Grift 150

Allgemeines
Zurück 1 3 4 5 7 Weiter
27.09.2018 17:49Beitrag von ScoreJumper
Aber bots haben auch nix mit dem 150er zu tun, para 6000+ non season kann man ohne weiteres auch legal erreichen
Ja, darauf hatte ich das auch nicht bezogen, wenn man allerdings durchschnittlich über mehrere Monate/Jahre (!) 20h/Tag gespielt hat, hat es damit wieder sehr wohl zu tun, zumindest indirekt, da wohl kaum der Bot die hohen Grifts gelaufen ist.
Naja und THud? Sinnvoll ja, aber cheaten ist es trotzdem, da man dadurch Informationen erhält (höhere Sichtweite durch "Maphack" zb), die dem normalen UI nicht zur Verfügung stehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XNI0sUmaC8Y
7600 Para, bestimmt kein Botter.
14.11.2018 09:11Beitrag von Trash0r
https://www.youtube.com/watch?v=XNI0sUmaC8Y

also der Zauberer der Gruppe bottet 100% nicht, kenne den seit Vanilla... hab mit dem damals Krypt Runs usw gemacht.
Die anderen, ka.

14.11.2018 11:51Beitrag von TrohMaw
7600 Para, bestimmt kein Botter.

Witzig wenn das ein Spieler beurteilt der 0,0 Ahnung hat von XP grinden.
Der hat in mehreren Seasons P2000+ und P3000+ in Spielzeiten die ohne weiteres möglich sind. Also zu sagen das sei erbottet, hm, wie stehts am Anfang des Threads: "steile These"
Ansonsten das übliche halt um den Boss klein zu kriegen.
Warum portet der Necro wohl in die Stadt vor dem Bosskill...

Aber von mir definitiv keinen Vorwurf das betreffend an die Spieler. Die nutzen Mechaniken die beim Hersteller bekannt sind und nicht geändert oder kommuniziert werden.

Edit:
Und fettes GZ and die Gruppe!
14.11.2018 12:11Beitrag von Fetznfritz
14.11.2018 09:11Beitrag von Trash0r
https://www.youtube.com/watch?v=XNI0sUmaC8Y

also der Zauberer der Gruppe bottet 100% nicht, kenne den seit Vanilla... hab mit dem damals Krypt Runs usw gemacht.
Die anderen, ka.

14.11.2018 11:51Beitrag von TrohMaw
7600 Para, bestimmt kein Botter.

Witzig wenn das ein Spieler beurteilt der 0,0 Ahnung hat von XP grinden.
Der hat in mehreren Seasons P2000+ und P3000+ in Spielzeiten die ohne weiteres möglich sind. Also zu sagen das sei erbottet, hm, wie stehts am Anfang des Threads: "steile These"
Ansonsten das übliche halt um den Boss klein zu kriegen.
Warum portet der Necro wohl in die Stadt vor dem Bosskill...

Aber von mir definitiv keinen Vorwurf das betreffend an die Spieler. Die nutzen Mechaniken die beim Hersteller bekannt sind und nicht geändert oder kommuniziert werden.

Edit:
Und fettes GZ and die Gruppe!


100%ige Zustimmung! Leute blind wegen high paragon als botter abzustempeln zeugt einfach von 0 Ahnung vom Spiel. Und ja manche mechaniken sind unfair aber auch nicht erst seit gestern im Spiel, wie du gesagt hast.

(Btw speedruns wos um Geld geht werden auch fast nur cheats, bugs und glitches benützt ^^)
Faszinierend! Schoen auch mal n echt guten
Baba zu sehen, der nicht immer nur rumchargt
und sich dann wundert, warum er nix gepullt
kriegt. Voll Stress fuer den bestimmt gewesen ...
Und dann noch die knallvolle Map mit Mobs, die
einem nicht nachfolgen.

Mit dem Baba und Monk hab ich schon gespielt
aber halt nur 125+. Die Hoxngos stehen bei mir
auch nicht unter Generalverdacht. Die Para sind
ganz normal wenn man schon lange spielt und
auch immer hohe Gr laeuft bzw Ratruns. Die paar,
die ich aus dem Clan kenne, sind eig recht laessig.

14.11.2018 12:11Beitrag von Fetznfritz
Warum portet der Necro wohl in die Stadt vor dem Bosskill...

Erklaer mal bitte. Hab mich gewundert, wieso der
Boss auf einmal down war. Fuer mich als unbedarften
legit-Player kaeme da hoechstens sicheres, manuelles
Paraswitch in Frage und das is ja ok.
Ich mein ja beim Bossspawn...
der Bosskill an sich ist ganz normal, das sieht in den ganz hohen Grifts immer so aus bis eben mal paar hundert Stricken Stacks aufgebaut sind.

Was der in der Stadt alles wechselt weiss ich auch nicht, nur Skills kann er nicht ändern.

Ansonsten... Ja der Barb machts natürlich schon gut, mit über 5k Stunden darf man das auch erwarten ;)
hab mit dem damals Krypt Runs
Weder Beweis noch Ausschlusskriterium. Seit jener Zeit hat die Anteil der Botter in der Com. stetig zugenommen. Bei deutlich über 7k Paragon müssen die Leute, selbst wenn es "legit" erspielt wurde, ganz einfach damit leben, generell verdächtigt zu werden. ;)
Wenn Blizzard an dem Thema arbeiten wuerde,
braeuchte man auch garnicht so viel Spieler
verdaechtigen.
15.11.2018 11:02Beitrag von Tallaron
hab mit dem damals Krypt Runs
Weder Beweis noch Ausschlusskriterium. Seit jener Zeit hat die Anteil der Botter in der Com. stetig zugenommen. Bei deutlich über 7k Paragon müssen die Leute, selbst wenn es "legit" erspielt wurde, ganz einfach damit leben, generell verdächtigt zu werden. ;)

Ja, früher wurden auch Makro Nutzer gebannt, Fehler im Spiel behoben.
Legit erspielt ist da schon lange nix mehr. Bei mir auch nicht und bei den wenigsten die Meta spielen.
Oder willst Du mir erzählen dass Du und/ oder Deine Gruppenmitglieder noch nie eins der beliebten Helferlein verwendet hat.

Ein ZNec ohne HUD fliegt nach Max 3 Runs aus jeder Gruppe.

15.11.2018 11:05Beitrag von shiverman
Wenn Blizzard an dem Thema arbeiten wuerde,
braeuchte man auch garnicht so viel Spieler
verdaechtigen.

Was Bots betrifft ja, was den Rest betrifft haben wir so viele Wünsche geäußert, vor allem UI das aber nicht mehr den Anforderungen angepasst wurde.

Da Blizz eh hier quasi nicht mehr bannt wird alles benutzt was hilft... und ja natürlich wird auch NS gebottet, aber eben nicht alles und jeder...
Schade, dass sich die Mentalität in diese Richtung entwickelt hat, aber da ist eben Blizzard auch nicht unschuldig dran.
15.11.2018 13:07Beitrag von Killerbug
Schade, dass sich die Mentalität in diese Richtung entwickelt hat, aber da ist eben Blizzard auch nicht unschuldig dran.

Also meine Videos lad ich alle bedenkenlos hoch, da sind auch paar ganz gute Solo, 2P, 3P, 4P Rankings dabei. Kann gerne alles analysiert werden xD

Nur ob eben auf dem Weg dorthin alles "legit" war...? Nein sicherlich nicht! Ich hab aber aufgehört mir drüber Gedanken zu machen wer was wie verwendet.
Letztens 146 gepusht (2x knapp verfehlt), hab nicht nachgefragt was der BK da treibt ;)

Schade ist es natürlich, trübt aber nicht mehr mein Spielvergnügen weils (mir) wurscht ist.
Klar, wenn Blizzard immer weniger kontrolliert und bannt, wird mehr gecheatet. Ich frage mich nur da immer, warum?
Nur weil alle nen Bot laufen lassen oder Makro verwenden, heißt das doch nicht dass ich das auch mache. Nur weil Blizz immer häufiger beim Cheaten zuschaut, statt durchzugreifen, erzeugt das doch kein Anreiz für mich dies auch zu tun. Meine Grundeinstellung bleibt doch die gleiche, egal was andere machen oder ob etwas möglich ist oder sanktioniert wird.
Wenn ich mit dem Kreuzritter durch ein hohes Grift latsche und ich drücke zu spät Akarats Champion mit Prophet, dann bin ich bei einem Angriff futsch. Passiert das paar mal reicht die Zeit nimmer am Schluss, dann is nix mit Steinchen aufwerten, Pech gehabt. Hab ich aber alles im Auge und drücke schnell genug oder/und hab Glück, komm ich durch und ich darf Steinchen aufwerten. Kann man sich in Gedanken auf die Schluter klopfen und sagen: Gut gemacht.
So, jetzt weils alle tun, lass ich die Tasten automatisch drücken und komme garantiert durch. Oder besser noch, ich kauf nen Bot, der alles für mich macht. Soll ich jetzt dem PC auf den Monitor tätscheln und sagen: Haste aber fein gemacht! Hä??? Sacht ma bin ich zu alt oder warum verstehe ich den Sinn nicht darin den Computer ein Computerspiel spielen zu lassen? Wo bleibt da der Spaß? Den einzigen den man auf lange Sicht besch eißt, ist man doch selber.
15.11.2018 13:51Beitrag von MasterFloh
Nur weil alle nen Bot laufen lassen oder Makro verwenden, heißt das doch nicht dass ich das auch mache. Nur weil Blizz immer häufiger beim Cheaten zuschaut, statt durchzugreifen, erzeugt das doch kein Anreiz für mich dies auch zu tun.

Also neidisch bin ich manchmal schon. Und das wird
dann auch der Grund sein warum viele damit angefangen
haben. Grad weil nicht die Gefahr besteht erwischt zu
werden.
14.11.2018 19:55Beitrag von Fetznfritz
Ich mein ja beim Bossspawn...
der Bosskill an sich ist ganz normal, das sieht in den ganz hohen Grifts immer so aus bis eben mal paar hundert Stricken Stacks aufgebaut sind.

Was der in der Stadt alles wechselt weiss ich auch nicht, nur Skills kann er nicht ändern.

Ansonsten... Ja der Barb machts natürlich schon gut, mit über 5k Stunden darf man das auch erwarten ;)


Also beim Inarius Porten die meisten zum Reppen in die City weil man während des Runs mit roter Rüstung rumläuft um keine Lags mit der Knochenrüstung zu erzeugen.
Heißt natürlich nicht, dass hier nicht auch was am Gear geändert wird, aber so kenne ich das ^^
14.11.2018 11:51Beitrag von TrohMaw
7600 Para, bestimmt kein Botter.

Wer 150er Risse in einer Gruppe macht bekommt die Ränge nur so hinterhergeschmissen.

Ich würd mir nur ein Limit dabei wünschen weil die kleinen Spieler da nie mithalten können.
Die "kleinen" Spieler investieren auch nicht so viel Zeit in das Spiel. Schließlich soll Spielen auch belohnt werden.
15.11.2018 15:44Beitrag von Verlane
Also beim Inarius Porten die meisten zum Reppen in die City weil man während des Runs mit roter Rüstung rumläuft um keine Lags mit der Knochenrüstung zu erzeugen.

Bin sprachlos!

15.11.2018 15:51Beitrag von Zasz
Wer 150er Risse in einer Gruppe macht bekommt die Ränge nur so hinterhergeschmissen.

Falls du mit Raengen Para meinst:
Nein, ganz im Gegenteil. Wir wissen jetzt ja nicht, wie
viele Versuche die hatten. Selbst bei den Runs, die die
aufgrund der Map ernsthaft versuchen konnten sind se
bestimmt spaetestens auf Ebene2 oft genug rausgegangen
weil es keinen Zweck mehr hatte.
Vlt war mal n Run dabei, den sie dann nach 20Min abschließen
konnten aber das wird nur ne Ausnahme gewesen sein.
Auf der Stufe reicht ja n Hardhitter, der da von ausserhalb
reingerauscht kommt und dann is Sorc kaputt. Und wenn
Sorc ueberlebt dann steht das Nashorn halt mittendrin und
stiehlt der Sorc 10+ Stacks weil es so viel Platz braucht.
Paar Schwelwesen oder die doofen FeuerMorlu oder ne
andere Konstellation der Elitefaehigkeiten und es is keine
Chance mehr. Die ueblichen 50Groteske von denen halt 5
gleichzeitig platzen dann isses vorbei.
Und die ganzen Keys, die die verballert haben, muessen se sich
auch ersmal wieder reinholen. Selbst WENN das dann n Bot
macht; der koennte ja in der Zeit Para scheffeln.
Also macht man auf die Art geschaetzt 10% des eigentlich
moeglichen Paras. Manchmal n ganzen Abend auch nix,
manchmal mit Glueck 20%. Geschaetzt halt.

15.11.2018 15:51Beitrag von Zasz
ch würd mir nur ein Limit dabei wünschen weil die kleinen Spieler da nie mithalten können.

Jaja, MarcoReus mit Bleiweste damit ich auch mithalten
kann. Haett er bestimmt Spaß dran wenn ich ihm in der
80.Min den Ball ablauf als Raucher.
Die kleinen Spieler haben auf Gr100 das selbe Spielerlebnis
wenn sie denn wollen. Und dann dauerts nicht lang dann
haben sie es auf 110 und hoeher. Und wenn die kleinen
Spieler oefter spielen wuerden waeren sie ja garnicht so klein.
Wir wissen jetzt ja nicht, wie
viele Versuche die hatten. Selbst bei den Runs, die die
aufgrund der Map ernsthaft versuchen konnten sind se
bestimmt spaetestens auf Ebene2 oft genug rausgegangen
weil es keinen Zweck mehr hatte.

Irrelevant. Die Mobs selbst geben ja auch mehr XP also mit Griss 100. Und die haben ja nicht gleich bei null angefangen. Die haben sich ja die 150 Stufen erarbeitet. Da kommt auch eine Menge XP raus durch die vielen abgeschlossenen Risse.

15.11.2018 16:29Beitrag von shiverman
Die kleinen Spieler haben auf Gr100 das selbe Spielerlebnis
wenn sie denn wollen. Und dann dauerts nicht lang dann
haben sie es auf 110 und hoeher. Und wenn die kleinen
Spieler oefter spielen wuerden waeren sie ja garnicht so klein.

Es ist ja schön dass Spieler in Gruppen einen Bonus haben. Will ich ja nicht streitig machen. Es geht nur darum dass theoretisch unendliche Paragonlevel das ganze ab einem bestimmten Punkt absurd machen und vorallem neue Spieler da nie auf dem gleichen Level spielen können weil die Differenz immer größer wird. Deshalb macht ein Limit bei z.b. 10.000 Paragon Sinn.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum