BlizzCon 2018 und DIII

Allgemeines
1 2 3 21 Weiter
Also im Timetable der BlizzCon 2018 ist abzulesen, dass für die Zukunft Diablos nur leppische 90 Minuten vorgesehen sind....

Kann man hier mit einer Enttäuschung rechnen oder ist es eher ein Hinweis darauf, dass wirklich verändernde Neuigkeiten in Diablo erst in den Kinderschuhen stecken?

Ich meine dauernd neue Seasons mit verhältnismäßig klienen "Special´s" und die konzentration auf Schadenserhöhungen machen doch langsam keinen Sinn mehr.

Meine Frage an euch, kann man mit einer echten Wiederbelebung Diablos rechnen oder eher mit uninteressantem Content, der hauptsächlich optisch gehalten wird???

Eher neuer Akt VI und Level bis 80 inkl. neuer Char -> bspw. Druide?
Oder eher Anschnitt Diablo 4?

Was denkt ihr?

Liebe Grüße
Man kann gar nichts vorhersehen oder rechnen!

Ich HOFFE einfach nur, dass es KEIN D4 oder remastered Version von Irgendwas wird, sondern was zu D3.

Viele Wünsche wurden schon geäußert, dazu möchte ich nichts mehr schreiben, weil eigentlich alles gesagt wurde.

Nur als Hoffnung zum Schluß:

Ich hoffe auf so etwas wie RoS zu Vanilla Zeiten.
Denn das hat das Spiel grundlegend verändert.
Genau DAS bräuchte D3 jetzt auch wieder.
Disclaimer vorweg: Ich bin zwar Grün, hab aber keine Ahnung, und keinerlei Einblick in die interne Planung von Blizzard, und keinerlei Kontakte zu Mitarbeitern.

Aber ...

Wenn man sich den Plan anschaut, dann bekommt Diablo einen Platz auf der Hauptbühne. Main Events. Nicht wie letztes Jahr in der Ecke zu den Toiletten oder im Treppenhaus zum Notausgang.

Und zwar zuerst direkt nach der Eröffnung, und zum zweiten direkt vor den Abschlussfeierlichkeiten. Also nicht mittendrin kurz nach der Mittagspause, und auch nicht um 7:00 vor dem Frühstück.

Also an Orten zu Zeitpunkten, wo man erwarten könnte, dass sehr viele Besucher dahin gehen bzw. noch da sind. Da darf man dann schon darauf spekulieren, dass etwas Großes kommen wird. Etwas Großartiges. Etwas Episches. Und damit meine ich nicht "epische Season-Themes" oder eine Überarbeitung der Challenge-Rifts.

Der Switch-Port ist nichts neues mehr. Falls dieses neue "Große" nur die Ankündigung der Netflix-Serie wird (über die es ja einige Gerüchte gibt), ... könnte sein, dass es da dann doch einige Buhrufe und negative Stimmung gibt. Denn es ist eine Blizzcon, keine Netconn; eine Spielemesse keine TV-Veranstaltung. Auch ein neuer Akt und Levelerhöhung auf 80 halte ich für unwahrscheinlich - das Powercreep in D3 ist ausgereizt, bzw. schon längst überreizt. Und ohne Powercreep kein wirklicher Anreiz, das zu kaufen. Zumindest kein so großer Anreiz, dass man die Primetime-Slots dafür verwenden würde.

Ich persönlich versuche daher, meine Hoffnungen auf eine D4-Ankündigung nicht zu groß werden zu lassen, damit am Ende die Enttäuschung nicht zu groß wird. Ich sehe das aber durchaus im Bereich des Möglichen, und wenn ich 1€ wetten sollte, dann würde ich auf D4 wetten. Erscheinungstermin: When it's done. Soon (TM). 2020-2021. Sowas in der Art.

Aber wie gesagt. Persönliche Ansicht, nichts weiter.
Ich persönlich versuche daher, meine Hoffnungen ...... nicht zu groß werden zu lassen, damit am Ende die Enttäuschung nicht zu groß wird.


das ist gaaanz wichtig. insbesondere bei der forumsklientel hier.

denn: erwartungen sind wie luftballons, sie steigen immer höher und höher bis sie zerfleddert in fetzen auf den boden der erde fallen.

gilt nicht nur für die blizzcon, sondern kann auf alle möglichen lebensituationen angewendet werden.

greets,
rhylsadar
Ich schließe mich grösstenteils Heba an.

Nur: nach dem Switch Port... ist da ein Erweiterung von D3 nicht doch nochmal wahrscheinlicher geworden?
Das ist es was ich hoffe. "Reign of Terror" würde doch gut passen als Titel. Natürlich mit einer komplett Überarbeitung ähnlich wie mit RoS.

So oder so, Hauptsache was neues das den Namen "Grosse Ankündigung" auch verdient.

Wenn's nur ne Netflix Serie wird dann gibt's von mir auch ein "buuuhhh"
https://bnetcmsus-a.akamaihd.net/cms/page_media/YNNDUG9K3KWN1539203036106.jpg

Halle D DIII Demo Mhhhh
D4.... ich hoffe nicht da die Wartezeit noch bestimmt 2 Jahre wäre.
D2 neu aufgelegt... könnte ich mit leben.
D3 Addon... hm ja, nach der Switch Ankündigung wäre das schon im Bereich des möglichen. Weil für Switch rausbringen und dann sagen: It´sdone... kommt nix mehr in den nächsten Jahren ist ja nicht das Optimum, wo es ja auch die Switch mit DIII als Bundle geben wird

Diablo Mobile Game... ich geb mir die Kugel...
Netflix Serie... als hätte ich genug Zeit alles zu sehen...braucht man nicht unbedingt.

So lang ist es ja nicht mehr bis wir mehr wissen.Und dann dauerts wahrscheinlich eh noch ewig bis sich was tut.
Am liebsten wäre mir erstmal ein DIII Patch der gewisse Dinge angleicht und schwache Skillungen etwas stärker macht die starken aber nicht stärker...
16.10.2018 14:12Beitrag von Hebalon
Auch ein neuer Akt und Levelerhöhung auf 80 halte ich für unwahrscheinlich - das Powercreep in D3 ist ausgereizt, bzw. schon längst überreizt
Ich glaube / Tendiere auch eher an eine neue Erweiterung wie damals RoS.

Also das quasi das ganze System(mehr oder weniger) auf den Kopf stellt und das ist meiner Meinung nach auch dringen nötig für D3.

Weiterhin wäre eine Erweiterung viel leichter & kostengünstiger zu realisieren als ein komplett neues Projekt.

Also ich bin gespannt muss aber auch zugeben das ich meine Erwartung eher niedrig halt.

HF
Ich zocke jetzt rund 3K Std. D3 (Konsole) und so langsam fängt es an mich zu langweilen, da es keine neuen Patches oder Inhalte gibt. Ich wünsche mir

3 Dinge:

1. Ein Addon für D3 neuer Char + Akt 6
2. Eine HD Version von D2 auch für Xbox One/PS4
3. D4 Ankündigung für 2019~2020!

So könnte man gediegen D2 oder D3 zocken und warten auf die neuen Dinge die da kommen. :)

Grüsse
Speedy
Ich tippe auf ein Addon.

Mit einem D4 machen sie aus D3 ein neues D2, das auch in 10 Jahren immer noch von ein paar Leuten gespielt werden wird. Es muss gewartet werden, muss ans neue Windows angepasst werden...
Ich glaube pers. nicht das die sowas nochmal haben wollen.

Mit einem MMOPROG würden sie sich die Konkurrenz zu WOW ins eigene Haus holen.

WoW wurde immer erweitert. Es gibt kein WoW2.

Ich schätze das sie es mit D3 genau so machen werden. Addon bis lvl. 80
in 3-4 Jahren bis 90....100.
Und zwischendurch ein paar DLC's um etwas Kohle ein zu spielen.
Haltet mich für verrückt aber ich tendiere zu einen richtigen World of Diablo....

Blizzard merkt langsam das es mit World of Warcraft stetig Bergab geht,und die Diablo Fanbase ist riesig.Also warum nicht?? Wenn ein richtiges "Hack and Slay" MMO raus kommt dann doch von Blizzard.
Schön mit Abo immer neuen Content Herz was willst du mehr???
Also ich kann nur für mich schreiben "Es wäre meine neue Heimat"

Ich würde es mir einfach wünschen,weil die MMO Szene mal endlich was neues braucht in dieser Richtung.
An alle, die meinen, es komme ein Addon:
Wie begründet ihr das denn? Warum gibt und gab es dann über letzten Jahre immer wieder Jobgesuche für ein "unannounced Diablo Projekt"?

Nein, nicht Diablo 3, sondern Diablo allgemein, für Diablo 3 gab es vereinzelt auch kleinere Suchen, aber bei weitem nicht in der Masse und warum sind für das unangekündigte Projekt immer noch 20+ Stellen offen und warum macht man da überhaupt eine Unterscheidung?
Diese Masse und vor allem die Positionen rechtfertigen keineswegs ein einfaches Addon zu einem bereits bestehenden Spiel. Wenn es denn dann ein Addon sein sollte, müsste man eh das gesamte Spielprinzip umkrempeln, höher weiter schneller reicht da einfach nicht mehr, das ist vollkommen ausgelutscht inzwischen und dann kann man es auch gleich richtig machen und ein komplett neues Spiel im neuen Gewand raus bringen, vor allem da Diablo 3 bei weitem nicht allen zugesagt hat, egal in welcher Periode des Spiels.

Es spricht halt einfach gar nix für ein Addon zu Diablo 3 (es gab in der Vergangenheit sogar offizielle Aussagen dagegen), von daher bin ich immer noch der Ansicht, dass ein komplett neuer Teil im Diablo-Universum dieses Jahr auf der Blizzcon angekündigt wird. Desweiteren stehen die Chancen für ein Remaster/Remake ebenfalls nicht schlecht.

Ansonsten sehe ich es ähnlich wie McFloid einen Post über mir (Abo wäre fragwürdig, tendiere da eher zum kosmetischen ingame Shop), zudem ginge man damit "mit der Zeit", wenn man sich mal auf dem Markt so umschaut, was dort zur Zeit im Genre in der Pipeline steht und da warte ich auch gerne noch bummelig ein bis zwei Jahr drauf, sofern sie es richtig gut machen. Allerdings bin ich mir auch sicher, dass sie bereits vor einiger Zeit damit angefangen haben, tippe so auf kurz nach RoS, da damals auch die Entscheidung gefallen ist, statt einem weiteren Addon, den eigentlich darin enthaltenen Content häppchenweise kostenlos nachzureichen.

Oder aber es kommt völlig überraschend etwas komplett unerwartetes, wir werden sehen.

16.10.2018 18:32Beitrag von McFloyd
Ich würde es mir einfach wünschen,weil die MMO Szene mal endlich was neues braucht in dieser Richtung.
Es gibt bereits einige Titel in der Richtung, aber meist sind das alles nur klassische Asia-Grinder, wobei Diablo 3 da ganz nüchtern betrachtet vor einiger Zeit eigentlich auch schon angekommen ist, geht es doch relativ schnell nur noch um Exp/Paragon.
Ich kann nur für mich sprechen, aber bei einem Abo Model würde ich aussteigen. So ein Rotz mochte ich noch nie. Wie gesagt, mein persönliches empfinden. Wenn das dann auch noch so überladen ist wie es, für mich, bei Wow aussieht (nur gesehen und nie gespielt) währe das nur noch ein grund mehr warum ich Spiele wie Wow nicht mag.
Mich würde es nichtmal wundern wenn die grosse Sache eine alte ist. Wir führen das AH wieder ein.
16.10.2018 19:10Beitrag von Antaris
Mich würde es nichtmal wundern wenn die grosse Sache eine alte ist. Wir führen das AH wieder ein.

Ich glaube kaum, dass damit heutzutage noch viel Kohle gemacht werden kann ;-)
Das mit dem Abo System mag nicht jeder gut heißen,klar verständlich aber es sind nun mal feste gesicherte Einnahmen die man mit einen free to play titel nicht hat.

Wenn keiner was aus dem Store kauft bleiben nun mal einnahmen aus,was das bedeutet kann man sich ausmalen weniger content bis hin zur schließung des Spieles.

Blizzard steht nun mal für Qualität und wenn ich ein Abo dort abschließe,weiß ich was man bekommt das können nicht viele Hersteller von sich behaupten.

"mit der Zeit gehen" bezüglich free to play auch ein Nettes Zitat ich habe dazu meine eigene theorie,und die lautet das die Enwickler nicht von ihren eigenen Produkten überzeugt sind,meistens sind es doch nur Korea Spiele die hier herkommen,und von Publishern vertrieben werden die dafür bekannt sind Geld zu scheffeln via "pay to win" da gibt es unzählige Beispiele.
Die führenden mmorpg sprich World of Warcraft,Final Fantasy 14 funktionieren sehr gut mit ein Abo auch ESO das ebenfalls eine Funktion besitzt.
16.10.2018 19:46Beitrag von McFloyd
"mit der Zeit gehen" bezüglich free to play auch ein Nettes Zitat
Ich hatte das eher auf ein Hackn Slay MMO bezogen, also ein MMO in isometrischer Darstellung mit Action-Combat.
Ich denke nach dem Switch Port hat D3 seine finale Form erreicht und es ist Zeit für D4 Hype Fiesta. :D

Aber wenn sie anstatt ein D3 Add On auftischen mit Druide und son kram ok bitte immer nur her damit. Besser als nüscht.

Yo!
16.10.2018 19:54Beitrag von Killerbug
16.10.2018 19:46Beitrag von McFloyd
"mit der Zeit gehen" bezüglich free to play auch ein Nettes Zitat
Ich hatte das eher auf ein Hackn Slay MMO bezogen, also ein MMO in isometrischer Darstellung mit Action-Combat.


Okay das habe ich wohl falsch verstanden,aber was gibt es großartig an MMO´S in dieser Richtung die auch erfolgreich laufen?? Mir fällt da nur Path of Exile ein,und das wurde von einem Indie Studio entwickelt wo keiner anfangs wusste was es wird, deswegen die free to play Variante.
Alle anderen lohnen sich gar nicht aufzuzählen...da zählt nur pay to win Asia Spiele halt.
Jo wie gesagt, das sind dann meist eher Asia-Grinder mit oder ohne p2w, es gibt aber schon einige Spiele in diesem Genre, bspw Devillian oder Mu Legend, welche mir so spontan einfallen.
Poe hat damit aber eher nix zu tun, das ist schon nen klassischer Genre-Vertreter, wie auch Grim Dawn oder das bald in die Beta gehende Wolcen.
Im Grunde mag ich keine "Abo - Modelle" aber um eine echte aussage zu treffen müsse man erstmal das Spiel ein Zeit x Spielen / Testen um dann zu entscheiden
Ja oder Nein
---------------------
Aber egal was es dann sein wird , ich hoffe inständig das es nicht wieder so ein "Einfacher /Schneller / Höher / ..." Spiel wird.

Beispiel
# Man in kürzester Zeit Max Level ist.
# Man mit Seltene Gegenständen regelrecht überschüttet wird.
# ...

HF

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum