Lost Ark EU confirmed

Allgemeines
Es wurde wohl endlich bestätigt, Lost Ark wird auch im Westen erscheinen. Leider noch nicht genau bekannt wann.
Noch ein Grund weniger Diablo wieder zu installieren

http://www.games-news.de/go/lost_ark_smilegates_opulentes_action_mmo_kommt_nach_europa_und_usa/135337/lost_ark_smilegates_opulentes_action_mmo_kommt_nach_europa_und_usa.html?url=%2F
Nice

Was man bisher von dem Game gesehen hat ist wirklich eußerst vielversprechend

Wenn sie nun noch etwas mehr Tiefe einbringen könnten, wie den Passivetree von PoE, dürfte es def. der nächste Hit werden, der den Markt für die nächsten ~5-8 Jahre beherschen könnte.
Ich zocke das seit gestern Abend und bin bisher noch nicht absolut überzeugt davon, erinnert mich doch sehr stark an andere MMO-ARPGs aus Asien wie "Mu Online" oder "Devillian", aber mal schauen wie es dann auf Max-Level ist, weiteres Problem ist halt, dass ich kein Koreanisch kann :p
Es gibt aber gute englisch- und deutschsprachige Guides zum Spiel allgemein.

Also Grafik, Gameplay etc ist absolut phänomenal, aber das folgt halt so dem üblichen "Asia-Game-Schema", hier hast nen Gebiet, queste dich ein mal durch, nächstes Gebiet, wobei die Quests einen exakt durch die gesamte Map führen, hier und da mal nen (instanzierter solo) Bosskampf und am Ende des Gebiets nen Dungeon, dass man entweder auf normal oder Hardmode mit bis zu vier Spielern spielen kann, dann gibts noch Ruf-Items und die dazu gehörenden Fraktionen mit Gear, MMO-üblich eben. Momentan fehlt mir einfach noch ein wenig die Spieltiefe, aber das kommt ja evtl. noch.

Selbstverständlich gibt es auch wieder tägliche fortlaufende Login-Boni, nen Shop und für Dailies (Dungeons, "Tower", etc) auf Max-Level benötigt man wohl Marken, wovon man drei Stück täglich bekommt, welche man sich aber auch zusätzlich im Shop kaufen kann, wovon man vermutlich 10 Stück maximal auf Vorrat ansammeln kann.

Also es macht jede Menge Spaß, aber haut mich momentan noch nich vom Hocker, mal gucken wie das Endgame dann nachher ist, bzw. wenn ich etwas weiter im Level gekommen bin (momentan erst Level 15). Habe auch mit nem Caster (Mage - Summoner) gestartet, muss mir das ganze auch noch mal aus Melee-Sicht anschauen, ich habe so das Gefühl, dass es mit nem Melee auch noch mal mehr Spaß macht.

Wen es interessiert: Hab gestern noch nen paar unkommentierte Videos in meinen youtube-Channel hochgeladen, da ist zb das Tutorial, die erste Stadt und das erste Gebiet zum Teil mit drauf.
13.11.2018 09:36Beitrag von Killerbug
man wohl Marken, wovon man drei Stück täglich bekommt, welche man sich aber auch zusätzlich im Shop kaufen kann,


Also für Echtgeld? Mehr Dungeons mehr loot für Echtgeld ist halt schon P2W
@KB

Kannst uns ja nacher mal schildern wie du die erste Mega-Dungeon erlebt hast, wenn du über lvl 20 bist :)

Ist der Shop eigentlich nur über Echtgeld, oder gibt es dort auch eine Gold-Variante wie es sie z.b. bei Blade&Souls gab/gibt ?
Ist halt alles koreanisch, aber ich meine du kaufst dir da so ne eigene Währung per Echtgeld, die du dann im Shop nutzen kannst.
13.11.2018 10:58Beitrag von Waynedetta
Also für Echtgeld? Mehr Dungeons mehr loot für Echtgeld ist halt schon P2W
Jo, ist es auch, also indirekt. Muss halt auch mal schauen, inwieweit sich das dann auswirkt, also welche Art von Dungeons das genau betrifft. High-End Loot aus Raids bekommt man übrigens nicht direkt, sondern es droppen Crafting-Materialien dafür, die man sammeln muss.
Gibt kein p2w im Spiel aktuell .
Es mit devillian zu vergleichen ist schon abgefahren
...
Asiatische Spiele auf den westlichen Märkten sind zumeist "flopp-gefährdet". Auch wenn ein Spiel sehr sehr gut aussieht und bei ersten Tests ein brauchbares Handling präsentiert, kann es insb. im Endgame scheitern. Was schade, aber nicht ungewöhnlich ist.
Insb. bei den Asia-Games würde ich mich nicht über übermäßigen Grind und Pay2Win wundern. In Asien funktioniert das recht gut - im Westen weniger ...
Aber durchaus ein Titel den man im Auge behalten sollte. Wenngleich Hypes insb. in letzter Zeit eigentliche so langsam mal sensibilisiert haben sollten ... :)
13.11.2018 11:20Beitrag von Tallaron
Insb. bei den Asia-Games würde ich mich nicht über übermäßigen Grind und Pay2Win wundern.
Ja, da musst du fest mit rechnen, alles andere würde mich doch arg verwundern.
13.11.2018 11:15Beitrag von Sacuri
Es mit devillian zu vergleichen
Ja oder wie gesagt eben Mu Legends, nur bessere Grafik und Animationen sowie Gameplay, ansonsten fast das gleiche und auch in den beiden Titeln gab es massiv P2W, aber eben erst im Endgame und wenn es dabei nur um mehr Chancen auf Drop x geht, weil man täglich mehr Zutritte zu xyz hat oder ganz einfach mehr Handwerksmats zur Verfügung hat um seine Ausrüstung auf +x zu bekommen, was eben auch fehlschlagen kann.

Toll finde ich das auch nicht, aber so finanzieren sich solche Spiele eben und in Asien ist P2W keinesfalls so verschrien, wie hier im "Westen".
ZiggyD hat vor nen paar Tagen nen gutes Video zu dem Spiel rausgebracht, kann mich seiner Meinung weitestgehend anschlließen ;)
https://www.youtube.com/watch?v=GYAM4-72kfI
13.11.2018 13:40Beitrag von Killerbug
ZiggyD hat vor nen paar Tagen nen gutes Video zu dem Spiel rausgebracht, kann mich seiner Meinung weitestgehend anschlließen ;)
https://www.youtube.com/watch?v=GYAM4-72kfI


Joop hatte ich auch schon gesehen :)

Bin def. gespannt wie es später wird, wenn es wirklich fertig ist.
Vorallem ob und wie sie anschließende Erweiterungen einbinden wollen :)

Gerade PoE hat dahingehend mit den Skills als Gems ja echt ne Lücke aufgestoßen, die echt genial ist ...
Die können permanent neue Skills + Items und somit Contend nach schieben und somit selbst bereits bestehenden Content grundlegend verändern
13.11.2018 13:48Beitrag von Balbero
Die können permanent neue Skills + Items und somit Contend nach schieben und somit selbst bereits bestehenden Content grundlegend verändern
Aber Vorsicht ist geboten... :P
Neuer Content muss auch immer gewisse Anreize bieten, damit er Interesse weckt. Für gewöhnlich geschieht dies auf Kosten des alten Contents. An sich ok, aber dann geht das Gejammer planmäßig wieder los, wann die alten Sachen wieder sinnvoll werden usw.

Dann schreibst du von grundlegenden Änderungen. Autsch! Das ist genau, das gegen das sich jede Community grundsätzlich zu Wehr setzt - ungeachtet, ob die Änderungen gut oder schlecht sind. :D
Das, was Du recht lapidar darstellst, ist tatsächlich eine Gratwanderung zwischen Aufstieg und Fall ...
13.11.2018 15:44Beitrag von Tallaron
13.11.2018 13:48Beitrag von Balbero
Die können permanent neue Skills + Items und somit Contend nach schieben und somit selbst bereits bestehenden Content grundlegend verändern
Aber Vorsicht ist geboten... :P
Neuer Content muss auch immer gewisse Anreize bieten, damit er Interesse weckt. Für gewöhnlich geschieht dies auf Kosten des alten Contents. An sich ok, aber dann geht das Gejammer planmäßig wieder los, wann die alten Sachen wieder sinnvoll werden usw.

Dann schreibst du von grundlegenden Änderungen. Autsch! Das ist genau, das gegen das sich jede Community grundsätzlich zu Wehr setzt - ungeachtet, ob die Änderungen gut oder schlecht sind. :D
Das, was Du recht lapidar darstellst, ist tatsächlich eine Gratwanderung zwischen Aufstieg und Fall ...


Und du zeigst gerade echt super, dass du absolut null plan von poe hast ...

schau dir einfach mal an, wie bei denen z.b. die seasons funktionieren ...
und erst wenn einige dinge super ankommen, werden die entsprechenden sachen mit ins main-game generell aufgenommen, oder man konnte sie als zusatz-perks für kartenerweiterungen enchanten

hier gleich wieder eine verallgemeinerung heraus zu posaunen, die so griffig ist wie ne qualle, sorgt nicht unbedingt dafür, dass deine beiträge in irgend einer form besser werden
Mir sieht das alles zu geometrisch aus.
Die Gegner kommen andauernd angelaufen in rechteckigen Packen perfekt aufgestellt, dass sie genau in die vorgesehene Spellkombo dafür passen.
Ich hab das Gefühl man kämpft da nur in Kreisen, Rechtecken und Linien. Sieht iwie merkwürdig aus.
Das Spiel sieht grundsätzlich super aus, Grafik, Gameplay... Alles tutti.

Was aus meiner Sicht gar nicht geht: Der Asia-Style (klar, ist halt aus Korea...)!

Alleine der Nahkämpfer mit einem Schwert, dass doppelt so groß wie der Char ist, und wohl 17 Tonnen wiegt, oder halt der typische Stil der Figuren, was nach Anime, Manga usw. schreit... Nee, da bekomme ich das !@#$%^!

Aber ist sicher ein gutes Spiel, hat auch viel von D3 so vom Anschauen her, wird sicher seine Fans finden, und Alternativen sind immer gut. ^^
13.11.2018 19:59Beitrag von playless
Mir sieht das alles zu geometrisch aus.
Die Gegner kommen andauernd angelaufen in rechteckigen Packen perfekt aufgestellt, dass sie genau in die vorgesehene Spellkombo dafür passen.
Ich hab das Gefühl man kämpft da nur in Kreisen, Rechtecken und Linien. Sieht iwie merkwürdig aus.
Das ist ja nur in den Preview Videos so, die Gegner musst du dir natürlich erst mal so anreihen, wenn du das möglichst effizient machen möchtest und Fernkämpfer gibts natürlich auch ;)
Wenn das in US/EU raus kommt, kann Blizzard ja schon wieder alle angeblich in der Mache befindlichen PC Diablo Projekte rebooten. Schon dumm wenn man der Welt langsamster Entwickler ist.
Smilegate soll ja auch an die 7 Jahre an dem Spiel getüftelt und an die 100 Millionen Dollar investiert haben.
Ist für mich nix. Des wäre für mich son kurzweiliger Spaß wie Aion geworden. Ich stehe zum craften/job leveln ungerne 50% meine Spielzeit stumpf vor einer Werkbank. :)

Ich persönlich warte ungemein auf Anthem. Mal schauen ob EA es doch nochmal irgendwie hinbiegt.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum