Seuchengebieter-Set Solo

Totenbeschwörer
Hallo zusammen,

ich bin Neuling beim Totenbeschwörer. Aktuell bin ich beim Seuchengebieter-Set angelangt. Mein Ziel ist (je) einen Bulid zu finden, mit dem sowohl Kopfgelder T13 als auch GRifts 70-80 flüssig möglich sind. Also allround statt max. Schaden.

Wie löse ich mein Problem mit stellenweise unterbrochenem Leichennachschub und Essenzmangel?

Während Land der Toten werden dank Verschlingen-Aura die Kadaverlanzen auf die Gegner gespammt sowie Leben und Essenz dank Requiemrüstung aufgefüllt.

Außerhalb von LdT feuere ich Knochenspeere ab. Bei geringer Mobdichte und zähen Gegnern benötige ich aber zuviele Speere und somit Essenz, um über die Leichen meine Resscourcen wieder aufzufüllen.
Das pesti set ist für bounties zumindest für schnelle nicht geeignet.

Du brauchst ingenom und hüpfst dann nur von Elite zu Elite ohne stehen zu bleiben. Das geht in rifts und Low Grifts ganz gut aber bei bounties nicht.
Danke für den Tipp mit In-Genom. Bounties gehen mit Inarius oder Rathma-Variationen deutlich flüssiger. Und bei dem 65 Grift fühlt sich der Pesti so wie ne Glaskanone an.

Naja, andere Spielweise als DH und Barb ;-)
Das könnte daran liegen das du aktuell den falsche. Gürtel trägst. Für Gruppe und Solo grifst musst du den necro Defens Gürtel nehmen. Ohne die 50% vom Gürtel geht nichts.

Ansonsten beim Start des Grifts gleich Land zünden und den set Bonus auf max bringen und halten. anschließen kann den necro eigentlich nichts mehr killen beim speed griften.

In deinem Setup könntest du die sinnlose Brust noch gegen aquilaküras tauschen für mehr defens

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum