzertrag (diminishing return)! ;)

@glex:
natürlich sollte man immer ne gesunde portion misstrauen haben, aber bei der fragestellung, ob ias direkt in den dmg geht, kann man dem planner ruhig vertrauen denke ich. der dmg unterschied zwischen "ias->dmg" und "ias->bp" ist gewaltig, und würde dem geübten "planner" ingame relativ schnell auffallen.
der planner an sich müsste ein fan-projekt sein welches schon auf tests beruht (vong komplexität her kann man das vermuten). meine zahlen ingame lagen immer in der range des planners.
natürlich sind selbst erhobene daten immer vorzuziehen, nur wenn man die ergebnisse und schlussfolgerungen mancher hört oder liest, kann man sicher datenerhebung und testmethoden anzweifeln.
anders bei heba, (edith: er liefert sogar eine kritische würdigung seines tests!) ;)
25.07.2018 22:57Beitrag von ALDEBARAN
@heba nice danke für die info/test! ;)

Das ist noch keine Info in dem Sinne "CDR wirkt nicht". Ich konnte das Wirken von CDR nur bei einem kurzen Test nicht bestätigen. Das ist alles.

Es kann sein, dass da etwas mehr hintersteckt, daher wollte ich hier eine Diskussion dazu anfangen.

Kann auch sein, dass Blizzard da was geändert hat, denn es gibt mehrere ältere, imho glaubhafte Berichte darüber, dass CDR wirkt. Kann sein, dass nur einige Skills betroffen sind. Kann sein, dass der CD erst dann anfängt, wenn die Wirkung abgeklungen ist. Kann sein, dass das auch davon abhängt, dass der Nephalem mitkämpft (bisher habe ich nur als Blocker gedient, damit Eireena in Ruhe zaubern kann). Kann sein, dass .... usw. usf. Ich weiß es nicht.
Also damals hat sich CDR jedenfalls auf die Begleiterfähigkeiten ausgewirkt, will nun nicht anzweifeln, dass sich da seitdem was geändert hat bzw. verhunzt wurde ;)
Aber nice to know, Danke Heba ;)
26.07.2018 08:14Beitrag von ALDEBARAN
-für die richtigen begleiter (schuft, sorc, templer) lassen sich leider keine zahlen auslesen,


Nur darum ging es ja - aber wir haben ja geklärt das IAS auf Begleitern funktioniert.

importierst deinen acc und wählst deinen maro aus. das gleiche spiel bei den sentries.


Ist hier aber irrelevant - weil das nur die normalen Pfeile der Sentries betrifft und bei Maro Builds die Sentries die Verbraucher so oft schießen wie man selbst^^
Hab mal ein kurzes Video dazu gemacht. Nur mit der Verzauberin, aber das ist so schon recht eindeutig, finde ich.

https://youtu.be/cYMmR0N-KGY
Danke fürs testen!
Das groesste Problem, das ich bei Begleitern habe ist,
dass sie immer jwd mit nem Gelben oder Blauen ne
Privatfehde ausfechten und ich entweder alles dahin-
pullen muss oder den Begleiter aus der Ecke rausloesen
muss wobei dann ja meistens die Elite verdattert stehen-
bleiben und sich partout nicht mehr ohne weitere Auf-
forderung am Kampf beteiligen moechten.
Auch aus diesem Grund spiel ich eigentlich nur noch in
Gruppen. Wollte die Tage die 110 mit dem Ulimonk knacken
aber das hat so keinen Sinn. Hab paarmal n Con am Anfang
ner offenen Map gehabt. Also durchrennen und das Feld
von hinten aufraeumen und 5+ Ep zum Con ziehen und dabei
den Trash killen und wenns geht schon paar Blaue. Aber der
Begleiter sabotiert einen wo er kann .
Habs aufgegeben. Den Quatsch tu ich mir nich mehr an .....
Das groesste Problem, das ich bei Begleitern habe ist,
dass sie immer jwd mit nem Gelben oder Blauen ne
Privatfehde ausfechten und ich entweder alles dahin-
pullen muss oder den Begleiter aus der Ecke rausloesen
muss wobei dann ja meistens die Elite verdattert stehen-
bleiben und sich partout nicht mehr ohne weitere Auf-
forderung am Kampf beteiligen moechten.
Aber der Begleiter sabotiert einen wo er kann .

Ach?
Dann spiel mal Pet WD, dann ist das ganz normal, dass die Pets NICHT auf den Elite rumkloppen, sondern sich mit den einfachen Monstern amüsieren.

Begleiter sind gut, WENN sie denn das machen was sie sollen!
Nur als Beispiel, wenn der Templer beim Boss mit seinem Blauzorn den Boss stunnt! DANN ist er sinnvoll!
Hab den Templer auch aber mit dem Schwert, das bei
20% Restleben stunt. Dann isses auch ok. Die Stunskills
nutz ich beim Templer nich.
Das, was mich so nervt is, dass der so weit weg bleibt und
nicht nachkommt und dann die Mobs und Elite ja auch
nicht da sind, wo ich sie haben will. Scheint mir fast Absicht
zu sein. Verdirbt mir aber den Spass (und auch den Run)und
beim Pushen is das mit dem Spass ja sowieso schon eher
uebersichtlich.
Aber egal, habs aufgegeben. Sollense ihren Mist doch selber
spielen, den se da programmiert haben.
29.07.2018 20:05Beitrag von shiverman
Auch aus diesem Grund spiel ich eigentlich nur noch in
Gruppen.

Naja, da haste dann nen BK dabei. Der legt gerne mal ähnliches Verhalten an den Tag. Aber den kann man mit etwas Glück noch "kontrollieren" oder liegen lassen *eg* und ist nicht auf seine Oculus-Procs angewiesen ... :D

29.07.2018 20:13Beitrag von Renegade
Ach?
Dann spiel mal Pet WD, dann ist das ganz normal, dass die Pets NICHT auf den Elite rumkloppen, sondern sich mit den einfachen Monstern amüsieren.

Ja, die Kolosse sind nicht gerade die hellsten Kerzen am Baum. Aber immerhin hat man an gaaaaanz klein wenig Kontrolle über die Dinger, in dem man sie neu casten und damit platzieren kann. Beim Begleiter funktioniert das leider nicht und auch das "Nachporten lassen" funktioniert nicht immer so, wie man es gerne hätte ... :/

29.07.2018 20:13Beitrag von Renegade
Nur als Beispiel, wenn der Templer beim Boss mit seinem Blauzorn den Boss stunnt! DANN ist er sinnvoll!


29.07.2018 23:23Beitrag von shiverman
Hab den Templer auch aber mit dem Schwert, das bei
20% Restleben stunt. Dann isses auch ok. Die Stunskills
nutz ich beim Templer nich.

Ok, es mag klassenabhängig sein, ob man sich über so etwas freut oder nicht. Aber wenn mir der Templer Ghom im Gift stunnt, bekomm ich nen Hals. Oder aber bei Packs knapp unter 20%, die man beim Pushen eben noch mal mitnehmen müsste. Da ist so nen Eung-Ding-Dong ein Stimmungsmacher sondersgleichen ... :D
ich kann das Thema Abklingzeit bei meinem HC-Season-Zauberer und dem Begleiter Templer nicht überprüfen.
Ich möchte an der Stelle auf einen anderen Umstand mit dem Begleiter verweisen:
gestern habe ich, als Vorbereitung für höhere Q-Stufen, auf Einheiten umgebaut, dazu habe ich bei mir die Zusammenkunft und beim Templer den Karini (btw: ich verwende den auch im Cube) rausgenommen.
In Folge bin ich, ohne Anhebung der Schwierigkeit, ein paar Bounty-Sets, ein paar Rifts und ein paar GRifts gelaufen: ich war schockiert !
Der Schadensinput bzw. die Lebenskugel ist permanent runter auf ca. 1/3, egal welches Monster, egal ob Trash, Elite, Gelber oder RB.
Ich hatte das Gefühl, dass da jetzt keine Schadenshalbierung, sondern eine Verdoppelung stattfindet.
Ich hab dann wieder zurückgebaut und es war wieder i.O.
Kann es sein, dass die da was dran gedreht haben ??
Oder könnte es sein, dass ich da einem Exploit auf der Spur bin (Verwendung Karini auf Char und Begleiter) ?
Bei Verwendung von 2 Karinis sind die Blitz-Aktivitäten exorbitant, es war deutlich zu beobachten, dass mit nur einem Karini da erheblich weniger Aktivitäten stattfinden.
Btw: mein Schadensoutput bei den Einheiten war annähernd gleich.
Hat jemand ähnliches beobachtet (Einheit / Karini) ?
Ein freundliches Feedback ist gerne willkommen.

Gruß
Blacky
Hatte der Templer überhaupt das Item für Unsterblichkeit an? Ansonsten schießt du dich selbst ins Knie ;-)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum