Diablo Immortal - Diskussionsrunde!

Allgemeines
Zurück 1 6 7 8 19 Weiter
04.11.2018 00:14Beitrag von iHanjo
03.11.2018 18:50Beitrag von Rillank
Wenn das Diablo relativ gut wird ( für ein Mobile Titel) dann machen die in 2 Jahren mehr Geld als die Kompletten Jahre wo es D3 gibt.


Das mag ja sein, aber Einnahmen zu generieren haben sie bei D3 ja nie versucht. Mal abgesehen vom Auktionshaus am Anfang. Ich bin mir ziemlich sicher ein Ingameshop für Truhenfächer und Transmogs evtl. Pets hätte nicht so einen !@#$storm ausgelöst und D3 locker weiterhin finanziert und die Einnahmen gesteigert.

Die Idee kam ja auch mehrfach auf nur wurde es nie umgesetzt.


Darum kommt es aber fürs Handy. Blizz will aber umsatz generieren sonst würden sie es nicht machen.
Allein schon die ganzen Leute die für das Gebotene Geld ausgegeben haben egal ob Blizz Ticket oder Blizz Stream..... Naja mal schauen was draus wird
[quote]
[quote="176235176241"]
Allein schon die ganzen Leute die für das Gebotene Geld ausgegeben haben egal ob Blizz Ticket oder Blizz Stream...


Mir tut es um genau die Leute leid. Ich wusste bis vor paar tagen gar nicht was Blizzard für Wucherpreise verlangt für das Virtual Ticket. Da will ich nicht mal wissen was die für eine Eintritts karte verlangt haben. Einige sind bestimmt auch von weiter weg angereist. Sicherlich ein heftig mit so einem "Reveal".

Irgendwie versteh ich nicht wie große Konzerne heutezutage, noch immer so Blind in jeden S*Storm rein rennen. In Zeiten von Facebook oder Twitter ist eine die Lawine der schlechtigkeit doch so schnell im rollen. Das muss doch irgendein Hansel aus der Chef Etage geahnt haben. Und dann wird als lösung angefangen Kommentare zu löschen? Mann das ist doch ein Armutszeugniss.

Dabei wärs so einfach diesem Sturm auszuweichen. Ich bin sicher Diablo4 ist irgentwo in irgenteinerweise in arbeit.
Dann geht doch auf die Bühne und sagt sowas wie: "Hey wir haben da was tolles in der Pipeline. Hier ein Teaser oder ein Bild (oder whatever). In der zwischenzeit haben wir was fürs Handy für euch."
04.11.2018 00:45Beitrag von Rillank
Darum kommt es aber fürs Handy. Blizz will aber umsatz generieren sonst würden sie es nicht machen.


Ich muss dir mal was zeigen ....

https://www.bilder-upload.eu/bild-258c67-1541290848.png.html

Das ist ein Teil meiner Ausgaben in BDO in den letzten Monaten. Die PC und Konsolenspieler sind keine Gierhammel, auch die lassen gerne mal den ein oder anderen Euro springen für ein Spiel das sie lange spielen.

Der Mobilemarkt wird nicht mehr abwerfen als es ein Ingameshop in Diablo 3 tun würde und man hätte sich den Sargnagel für die alte Community gespart.

Es gab wirtschaftlich keinen Grund für einen Mobilableger. Egal wie viel sie Einnehmen, den PR Schaden wird es nicht wieder gut machen.
Ich freue mich drauf :) ein Diablo Mobile kann nur gut werden.
Und wer gedacht hat es kommt etwas grosses der ist einfach blind auf einen Hype train aufgesprungen. Nirgendwo gab es es zuverlässige Quellen! Im Gegenteil es wurde ja sogar gesagt es gibt keine grossen Ankündigungen bei Diablo. Ich meine was erwartet man.
MMn sollten hier mal welche runter kommen. Finde es einfach unglaublich das hier einige sauer sind wenn ihre Erwartung nicht erfüllt wird obwohl vorher gesagt hat man wird diese nicht erfüllen -_-
Den Typen, der beim Q&A tatsächlich den Mut hatte, ans Mikrofon zu gehen und zu fragen, ob das eine Art verspäteter Aprilscherz ist, habe ich jedenfalls gefeiert. :D
Hab mir das Inmort. Video nun einige Male angeschaut und muss ehrlich sagen: Animationen sind schön umgesetzt, die Grafik ist sehr gut. Vor allem hat mir gefallen, wie der Char an einem Seil eine ? Grube runterrutscht, sehr schön gemacht, hat mir wirklich gefallen. Dazu noch neue Monster und neue, andere ?, Fertigkeiten. Das hört sich richtig gut an.

Leider nichts für mich da ich mit meinen 50+ und ohne Brille auf einen 5 Zoll kaum noch was erkennen kann.

Der absolute Hammer aber wäre es gewesen, wenn man egal von welcher Konsole, egal ob mobile oder Stand alone Mac/PC auf seinen Blizzaccount hätte zugreifen können und mit seinen Char´s hätte Diablo zocken können.
04.11.2018 06:21Beitrag von NanoNerd
Leider nichts für mich da ich mit meinen 50+ und ohne Brille auf einen 5 Zoll kaum noch was erkennen kann.

Ein iPad Pro hat bis zu 12,9 Zoll.

04.11.2018 06:21Beitrag von NanoNerd
Der absolute Hammer aber wäre es gewesen, wenn man egal von welcher Konsole, egal ob mobile oder Stand alone Mac/PC auf seinen Blizzaccount hätte zugreifen können und mit seinen Char´s hätte Diablo zocken können.

Das wäre toll gewesen. Aber dann würde ja die In-App-Abzocke nicht mehr so gut funktionieren, auf die man es wahrscheinlich abgesehen hat.
04.11.2018 07:14Beitrag von Bachsau
04.11.2018 06:21Beitrag von NanoNerd
Leider nichts für mich da ich mit meinen 50+ und ohne Brille auf einen 5 Zoll kaum noch was erkennen kann.

Ein iPad Pro hat bis zu 12,9 Zoll.

04.11.2018 06:21Beitrag von NanoNerd
Der absolute Hammer aber wäre es gewesen, wenn man egal von welcher Konsole, egal ob mobile oder Stand alone Mac/PC auf seinen Blizzaccount hätte zugreifen können und mit seinen Char´s hätte Diablo zocken können.

Das wäre toll gewesen. Aber dann würde ja die In-App-Abzocke nicht mehr so gut funktionieren, auf die man es wahrscheinlich abgesehen hat.


Das Bli$$ard auf uns als Gamer und unsere Meinung keinen Bock hat, sieht man ja anhand der Ankündigung, aber das man nu auch soweit geht und Videos Manipuliert bzw. die Statistik ist echt der Oberhammer, ich hätte nie Gedacht, das Bli$$ soweit geht.

http://archive.is/https://www.youtube.com/watch?v=RtSmAwpVHsA
Mit dem "Pay to Win" System im Mobile bereich läßt sich hervorragend Geld scheffeln. Supercell hat mit "Clash of Clans" alleine Milliarden verdient. Solange es noch funktioniert das es genug bekloppte gibt die bereit sind Ingame für ein kleines Upgrade zig € zu bezahlen wird das erstmal die Zukunft sein.
Es sollte doch eigendlich klar sein das es hauptsächlich um Ingame Käufe bei diesem Mobile Konzept geht. Bliz schliesst sich da nur vielen anderen an. PaytoWin ist leider gängige Praxis im Mobile bereich. Natürlich nicht jeder Entwickler, aber es werden mehr. Ob und wie sie das nun, nach dem Shi.storm, implementieren steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist, es geht ums Geld machen und Entwicklungskosten niedrig halten. Glaubt mir, es wird genug Leute geben die sich dann diesen Rotz kaufen. Ich frage mich nur, ob Bliz sich an den gängigen Preisen(oder FtP) orientiert, dann kommt ganz sicher ein überteuerter ingame Shop, oder das Game zu einem Preis verkauft, der neue Maßstäbe setzt. Dann könnten ingamepreise niedriger ausfallen. Ich für meinen Teil werde mir das nicht zulegen, weder gekauft, geschenkt, FtP oder sonstige Quellen. Das steht so fest wie der gebückte Messdiener vorm Katholischen Priester.
Wo man auch hinsurft die Wellen der Entrüstung
schwappen nach allen Seiten. :o

https://imgur.com/gallery/JVOJdpl
Blizz hat jetzt komplett den Draht zur Community verloren.
Hab eh nur Mäuseschritte zur Blizzcon für Diablo erwartet und erst gar kein virtuelles Ticket gekauft. Auch wenn etwas großes angekündigt wurde, klappte mir die Kinnlade runter beim sichten der ersten News über das mobile D. Klar waren die Erwartungen hoch, aber das?
So etwas hinterlässt einfach nur verbrannte Erde. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass es keinen einzigen Manager gab, der das nicht kommen gesehen hat.
Auch für mich ist dies keine große Ankündigung sondern eher ein Nebenprodukt.
Find es schade, bin aber glücklich kein Blizzcon Ticket gekauft zu haben.
Ob die Mobile Version mit Bluestacks Emu aufm PC rennt ? Hm hm ...
https://www.youtube.com/watch?v=Y3CvVuhJI8o

So stell ich mir das vor.

Für mich ist Blizzard jetzt endgültig erledigt. Gehöre wohl nicht mehr zur Zielgruppe - sei's drum. Gibt genug andere.
Eure Community-Managerin hat gemeint ihr wollt uns auch was zeigen - worauf viele sehnlichst warten. Nachdem wir bisher nur gesehen haben worauf niemand vom Ural bis nach Californien gewartet hat - ist Blizzard uns das noch schuldig. Wann kommt den nun endlich das überraschende freudige Anschauungsmaterial worauf die meisten warten. Manche warten vielleicht noch...

Schickt Wyatt Chang noch mal raus: "Ok Leute das war noch nicht alles, wir haben selbst verständlich noch mehr für unsere treuen Fans ..."

Kommt er nicht? - Gibt's nichts weiter, als aufgewärmte Hafergrütze?

...Schade doch nichts. Diablo hat offenbar keine Zukunft und kein Zuhause mehr.

Blizzard hat sowenig Freude an der Entwicklung eines eigenen Diablo-Spiels - dass sie es "Made in China" machen lassen. - Wir werden also bis ca. 2023 gar nichts sehen worauf wir warten, das hätte man aber auch früher sagen können, weil dann hätten sich manche eine Anreise und andere den Ankauf eines virtuellen Tickets echt sparen können.
Immortal scheint mir die konsequente Fortsetzung für ein profitorientiertes Unternehmen, seiner Spieleserien und der Unterhaltungsindustrie in seiner breiten Masse.
Der Grund allen Übels ist hier nicht ein Seelenstein, Scherz, das entstandene Debakel ist basierend auf dem alten Prinzip Nachfrage und Angebot.

Früher, als die Welt noch in Ordnung war für PC Spieler, da gab es nur Diablo - auf PC. Wir bekamen Hellfire, weil ein Ableger merkte mit dem entstandenem Spielermarkt lässt sich ne Mark machen.
Schließlich kam auch B selbst auf den Plan und es wurde über Jahre hinweg ein neues Diablo geschaffen.
In der Zwischenzeit wurde eine neue Sparte geschaffen, denn Firmen brachten neue Unterhaltungsgeräte hervor die X-box und die Playstation. Man traute eher Sony zu den Markt zu haben und portierte D1 auf diese Konsole.
Es sollte aber noch Jahre dauern bis Internet genug da war, um Konsolen in die Wohnzimmer, heraus aus den Kinderzimmern zu hohlen.
Doch der Markt wurde hier erstmals geschädigt, für PCler.
Durch die immer neuen Geräte werden mehr Absatzmärkt geschaffen, denen man gerne was bietet für harte Münze, wenn das Verlangen da ist.
Und es ist da, in Form moderner Konsolen, deren einzelne Stationen wie PS3 und neues Gerät auch gerne doppelt abgesahnt wurden.
Die aktuelle Gesellschaft ist viel mit dem Smartfon unterwegs, selbst meine Frau liebt ihr Google sprechendes Tatschfon, während mein Telefon fürs Telefonieren gemacht ist und Javaspiele mit Touchscreen spielbar bietet. Ich möchte unterwegs nicht im Internet sein, weil das Netz schon täglich genug Zeit durch Arbeit und Freizeit nimmt. Da geht es mir eher um die Erreichbarkeit, sowie anrufen zu können, woimmer ich mag. Sprich ich habe ein Telefon.

Der PC ist derzeit nicht interessant genug für Big B.
Durch die Möglichkeit für Immortal einen Shop schaffen zu können, wo man dann china-like Boosters und Klamotte kaufen kann, wird die Geldmaschinerie richtig angelassen. Es wird sich zeigen, wie man einerseits ein Vollpreisspiel wieder mit Echtgeldhausshop in Deutschland bieten wird. Nicht umsonst gibt es für China ein eigenes D3.
Solange also Kühe da sind, werden Sie weiterhin melken. Je mehr Farmen dann noch abzudecken gibt, desto mehr wird man melken. Die PC ler bleiben dabei Stier, aber selbst von jenen hoffen immernoch viele auch gemolken zu werden.
Die Vielzahl von Unterhaltungsgelegenheiten sind des PCs echter Feind.
04.11.2018 10:37Beitrag von Acgira
Eure Community-Managerin hat gemeint ihr wollt uns auch was zeigen - worauf viele sehnlichst warten. Nachdem wir bisher nur gesehen haben worauf niemand vom Ural bis nach Californien gewartet hat - ist Blizzard uns das noch schuldig. Wann kommt den nun endlich das überraschende freudige Anschauungsmaterial worauf die meisten warten. Manche warten vielleicht noch...


sie sagte doch im interview mit rhykker, das sie ihre "blogs" nicht rechzeitig fertig bekommen hat ...
wie viel zeit nehmen die in anspruch? etwa ~16-25 arbeitsstunden ?
und sie kriegt die nicht rechzeitig zum größten blizz event fertig ?

arbeit für 3 arbeitstage ..2 mit überstunden, kriegt sie nicht gebacken ???

aber hey ... nächste season soll ja was kommen ... wieder ne schöne themed season ?
giebts noch mal "extra-flügel" für jeden kostenlos ?
https://clips.twitch.tv/DullUnusualReubenBatChest
04.11.2018 11:19Beitrag von Gannicus
Immortal scheint mir die konsequente Fortsetzung für ein profitorientiertes Unternehmen, seiner Spieleserien und der Unterhaltungsindustrie in seiner breiten Masse.
Der Grund allen Übels ist hier nicht ein Seelenstein, Scherz, das entstandene Debakel ist basierend auf dem alten Prinzip Nachfrage und Angebot.

Früher, als die Welt noch in Ordnung war für PC Spieler, da gab es nur Diablo - auf PC. Wir bekamen Hellfire, weil ein Ableger merkte mit dem entstandenem Spielermarkt lässt sich ne Mark machen.
Schließlich kam auch B selbst auf den Plan und es wurde über Jahre hinweg ein neues Diablo geschaffen.
In der Zwischenzeit wurde eine neue Sparte geschaffen, denn Firmen brachten neue Unterhaltungsgeräte hervor die X-box und die Playstation. Man traute eher Sony zu den Markt zu haben und portierte D1 auf diese Konsole.
Es sollte aber noch Jahre dauern bis Internet genug da war, um Konsolen in die Wohnzimmer, heraus aus den Kinderzimmern zu hohlen.
Doch der Markt wurde hier erstmals geschädigt, für PCler.
Durch die immer neuen Geräte werden mehr Absatzmärkt geschaffen, denen man gerne was bietet für harte Münze, wenn das Verlangen da ist.
Und es ist da, in Form moderner Konsolen, deren einzelne Stationen wie PS3 und neues Gerät auch gerne doppelt abgesahnt wurden.
Die aktuelle Gesellschaft ist viel mit dem Smartfon unterwegs, selbst meine Frau liebt ihr Google sprechendes Tatschfon, während mein Telefon fürs Telefonieren gemacht ist und Javaspiele mit Touchscreen spielbar bietet. Ich möchte unterwegs nicht im Internet sein, weil das Netz schon täglich genug Zeit durch Arbeit und Freizeit nimmt. Da geht es mir eher um die Erreichbarkeit, sowie anrufen zu können, woimmer ich mag. Sprich ich habe ein Telefon.

Der PC ist derzeit nicht interessant genug für Big B.
Durch die Möglichkeit für Immortal einen Shop schaffen zu können, wo man dann china-like Boosters und Klamotte kaufen kann, wird die Geldmaschinerie richtig angelassen. Es wird sich zeigen, wie man einerseits ein Vollpreisspiel wieder mit Echtgeldhausshop in Deutschland bieten wird. Nicht umsonst gibt es für China ein eigenes D3.
Solange also Kühe da sind, werden Sie weiterhin melken. Je mehr Farmen dann noch abzudecken gibt, desto mehr wird man melken. Die PC ler bleiben dabei Stier, aber selbst von jenen hoffen immernoch viele auch gemolken zu werden.
Die Vielzahl von Unterhaltungsgelegenheiten sind des PCs echter Feind.


Ohhhh. Die anderen Unterhaltungsformen sind also der Feind vom PC O_O
Das beides auf dem Markt existieren kann das ist nicht möglich oder?
Ich meine der wirklich teure PC steht neben der nicht ganz so teuren Konsole und auf beidem wird munter gezockt. Warum nicht auch das zocken auf dem Handy ermöglichen? Nur weil dir das nicht zusagt? Und alle anderen dürfen deshalb kein Spiel bekommen?
Und wer sagt das es eine reine In-app-küfe Abzock app wird?
Darüber beschweren sich ja viele. Und wenn man dann wie Nintendo ein Spiel auf dem Markt bringt wo man sagt das man so ein System nicht unterstützt dann ist es auf einmal ganz schlimm das man das Spiel dort kaufen muss.
Und genau das passiert grade hier. Hier werden vorwürfe gemacht die vollkommen aus der Luft gegriffen sind.
Vllt verkauft Blizz das Mobile D für 5 € und alles was man ingame kaufen kann ist kosmetisch. Dann wird sich bestimmt beschwert das das Spiel viel zu teuer ist.
Und wenn es kostenlos kommt dann muss man gucken wie man sonst mit dem Spiel Geld macht. Was ist daran so unverständlich?
Blizzard ist ein Gewinnorientiertes Unternehmen. Und dieses Unternehmen entwickelt Spiele um Geld zu verdienen. Das ist deren Zweck!
I
Der PC ist derzeit nicht interessant genug für Big B.


Ah, es kommt also kein Warcraft III Reforged?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum