Rüstkammer nach Tod wieder aktivierbar machen

Hardcore
Hallo zusammen,

wie seht ihr die Rüstkammer im HC. Grundsätzlich finde ich sie gut, auch wenn mir in letzter Zeit auffällt, das evtl. Teile davon falsch übernommen werden.

Was aber wirklich stört:
1. Die Rüstkammer ist nach einem Tod sinnlos. Alles muss neu angelegt werden. Wäre es nicht sinnvoll, wenn man seinen verstorbenen Char als Level 1 Char reaktivieren könnte? Aktiv getragenes Inventar ist natürlich weg. Aber die Rüstkammer sollte wieder vorhanden sein. Vor allem wenn diese jetzt auf 10 Speicherplätze aufgebohrt wird.
2. Ich finde beim Wechseln der Builds die Übernahme des höchsten Gems im Hardcore sehr lästig. Hier sollte eine Wahlmöglichkeit bestehen. Gems fixieren oder so ähnlich.

Wie seht ihr das?

Gruß
DieFaust
Fänd ich super!
Zumal ein Grossteil der Ausrüstung ja erhalten bleibt, bis
auf ein Build natürlich...
ich fänds auch gut, wenn man irgendwo die Ausrüstungsteile seines
gestorbenen Charakters ansehen könnte, der "Friedhof" zeigt ja gar
keine einzelnen items an.
Ja, das wäre auch sinnvoll. Manchmal wäre es schon hilfreich, wenn man seine Stats nochmal sehen könnte. Teilweise sind es nur Kleinigkeiten, was einen Char stabiler oder auch mehr schaden machen lässt.
würde das dann nicht so ägnliich wie non hc sein ?
nur mit dr änderung das du ein lvl 1er char dann hast,
17.01.2019 18:56Beitrag von Neovinger
würde das dann nicht so ägnliich wie non hc sein ?
nur mit dr änderung das du ein lvl 1er char dann hast,


Naja, nicht ganz. Die Ausrüstungsgegenstände wären ja weg, genauso die Sachen die zum Zeitpunkt des Todes im „Rucksack“ waren.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum