Diablo Immortal - Diskussionsrunde!

Allgemeines
Zurück 1 17 18 19 Weiter
24.02.2019 07:02Beitrag von Sahtras
22.02.2019 18:27Beitrag von Samadhi
gibt es in diablo immortal auch rifts und greater rifts?

Kann ich mir schon vorstellen. Bestimmt kann man 1 pro Stunde machen. Dann muss sich die Energieleiste erst wieder auffüllen! Alternativ kann man sich natürlich auch Juwelen im Shop kaufen, mit denen man die Rifts öfter spielen darf.

....und bitte sagt mir nicht, dass sei unrealistisch.


Und wo genau wäre das Problem? Du musst ja nichts im Shop ausgeben..kannst auch einfach ne Stunde warten. Wenn es nach mir geht würde man ohne zu zahlen garnicht weiterspielen dürfen. Nur weil du es dir nicht leisten kannst heißt es nicht dass es was schlechtest ist. Zum glück ist nicht jeder so fckng arm. Gerade als Erwachsener hat man normalerweise recht wenig zeit zum zocken (klar, kannst du nicht nachvollziehen...) und freut sich über jede Hilfe insofern sind wir dankbar, wenn Blizzard einem da etwas unter die Arme greift und sind gerne dazu bereit auch hin und wieder zur Belohnung etwas Geld springen zu lassen für gute Qualität und das wird Diablo Immortal mit Sicherheit haben. Alleine der Cinematic war wieder ein Augenschmaus. Wir werden auf jeden fall viel spaß mit D:I haben.
...
Bleibt weiterhin Müll, da press eh gekauft wird. Da werden schon lange keine objektive Meinungen wiedergegeben
22.02.2019 18:14Beitrag von Rynundu
Ich wollte euch hier nur kurz wissen lassen, dass wir mitlesen.

Danke für euer Feedback!


Hoffentlich lest ihr auch mit wie keinen ein handy reskin interessiert und lieber eine PC Version wollen.
Im lesen und hören war blizz schon immer gut aber im "auf" die Comm hören.....naja lassen wir das
22.02.2019 18:14Beitrag von Rynundu
Ich wollte euch hier nur kurz wissen lassen, dass wir mitlesen.

Danke für euer Feedback!


Jou schön, bringt uns in geraumer Zukunft wenig, wenn ihr mitlest und später nicht mehr für Blizzard arbeitet <.<
26.02.2019 13:19Beitrag von V1re
22.02.2019 18:14Beitrag von Rynundu
Ich wollte euch hier nur kurz wissen lassen, dass wir mitlesen.

Danke für euer Feedback!


Jou schön, bringt uns in geraumer Zukunft wenig, wenn ihr mitlest und später nicht mehr für Blizzard arbeitet <.<


Mann Mann, deine negativen Vibes sind ja ... Tut das nicht schon weh?
25.02.2019 08:49Beitrag von Trollzor
22.02.2019 18:14Beitrag von Rynundu
Ich wollte euch hier nur kurz wissen lassen, dass wir mitlesen.

Danke für euer Feedback!


Hoffentlich lest ihr auch mit wie keinen ein handy reskin interessiert und lieber eine PC Version wollen.
Im lesen und hören war blizz schon immer gut aber im "auf" die Comm hören.....naja lassen wir das


Mitlesen. Ja.
Gekonnt ignorieren. JA!
26.02.2019 19:27Beitrag von Delgado
deine negativen Vibes
Uh sorry bist du Heilpratiker? Ah nee witch doctor.... braucht man in Diablo - Immortal wohl auch net mehr...

26.02.2019 19:27Beitrag von Delgado
Tut das nicht schon weh?

Nee, meine Knochen sind heil und lebendig noch.

Aber wie man es immer BLAUäugig hier im Forum endet:

Danke für dein Feedback!
26.02.2019 19:55Beitrag von Chong
Gekonnt ignorieren. JA!


Don´t you have a mobile? ;)

EInfach auch den Müll ignorieren, wenn es ein Riesenmisserfolg wird, werden die es sich zweimal überlegen da noch ein Nachfolger zu platzieren... Obwohl... wir sprechen hier über Blizzard :D
https://9gag.com/gag/aOY47vy?ref=w.commentnoti#cs_comment_id=c_155134183007522723

kein ding Blizzard:)
Ich glaube in der Tat dass - so sch%6§% viele Core Gamer das Ding auch finden - Immortal finanziell f. Blizz ein Riesenerfolg werden wird. Speziell auf dem ostasiatischen Markt - der ja bekanntermassen riesig ist - stehen die Kids auf mobile ARPG´s. Mit NetEase hat Blizz sich einen Partner ins Boot geholt, der dort bereits unfassbar aktiv ist und auf diesem Markt auch bereits einige Megatonnen Geld verdient hat. Es ist für Blizz als Unternehmen ja letztlich auch legitim, soviel Profit wie möglich zu machen. Wenn von dem Geld dann möglichst viel in die weitere Entwicklung eines richtig geilen D4 gesteckt wird kann es uns doch nur recht sein. Oder bin ich da zu optimistisch?? ;-)
Der Zeitpunkt und die Art und Weise der Erstankündigung war natürlich ein völliger Griff ins Klo.
Zum eigentlichen Thema: Immortal wird - so wie´s aussieht - ein abgespecktes, vereinfachtes D3. Weitaus weniger komplex und "oberflächlicher", aber dafür leicher zugänglich und noch bunter und knalliger. Ich würde es - wenn es auf Mac/PC ( bin MacUser) erscheinen würde - bestenfalls mal antesten. Kaufen und so exessiv spielen wie D3 würde ich es definitiv nicht. Zumal D3 immer noch sämtliche mir für Computerspiele zu Verfügung stehende Zeit in Anspruch nimmt. Ich glaube auch, dass die meisten von uns richtig abkotzen würden, wenn Blizz Immortal für PC/Mac ankündigen würde. Das wäre ein echter Rückschritt und würde den Release von D4 um ein paar weitere Jahre herauszögern.
Also ich muss mich dann hier mal outen. Aber das ist mir relativ egal, weil diese Rezension geht ja hoffentlich an Blizzard.

Als ich hörte, daß es ein neues Diablo gibt, habe ich auch mit einem Diablo 4 gerechnet. Diablo 2 habe ich nie gespielt, mir jedoch eine ganze Menge gameplays angesehen, und fande es ehrlich gesagt nicht ganz so toll wie diablo 3. Klar war ich nicht ganz happy als es kein Diablo 4 gab, weil mich Diablo 3 sehr sehr sehr überzeugt hat und mir wirklich ALLES gefallen hat. Overlay, Story, Die Freiheit, Grafik, Fähigkeiten, Effekte und auch die Sounds. Ich persönlich finde es nicht schlimm das es ein Handyspiel ist. Ich meine Blizzard hat recht. "Habt ihr alle keine Phones!?" Ich stimme der Aussage total zu. Wir alle haben Handys und können es spielen. Ich werde es auf jeden Fall spielen. Egal wie langweilig es wird, oder schlecht. Ich will diablo supporten.
Also ich muss mich dann hier mal outen. Aber das ist mir relativ egal, weil diese Rezension geht ja hoffentlich an Blizzard.

Als ich hörte, daß es ein neues Diablo gibt, habe ich auch mit einem Diablo 4 gerechnet. Diablo 2 habe ich nie gespielt, mir jedoch eine ganze Menge gameplays angesehen, und fande es ehrlich gesagt nicht ganz so toll wie diablo 3. Klar war ich nicht ganz happy als es kein Diablo 4 gab, weil mich Diablo 3 sehr sehr sehr überzeugt hat und mir wirklich ALLES gefallen hat. Overlay, Story, Die Freiheit, Grafik, Fähigkeiten, Effekte und auch die Sounds. Ich persönlich finde es nicht schlimm das es ein Handyspiel ist. Ich meine Blizzard hat recht. "Habt ihr alle keine Phones!?" Ich stimme der Aussage total zu. Wir alle haben Handys und können es spielen. Ich werde es auf jeden Fall spielen. Egal wie langweilig es wird, oder schlecht. Ich will diablo supporten. Und das werde ich tun

Übrigens kurze Frage. Sind bei euch 2 Beiträge hintereinander von mir?
30.04.2019 19:27Beitrag von Raubsau25

Übrigens kurze Frage. Sind bei euch 2 Beiträge hintereinander von mir?


Ja. Beim Ersten war ich noch skeptisch, der Zweite hat mich dann aber doch überzeugt
25.02.2019 08:49Beitrag von Trollzor
22.02.2019 18:14Beitrag von Rynundu
Ich wollte euch hier nur kurz wissen lassen, dass wir mitlesen.

Danke für euer Feedback!


Hoffentlich lest ihr auch mit wie keinen ein handy reskin interessiert und lieber eine PC Version wollen.
Im lesen und hören war blizz schon immer gut aber im "auf" die Comm hören.....naja lassen wir das


ich weis echt nicht wer son abklatsch von d3 als pc version haben will.

wenn schon nen d4 wo das als geschichte präsentiert wird oder nen diablo3 dlc hätte ich erwartet aber doch bitte kein neues game was eher nen d3 abklatsch ist als alles andere
01.05.2019 16:22Beitrag von Torsten
ich weis echt nicht wer son abklatsch von d3 als pc version haben will.

wenn schon nen d4 wo das als geschichte präsentiert wird oder nen diablo3 dlc hätte ich erwartet aber doch bitte kein neues game was eher nen d3 abklatsch ist als alles andere


Das liegt an den Fehlinformationen, mit denen man uns "füttert". DI wird dargestellt als ein komplett neues Spiel, als ein weiteres Grundgerüst in der Diablogeschichte.
So ist es aber nicht es ist nichts anderes als eine weitere D3-Protierung auf ein anderes Endgerät.

DI hat eine neue kleine Geschichte, weil die Datenmenge der ganzen D3-Akte, Spielmodi, etc. einfach das Fassungsvermögen eines Handys sprengen würde.
DI ist einfach ein !@#$%^-*tes D3, damit man aus D3 ohne viel Mühe auf dem wachsenden Handyspiele-Markt etwas Geld rausholen kann.
30.04.2019 19:27Beitrag von Raubsau25
Ich persönlich finde es nicht schlimm das es ein Handyspiel ist. Ich meine Blizzard hat recht. "Habt ihr alle keine Phones!?" Ich stimme der Aussage total zu. Wir alle haben Handys und können es spielen. Ich werde es auf jeden Fall spielen. Egal wie langweilig es wird, oder schlecht. Ich will diablo supporten. Und das werde ich tun


Wow. Ich hoffe Leute wie du sind eine minderheit, sonst kriegen wir in Zukunft nurnoch den gammeligsten Rotz hingeklatscht den man sich vorstellen kann.

Diese Aussage ist auf so vielen Ebenen falsch und regelrecht dumm.

Egal wie langweilig und schlecht es wird, nehmt bitte mein Geld.
Ich glaube jede Firma wird sich um Kunden wie dich reißen.

Du bist dem Diablo-Franchise sicher keine Hilfe, viel eher wirst du dabei helfen es zu grunde zu richten.
02.05.2019 13:16Beitrag von Vukotlak
30.04.2019 19:27Beitrag von Raubsau25
Ich persönlich finde es nicht schlimm das es ein Handyspiel ist. Ich meine Blizzard hat recht. "Habt ihr alle keine Phones!?" Ich stimme der Aussage total zu. Wir alle haben Handys und können es spielen. Ich werde es auf jeden Fall spielen. Egal wie langweilig es wird, oder schlecht. Ich will diablo supporten. Und das werde ich tun


Wow. Ich hoffe Leute wie du sind eine minderheit, sonst kriegen wir in Zukunft nurnoch den gammeligsten Rotz hingeklatscht den man sich vorstellen kann.

Diese Aussage ist auf so vielen Ebenen falsch und regelrecht dumm.

Egal wie langweilig und schlecht es wird, nehmt bitte mein Geld.
Ich glaube jede Firma wird sich um Kunden wie dich reißen.

Du bist dem Diablo-Franchise sicher keine Hilfe, viel eher wirst du dabei helfen es zu grunde zu richten.
Überall am herum stressen und rummotzen. Ich hoffe Ihr beide gehört einer Minderheit an. Denn genau so wenig, wie ich persönlich(!) einen noch weiter wachsenden Mobile Markt begrüßen würde, genau so wenig möchte ich ein D2 v2.0 als "Nachfolger" von D3.

Für uns PC-Spieler sicherlich traurig, aber die Zukunft wird wohl im mobilen Sektor liegen. Oder anders formuliert, der mobile Markt wird die gesamte Branche tragen.

Hier mal ein Artikel, den ich nach kurzem googlen gefunden habe:
https://www.gamestar.de/artikel/mobile-vor-pc-und-konsolen-studie-2018-ist-ueber-die-haelfte-des-spielemarkts-mobile-china-dominiert,3329216.html

Edit: Die Gamestar-Referenz:
https://newzoo.com/insights/articles/global-games-market-reaches-137-9-billion-in-2018-mobile-games-take-half/

Auch wenn es sich dabei wohl in erster Linie Click-Bait handeln mag, dürfte man die eine oder andere dort genannte Zahl auch auf etwas glaubwürdigereren Seiten recherchieren können. Dass sich eine Firma wie Blizzard diesen Markt nicht entgehen lassen wird, dürfte klar sein.

Ja, möglicherweise wünscht man sich nun, dass das geliebte Diablo-Franchise davon unebrührt bleiben könnte und Blizzard einfach mit ganz neuen Produkten diesen Markt erobern könnte. Aber dies ist dann doch eher unwahrscheinlich, bzw. mittlerweile sogar vom Tisch.

Schenkt man den Zahlen der Gamestar Glauben, so zielt D:I auf genau so viele Mobile-Spieler ab, wie PC- und Konsolenspieler zusammen. Gut, als PC- oder Konsolenspieler interessiert dies erst mal wenig. Allerdings muss man auch sehen, dass selbst in den nächsten Jahren bei anhaltendem Wachstum des mobile Marktes noch immer eine ausreichend große Menge an PC- und Konsolenspielern einen Markt darstellen, dass sich ein Release eines D4 für diese Plattformen noch lohnen kann - ein entsprechenden Geschäftsmodell nat. vorausgesetzt.

Was ich mich z.B. auch frage, wie die Reaktionen auf die BC18 ausgesehen hätten, wenn kein Diablo Immortal sondern ein Diablo Go angekündigt worden wäre. Klar, bei all den Handy-Hassern hätte es wohl keinen Unterschied gemacht. Bei den Leuten, die aber tatsächlich, wenn sie unterwegs sind, hier und da mal das Handy heraus kramen, wohlmöglich aber doch nicht so schlecht. Wer weiß, wer weiß ...
02.05.2019 15:03Beitrag von Tallaron
Ja, möglicherweise wünscht man sich nun, dass das geliebte Diablo-Franchise davon unebrührt bleiben könnte und Blizzard einfach mit ganz neuen Produkten diesen Markt erobern könnte. Aber dies ist dann doch eher unwahrscheinlich, bzw. mittlerweile sogar vom Tisch.


Darum geht es doch man. Das willst du einfach nicht kapieren.

Leute wie ich die hier im Forum ihre Stimme Laut machen und über D:I schimpfen machen das nicht aus Spaß an der Freude.

Wir haben nur unsere Stimme. Und die wird hier im Forum kundgetan. Genau dafür ist ein
Forum da. Das du hier ständig kommst und meckerst die Leute sollen doch endlich still seien ist total fehl am platz. Du musst das ja nicht Lesen.

Desweiteren Spielt es erstmal keine Rolle wie der Markt sich verschiebt. Ob Blizzard nun versucht kohle zu scheffeln oder qualität zu wahren ist ermessensache von Blizzard. Fans dürfen da aber durchaus an appelieren.

Es gibt auch andere Unternehmen die Qualitätsware herstellen.

Z.B Gitarren. Sollte nun irgendjemand es schaffen einen Gitarrenkorpus aus Plastik zu erfinden der genausogut klingt wie einer aus Holz, dann gibt es sicher viele Billig-hersteller die das sehr freuen wird.

Ob angesehene Marken-hersteller wie Gibson und Fender da allerdings mitaufspringen würden, bleibst zu bezweifeln. Und warum?

Weil es nicht ausschliesslich ums Geld geht.
Diese Produkte haben einen sehr guten Ruf und den werden sie sicher nicht kaputt machen um Kohle bei der Produktion zu sparen.

Blizzard hatte auch mal so einen unfassbar guten Ruf. Aber der ist ihnen offensichtlich nicht mehr so wichtig. Genausowenig wie Qualität.

Mir ist das aber wichtig. Deshalb bin ich hier um meine Stimme Kundzutun.

Du kannst mit mir Diskutieren oder es Ignorieren. Aber das Wort kannst du mir nicht verbieten.
02.05.2019 15:03Beitrag von Tallaron
Für uns PC-Spieler sicherlich traurig, aber die Zukunft wird wohl im mobilen Sektor liegen. Oder anders formuliert, der mobile Markt wird die gesamte Branche tragen.


Da bin ich mir nicht so sicher. Kannst du dich an den Tamagotchi erinnern? Damals in 1990er hatte das jeder heute kennt es kaum einer.

Das gleiche gilt für Mobilegames, das wird nicht für eine bestimmte Guppe produziert, die wirkliches Interesse über Jahre an Mobilegames haben. Es ist Massenware, die für jeden geeignet sein soll.

Daran wird es auch irgendwann scheitern, die Masse folgt immer einem Trend verliert aber auch schnell das Interesse.
Übrig werden wir bleiben, die eine gewisse Überzeugung haben was Games betrifft.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum